Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Familiensuzammenführung

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von Taz, 11.08.2007.

  1. Taz

    Taz Junior Experte

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    635
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Stressig
    Ort:
    Tazmania
    Hallo
    wir wollen den Sohn meine Frau nach Deutschland holen,Wie lange dauert das Visum ? Wer hat Erfahrung damit ? :roll:
     
  2. dito

    dito Mein Held

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    4.681
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Tatortreiniger
    Ort:
    ohne festen Wohnsitz
    @taz

    Zuerst aufs Ausländeramt gehen und Familennachzug ankündigen, damit die schon mal eine Akte anlegen können.

    Du musst mit Deiner Frau über ein ausreichendes Einkommen und Wohnraum verfügen.

    Du brauchst eine Verpflichtungserklärung.

    Die Botschaft möchte einen Nachweis über die spätere Krankenversicherung in D sehen. Also vorher in D schon klarmachen.

    Der Knabe braucht einen gültigen Reisepass.

    Und natürlich ein Ticket bzw. Reservierung.

    Ausserdem muss eindeutig nachgewiesen werden, dass deine Frau alleine über das Sorgerecht des Kindes verfügt. Muss irgendein amtliches Dokument sein.

    Das Kind muss unter 16 sein.

    Passfotos.

    Es wird bei der Botschaft mit all den Unterlagen das Visa zur Familienzusammenführung beantragt. Von allen Unterlagen Kopien mit zur Botschaft nehmen. Am besten noch auch alle möglichen Unterlagen mit zur Botschaft nehmen, wie Hausregistereintrag, Nachweis über bisherigen Schulbesuch und was es da sonst noch alles gibt. Die bei der Botschaft picken sich dann das raus was sie wollen.
    Die Botschaft behält den Pass. Innerhalb 2 Wochen kommt dann ein Anruf der Botschaft, dass man den Pass abholen kann (mit Einreiseerlaubnis).

    Auf jedenfall vorher auch noch zum Jugendamt gehen. Manche Ausländerbehörden wollen vom Jugendamt eine Stellungnahme, ob der Familiennachzug zum wohle des Kindes ist. Wenn das so wäre, muss man dies natürlich schon vorher haben, sonst gibt das Ausländeramt kein O.K. zur Botschaft für das Visa.

    Angekommen in Deutschland den Knaben anmelden beim Schulamt und Einwohnermeldeamt und aufs Ausländeramt gehen zwecks Aufenthaltsberechtigung. Das Kind bekommt dann immer so lange Aufenthalterlaubnis wie die Mutter.

    Wenn nichts fehlt bei Visaantrag und vorher alles geklärt ist, dauert die sache nicht lange. Um das ganze zu beschleunigen, kann man auch bei der Botschaft ein "Beschleunigungsgeld" bezahlen, damit die Behörden Bangkok - Germany per Fax und nicht per Post kommunizieren.

    Das ist das was ich darüber weiss, kann natürlich noch gerne ergänzt werden.
     
  3. sabai

    sabai สบาย

    Registriert seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    6.682
    Danke erhalten:
    8
    @ taz

    ...sieh zu das der Knabe den Mädchennamen Deiner Frau trägt und nicht den Namen des Erzeugers.

    ...kann auf dem Amphoe erledigt werden, vor Passaustellung !

    ...macht es hinterher im Alltag einfacher für euch.