Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Flightreport: Mit Egyptair (MS) via CAI nach BKK in C und F

Dieses Thema im Forum "Alles rund um die Fliegerei" wurde erstellt von ogeretla, 08.10.2010.

  1. ogeretla

    ogeretla Junior Experte

    Registriert seit:
    28.07.2009
    Beiträge:
    878
    Danke erhalten:
    3
    to whom it may concern

    Der folgende Report ist zwar kein klassischer Reisebericht, ich denke aber für einige "Meilenjunkies" kann er durchaus ganz nützlich sein.


    00.jpg, Flightreport: Mit Egyptair (MS) via CAI nach BKK in C und F, 1

    DUS, Samstag 2. Oktober 2010

    Es nieselt fies und mir ist kalt. Großartig, denn ich fliege gleich in den Urlaub! 3 Wochen Südostasien, erwartete Wassertemperatur 27°C. Diese positive Grundhaltung ist von den Lesern dieses Berichts bitte zu beachten. Habe mich bemüht objektiv zu bleibe.

    Vor mir liegt nicht nur meine erste Asienreise überhaupt, sondern auch das erste Mal ein Flug in der Business-, bzw. Firstclass (long haul). Da mir dieses Jahr noch einige Meilen zum *A FTL Status fehlen (doch, den brauche ich wirklich) habe ich mich auf das Experiment „Egyptair“ (MS) eingelassen. Der Abschnitt DUS-CAI wird dabei in C stattfinden (da es F dort nicht gibt), CAI-BKK wird dann in F sein (zurück alles ebenso).

    Gebucht habe ich den Flug über ein auf Flüge spezialisiertes Internetreisebüro. War trotz service-fee günstiger als das Angebot auf der Website der Airline. Meine Wunschplätze konnte ich dabei auch schon vorab reservieren. Knapp 2.300 EUR für ca. 34.800 (genaue Zahl folgt) Status- und Prämienmeilen, geht m.E. in Ordnung.
     
  2. ogeretla

    ogeretla Junior Experte

    Registriert seit:
    28.07.2009
    Beiträge:
    878
    Danke erhalten:
    3
    AW: Flightreport: Mit Egyptair (MS) via CAI nach BKK in C und F

    01.jpg, Flightreport: Mit Egyptair (MS) via CAI nach BKK in C und F, 1 In DUS nun ganz naiv in den LH First Check-In getrabt (dort muss man ja nicht anstehen) und schnell, aber sehr freundlich gelernt, dass Lufthansa uns Swiss Paxe, nicht aber die von MS hier einchecken können. Dafür gibt’s einen separaten MS Business-Class Check-In. Na gut, eben dort angestellt (angestellt!) und ca. 20 Min. gewartet. Check-In fühlte sich sehr langwierig an, da ich es sonst gewohnt war bei LH vorab per Internet einzuchecken und nur noch mein Gepäck abzugeben, in DUS ohne Anstehen… Hab’s überlebt. Danach nun ab in die *A Business-Class Lounge in DUS. Oktoberfestwochen, na Bravo. Kartoffelsalat und Brezel gefuttert, einen Kaffee und dann war’s auch schon Zeit. Boarding. Wie oft muss man eigentlich Pass und Bordkarte vorzeigen??? Abflug mit ca. 20 Min Verspätung. Keine Erklärung. Mir egal, hab 3 Std Transitzeit…
    02.jpg, Flightreport: Mit Egyptair (MS) via CAI nach BKK in C und F, 2
     
  3. Onkel

    Onkel Gast

    AW: Flightreport: Mit Egyptair (MS) via CAI nach BKK in C und F

    Ups, schon Schluss? Ja, ich weiß: In der Ruhe liegt die Kraft.
    Bei dir ist es ja genauso spät (bzw. früh) wie bei mir (1 Std. Unterschied).

    tequila.jpg, Flightreport: Mit Egyptair (MS) via CAI nach BKK in C und F, 1

    Die Welt ist ein Dorf :wink:
     
  4. ogeretla

    ogeretla Junior Experte

    Registriert seit:
    28.07.2009
    Beiträge:
    878
    Danke erhalten:
    3
    AW: Flightreport: Mit Egyptair (MS) via CAI nach BKK in C und F

    Fluggerät war eine Boeing 737-800, mein Platz 9k und ich war positiv überrascht. Hatte auf dem Flug (Flugzeit 3:45) eine europäische Bestuhlung erwartet (3 und 3, der Mittelsitz bleibt frei)… Nix da! 2-2 und entsprechend großzügig gebaut. Konnte mich ganz bequem in meinem Ledersessel ausbreiten. Mein Platz war 2 Fenster und 3 Fensterholme lang. Mein Sitznachbar meinte zwar, so ein altbackenes Mobiliar hätte er ja noch nie erlebt, er ist wie ich ja aber auch noch nie vorher MS geflogen. Für mich passts.

    Vorm Abheben gab’s ein Gebet per Monitor, und das Strichmännchen in dem Safety-Clip hatte einen extrem auffälligen schwarzen Schnurrbart, ansonsten war alles wie immer. Das Amenity Kit beinhaltete zum Glück auch dicke Socken, ohne die meine Füße eingefroren wären. Ja, ich bin das der immer die Schuhe auszieht.

    Auf den kleinen Tisch kam eine Tischdecke mit Emblem, vernünftiges Besteck und dann außer der Vorspeise (gemischtes allerlei aus dem Meer) und Salat erst mal lange nix. Mein Nachbar hat aus lauter Verzweiflung schon den Käse aufgefuttert, ich konnte mich dank der „Oktoberfestwoche“ noch beherrschen. Geduld zahlte sich auch hier schließlich aus und auf dem kleinen Servierwagen wurde ein Angebot aus Chicken mit Kartoffelgratin und Spinat, Beef mit Kartoffelpüree und Mischgemüse oder Lachs mit irgendwas angeboten. Ich probierte das Huhn. Es war auch fast ganz durchgegart und der Spinat schmeckte auch nicht übermäßig wässrig, die dunkelbraune Sauce allerdings war… Bin ja aber nicht wegen dem guten Essen (wegen des guten Essens; der geneigte Leser möge wählen) hier, sondern wegen der schönen Aussicht, die war in 10.000 m über den Alpen einfach saugut.

    Getränke gab’s dann übrigens auch endlich mal (bei mir nach dem Essen). Das es nix alkoholisches gibt war mir klar und voll egal, da ich onboard sowieso abstinent bin. Ansonsten klappte der Getränkeservice schon auf die zweite Anfrage. Es wurde dann auch zeitnah abgedeckt, und noch ein Dessert (Zwei zur Auswahl, ich hab das mit Schoki probiert und überlebt, die Orangensoße passte aber gar nicht dazu, musste man drum herum essen) serviert. Habe nach der 2. Ermahnung auch noch ein wirklich leckerer Kaffee bekommen.

    Ich möchte hier nicht den Eindruck erwecken, ich wäre ein verwöhnter Schnösel. In der Tat war das mein allerschönstes Flugerlebnis bisher (F stand ja noch an), da dieser Bericht hier aber in erster Linie für die verwöhnten Schnösel gedacht ist, die immer C oder F fliegen lege ich bei meiner Beschreibung andere Maßstäbe an.

    Der Bildschirm im Vordersitz ist klein und da man so schön viel Beinfreiheit hat(zum Glück) auch noch weit weg. Deutsche Tonspur gab‘s wohl… Mir egal, habe zum Filmegucken meine eigene Technik onboard.

    03.jpg, Flightreport: Mit Egyptair (MS) via CAI nach BKK in C und F, 1

    04.jpg, Flightreport: Mit Egyptair (MS) via CAI nach BKK in C und F, 2

    05.jpg, Flightreport: Mit Egyptair (MS) via CAI nach BKK in C und F, 3

    06.jpg, Flightreport: Mit Egyptair (MS) via CAI nach BKK in C und F, 4

    Zwischenfazit: Viel Beinfreiheit und Abstand zum Nebenmann, Essen war gesundheitlich weitestgehend unbedenklich, der Service bemüht, aber der eine oder andere Pax rutschte dem Service schon mal durch, man muss sich dann eben melden. Extrawünsche hatte ich keine. Zeitungen gab’s, brauchte ich aber auch nicht. Schlafen bzw. ruhen kann man in den Sitzen wohl, für einen 10 Stunden Flug gibt’s aber wohl besseres (ich sitz hier ja aber weniger als vier).
     
  5. ogeretla

    ogeretla Junior Experte

    Registriert seit:
    28.07.2009
    Beiträge:
    878
    Danke erhalten:
    3
    AW: Flightreport: Mit Egyptair (MS) via CAI nach BKK in C und F

    07.jpg, Flightreport: Mit Egyptair (MS) via CAI nach BKK in C und F, 1 In CAI dann trotz verspätetem Abflug pünktlich gelandet und die lange Reise zur Lounge angetreten. Alles ziemlich verwinkelt dort. Es gibt hier mehrere (vier) Lounges, einer der diversen Bordkartenkontrolleure/Passangucker hat mir eine Eintrittskarte für die „Gienah“ (*A Gold) Lounge ausgestellt. Diese war auch die nächste zu meinem Abfluggate. Auf Nachfrage wurde mir dann noch gesagt dass die Lounges aber alle gleich ausgestattet wären (natürlich je nach Status). Dort war es recht voll, gab alle gewünschten Getränke und kalte Snacks und Suppe obendrein. Außerdem einiges an lokalem Süsskram… WiFi funktionierte tadellos, was man leider nicht von allen Steckdosen sagen konnte.

    Dann ging es auch schon wieder zum Boarding. Diesmal auf die Langstrecke in F. Von der Lounge also einige Minuten zu Fuß (wieso eigentlich, bin doch MS F Pax, gibt’s da kein Kamel?) zum Gate. Aber was nun? Wieder ein Security check und nur eine Schlange. Hallo, ich bin doch F! Also erstmal an allen anderen vorbei zu Aufsicht (der ohne Gewehr). Diesem meine F Bordkarte hingehalten und ganz höflich gefragt wo ich denn nun hingehöre. Er sagte (auch extrem höflich, nachdem er das F gesehen hatte) ich müsse hier nicht warten könne doch gerne in die Lounge gehen. Da ich da ja aber gerade herkam hat er kurzerhand die „Schlange“ weggeschubst, so dass ich durch konnte J. Hatte mein Handgepäck übrigens noch am Körper, was „dem mit dem Gewehr“ dann gar nicht gefiel (hätte natürlich in den Scanner gehört). Der nette Aufseher hat mir mein Handgepäck dann abgenommen, an der Schleuse vorbeigetragen und „dem mit der Knarre“ gesagt, dass wäre alles korrekt so. Der hatte echt Respekt vor dem F auf meiner Bordkarte. Hätte zwar alles nicht sein müssen...

    Dann noch etwas warten und fast pünktlich geboardet. Auch hier wieder kein extra Eingang für C oder F, alles rein so wie es kommt.

    Ich hätte natürlich auch länger in der Lounge warten und erst gaaaaanz spät zum Boarding erscheinen können. Ohne mich wären die ja nicht abgehauen. Dann hätte es aber keine Bilder von der leeren F Kabine gegeben. Diese wollte ich der verehrten Leserschaft jedoch nicht vorenthalten. Alles fürs Forum!
     
  6. Atze

    Atze Gast

    AW: Flightreport: Mit Egyptair (MS) via CAI nach BKK in C und F

    klasse bericht. :tu:

    weiter so, trotz tequila.:wink:
     
  7. Onkel

    Onkel Gast

    AW: Flightreport: Mit Egyptair (MS) via CAI nach BKK in C und F

    Die Monitore sind wirklich süß; aber tröste dich: In der LH F auch nicht viel größer,
    bloß hat man da einen Schwenkarm und kann die Dinger zu sich ranziehen.

    Das mit dem drum herum essen, scheint rein von der Optik wohl die richtige
    Entscheidung gewesen zu sein :wink:

    Hau in die Tasten! Geiler Bericht. Und so ein schöner Schrifttyp - mal was anderes.
     
  8. ogeretla

    ogeretla Junior Experte

    Registriert seit:
    28.07.2009
    Beiträge:
    878
    Danke erhalten:
    3
    AW: Flightreport: Mit Egyptair (MS) via CAI nach BKK in C und F

    Fluggerät war eine Boeing 777-200 und ich also endlich das erste Mal in der F. Hier ging es übrigens turbulenter zu als ich mir das wünschen würde, da einige verpeilte C Paxe auch einfach mal durchgingen um Ihren Platz ganz vorne zu suchen. Keiner hat sie daran gehindert. Die Crew hatte auch mit sich selbst zu dieser Zeit genug zu tun, denn offensichtlich hatten sich einige Crewmitglieder schon einige Zeit nicht gesehen und so war die Wiedersehensfreude ersichtlich groß. Gefeiert wurde das übrigens in der noch recht leeren F-Kabine, da im Gang davor die Akustik wohl nicht so gut ist… Irgendwann war dann auch die F bis auf einen Platz voll (2 Airline Mitarbeiter, einer mit Begleitung, 8 Paxe). Mein Nebenmann hat übrigens erst in CAI von C auf die F ein (bezahltes) Upgrade erhalten.

    Von der Kabine und dem Sitz bin ich überwältigt. Hier war mein Reich (Hatte 2A reserviert) nun auf 5 Fenster angewachsen. Den Vordersitz konnte ich beim besten Willen mit meinen Füssen sitzend nicht erreichen. Amenity Kit gab‘s übrigens nicht, hatte ja aber noch die Dicken Socken von vorhin. Hätte es auf Nachfrage aber sicher gegeben, 2 Kopfkissen gab es so ja auch, für die Decke brauchte man übrigens niemanden zu fragen.

    08.jpg, Flightreport: Mit Egyptair (MS) via CAI nach BKK in C und F, 1

    09.jpg, Flightreport: Mit Egyptair (MS) via CAI nach BKK in C und F, 2

    10.jpg, Flightreport: Mit Egyptair (MS) via CAI nach BKK in C und F, 3

    Kleine Erfrischungsrunde mit wohlig duftendem Tuch (gab‘s vorder in C auch) und einem Getränk und es konnte los gehen. Noch ein Gebet und eine Sicherheitseinweisung… Etwa 9 Stunden Flugzeit lagen vor mir. Die Zeit verging tatsächlich wie im Flug.

    Das Abendessen wurde serviert (noch wertigeres Besteck als vorhin), Getränke gab‘s diesmal zum Essen, und der Service war insgesamt viel aufmerksamer. 2 Damen für 11 Gäste, das passte. Es waren wohl auch männliche Flugbegleiter dabei, die haben sich aber in der Kabine fast nie blicken lassen. Ich denke es waren Flugbegleiter, aber bei der Menge an Lametta, die bei MS jeder auf der Schulter und am Ärmel trägt??? Ich denke alle Nato-Offiziere zusammen sind nicht so gut dekoriert…

    Nach einer kleinen Vorspeise (siehe Bild) konnte man sich per Speisekarte einlesen, um dann vom Servierwagen zu bekommen was man wollte. Bilder vom weiteren Essen gibt‘s keine, dafür Bilder der Speisekarte. Ich hatte diesmal das Beef, war sehr lecker. Medium, wie ich es mag. Die Beilagen waren auch gut gemacht. Alles sehr gut. Bis zum Käse oder Dessert kam ich allerdings nicht, wurde bis hierhin ja schon 3x verpflegt (2x Lounge, 1x Flug).

    Nach dem Essen wurde rasch abgetragen und Ruhe kehrte ein. Es wurde abgedunkelt und „Gute Nacht“. Ab jetzt ließ man uns in Ruhe, das war auch gut so. Gefühlte Zeit: Mitternacht. Also gute 6-7 Stunden Schlafen. Den Sitz konnte man gut zurückstellen, jedoch nicht flach machen. Eine gute Fußstütze und ein „Bandscheibenknopf“ machten das Ruhen aber sehr angenehm. Ob ich geschlafen habe kann ich nicht sagen, jedoch geruht. Die Turbinen machen halt immer noch ganz schön Radau. Wollte den Kapitän aber nicht fragen ob er mir zuliebe die Maschinen abstellt und rechts ran fährt.

    Über den Sanitärbereich der F kann ich leider nix gutes sagen. Ich sag besser gar nix dazu!

    Das Licht wurde auch erst sehr viel später als in C wieder angemacht. Wir waren ja auch nicht so viele. Ein gutes Frühstück mit Omelette oder Rührei wurde serviert. Dann begann auch schon der Landeanflug.
     
  9. Onkel

    Onkel Gast

    AW: Flightreport: Mit Egyptair (MS) via CAI nach BKK in C und F

    Und was lernen wir daraus?

    Willst du ein Flugzeug in die Luft sprengen oder nach Afghanistan entführen:
    Einfach F ab CAI fliegen :lach:
     
  10. ogeretla

    ogeretla Junior Experte

    Registriert seit:
    28.07.2009
    Beiträge:
    878
    Danke erhalten:
    3
    AW: Flightreport: Mit Egyptair (MS) via CAI nach BKK in C und F

    11.jpg, Flightreport: Mit Egyptair (MS) via CAI nach BKK in C und F, 1

    12.jpg, Flightreport: Mit Egyptair (MS) via CAI nach BKK in C und F, 2

    13.jpg, Flightreport: Mit Egyptair (MS) via CAI nach BKK in C und F, 3
     
  11. ogeretla

    ogeretla Junior Experte

    Registriert seit:
    28.07.2009
    Beiträge:
    878
    Danke erhalten:
    3
    AW: Flightreport: Mit Egyptair (MS) via CAI nach BKK in C und F

    Landung pünktlich in BKK (wieder Innenposition). Nette Verabschiedung durch das Kabinenpersonal und raus geht’s. Da die Maschine allerding noch nach China weiterflog (50 Minuten Aufenthalt) bleiben einige Paxe sitzen. Im Flughafen stand auch schon ein Mitarbeiter bereit, der mir auf Nachfrage und Vorlage meiner F Bordkarte einen Voucher für die „immigration fast lane“ aushändigte. Diese war zwar nicht leicht zu finden, als ich sie dann aber hatte war die Wartezeit nur kurz. Weil da noch ein anderer Pax vor mir war durfte ich „ausnahmsweise“ zum Special Agent für Botschaftspersonal durchgehen. So musste ich nicht warten und war fix durch. Die Einreisekarten hatte man schon im Flugzeug ausgeteilt, einen Stift zum Ausfüllen derselben zu besorgen erwies sich aber als kompliziert. Zum Glück gibt’s ja meinen Sitznachbarn. Mein Koffer drehte bei meiner Ankunft übrigens schon seine erste Runde auf dem Band. „priority luggage“ hat also funktioniert.

    FAZIT: Ich würd es immer wieder machen, und mach’s auf dem Rückflug ja auch.
    Für den Preis und die *A Statusmeilen war alles im grünen Bereich. Es war meine erste Erfahrung in C und F aber ich weiß jetzt schon, ich will immer nur noch vorne sitzen. Ich kann nicht vergleichen, habe aber gehört dass LH und Co ein besseres Produkt anbieten, aber eben nicht zu dem Preis. Habe versucht meine Erfahrungen hier so ausführlich wie möglich zu beschreiben, ferner sind ein paar Bilder dabei, die den Profis vielleicht ein entscheidender Hinweis sein können. Ein kleines Update kommt noch wenn der Rückweg „abgeflogen“ ist.

    Im Nachhinein war ich übrigens noch froh, dass ich der Immigration tatsächlich mein richtiges Hotel in BKK genannt habe (geht sonst nicht, da ich sonst meist nix vorausbuche). So konnte die deutsche Botschaft mich nämlich ausfindig machen nachdem man mir in Chinatown meinen Personalausweis geklaut hatte. Dieser fand so seinen Weg zurück zu mir, aber das ist eine ganz andere Geschichte…

    to be continued
     
  12. ogeretla

    ogeretla Junior Experte

    Registriert seit:
    28.07.2009
    Beiträge:
    878
    Danke erhalten:
    3
    AW: Flightreport: Mit Egyptair (MS) via CAI nach BKK in C und F

    Nein nein, bei mir kann doch nix passieren. Bin doch ein "Weißer". :yes:

    Hab ich mir aber auch gedacht, aber so schlecht war der Schokokuchen nun auch nicht dass ich gleich den ganzen Flieger in die Luft jage.
     
  13. Onkel

    Onkel Gast

    AW: Flightreport: Mit Egyptair (MS) via CAI nach BKK in C und F

    Du kannst beim ersten Mal ja nicht an alles denken und deshalb
    für den Rückflug gerne zwei (unbenutzte) von mir abhaben.

    IMG_1711.jpg, Flightreport: Mit Egyptair (MS) via CAI nach BKK in C und F, 1

    IMG_1712.jpg, Flightreport: Mit Egyptair (MS) via CAI nach BKK in C und F, 2
     
  14. ogeretla

    ogeretla Junior Experte

    Registriert seit:
    28.07.2009
    Beiträge:
    878
    Danke erhalten:
    3
    AW: Flightreport: Mit Egyptair (MS) via CAI nach BKK in C und F

    Sowas hatte ich schon mit (war im Amenity Kit dabei), mag ich aber nicht. Hab die Dinger zum letzten Mal beim Bund benutzt und konnte damit erst recht nicht schlafen. Versuche mir hier gerade das thailändische "Schlafen in jeder Lebenslage" anzugewöhnen.

    Tatsächlich lag auf dem (befestigten, aber nicht begrünten) Mittelstreifen der Suk in BKK einer und hat gepenn. Nicht besoffen oder so, ganz normal. Da tritt ja wenigstens keiner auf Ihn drauf...
     
  15. Onkel

    Onkel Gast

    AW: Flightreport: Mit Egyptair (MS) via CAI nach BKK in C und F

    Mar@Figaro ist the one and only hier im Forum, der beides aus der eigenen Praxis kennt (TG C und F sowie MS F). Ich selbst kenne nur LH F, TG C und F und TK und SQ C, habe mir aber immer gerne die MS-Berichte reingezogen, weil es mir ja eines Tages auch mal passieren kann, dass ich die Statusmeilen brauche. Ich denke, vereinfacht kann man es (auf der Langstrecke CAI-BKK bzw. BKK-CAI) so ausdrücken:

    MS F entspricht C von LH, TG, TK und SQ (wobei TK in meinen Augen die beste C von den Genannten hat, aber das ist natürlich rein subjektiv. Letzten Endes sind die Unterschiede marginal, kommt auch darauf an, was einem wichtig ist)

    MS C ist unterirdisch und nur wegen Meilen und (zu dem) Preis akzeptabel. Kannst du vielleicht mit AB Eco+ vergleichen.

    Die F-Produkte von LH, TG, TK usw. kannst du in allen Belangen nicht mit MS F vergleichen. Das wäre wie mit den Äpfeln und Birnen oder noch krasser ausgedrückt: Eine Beleidigung für die anderen Airlines.

    Ich gebe dir ein Beispiel: Mit fehlen bis Jahresende noch 20.000 Statusmeilen, die ich unbedingt brauche und klar war, dass ich noch einmal nach SOA fliege. Ich hatte folgende Alternativen:

    MS C für 1.350 EUR
    TG C für 1.830 EUR
    MS F für > 2.000 EUR

    MS F war mir grundsätzlich zu teuer und ich brauchte ja nur 20.000 Meilen, keine 35.000.

    MS C Vorteil: Der Preis
    MC C Nachteil: Schlechteres Produkt, kein Direktflug

    Mir war TG C die Differenz von 500 EUR wert. Ich wäre vermutlich auch TG C geflogen, wenn MS F für den gleichen Preis zu bekommen gewesen wäre. Du siehst also, ich habe keine hohe Meinung von MS, auch nicht von deren F, aber ich verteufle sie nicht. Hinsichtlich Preis und Meilen sind sie ggf. immer eine Überlegung wert. Du z.B. hattest, da du die 35k in einem Rutsch machen willst, gar keine andere Wahl, wenn du keine Unsummen zum Fenster rauswerfen willst.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.07.2016
  16. ogeretla

    ogeretla Junior Experte

    Registriert seit:
    28.07.2009
    Beiträge:
    878
    Danke erhalten:
    3
    AW: Flightreport: Mit Egyptair (MS) via CAI nach BKK in C und F

    Ich will eigentlich nie wieder bezahlte C oder F fliegen. Egal ob MS/LH/LX/TG/TK/SQ oder was auch immer! :baaee: Und MS auf Award kommt ja "gar nie überhaupt nicht (no no no)" in Frage. Freue
    mich schon auf die LX F.
     
  17. Merlin234

    Merlin234 Experte

    Registriert seit:
    07.07.2010
    Beiträge:
    1.499
    Danke erhalten:
    672
    AW: Flightreport: Mit Egyptair (MS) via CAI nach BKK in C und F

    Super Bericht!!
    Danke.

    Ich habe bisher MS für einen Asienflug nicht auf der Uhr gehabt. Vielleicht würde ich mal Turkish AIrlines probieren. Aber solange LX und TG gute Preise machen, muss das nicht sein. Lufthansa hält sich mit den guten Preisen ja gerne vornehm zurück. :) Da geht es halt nur über Bonusmeilen.

    Auch aus meiner Sicht ist MS First eher C-Standard. Angefangen von den Sitzen und der Konfiguration.

    Meine Eigenerfahrung in C bezieht sich auch LX, LH, TG, in First nur LH.

    Aber mal ehrlich. Mehr als gute Betreuung, viel Platz für die Beine, gutes Essen, gute Drinks geht ja kaum, oder. Irgendwann ist auch das Geniessen am oberen Rand angekommen (Stichwort 3-Mal Essen - das vierte geht schon gar nicht mehr in den Magen).
     
  18. Onkel

    Onkel Gast

    AW: Flightreport: Mit Egyptair (MS) via CAI nach BKK in C und F

    Sehe ich ähnlich. Mir persönlich ist z.B. das Schlafen auf dem Flug das Wichtigste.
    Deshalb schiele ich vorrangig auf Direktflüge, es muss aber nicht F sein,
    mir reicht C, auch wenn TG ja in ihrem alten Jumbo noch die Rutschbahnen drin hat.
    TK C hat die neuesten Sitze; deshalb sind die für mich erste Wahl. Essen, Service,
    etc. ist auch alles okay. Problem ist halt nur, dass es kein Direktflug ab FRA ist.
     
  19. General79

    General79 Moderator

    Registriert seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    5.475
    Danke erhalten:
    47
    Ort:
    Schweiz
    AW: Flightreport: Mit Egyptair (MS) via CAI nach BKK in C und F

    Super Bericht!!!

    Leider fliegt die Egyptair nicht ab Zürich. So ist es mir doch etwas umständlich, gleich mehrfach umzusteigen...............
     
  20. adidasboss

    adidasboss Senior Experte

    Registriert seit:
    01.03.2010
    Beiträge:
    1.525
    Danke erhalten:
    12
    AW: Flightreport: Mit Egyptair (MS) via CAI nach BKK in C und F

    Tequila.jpg, Flightreport: Mit Egyptair (MS) via CAI nach BKK in C und F, 1