Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Filme aus Asien-Umfrage

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Bereich" wurde erstellt von Filipan, 19.07.2006.

?

Welche Asiatischen Filme schaut ihr gerne ?aus........

  1. Indien

    98,0%
  2. China

    0,4%
  3. Thailand

    0,8%
  4. Hong Kong

    0,8%
  5. Sri Lanka

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. Philippinen

    0 Stimme(n)
    0,0%
  7. Japan

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Filipan

    Filipan Gast

    Was schaut ihr fur asiatische Filme gerne an ?
    Ich bevorzuge Filme aus Indien.
    2.Hong Kong
    3.China
    4.Thailand
    und ihr ?
     
  2. Martl77

    Martl77 Ðr.ЪنмşģĕĭŁ

    Registriert seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    3.596
    Danke erhalten:
    21
    Beruf:
    S-Touri
    Homepage:
    ähm.. gar keine ?

    zählen schnick schnack filme auch dazu ?
     
  3. Wilukan

    Wilukan Gast

    Zu 90 % nur Thaipornos.
    Der Rest ist eh nur billiger Mist :mrgreen:
     
  4. Martl77

    Martl77 Ðr.ЪنмşģĕĭŁ

    Registriert seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    3.596
    Danke erhalten:
    21
    Beruf:
    S-Touri
    Homepage:
    ok, dann hab ich auch mal für thaipornos gestimmt....wobei ich mir lieber osteuropa pornos angucke
     
  5. antonio_swiss

    antonio_swiss Junior Member

    Registriert seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    108
    Danke erhalten:
    0
    am liebsten schaue ich thaifilme an. ansonsten kann ich mir nicht erklären warum ich rund 300 dieser filme habe... :mrgreen:
     
  6. Capitan

    Capitan V.I.P.

    Registriert seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    2.562
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Alimentenbluter
    Ort:
    Nix mehr LOS
    Steh auf Thai Pornos!!
    Nicht nur wegen der Voegelei sondern wegen der Thai Maedels!!!
     
  7. Paul

    Paul Gast

    1. Klopperfilme aus Hongkong
    2. Thaipornos
    3. Japanische Filme
    (Okinawa, Tora Tora Tora, Die Schlacht bei Midway, Die sieben Samurai, usw.)
     
  8. Sanuktuk

    Sanuktuk Junior Member

    Registriert seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    129
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Bundeswehr
    Ort:
    Forst / Lausitz
    ich Scheiß auf Pornos, mache es lieber selber.

    Filme . tcha Hongkong Actions, wenn es schon was aus der Liste sein muss.
     
  9. Paul

    Paul Gast

    @Sanuktuk
    Danke, jetzt bin ich wieder bei der Mehrheit. :hehe:
     
  10. Capitan

    Capitan V.I.P.

    Registriert seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    2.562
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Alimentenbluter
    Ort:
    Nix mehr LOS
    "Die Schlacht um Midway" is ne Ami produktion, und Tora Tora Tora wurde von Amis und Japsen zusammen gedreht!
    "Die sieben Samurai" (1954) allerdings is ein Klassiker vom Japaner Kurosawa, einer der weltbesten Regisseure.
     
  11. kalli

    kalli V.I.P.

    Registriert seit:
    31.12.2004
    Beiträge:
    4.982
    Danke erhalten:
    56
    Ort:
    bei mir zuhause ...
    einer der wenigen gründe einen asiatischen movie zu sehen.

    hongkong wohl noch, aber auf gar keinen fall was indisches,
    das sprengt alle grenzen des guten geschmacks ... :lach:


     
  12. Paul

    Paul Gast

    @Kuddel
    Japanische Filme sind für mich wo Japaner mitspielen. :hehe:
    Indische und hinterindische Filme sind wirklich das letzte und nur zu toppen durch den Schmarrn, dem immer der deutsche Filmpreis verliehen wird. :shock:
     
