Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Flug storniert. Rückzahlung dauert ewig...

Dieses Thema im Forum "Alles rund um die Fliegerei" wurde erstellt von jonnybgood, 24.08.2012.

  1. jonnybgood

    jonnybgood Member

    Registriert seit:
    02.03.2011
    Beiträge:
    211
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Koh Chang
    Musste leider Anfang JULI einen Flug mit Oman Air nach BKK (hin und rück) komplett stornieren, weil ein Familienmitglied erkrankte...

    Kostet einiges an Storno-Gebühren, aber nun gut, ich hatte halt keine Reiserücktrittsversicherung (bisher nie gebraucht).

    Ausnahmsweise buchte ich bei EXPLORER in Düsseldorf (sonst immer im Internet, und ab sofort auch nie wieder bei Explorer...).

    Den Rest meines Gelds sollte ich zurückbekommen, sagte mir die Reisebürosachbearbeiterin, das "könnte aber ein paar Wochen dauern".

    Die Airlines ließen sich da viel Zeit...

    Nach 7 Wochen habe ich mein Geld immer noch nicht zurück.

    Was macht man da? Geduld, ja. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das legal ist, wenn sie das Geld einfach so wochenlang bunkern...

    Vor allem würde ich gern meinen nächsten Flug buchen....aber ohne Kohle?

    :bang::bang:
     
  2. Siggi477

    Siggi477 Senior Experte

    Registriert seit:
    20.05.2012
    Beiträge:
    1.605
    Danke erhalten:
    124
    Ort:
    Rhein-Main
    Vermutlich hilft da nur massiv Druck machen. Fristen setzen, schriftlich! Google doch mal nach "Reiserecht" dafür wird es sicherlich genaue Regelungen und auch definierte Zeitrahmen geben.
     
  3. porsche

    porsche Junior Rookie

    Registriert seit:
    18.10.2009
    Beiträge:
    37
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Deutschland
    @jonnybgood
    Mach dir nicht zuviele Sorgen. Ich war mal in einer ähnlichen Lage. Bei mir wurde der Fluggesellschaft ein Landeverbot erteilt.
    Sprich, der Flug wurde gestrichen. Musste dann auch kurzfristig neu buchen.
    Allerdings gab es das Geld erst nach 5 oder 6 Monaten zurück.Positiv war dabei, ich habe die volle Summe
    zurückbekommen.Den neuen Flug hab ich natürlich erstmal selber vorlegen müssen.
     
  4. dito

    dito Mein Held

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    4.681
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Tatortreiniger
    Ort:
    ohne festen Wohnsitz
    Ist ganz normal. Das dauert ne weile.

    :byee:
     
  5. awita

    awita Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.06.2011
    Beiträge:
    2.183
    Danke erhalten:
    1.270
    Ort:
    Hamburg
    Normal ist das nicht. Zwar gängige Praxis, aber bei einem normalen Flug und einem normalen Storno (ohne irgendwelche Sonderbedingungen) gibt es keinen technischen Grund, warum ein Refund mehr als 7-10 Tage dauern dürfte (inkl. Bankwege).

    Ich würde stark vermuten, dass jemand das Storno liegen ließ, also sich nicht um die Bearbeitung kümmert, oder jemand mit der Kohle arbeitet. Das muss nicht unbedingt Explorer sein. Das könnte auch ein Tickethändler sein, falls Explorer die Tickets nicht selbst ausstellt.
    So oder so ist das nichts, was man hinnehmen muss und etwas Druck kann da Wunder wirken.
     
  6. KingPing

    KingPing V.I.P.

    Registriert seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.785
    Danke erhalten:
    34
    Buche demnächst mit KK unn check die Versicherungskonditionen deiner Karte. Bei einigen ist eine entsprechende Versicherung mit dabei.
     
  7. Alfons

    Alfons Junior Experte

    Registriert seit:
    20.08.2011
    Beiträge:
    980
    Danke erhalten:
    48
    @jonnybgood #1

    Das ist ja nicht gerade lustig. Wenn es Deine finanzielle Lage erlaubt, würde ich anwaltschaftliche Hilfe in Anspruch nehmen, denn es geht bestimmt nicht nur um 3 €. Meistens kommen die Herrschaften dann schneller in die Puschen. So geht es einfach nicht. Im übrigen würde ich niemals an einer einschlägigen Versicherung sparen. Ich glaube, da spart man dann am falschen Ende.
     
  8. awita

    awita Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.06.2011
    Beiträge:
    2.183
    Danke erhalten:
    1.270
    Ort:
    Hamburg
    Naja, so einschlägig ist eine RRKV ja nun nicht.
    Die mag im Einzelfall oder bei langfristig vorausgebuchten Pauschalreisen sicher mal sinnvall sein, aber bei einem Flug macht es meist eher wenig Sinn.
    Wenn sie bei KK-Zahlung mit dabei ist, gut.
    Aber extra für 20 Euro eine abschließen, damit sie einen Teil der 100-200 Euro Stornokosten zahlt? Macht für mich nur sehr begrenzt Sinn.
     
  9. Alfons

    Alfons Junior Experte

    Registriert seit:
    20.08.2011
    Beiträge:
    980
    Danke erhalten:
    48
    @awita #8

    War auch nur ein deklatorischer Hinweis von mir. Muss jeder für sich selbst entscheiden, was er will oder nicht. Ich gehe für meinen Teil lieber immer möglichst auf Nummer sicher.
     
  10. jonnybgood

    jonnybgood Member

    Registriert seit:
    02.03.2011
    Beiträge:
    211
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Koh Chang
    Danke für die Tipps und Anteilnahme.
    Tja, es geht um 1240 Euro, da ich mir eine Richtung mal Business gönnen wollte.
    Ist schon eine Frechheit...
    Stornokosten sind 250 Euro, die sind eh weg...
     
  11. rookie9

    rookie9 Newbie

    Registriert seit:
    10.09.2011
    Beiträge:
    7
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter
    Ort:
    Frankfurt
    Kommt aber auch drauf an, was in den Versicherungsbedingungen steht und ob die Versicherung dann tatsächlich zahlt.

    Hatte mal nen ähnlichen Fall bei einem Kollegen, der mit seiner Freundin zusammen in den Urlaub fliegen wollte, Flug war zusammen gebucht, Frau erkrankte, beide hatten ne Reiserücktrittsversicherung, Flug wurde für die Freundin erstattet, aber für ihn nicht, da er ja fliegen konnte :mrgreen:

    Krankschreibung musste die Freundin bei der Versicherung natürlich einreichen. Denke mal, in Deinem Fall hätte das mit der Versicherung wenig gebracht.

    Mit der Rückzahlung lassen sich die Airlines Zeit, das stimmt, das hatte ich auch mal mit Etihad. Bin denen dann jeden Tag auf den Sack gegangen, angerufen, emails geschickt, mit Anwalt gedroht, dann wurde die Kohle innerhalb 14 Tagen gutgeschrieben.

    Viel Glück!
     
  12. KingPing

    KingPing V.I.P.

    Registriert seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.785
    Danke erhalten:
    34
  13. jonnybgood

    jonnybgood Member

    Registriert seit:
    02.03.2011
    Beiträge:
    211
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Koh Chang
    Habe weiter bei Explorer gemahnt...
    nach acht Wochen war das Geld auf meinem Konto.
     
  14. Alfons

    Alfons Junior Experte

    Registriert seit:
    20.08.2011
    Beiträge:
    980
    Danke erhalten:
    48
    @jonnybgood #13

    Immerhin hat sich Deine Hartnäckigkeit wohl einigermaßen ausgezahlt. Insgesamt im Ergebnis trotzdem ärgerlich.