Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Feel the power - Meine Kur in Bad Pattaya

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Bereich" wurde erstellt von Amselm, 09.07.2006.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 1 Benutzern beobachtet.
  1. Amselm

    Amselm Senior Member

    Registriert seit:
    01.02.2006
    Beiträge:
    273
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    was akademisches
    Ort:
    vorwiegend Pattaya-Jomtien
    Feel the power


    Wer reist,
    der sollte was erzählen:

    Warum er reist.
    Was er bereist.
    Was er vielleicht Interessantes mit nach Hause nimmt.
    (Wenn er überhaupt weiß, wo sein Zuhause noch ist.)


    Reisen ist Flucht, sagt G. BENN:

    Meinen Sie Bangkok zum Beispiel
    sei eine tiefere Stadt,
    wo man Wunder und Weihen
    immer als Inhalt hat?

    Meinen Sie, aus Pattaya,
    oft nächtlich rot,
    bräche ein ewiges Manna
    für Ihre Wüstennot?


    Eindeutig:

    Der Gottfried zeigt seelischen Einbruch.
    TMS?
    Ich denke, ja.

    Ein Fall für Bernd.


    --------------------------------------------------------------

    3 Wochen Sunshine Garden sind um.
    Die nächsten 3 sind gebucht.
    Am Strand war ich einmal.
    Im Hotelpool nie.
    Hatte einfach zuviel geplant, zuviel abzuhaken.
    Und es hat wieder mal die 4.te Woche gefehlt, um alles ruhig ausklingen zu lassen.

    Ich komme zum Kern:
    Ich habe fast geheult.
    Im Flieger retour.

    Nicht wie das Jahr zuvor,
    nach meiner Scheidung,
    wo ich nicht mehr wußte, wohin und was.

    Neee ..... aus totaler Zufriedenheit.

    Fühlte mich psychisch und physisch relaxt,
    wie lange nicht mehr.

    Fühlte Power, seelisch auch, vorallem anderen vielleicht!!

    ...............................................

    Begonnen hatte ich meine Tage in Pattaya mit 4-6 Stunden Massageeinheiten.

    Ich wollte es wissen!!!

    Pro Tag wurden 2 (für mich) bisher neue Salons aufgesucht.
    Und wenn am Vortag eine Massage mir besonders gefiel, ging ich zum Schluß da auch noch mal hin.

    Nach 4-6 Stunden Knetterei waren - Gottseidank - die sonstigen Bedürfnisse nur sehr gedämpft vorhanden.
    War so auch gut. Wegen meiner finanziellen Limitierung.

    .....................................................................................

    Nach ein paar Tagen,
    den Knochenbrechern inzwischen auch überdrüssig,
    begann ich das zu erledigen, um was mich Bekannte in Berlin gebeten hatten.

    Irgendwo Grüße ausrichten.
    An anderer Stelle ein Päckchen abgeben.
    Andere Erledigungen für andere.

    Und .....

    ich habe es schon sooooo oft erlebt:

    Wenn ich was für andere erledige,
    eigentlich ist es doch immer wieder für mich.

    Wenn ich was für andere tue,
    begegnet mir oft was,
    stellt sich mir was in den Weg,
    was in diesem Moment genau das Richtige ist, für mich.

    Wo ich oft nicht sofort kapiere.
    Es ist nämlich genau das, was ich brauche.
    Oder bald brauchen werde.

    Ich hatte als letzten Liebesdienst irgendwo ein Päckchen abzugeben.
    Hatte es eilig.

    Buddha bremste mich aus.

    Er stellte mir SUWAN in den Weg.

    Das Gesicht.
    Die, und keine andere.

    ..................................................................................................

    Als nächstes hatte ich Bernd,
    den Lifestyle-Bernd,
    auf der ToDo-liste.

    Aus unserem Forum wußte ich etwas über eines seiner Betätigungsfelder.

    Da ich selbst nicht völlig unkundig bin, was im Anti-Aging-Bereich getan wird, möglich ist, und ich davon das für mich Sinnvolle in Berlin aber mir nicht leisten kann,
    wollte ich mal sehen,
    eben bei dem Bernd.

    Vorrangig eine Sache wollte ich angehen.

    Seit vielleicht einem Jahrzehnt ist durch Meßwerte belegt, dass ich einen unterdurchschnittlichen Testosteronspiegel habe.

    Mein Hausarzt hat meist nur gefrozelt: "So lange ER noch steht, ist alles im grünen Bereich."