  13. UweFFM

    UweFFM Junior Experte

    Registriert seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    502
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    DBA
    Ort:
    Frankfurt
    Weils hier fehlt, einige koreanische Filme sind toll.
    Warum?
    Sie folgen nicht dem langweiligen Hollywoodeinheitsschema, wo der Böse eigentlich nur ein verkappter Guter ist und immer ein Happyend kommt.
    Sie sind halt nicht weichgespült.
    Beispiel:
    "Seom - Die Insel"
     
  14. NOKSUKOU

    NOKSUKOU Senior Experte

    Registriert seit:
    24.08.2007
    Beiträge:
    2.420
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Konditor
    Ort:
    Sweden
    Sind jetzt auf einen Schlag ne ganze Menge gute Asienfilme auf dem Markt :hehe:


    Legendary Assasin
    http://www.youtube.com/watch?v=KWSUyAjMdmw


    IP-Man
    http://www.youtube.com/watch?v=959h-GXfeNc


    Bodygard (a new beginning)
    http://www.youtube.com/watch?v=DzHRLDzzvs4


    The Good, the Bad, the Weird
    http://www.youtube.com/watch?v=imgdpz_0m-8


    The Fifth Commandment( spielt teilweise in Bkk)
    http://www.youtube.com/watch?v=05zhq7j5ZSI


    "Tae Guk Gi: The Brotherhood of War ( ist nen Korean Kriegsfilm und steht Privat james rayn in nichts nach ...einfach nen richtig guter film
    http://www.youtube.com/watch?v=ifTjsroi-Rk


    Fand alle diese Filme wuerklich toll :yes:

    MfG
     
  15. RMF

    RMF Senior Experte

    Registriert seit:
    03.08.2006
    Beiträge:
    1.929
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Heckenpenner
    Ort:
    Bretterpuff
    Hey Nok! Mach doch besser eigene Freds dafuer auf und koche nicht an jeder Ecke Fredleichen von vor 3 Jahren wieder hoch :wirr:

    Recht haste aber mit den Schinken!

    Rabatti
     
  16. tomcat77

    tomcat77 Admin a.D.

    Registriert seit:
    29.08.2005
    Beiträge:
    10.069
    Danke erhalten:
    24
    Beruf:
    Hab ich...
    Ort:
    Zürich / Schweiz
    Es soll jeder wie er will, aber ich finde es eigentlich noch sinnvoll, wenn Threads ergänzt werden. Ist übersichtlicher und vorteilhaft wenn man die Suchfunktion benutzt, da dann zu einem Thema nicht 100te Threads erscheinen. Aber wie gesagt, jeder wie er will, wenn ich darüber stolpere, füge ich sie sowieso zusammen... :mrgreen:
     
  17. NOKSUKOU

    NOKSUKOU Senior Experte

    Registriert seit:
    24.08.2007
    Beiträge:
    2.420
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Konditor
    Ort:
    Sweden

    Slumdog Millionär,Dhoom2 ,Baadshah und Namastey London sind richtig tolle Filme made in India :yes:
     
  18. Skywalker

    Skywalker V.I.P.

    Registriert seit:
    14.04.2010
    Beiträge:
    2.893
    Danke erhalten:
    6
    Ort:
    NRW
    AW: Filme aus Asien-Umfrage

    Es ist zwar schon ein "Uralt-Fred", aber er ist nicht minder uninteressant. Vielleicht steuert ihr ja noch ein paar Film-Tipps bei.

    Gestern bin ich auf "The Beautiful Boxer" gestoßen.

    Nachdem derzeit Boxerfilme wieder schwer angesagt sind, kommt mit Beautiful Boxer einer der ungewöhnlichsten Filme zum Thema in die deutschen Kinos – und das nicht nur, weil es in dem Film um Thai-Boxen geht. Denn Beautiful Boxer erzählt neben dem Aufstieg im Boxring auch die Geschichte eines anderen Kampfes – nämlich jene von einem Mann, der davon träumt eine Frau zu sein. Und der sein Ziel ausgerechnet durch das Boxen, den absoluten Inbegriff der Männlichkeit erreichen wird.

    Der kleine Nong Toom (Asanee Suwan) wächst in einer entlegenen Provinz Thailands auf. Schon bald merkt der Junge, dass er anders ist als seine Spielkameraden. Was diese nicht wissen: Nong hat einen Traum, und zwar träumt er davon, eines Tages ein richtiges Mädchen zu sein. Per Zufall gerät er in einen Kickboxkampf, den er prompt gewinnt. Der Junge erkennt, dass er mit dem Sport nicht nur der Armut seiner Familie entkommen, sondern auch seinen Traum – ein Leben als Frau – erfüllen kann. Er wird Kickboxer und begibt sich damit in eine Gesellschaft, die seinem Wesen nicht unähnlicher sein könnte, denn beim Kickboxen zu gewinnen, setzt eine Unterwerfung unter die Männlichkeitsrituale und den kompromisslosen "männlichen" Siegeswillen voraus. Anfangs muss er sich in miesen kleinen Provinzarenen durchschlagen, doch schon bald erringt er sich durch seinen harten und kompromisslosen Kampfstil die Bewunderung des Publikums. Umso größer die Empörung, als der Star-Boxer schließlich seinen Wunsch nach einer Geschlechtsumwandlung offenbart.

    Viele seiner ehemaligen Anhänger werfen ihm vor, das Image des Thai-Boxens in den Schmutz gezogen zu haben. Vielleicht ist es aber auch einfach das Paradoxon, dass ein Boxer wie ein Mann darum kämpft, eine Frau zu werden, zu viel für die Fans. Als er schließlich im Dezember 1999 das Krankenhaus verläßt, ist er eine Frau geworden, und sein schwerster Kampf liegt hinter ihm. Heute arbeitet Nong Toom als Model, Schauspielerin und Lehrerin für Muay Thai (Thai Kickboxen) in Bangkok. Sie selbst kann nicht mehr im Ring stehen, da Frauen in Thailand nicht zum Kickboxen zugelassen sind.

    http://www.kino-zeit.de/filme/beautiful-boxer

    Mir hat der Film ganz gut gefallen.
     
  19. Tilac

    Tilac Member

    Registriert seit:
    06.01.2011
    Beiträge:
    160
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Bayern
    AW: Filme aus Asien-Umfrage

    Hallo

    Ich schaue gerne Martial Arts und Horrorfilme aus Thailand.
    Meine Lieblingsfilme bei den Martial Arts sind Chocolate,Tom Jum Gung,Ong Bak1,Muay Thai Chaija,Fighting Beat.B ei den Horrorfilme sind es Longkorn und Mahahut usw.
     
  20. Skywalker

    Skywalker V.I.P.

    Registriert seit:
    14.04.2010
    Beiträge:
    2.893
    Danke erhalten:
    6
    Ort:
    NRW
    AW: Filme aus Asien-Umfrage

    Chocolate (auch Fury)

    Zin ist Mitglied der thailändischen Mafia. Ihr Boss und Freund hat eines Tages Probleme mit den Yakuza, die sich in seine Geschäfte einmischen. Masashi, der Anführer der Yakuza verliebt er sich in Zin. Dem Paar ist allerdings keine glückliche Zukunft beschert, so dass Masashi schließlich zurück in seine Heimat geht und Zin ihre gemeinsame Tochter Zen zur Welt bringt. Zen ist Autistin und wächst versteckt von der Außenwelt vor dem Fernseher auf, wo sie mit Klassikern von Bruce Lee und anderen Kampfkunstfilmen ruhig gestellt wird. Den Rest ihrer Zeit verbringt sie am Fenster, von dem sie auf einen Trainingshof einer gegenüberliegenden Muay-Thai Schule sehen kann. Eines Tages erkrankt Zin plötzlich an Krebs und benötigt dringend Geld für ihre Behandlung. Mooma, ein Freund der Familie, findet eine Liste, in dem einige Personen aus Zins alten Mafia-Tagen verzeichnet sind, die ihr noch Geld schulden. Zusammen mit der schlagkräftigen Zen sucht er diese auf um die Schulden einzutreiben.


    http://www.moviepilot.de/movies/chocolate-sue-und-toedlich


    Dialoge sind sparsam und auch dämlich. Dennoch gibt es nach lahmen Beginn ordentlich Dresche. Insgesamt ein kurzweiliger und unterhaltsamer Film.