Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Flüge Thailand <> Philippinen

Dieses Thema im Forum "Alles rund um die Fliegerei" wurde erstellt von bambooze, 29.11.2014.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 1 Benutzern beobachtet.
  1. bambooze

    bambooze Senior Member

    Registriert seit:
    25.02.2012
    Beiträge:
    296
    Danke erhalten:
    67
    Ort:
    Allgäu
    Informationen zu Flügen von Thailand auf die Philippinen bzw. zurück dürften für einige hier im Forum interessant sein, deshalb starte ich nun einfach mal einen neuen Thread, in dem man sich über dieses Thema austauschen kann.

    Neue Verbindungen, eingestellte Verbindungen, attraktive Promos, Qualität und Zuverlässigkeit der Airlines auf dieser Strecke wären die Hauptthemen.
    Ich bin da gerade am Suchen und Überlegen, weil ich für Mitte März 2015 noch ein Ticket für mich buchen darf.

    Leider wurden in den letzten Jahren wieder einige Verbindungen eingestellt, so dass es derzeit gar nicht so übermäßig gut aussieht. Genau genommen, gibt es derzeit wohl nur die Verbindung Bangkok - Manila.
    Auf dieser Route stehen 4 Airlines zur Auswahl:

    Cebu Pacific:
    Ist wohl im Regelfall die billigste der 4 Airlines, wenn man auf Promos achtet. Unter 75€ geht allerdings nichts mehr (20 kg Gepäck eingerechnet ). Aktuell bieten sie Tickets für "1 Peso" bzw. "1 Baht" für Flüge ab 1. Juni 2015 bis 30. November 2015. Unterm Strich kommt man dann eben auf 75€. Sitzplatzwahl, Speisen und Getränke nur gegen Bezahlung. Eingesetzt werden auf der Strecke Airbusse A320. Die Flugzeiten von MNL nach BKK würde ich als sehr bescheiden bezeichnen, ab BKK täglich vormittags 9:40 geht gerade so.

    Philippine Airlines:
    Meist auf ähnlichem Preisniveau wie Cebu Pacific, und auch nicht so viel besser, was die Qualität betrifft. Seit einigen Wochen wird für den früheren Flug ein neuer A330 mit 414 Sitzplätzen eingesetzt. Hoher Sitzkomfort dürfte nicht zu erwarten sein. Direkt bei PAL gebucht, kostet der Flug momentan 4115 Baht.

    Kuwait Airways:
    Durchwachsene Bewertungen, vor allem weil der eingesetzte A340 nicht mehr der Jüngste ist. Über eventuell schlechtes Essen und ausschließlich alkoholfreie Getränke kann ich bei diesem 3 1/2 Stunden Flug gut hinwegsehen. Sitzkomfort könnte vielleicht etwas besser sein als bei den 2 o. g. Airlines. Fliegt ab BKK mittags um 12 Uhr, das finde ich persönlich die angenehmste Zeit die auf dieser Route angeboten wird. Würde an meinem gewünschten Flugtermin 4700 Baht kosten, direkt bei Kuwait Air.

    Thai Airways:
    Unangenehme Flugzeiten und meist werden Preise aufgerufen, die mir nur ein müdes Lächeln entlocken. Vermutlich sind die meisten Sitze von Passagieren mit Umsteigeverbindungen belegt, so dass man nur ein paar Plätze auffüllen muß/will. Vom Komfort her wohl die beste Airline auf dieser Route. Eingesetzt werden B777.

    Umsteigeverbindungen lassen wir mal beiseite, weil viel zu zeitraubend und meist noch teurer als Direktflüge.

    In diesem Thread würde ich nun gerne einige Erfahrungsberichte sehen, sowie Infos über aktuelle Promos und neuen Flugstrecken.
     
  2. Marl0

    Marl0 Experte

    Registriert seit:
    25.07.2011
    Beiträge:
    1.305
    Danke erhalten:
    19
    Sitzkomfort ist meiner Meinung nach schlechter als im A320 auf der gleichen Strecke. Mit meinen knapp über 180 cm Körpergröße ist komfortables Sitzen "dank" der dichten Bestuhlung nicht möglich. Auch gibt es im Gegendsatz zum A320 kein Bordentertainment (ist aber auch im A320 nur minimal: ein Monitor für mehrere Sitze mit einem Film).
    Zum Glück aber nur 3 Stunden Flug, solange kann man Handygames zocken wenn es einem langweilig ist.
     
  3. NaaRak

    NaaRak Senior Member

    Registriert seit:
    11.11.2010
    Beiträge:
    481
    Danke erhalten:
    14
    Ort:
    Bangkok
    Ich fliege immer mit der THAI nach Manila. Ok, man muss früh raus in Bangkok aber dafür landet man in MNL um 12uhr Mittags und wenn man es genau nimmt kann man ja eigentlich vor 14uhr nicht im Hotel einchecken. 2std dauerst sowieso bis Angeles. (+/-)
    Die selbe Maschine fliegt dann immer nachmittags um 15uhr zurück nach Bangkok (oder war es 14uhr?) Ist ja auch egal, jedenfalls passt das auch perfekt wenn man den Weg aus Angeles nach Manila hat, hat man genug Zeit. Gleiches gilt für Makati.

    MFG
     
  4. bambooze

    bambooze Senior Member

    Registriert seit:
    25.02.2012
    Beiträge:
    296
    Danke erhalten:
    67
    Ort:
    Allgäu
    Direkt über die TG homepage derzeit ca. 250€, das ist mir zu viel für diesen 3 1/2-Stunden-Flug. Mag sein, dass Thai noch eine Promo startet, aber kaum zum Preis von Kuwait oder PAL.

    An meinem gewünschten Termin Mitte März würde Kuwait aktuell 115€ direkt kosten oder 103€ über einen Internetanbieter. PAL liegt bei 100€ bzw. 90€.
    Bei PAL hoffe ich noch auf eine Promo, bei Kuwait rechne ich eigentlich nicht mehr mit einer Preisreduzierung. Würdet Ihr für jetzt Kuwait buchen zu diesem Preis oder eher noch auf eine PAL Promo hoffen und warten?
     
  5. trooper66

    trooper66 Newbie

    Registriert seit:
    30.10.2014
    Beiträge:
    4
    Danke erhalten:
    0
    Hi und guten Morgen,

    ich fliege oft mit der PAL - Zeiten okay und der Preis auch.... früher mit der Tiger bzw. cebu war alles billiger....früher.... wegen 10 Euro hin oder her würde ich nicht warten....
     
  6. fream

    fream Senior Member

    Alter:
    30
    Registriert seit:
    08.07.2013
    Beiträge:
    396
    Danke erhalten:
    71
    Beruf:
    Sales/Marketing
    Ort:
    Hamburg
    Also wenn man es nicht sonderlich eilig hat und sowieso vor hat nach Luzon bzw. AC und Umgebung zubereisen, eignet sich auch ein Flug über Singapur bzw. über Hong Kong von Bangkok aus zum Clark Airport in der Nähe von AC.

    So musste ich es diesen Sommer machen, da Tiger Airways ja bekanntlich nicht mehr direkt BKK - CRK bedient.

    Hat mich aber nicht im geringsten gestört, da ich eh auf einer 4 wöchigen SOA Reise war. Hatte gegen Ende Juli bzw. Anfang August alles spontan, One Way über mein Smartphone von Pattaya aus gebucht. Klappt super mit Apps, wie momondo, skyscanner usw., (vorrausgesetzt man hat eine Kreditkarte)

    Ich kam im Durchschnitt pro Flug mit 65 Euro weg. Die Flüge BKK - Singapur waren mit Tiger Airways, sowie von Singapur nach Clark.
    Clark - Hong Kong war dann mit Cebu Pacific .Und Hong Kong - Bangkok wiederum mit Air Asia.

    Mir haben die Zwischenstops mit ca. 3 tägigen Aufenthalt und Sightseeing in den Mega Asiametropolen super gefallen. Die Flüge verliefen sehr stressfrei.

    Klar das man in den Low Cost Carrier kein Komfort wie auf einem Langstreckenflug erwarten darf. Aber für die kurzen Flugzeiten ging das auch für mich als 1,90m Mensch super klar. Zumal oftmals die Maschinen nur halb ausgebucht waren. Somit fand ich fast immer ne komplette 3er Reihe nur für mich...
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.2014
  7. xdrive

    xdrive Gast

    Mit genau genommen meinst Du wohl nonstop.

    Flüge bspw. von BKK nach CEB gibt es auch zuhauf, allerdings dann i.a.R. via MNL, sprich dort hat man dann einen Zwischenstop.
     
  8. bambooze

    bambooze Senior Member

    Registriert seit:
    25.02.2012
    Beiträge:
    296
    Danke erhalten:
    67
    Ort:
    Allgäu
    Klar meinte ich nonstop. Dass man in Manila umsteigen und zu jedem x-beliebigen Zielflughafen weiterfliegen kann, dürfte jedem klar sein. Kostet aber logischerweise viel mehr Zeit und Geld.

    Nachdem nun überraschenderweise der Nachmittagsflug von PAL an meinem gewünschten Termin bereits nicht mehr verfügbar war, habe ich mich für Kuwait Air entschieden. 101,xx € incl. 40 kg Freigepäck, freier Sitzplatzauswahl, und zu der mir persönlich angenehmsten Uhrzeit. BKK ab 12:00 > MNL an 16:20.
    Cebu Pacific hätte gerade wieder eine Promo im Angebot, 549 THB netto. Bei 20 kg Gepäck ist man damit auch bereits bei knapp 90€.
    Deutlich billiger würde ich für März wohl kein Ticket mehr bekommen.

    Auch wenn für mich das Thema erst mal vom Tisch ist, werde ich mich gerne weiterhin an diesem Thread beteiligen. Insbesondere wenn es mal wieder neue Direktverbindungen gibt.
     
  9. xdrive

    xdrive Gast

    Schätze wir reden hier etwas aneinander vorbei...
    Die hiesige thread-Überschrift lautet ja bekanntlich "Flüge Thailand<>Philippinen". Und unter dieser Prämisse sind auch insb. andere phil. Ziele a la Cebu und Co. interessant. Und nahezu alle Flüge von BKK zu nem anderen phil. Airport gehen über die Hauptdrehscheibe MNL.
    Und wenn ich bspw. von BKK nach CEB möchte, dann empfiehlt es sich gerade aus Zeitgründen, einen "Direkt"-Flug BKK nach CEB via MNL zu buchen.
     
  10. bambooze

    bambooze Senior Member

    Registriert seit:
    25.02.2012
    Beiträge:
    296
    Danke erhalten:
    67
    Ort:
    Allgäu
    Also, eigentlich ging es mir in diesem Thread um Nonstop-Flüge zwischen Thailand und den Philippinen, und da gibt es derzeit leider nur MNL<>BKK. Die Verbindung CRK<>BKK wurde leider eingestellt und ich meine, es gab auch schon mal Flüge CEB<>BKK.
    Die Verbindungen von den Philippinen nach Hongkong, Singapore, Kuala Lumpur sind besser als nach Bangkok.

    Von "Direktflügen" z. B. nach Cebu mit Zwischenstop in MNL habe ich noch nie was gehört. Was Du meinst, lt. Definition nichts mit Direktflügen zu tun, sondern sind ganz normale Umsteigeverbindungen. Du musst aus dem Flieger raus, durch die Immigration, Gepäck abholen und wieder neu einchecken. Das hat nichts mit "Direktflug" zu tun.

    Es spricht dennoch nichts dagegen, auch über das Thema "Umsteigeverbindungen" in diesem Thread zu schreiben.
     
  11. marco58

    marco58 Senior Member

    Registriert seit:
    07.08.2011
    Beiträge:
    384
    Danke erhalten:
    19
    Bin vor ca. 2 Wo. von Bangkok via Hong Kong nach Cebu geflogen. Allerdings in Business und dies mit Cathay Pacific, weltbeste Airline 2014. Kann nur sagen absolut top und anstelle von umsteigen in Manila, gediegen in HK in der Lounge auf den Anschluss gewartet. Geflogen mit A330 und A340. Dürfte wohl auch in Eco passable Angebot geben, allerdings nicht so günstig wie Philippine oder Cebu, dafür halt mit Komfort und Zuverlässigkeit.
     
  12. somtam

    somtam Rookie

    Registriert seit:
    24.04.2012
    Beiträge:
    43
    Danke erhalten:
    1
    Wer hat Erfahrungen/Ahnung was Umbuchungen bei der obengenannten Fluggesellschaften angeht. Bei meinen bisherigen zwei Reisen in die Phillipinen habe ich jeweils versucht den Rückflug umzubuchen. Beide Male Tigerair, Bkk-Clark, hin und zurück. Beim letzten Mal bin ich später zurückgeflogen, habe sogar zweimal verlängert. Ging online/problemlos und war kostengünstig. Beim ersten Mal wollte ich früher zurück, war mir aber dann doch zu teuer. Insgesamt bin ich was das angeht mit Tigerair zufrieden. Bin zwar ansonsten nich so wankelmütig, aber man weiss nie wie es läuft und möchte keine Urlaubstage verschwenden. Wer weiss wie die obigen Fluggesellschaften in dieser Hinsicht (Kosten der Umbuchung, unkompliziert/online umbuchen) abschneiden.

    Und noch ne Frage ;( : Wie gross ist wohl die Wahrscheinlichkeit, dass die Direktverbindung BKK-Clark (in Kürze) wieder aktiviert wird?

    Schon mal vielen Dank im voraus.
     