    Was meinem alten Arzt abgeht, was er fachlich gar nicht mehr drauf hat, weil eben nicht Ausbildungsinhalt zu seiner Zeit:
    Aufrechterhaltung der Sexualfunktion ist nur eine Aufgabe von Testosteron.
    Vielleicht nicht mal die Wichtigste!
    Für mich jedenfalls nicht die Wichtigste.

    Daß meine (für ihn) unerklärliche Blutarmut,
    der zu hohe Knochenumsatz
    (jawohl, auch Männer bekommen Osteoporose)
    Antriebsarmut,
    Depressionen auch,
    vielleicht sogar vor allem mit Homonmangel in Verbindung gebracht werden können,
    war/ist für meinen Hausarzt fachliches Neuland.

    ----------------------------------------------------------------

    Gut, ich habe TMS, ich weiß es.

    Bevor ich nach Pattaya flog, hatte ich mir von meinem Urologen für eine Testosteronbehandlung da o.k. geben lassen.

    Der Urologe rät zu Gel oder Pflaster.
    Es gibt dafür Gründe, auf die ich jetzt nicht eingehen will.

    Also,

    ich hin zu Lifestyle-Bernd.

    Fragen gestellt.

    Gefragt aber mehr mit dem Ziel, ihn erzählen lassen, als dass mir die Antwort völlig unbekannt gewesen wäre.

    Die Titulierung “Gesundheitsberater” ist mir nämlich nicht so geläufig.
    Ich mußte mir also schon selbst ein Bild machen, wer mir da gegenüber sitzt.

    Ich war überrascht, possitiv.
    (Ich kenne genug Ärzte, die von einer Fortbildungsveranstaltung in Pattaya profitieren könnten.)

    ----------------------------------------------------------------------

    Was nun mit/durch Bernd auf mich zukam, war der Hammer.

    Gleich jetzt:

    Ein leichterer Hammer hätte vollauf genügt.


    Und weil ich jetzt, heute schon genug geschrieben habe,
    vielleicht viel zu viel für meine geneigten Leser,
    setze ich erst in ein paar Tagen meinen Reisebericht fort.

    Jedenfalls rechtzeitig, bevor ich wieder in Pattaya “aufschlage”.
    Dies wird in 4 Wochen sein.

    Bernd,

    sage bitte jetzt schon dem Mozart, alias Schubert (oder war es umgekehrt?),
    seine Musik war mehr Wagner, ging durch Mark und Bein.

    500 Einheiten sind bei mir echt zuviel. 250 reichen.

    Bis meine SUWAN sich nämlich wieder saniert hatte,
    von den Brüsten das Blau gewichen war,
    (ein Glück, dass sowas scheinbar doch recht gut verwachsen ist),
    und auch anderswo normale Hautfarbe wieder sich bei ihr einstellte,
    überdauerte fast den Buchungszeitraum.

    Die Spuren meiner Pranken auf Rücken und Po - sie hat mir dann die Fingernägel radikal gekürzt - könnten diese Tage vielleicht erst verschwunden sein.

    Hätte ich Suwan nach 2-3 Tagen schon gebeten zu gehen,
    ich hätte fairerweise Verdienstausfall übernehmen müssen.

    250 Einheiten reichen wirklich, zumindest für den, der bisher zu bekannten Hilfsmitteln noch nicht greifen mußte.

    ..................................................................................

    Also,
    wie gesagt,
    die Fortsetzung meines Reiseberichtes kommt in ein paar Tagen.



    Amselm
    Der noch top drauf ist.


    Und, wer den Anfang meines Berichtes noch nicht vergessen hat, als Gottfied Benn die ärztliche Versorgung eines Bordells unter sich hatte, war das Mittel seiner Wahl für ihn selbst Kokain.
    Er wußte es halt nicht besser.
    Testosteron wäre, schon wegen seines multifunktionalen Wirkungsspekrums, sinnvoller gewesen.
    Auch wenn man die Funktion als Papasan in einem Bordell mit Arztfunktion auszufüllen hatte.
     
  2. Wilukan

    Wilukan Gast

    Na,dann schwing mal die Feder.
    Ich glaub,ich muß die Bekanntschaft zu Bernd dann doch mal vertiefen :hehe:
     
  3. Paul

    Paul Gast

    Ich löhne immer 500 bis 1000 Einheiten.
    Wenn 250 genügen soll es mir auch recht sein. :hehe:
     
  4. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    @ anselm

    war das die suwan, die dich im sloppy joe's so angehimmelt hat?

    ciao

    abstinent
     
  5. Amselm

    Amselm Senior Member

    Registriert seit:
    01.02.2006
    Beiträge:
    273
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    was akademisches
    Ort:
    vorwiegend Pattaya-Jomtien

    Ja.
    Suwan war auch mein einziger "Kurschatten" gewesen.

    Habe sie genug gefordert.
    Mehr als es bei/von mir sonst üblich ist.

    Sie war dem gewachsen.
    Sie war zuverlässig.

    Allerdings hatte ich Probleme bisweilen mit der bei ihr (von ihr) völlig unterdrückten Emotionalität.
    Dies ging über das hinaus, was ich von Thais kenne.
    Ist aber Grundmuster ihres Charakters, auch Prägung durch ihr (Er-)Leben.

    Ihr sachlich ruhiges Auftreten lernte ich bei meinen diversen Hospitalbesuchen schätzen.

    Dies alles ist in den Zusammenhang zu stellen, als ich weiter oben schrieb, daß sie genau die Richtige zur richtigen Zeit war.

    Amselm
     
  6. peter

    peter Junior Rookie

    Registriert seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    35
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Basel
    Was für Einheiten? (intravenös od. oral?)
    ...und was soll das kosten?
    Hab auch meine Erfahrungen,jedoch mit einem Produkt das es in Patty angeblich nicht geben soll!
     
  7. Amselm

    Amselm Senior Member

    Registriert seit:
    01.02.2006
    Beiträge:
    273
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    was akademisches
    Ort:
    vorwiegend Pattaya-Jomtien
    Die Pobacke muß üblicherweise herhalten. So habe ich das auch noch in Erinnerung, als mein Hausarzt bei mir mal Testosteron aufbesserte.

    Oral hat Nachteile.
    Erkundige Dich selbst.
    Jede Apotheke sollte Dir dazu was sagen können.

    Für alles weitere, texte doch mal den Bernd an.
    Wenn ich mich nicht völlig bei ihm vertue, erwartet der auch nicht sofort, daß Business für ihn kommt.

    Die kleine Einheit kostete mich 1000 B., also soviel wie Longtime pro Tag. Ist angeblich für 2-3 Wochen gut.
    Das mußte mir meine Gesundheit allemal wert sein.

    Völlig o.k. ist aber, daß Du Dir die Packung genau ansiehst, bevor die Spritze aufgezogen wird.

    Ralf Schubert, zu dem Dich Bernd im Falle des Falles bringen würde,
    ist von ein etwas anderer Art, wie der Bernd selbst. Das sei vielleicht noch gesagt. Bei mir machts die Mischung. Ich komme mit beiden gut klar.

    Und noch 2 Dinge, die mir wichtig erscheinen:
    1)Es ist notwendig, sich so umfassend wie möglich zu informieren.
    Dies gilt in Deutschland, dies gilt in Thailand.
    2)Nichts ist ohne Risiko! Siehe zum Beispiel den Beipackzettel von Aspirin.
    Aber ohne Aspirin geht der Kopfschmerz oft nicht weg.


    Amselm
     
  8. peter

    peter Junior Rookie

    Registriert seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    35
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Basel
    :dank:
     
  9. Paul

    Paul Gast

    Zitat peter:

    Hab auch meine Erfahrungen,jedoch mit einem Produkt das es in Patty angeblich nicht geben soll!

    @Peter
    Du meinst sicher das :hehe: :

    191.jpg, Feel the power - Meine Kur in Bad Pattaya, 1
     
  10. peter

    peter Junior Rookie

    Registriert seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    35
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Basel
    Nein,das Beste was ich bisher getestet habe heisst: Kamagra 100 Oral jelly. Wirkt sofort,ohne Nebenwirkungen und auch im Suff! :hehe:

    (Bitte nicht weitersagen)
     
  11. Shovel

    Shovel V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    5.131
    Danke erhalten:
    66
    Beruf:
    ab und zu
    Ort:
    Philippines
    :tu: so isses, die sind auch hier ganz begehrt, werde schon immer sehnsüchtig erwartet wenn ich zurück komme :hehe:
    Beste Quelle, die kleine Apotheke gegenüber vom Lek Hotel in der 2. Road
    50er Box 2500.- Bath
     
  12. peter

    peter Junior Rookie

    Registriert seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    35
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Basel
    Sensationell!
    Bist du auch sicher,dass wir das gleiche Produkt meinen? Ich rede vom Drink "flüssigbeutel",hat eine extrem kurze "Vorlaufszeit".
    :cool2:
     
  13. salas

    salas V.I.P.

    Registriert seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    2.798
    Danke erhalten:
    1
    Im Lekhotel zieh ich mir gerne das Frühstückbuffet rein.
    In die Box gibts Trinkgeld. :wink:

    Gruss Tasso

    N.b.@ Shovel, trotzdem merci für die Information.
    Hoffentlich existiert die kleine Apotheke in 20 Jahren noch. :hehe:
     
  14. Amselm

    Amselm Senior Member

    Registriert seit:
    01.02.2006
    Beiträge:
    273
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    was akademisches
    Ort:
    vorwiegend Pattaya-Jomtien
    Kamagra jelly?

    Jelly??

    Mea culpa, mea maxima culpa .....

    Beschrieb ich doch das Ergebnis meiner Kur wie folgt:

    “Fühlte Power, seelisch auch;
    dies vielleicht vor allem Anderen!”

    .................................................

    Als Fortsetzung des Kurberichtes war meinerseits angedacht,
    etwas über Besuche in 2 Hospitals zu schreiben.

    Um die maroden Zähne ging´s auch.
    Und um diverse Blutuntersuchungen.

    Gerade heute ist meine Suwan für mich nach Si Racha ins Hospital gefahren. (Scheint ein echtes Goldstück zu sein, die Frau.)
    Suwan hat ausständige Laborberichte dort abgeholt, mir postwendend zugefaxt.
    PSA-Wert ziemlich überhöht!!

    Da eine Kur schließlich (und endlich) nichts Eindimensionales sein darf, sondern, wie wir wissen, durch Ganzheitlichkeit sich auszeichnen muß, hätte meinerseits auch über Besuch (und Ritual) im Tempelkomplex in der Südpattaya-Road berichtet werden sollen.

    Aber wenn ich dann möglicherweise angetextet werde, gefragt werde, ob es daran vielleicht liegt, dass ich mit Heidelbeermarmelade auskomme ......

    Nein,
    ... ich höre auf zu berichten.

    Oder vielleicht doch noch Eines in der Richtung:
    Ein mir persönlich bekannter älterer Herr, über 80(!) schon,
    liiert mit einer circa 30 Jahre jüngeren Frau, verriet mir seine Rezept:
    Er ißt jeden Morgen 5 frische Erdbeeren!!!
    Und ich sehe keinen Grund zu zweifeln an dem, was er sagte.
    (Ich kenne ihn wirklich.)

    ............................................

    Soooo,
    also ich beende die Berichterstattung über meine Kur in Bad Taya.
    Denn ich richte bereits den Koffer für den nächsten Kurantritt!
    Ich bin halt älter und brauch das.

    Grüße

    Amselm
    (Der hofft, daß er niemand zu sehr gelangweilt hat mit seiner Schreibe.)
     
  15. Hanky

    Hanky Senior Member

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    322
    Danke erhalten:
    6
    Oral Jelly ist doch das gel? Soll noch staerker wirken, wenns manz einreibt, gut fuer den oralverkehr bei den maedels, wird die zunge hammerhart :super:

    Hanky :box:
     
  16. Shovel

    Shovel V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    5.131
    Danke erhalten:
    66
    Beruf:
    ab und zu
    Ort:
    Philippines
    Da bin ich mir aber fast 100% sicher, zumindest kenn ich keine anderen Jelly´s als diese hier, natürlich in verschiedenen Geschmacksrichtungen.

    nopic.jpg, Feel the power - Meine Kur in Bad Pattaya, 1

    Bring meistens so an die 500 mit, die sind hier total verückt danach
     
  17. Shovel

    Shovel V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    5.131
    Danke erhalten:
    66
    Beruf:
    ab und zu
    Ort:
    Philippines
    :D na dann viel Spass bei Deinem nächsten Trip Amselm, vielleicht begegnen wir uns ja wieder, ich weiß zwar noch nicht wann ich wieder fliege, aber nicht auszuschließen das es in sehr naher Zukunft ist :hehe:
     
  18. peter

    peter Junior Rookie

    Registriert seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    35
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Basel
    Zweifelsfrei! :lol:
    Für diese muss ich in Phuket 150 bezahlen.
    @Amselm,hättest du vom letzten Mondflug od. den Bienen berichtet,wärest du genau gleich präzise gewesen! :hehe:
     
  19. Shovel

    Shovel V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    5.131
    Danke erhalten:
    66
    Beruf:
    ab und zu
    Ort:
    Philippines
    Wow, das ist ja das 3-fache :motz: :shake:

    Je nachdem wie viel Du kaufen willst rentiert es sich zum shoppen nach Patty zu fliegen :hehe:
     
  20. Wilukan

    Wilukan Gast

    2500 ist nen Hammerpreis.
    Ich bezahl immer 3000.
    hier bekomm ich für ein Tütchen 6 Euros :mrgreen: