Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Fleschkichelscher mit Grumbeersalat - - Urlaub in Phuket

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von torpedo, 14.06.2007.

  1. torpedo

    torpedo Junior Member

    Registriert seit:
    13.01.2007
    Beiträge:
    108
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Rheinlad-Pfalz
    Ein hallo an alle hier, will einmal meinen Bericht etwas anders eröffnen (ich hoffe Ihr erklärt mich nicht für verrückt :lol: ) Ich war im März auf Phuket und werde hier auch etwas zum Besten geben wenn mir jemand sagt was Fleschkckichelscher mit Grumbeersalat sind. :lol:
     
  2. cyberbeno4

    cyberbeno4 V.I.P.

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    5.843
    Danke erhalten:
    3
    Ort:
    Auf Schalke
    ich will dir ja den spass an deinem rätsel net nehmen, darum löse ich es auch nur zur hälfte. grumbeersalat ist kartoffelsalat und phuket finde ich nebenbei sowieso scheiße :hehe: :hehe: :hehe:
     
  3. torpedo

    torpedo Junior Member

    Registriert seit:
    13.01.2007
    Beiträge:
    108
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Rheinlad-Pfalz
    Also das mit dem Grumbeersalat stimmt schon einmal und über Phuket kann man geteilter Meinung sein (was aber hier schon oft genug gesagt wurde)
    Wer wurde noch einmal deutscher Meister?? :wink:
    Ok ich hoffe Ihr seit nächstes Jahr dran
     
  4. kalli

    kalli V.I.P.

    Registriert seit:
    31.12.2004
    Beiträge:
    4.982
    Danke erhalten:
    56
    Ort:
    bei mir zuhause ...
    :lol:

    ist ganz klar pfaelzisch, frikadelle mit kartoffelsalat ... :hehe:
     
  5. torpedo

    torpedo Junior Member

    Registriert seit:
    13.01.2007
    Beiträge:
    108
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Rheinlad-Pfalz
    Bingo, richtige Antwort, werde also demnächst mit meinem kleinem Urlaubsbericht hier beginnen.
    Bis bald
     
  6. kalli

    kalli V.I.P.

    Registriert seit:
    31.12.2004
    Beiträge:
    4.982
    Danke erhalten:
    56
    Ort:
    bei mir zuhause ...
    :lol: torpedo



    jou, mach mal ... :mrgreen:
     
  7. torpedo

    torpedo Junior Member

    Registriert seit:
    13.01.2007
    Beiträge:
    108
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Rheinlad-Pfalz
    Urlaub vom 23.03. - 07.04.

    Abflug von Frankfurt über Bangkok nach Phuket mit der Thai Air.
    Nach einem ruhigen Flug kam ich gegen 10.00 Uhr in Phuket an.
    Am Flughafen wartete schon der Fahrer von meinem Taxi, welches ich gleich mit meiner Unterkunft gebucht hatte.
    Nach 40 Minütiger fahrt Ankunft in Patong, der Preis betrug 600 Baht.
    Allerdings soll es die Fahrt auch, mit Taxameter Taxen welche auch am Flughafen warten, noch etwas günstiger sein (ca 450Baht).
    Bezog nun mein Hotel (Paulaner Gasthaus) in einer Nebenstrasse der Soi Kepsap. Das Einchecken war vollkommen unkompliziert,Helge der Besitzer kommt aus Berlin und auch seine Frau Pam spricht gut Deutsch.
    Noch schnell ein Paulaner Weizen an der Bar und dann unter die Dusche und erst einmal etwas ruhen.
    Nach 3Stunden schlaf trieb es mich dann auf die Straße, im Umkreis von 300 Meter vom Hotel befinden sich bestimmt 8 Massage-Salons doch natürlich führte mich mein Weg zuerst an die Beach.
    Ich ging als die Soi Kepsap entlang und nach nur 120 Meter war ich am Strand.
    Eine Liege und einen Sonnenschirm gemietet (80Baht pro Tag), eingecremt, Lichtschutzfaktor 25, und 20-30 Minuten am Strand entlang gegangen.
    Der Patong-Beach-Strand ist wirklich nicht zu empfehlen (meine Meinung)
    zuviel Jetski zuviele Liegen und kein Flair.
    Nach gut 2 Stunden zurück ins Hotel und gegen 21.00 Uhr zum Essen.
    Danach zog es mich natürlich zur Bangla.
    Die Bangla Road ist ca 400 Meter von meiner Unterkunft entfernt also sehr gut zu Fuß zu erreichen. Auf dem Weg dorthin ging auf einmal so ein zauberhaftes Geschöpf 5 Meter vor mir und ich dachte das wäre doch schon etwas für meines Vaters Sohn.
    :wink: Weiß heute noch nicht wie es passiert ist aber auf einmal setzten wir unseren Weg Hand in Hand fort.
    Ich zeige Dir wo es ein Bier für 40 Baht auf der Bangla gibt warb die Lady um meine Gunst und hatte damit Erfolg.
    Wie es der Zufall wollte war die Bar auch der Arbeitsplatz der Lady.
    Demnächst mehr
     
  8. Martl77

    Martl77 Ðr.ЪنмşģĕĭŁ

    Registriert seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    3.596
    Danke erhalten:
    21
    Beruf:
    S-Touri
    Homepage:
    40 Baht ist für Phuket schon preiswert. Vielleicht handelt es sich ja um Noagerl vom Vortag. Darfst auch raten was ich meine :)
     
  9. HaveFun

    HaveFun Experte

    Registriert seit:
    01.03.2005
    Beiträge:
    1.477
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Milchpanscher
    Ort:
    Perth
    40 bat dass muss ja schon fast a noagerl gewesen sein

    gruss stefan
    allgaeu
     
  10. Capitan

    Capitan V.I.P.

    Registriert seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    2.562
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Alimentenbluter
    Ort:
    Nix mehr LOS
    Torpedo
    Wie bist im Paulaner gelandet?
    kenne den Helge ein bischen.
    Is ganz nett.
    Und die Lage vom Laden is recht zentral.
     
  11. torpedo

    torpedo Junior Member

    Registriert seit:
    13.01.2007
    Beiträge:
    108
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Rheinlad-Pfalz
    Das Paulaner habe ich übers Internet gebucht, war ganz nett bei Helge - -
    natürlich überwiegend deutsche Gäste und auch gleich Kontakt gefunden,
    übrigens kann man bei Helge auch sehr gut essen z.B. Buletten mit Kartoffelsalat oder für Pfälzer - - Fleschkichelcher mit Krumbeersalat :wink:
     
  12. torpedo

    torpedo Junior Member

    Registriert seit:
    13.01.2007
    Beiträge:
    108
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Rheinlad-Pfalz
    Die Bar heisst Fantasy und auch das mit den 40Baht für ein Bier war korrekt
    (allerdings ein Draft Bier also gezapft) Geld verdienten die wohl dann eher mit den Ladydrinks (150) und so hat sich das dann alles relativiert. :D

    Meine neue Freundin hat sich dann auch sehr liebevoll um mich gekümmert und gegen 24.00 Uhr traten wir dann den Rückweg zum Paulaner an.
    (Barfine 400 Baht, was auch nicht unbedingt günstig zu nennen ist).
    Im Zimmer angekommen bin ich dann erst einmal unter die Dusche Nok (so heißt die Lady) wollte aber nicht gleich mitduschen und später merkte ich auch warum - - - nein war kein Ladyboy :lol: aber zu diesem Zeitpunkt lokal außer Gefecht :(
    Na ja, war nicht so tragisch sie konnte sich ja mündlich mit mir beschäftigen was Sie natürlich auch tat.
    Am nächsten Morgen (nach einer weiteren Lewinski-Aktion) habe ich Nok dann 1000Baht reicher entlassen.
    Am nächsten Tag habe ich mir dann eine Ölmassage gegönnt mit anschließender Entsamung (allerdings nur per Hand) war nicht der wahre Bringer, zumal die kleine während dem finnisching lustlos zur Decke schaute. (300 Massage 500 Entsaftung),
    Demnächst mehr
     
  13. torpedo

    torpedo Junior Member

    Registriert seit:
    13.01.2007
    Beiträge:
    108
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Rheinlad-Pfalz
    Am Abend landete ich nach einem Streifzug durch die Bangla wieder im Fantasy. Nok kümmerte sich wieder sehr liebevoll um mich.
    Nach 5-6 Bier und 2-3 Ladydrinks gingen wir dann wieder zurück zum Paulaner-Guesthaus.
    Ab unter die Dusche wo Nok diesmal sehr schön anfing zu blasen :yes: Etwas später landeten wir dann im Bett und Nok zauberte aus Ihrer Handtasche ein Gleitmittel welches ich dann natürlich auch gleich benutzte
    um die Region um Ihren Arsch schön geschmeidig zu machen.
    Nok schien das auch gut zu gefallen und als es dann zum Analverkehr kam hielt Sie gut dagegen. Leider habe ich meine ganzen Proteine in die Lümmeltüte gespritzt. In dieser Nacht haben wir nicht lange gschlafen und so verabschiedete ich Nok am naechsten Morgen und sagte Ihr ich bräuchte einmal zwei Tage pause.

    Den darauffolgenden Tag verbracht ich dann am Strand und, wie sollte es anders sein, abends zog es mich wieder (mit einem jungen Mann den ich im Hotel kennen gelernt hatte) zur Bangla.
    Wir gingen in drei-vier Bier-Bars und es kam wie es kommen muße - Nok lief mir wieder über die Füße.
    Sie bat mich darum nachts nach Feierabend wieder besuchen zu dürfen und ich stimmte, nach ein paar Minuten, dann zu. (Ich wußte das die Tür im Hotel nach 12.00 Uhr verschlossen war).
    An der Ecke vor meinem Hotel war eine kleine Bierbar und dort kehrte ich dann ein um noch einen "Absacker" zu mir zu nehmen. Es waren 4-5 Lady`s anwesend die mir aber nicht zusagten und Sie merkten das auch gleich.
    Aber plötzlich stand eine ganz liebe neben mir und tupfte mir den Schweiß von der Stirn. Sofort erwachte der Jagdtrieb in mir und auch die Hose wurde etwas enger. Nan war der Name dieser Fee, 25 Jahre und sehr lieb und zurückhaltend. Ich habe Sie dann natürlich auf ein Getränk eingeladen
    Es dauerte nicht lange bis wir zusammen die Bar verließen und uns auf den Weg zum Paulaner machten. Dabei stellten wir fest das Nan genau 1Haus neben dem Paulaner wohnte-- - -welch ein Omen.
    Im Zimmer angekommen half mir Nan aus meinen Klamotten, immer wieder unterbrochen von sehr tiefen und liebevollen Küssen, wir gingen zusammen unter die Dusche wo wir uns gegenseitig schön einseiften und uns auf die bevorstehende Aktion vorbereiteten.
    Nan liebte es französisch und hatte auch keine Probleme mit der Aufnahme und dem Schlucken von meinen Spermien.
    Es war mittlerweile gegen 3.00Uhr morgens und wir hatten gerade eine Schaffenspause als es an der Tür klopfte -- -- -- Nan sah mich ganz verschüchtert an und als ich Ihr erzählte es könne nur Nok (Ihre Vorgängerin von der Bangla) sein, bat Sie mich auf keinen Fall zu öffnen.
    Also verhielten wir uns 10 Minuten ruhig und hörten dann wie Nok wieder davon zog.
    Etwas aufgewühlt ging es dann zur nächsten Runde, hier durfte ich dann sehr erfreut feststellen das Nan es scheinbar liebte nicht nur den Schwanz und den Sack zu lecken sondern sich immer sehr viel Zeit ließ mit Ihrer Zunge tief in meine Rosette einzudringen und dies sehr ausgiebig.
    :p
     
  14. Guest

    Guest Gast

    Super.Weiter mit dem Bericht. :lol:
     
  15. junnie

    junnie V.I.P.

    Registriert seit:
    31.07.2006
    Beiträge:
    2.963
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    a. D.
    Ort:
    LOS & LS
    Hoffentlich muss das nicht bald in den 18er!

    Super geschrieben!!!!! :hehe:
     
  16. Martl77

    Martl77 Ðr.ЪنмşģĕĭŁ

    Registriert seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    3.596
    Danke erhalten:
    21
    Beruf:
    S-Touri
    Homepage:
    Gut, dass du Fleschkckichelscher mit Grumbeersalat gegessen hast und keine Erbsensuppe mit Sauerkraut. :hehe: :mrgreen:
     
  17. kawahre

    kawahre Senior Member

    Alter:
    69
    Registriert seit:
    24.02.2007
    Beiträge:
    402
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Banglamung
    Hallo Jungs,

    ich hab mal eine Frage an euch und zwar hatte ich mal so eine Schlampe, die hat mir auf dem Zimmer, während ich duschen war, etwas ins Glas getan. Zusammen duschen wollte sie nicht, als ich nachschaute, wo sie bleibt, hab ich sie gerade dabei erwischt, wie sie mit dem Kugelschreiber in einem Glas umrührte. Hat sie 2 Orangensaft hergerichtet, einer sollte für mich sein. Hab dann in Ihrer Tasche so ein kleines Fläschchen gefunden. Wem ist so was auch schon passiert und wie kann man sich dagegen schützen?
    Schuld bin ich eigentlich selber, hab sie auf der Strasse getroffen, sie war bildhübsch, da hat gleich mein Flocki in der Hose rebelliert und ruck zuck aufs Zimmer, sollte man, glaube ich, nicht mehr machen.
    Bin mal gespannt, ob das einem von euch auch schon passiert ist.

    Gruß Karl-Heinz
     
  18. cyberbeno4

    cyberbeno4 V.I.P.

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    5.843
    Danke erhalten:
    3
    Ort:
    Auf Schalke
    wie man sich schützen kann, relativ einfach. an der rezeption die id hinterlegen lassen und nur selbst zubereitete drinks trinken :wink: .
     
  19. kawahre

    kawahre Senior Member

    Alter:
    69
    Registriert seit:
    24.02.2007
    Beiträge:
    402
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Banglamung
    Hallo cyberbeno,

    da hab ich privat gewohnt, das war kein Hotel! ! ! ! !

    Gruß K.H.
     
  20. cyberbeno4

    cyberbeno4 V.I.P.

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    5.843
    Danke erhalten:
    3
    Ort:
    Auf Schalke
    ok. id-card fotografieren uund camera in den safe schließen, mit anderen wertsachen natürlich . vor den augen des girls, dann gibbet eh nix mehr zu klauen :mrgreen: .

    gläser vertauschen kann ja trotzdem net schaden :hehe: .