  13. WaveCrusher

    WaveCrusher Junior Member

    Registriert seit:
    03.08.2013
    Beiträge:
    147
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Baden - Württemberg
    ziemlich unwahrscheinlich die Verbindungen wurden eingestellt weil unrentabel. Da die Touristen zahlen mit den aktuellen Wechselkursen auch nich steigen wird sich da wohl kaum was in absehbarer Zeit ändern.
     
  14. insearchofxxx

    insearchofxxx Junior Experte

    Registriert seit:
    27.11.2008
    Beiträge:
    578
    Danke erhalten:
    1
    Unwahrscheinlich- CebuPac hat in den Jahren 2010-2012 CRK Clark mit rock bottom Preisen in ihren Promotions für die Wettbewerber unwirtschaftlich gemacht, so das selbst die SIN-CRK Route mittlerweile nur von 2 Flügen bedient wird. Mittlerweile findet sich CRK recht selten in den Promotions fuer diese "Exklusiv"-Route und die Preise sind etliches hoeher als frueher.
    Danach haben sie den philippinischen Ableger von TigerAir aus dem Markt gekauft.
    CebuPac bevorzugt klar, allen Verkehr über seinen zentralen Hub im NAIA Terminal 3 zu routen.

    Für AC Besucher bedeutet das 3 Stunden im Sch..ss Manila Traffic und 2500-3000 PHP pro Strecke. Dafür bevorzuge ich dann eher, Promotions zu durchsuchen und ueber einen anderen Hub als dieses Drecksloch Manila zu fliegen.
     
  15. xdrive

    xdrive Gast

    Hab das kurzfristige Umbuchen gerade aktuell hinter mir.
    War vor Ort und wollte früher wieder von den phils zurück nach BKK.
    Fazit: Falls es kompliziert(er) ist, bspw. von 2 Passagiere wieder auf eine einzige Person umzubuchen und/oder dann früher wegzufliegen, kann man das online-umbuchen vergessen. Einzige Möglichkeit ist, vor Ort zum Airport zu fahren und das dann dort persönlich zu regeln.

    In meinem Fall hätte bzw. hat mich das Umbuchen auf einen früheren Rückflug soviel gekostet, wie ich zig Wochen zuvor sowohl für den Hinflug als auch den Rückflug gezahlt hab. War auch noch alles innerhalb der Hauptsaison...
    Und hab dabei festgestellt, dass bspw. CebuPacific etwas günstiger war als ne für mich noch weitere Umbuchungs-Option bei Philippine Airlines.
    Unterm Strich bleibt aber festzustellen, ne kurzfristige Umbucherei lassen sich diese LC-Airlines nett bezahlen, sprich ist i.a.R. recht teurer.
     
  16. mizuu

    mizuu Gast

    Ist doch klar das die sich das gut bezahlen lassen, leichter läßt sich Geld nicht verdienen.
     
  17. insearchofxxx

    insearchofxxx Junior Experte

    Registriert seit:
    27.11.2008
    Beiträge:
    578
    Danke erhalten:
    1
    Yep- kann das nur bestätigen, Umbuchungskosten sind meist so hoch, dass Du den Flug gleich verfallen lassen kannst. Gilt zumindest für Promotions. Habe CebuPac seit Dezember schon 2 Fluege "geschenkt"...
     
  18. Apex86

    Apex86 Senior Member

    Registriert seit:
    16.04.2014
    Beiträge:
    266
    Danke erhalten:
    11
    Hab heute BKK-MNL MNL-BKK gebucht mit PAL im April. Preis 6850 Baht. Denke ist ein guter Preis. Cebu Pacific war einiges teurer um die 11000 Baht.
    Philippines Airlines bietet auch 30Kg Freigepäck für die Strecke.

    Wollte zuerst AirAsia buchen, komischerweise, kann man nur von Manila nach Bangkok fliegen. Nicht aber von Bangkok nach Manila. Kommt immer ne Meldung Flight not availabel. Weis hier jemand mehr? Kann mir nicht vorstellen dass der komplette April ausgebucht ist.
     
  19. insearchofxxx

    insearchofxxx Junior Experte

    Registriert seit:
    27.11.2008
    Beiträge:
    578
    Danke erhalten:
    1
    Vielleicht, weil soviele dem Songkran entfliehen wollen?
     
  20. Apex86

    Apex86 Senior Member

    Registriert seit:
    16.04.2014
    Beiträge:
    266
    Danke erhalten:
    11
    Dann ticken wohl alle gleich wie ich, darauf hab ich mal gar keinen Bock. Darum gehts auch für ein paar Tage auf die Philippinen. :mrgreen: