Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Flugverspätungen bei Thai Airways

Dieses Thema im Forum "Alles rund um die Fliegerei" wurde erstellt von Areos, 05.04.2013.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 2 Benutzern beobachtet..
  1. Areos

    Areos Junior Member

    Registriert seit:
    28.08.2012
    Beiträge:
    139
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Allgäu
    Ich hab jetzt nen paar mal mitbekommen das meine Maschine erst später abgehoben ist wie geplant.

    bis jetzt waren's nur immer Minuten bis Std. die letzen 2x war es aber länger diesen Dienstag sogar 1 Tag später.

    weiß jemand wie es zu solchen massiven Verspätungen kommt oder wie oft das wirklich ist?

    hab jetzt am Dienstag den 9.4 bei meinem Flug um 21:50 keine Lust nen Tag später abzufliegen.
     
  2. Blackjack

    Blackjack Junior Experte

    Registriert seit:
    07.06.2012
    Beiträge:
    848
    Danke erhalten:
    14
    Niemand hat Lust später als geplant abzufliegen.
    Nur ist das halt einfach ein Prozess den weder Du noch Ich massgeblich beinflussen können.
    Verspätungen/Flugausfälle können verschiedenste Gründe haben. Warum, wieso, weshalb wird sich uns nicht ergründen.

    Leider gibst du keine Flugnummer an aber ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass du mit:
    TG 925 von MUC nach BKK fliegst.
    Dieser Flug hat laut flighstats.com eine onetime performance von 81% was doch gar nicht schlecht ist:yes:

    Also, bitte sei locker und freu dich auf deinen anstehenden Urlaub und deinen Flug.
    Es wird schon alles klappen.
     
  3. schnitzelsissi

    Registriert seit:
    24.02.2012
    Beiträge:
    219
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Neu-Ulm
    Von meinen letzten 4 Flügen mit Thaiairways waren 3 verspätet. Gott sei dank war die längste Wartezheit nur 3 Stunden. Das konnt ich noch überbrücken.

    Aber Erklärung bekommst keine. (Hab aber auch nicht gefragt). Ich nehm das gelassen.

    Hab ja Urlaub.
     
  4. GrillMaster

    GrillMaster Senior Member

    Registriert seit:
    24.10.2011
    Beiträge:
    306
    Danke erhalten:
    2
  5. Areos

    Areos Junior Member

    Registriert seit:
    28.08.2012
    Beiträge:
    139
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Allgäu
    ok hätte ja sein können as jemand wo öfters fliegt weiß woran sowas liegen kann. bei 1-3 Std is das ja kein Problem aber 1 Tag später is schon heftig :)
     
  6. GrillMaster

    GrillMaster Senior Member

    Registriert seit:
    24.10.2011
    Beiträge:
    306
    Danke erhalten:
    2
    Aber ab 3 Stunden gibt es eben schon die 600 EUR. Und 600 EUR haben und nicht haben sind schon 1200 EUR. :)
     
  7. daywalker

    daywalker Experte

    Registriert seit:
    04.07.2010
    Beiträge:
    1.490
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Chemische Industrie
    Ort:
    Norddeutschland
    bei 1-3 stunden verspätung finde ich lächerlich zuklagen.
    einen tag später ist natürlich schon heftig,aber bei höhere
    gewalt kann man nichts mache.ganz ehrlich,wenn ich besitzer
    einer fluggesellschaft wäre,dann würde ich solche klagewütigen
    passagiere nicht mehr mitnehmen. ist aber nur meine meinung.
     
  8. Camaro63

    Camaro63 PS Bolide

    Registriert seit:
    15.12.2011
    Beiträge:
    1.637
    Danke erhalten:
    27
    Beruf:
    Gut
    Ort:
    Schweiz
    ALso ich finde das auch nicht so toll die Klagerei, weil am Schluss wirds ja auch wieder auf die Ticketpreise abgewälzt und dann bleibts wieder an allen hängen. Auf der anderen Seite unterschreiben die Fluggesellschaften solchen Mist, also ist es ja wieder jedem sein gutes Recht zu klagen.
     
  9. GrillMaster

    GrillMaster Senior Member

    Registriert seit:
    24.10.2011
    Beiträge:
    306
    Danke erhalten:
    2
    Na das würde ich nicht so einfach abtuen. Mit diesen Verspätungen ergeben sich sehr schnell Probleme für den Fluggast, weil zum Beispiel sein Anschlusszug/-flug etc. verpasst wird und man fest hängt. Von daher sind diese Pauschalen aus gutem Grunde so von den Gerichten bestätigt worden. Und da reden wir hier noch gar nicht von überbuchten Flügen etc., was mir alles schon passiert ist. Die Fluggesellschaften machen mitunter was sie wollen und scheren sich kaum um die Passagiere sondern nur um ihren eigenen Profit.

    Und ich investiere die 600 EUR lieber in ein lächelndes asiatisches Gesicht als in ehemals Mehdorn und Co...
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.04.2013
  10. Onkel

    Onkel Gast

    daywalker, ich glaube, du verwechselst da etwas. Wer will denn klagen? Braucht man doch gar nicht (mehr). Die fixen verschuldungsunabhängigen Kompensationen wurden von der EU doch gerade deshalb eingeführt, damit es eben nicht mehr zu so vielen Klagen kommt. Und sie haben sich auch bestens bewährt. Wenn du auf 600 EUR verzichten willst, nehme ich das nächste Mal gerne 1.200 :wink:

    Da Fliegen im Vergleich insgesamt spottbillig ist, ist - was die Verteuerung von Flugtickets betrifft - sowieso noch genug Luft nach oben; also das Argument lasse ich nicht gelten.
     
  11. Dieter

    Dieter Junior Member

    Alter:
    63
    Registriert seit:
    24.03.2013
    Beiträge:
    99
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    40 km nördlich von Hannover
    Laut EU-Verordnung 261/2004 stehen einem Flugpassagier bei einer Ankunftsverspätung von mehr als 3 Stunden folgende Ausgleichsleistungen zu:

    250 EUR bei einer Flugstrecke bis zu 1500 km
    400 EUR bei einer Flugstrecke von mehr als 1500 km - 3500 km
    400 EUR bei allen Flügen innerhalb der EU über 1500 km Flugstrecke
    600 EUR bei einer Flugstrecke von mehr als 3500 km

    Zitat fairplane.de
     
  12. GrillMaster

    GrillMaster Senior Member

    Registriert seit:
    24.10.2011
    Beiträge:
    306
    Danke erhalten:
    2
    Aber die Fluggesellschaften halten sich eben leider nicht an diese Vereinbarungen. Mein Flug war 6 Stunden verspätet (was sogar im TV kam, es handelte sich um den Flug aus Phuket letztes Jahr, der notlanden musste wegen eines technischen Defekts). Und dennoch wollen sie keinen Cent zahlen, obwohl die Rechtslage eindeutig ist (technische Defekte sind keine höhere Gewalt). Und dann muss man seine 600 EUR eben leider einklagen. Die Schlichtungsstelle wird aktuell von den Fluggesellschaften auch nicht genutzt. Die wollen alles aussitzen, weil ja 95% sowieso nicht klagen, also warum zahlen? Einem Bekannten hatten sie damals 50 EUR als Fluggutschein angeboten, anstatt der 600 EUR die ihm zustanden. Da sieht man mal wieder, wie man hinten und vorne verarscht wird. Und deswegen gehöre ich gerne zu den 5%, die sich das nicht gefallen lassen.
     
  13. Dieter

    Dieter Junior Member

    Alter:
    63
    Registriert seit:
    24.03.2013
    Beiträge:
    99
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    40 km nördlich von Hannover
    Diese EU-Verordnung wird bekannter Maßen von allen Fluggesellschaften mehr oder weniger ignoriert. Die versuchen es dann mit Gutscheinen in lächerlicher Höhe.
     
  14. Franke

    Franke Experte

    Alter:
    38
    Registriert seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.086
    Danke erhalten:
    467
    Beruf:
    Cunt Destroyer
    Ort:
    Fürth
    War zweimal in der Situation, das ich einen Anschlussflug (Lufthansa Frankfurt nach Philadelphia wegen Schneefall und Emirates Dubai nach München, weil ein Passagier einen Herzinfarkt bekam und man in Indien notlanden musste) verpasst hatte. Jedesmal wurde sich aber um einen Anschlussflug und eine Übernachtungsmöglichkeit gekümmert. Man verliert zwar einen kompletten Tag, aber in dem Fall war es ja höhere Gewalt.
     
  15. schimmi50

    schimmi50 Junior Experte

    Registriert seit:
    20.05.2012
    Beiträge:
    687
    Danke erhalten:
    3
    Ort:
    Gast in Schweiz
    Stimmt. Zählt aber nur bei europäischen Fluggesellschaften für Hin- und Rückflug.
    Aussereuropäische Fluggesellschaften betrifft es nur bei Flügen, die in der EU starten, also nur für den Hinflug.
    Auf dem Rückflug zählt es nicht, da ja nicht in der EU gestartet wurde.
     
  16. nero01

    nero01 Junior Member

    Registriert seit:
    06.04.2012
    Beiträge:
    115
    Danke erhalten:
    7
    Moin,Moin

    also ich habe einen Flug über Ltur von Hamburg nach BKK über Düsseldorf gebucht. Von HAM nach DUS fliegt AIR Berlin unter Ethiad Nummer,genauso der Rückflug von DUS nach Hamburg.Die anderen vier Flüge kommen Ethiad Maschinen zum Einsatz.
    So jetzt meine Frage : Auf welchen der sechs Flüge würde die EU Verordnung zutreffen und wer wäre der entsprechende Ansprechpartner ( Ltur,AB,EY ) ???

    MfG

    Nero01
     
  17. schimmi50

    schimmi50 Junior Experte

    Registriert seit:
    20.05.2012
    Beiträge:
    687
    Danke erhalten:
    3
    Ort:
    Gast in Schweiz
    Du hast über Ltur gebucht und Ltur ist in diesem Falle auch dein Ansprechpartner.
    Wie genau die Verordnung ausgelegt wird, kann ich dir nicht sagen. Meiner Meinung nach wäre es zutreffend für alle sechs Flüge.
    Strittig wäre da nur der Flug BKK - Düsseldorf. Alle anderen Flüge starten ja in Europa und unterliegen klar der Verordnung.
    Genau kann dir das nur ein Experte für Reiserecht beantworten.
     
  18. nero01

    nero01 Junior Member

    Registriert seit:
    06.04.2012
    Beiträge:
    115
    Danke erhalten:
    7
    Moin,moin,

    Entschuldigung an alle Member,denn in diesem Thema geht es ja um die Thai Airways.Ich bin der Ansicht,wenn man sich mit der Thai anlegen will,geht das nur auf dem Flug nach
    BKK ,weil die Thai zwar eine Nicht EU Airlines ist,aber aus der EU herausstartet.Für den Flug nach FRA oder MUC von BKK findet die EU Verordnung keine Anwendung,also
    Chancen gleich Null.

    @ Schimmi50
    da habe ich andere Ansichten,will bloss das Thema hier nicht " versauen " ,obwohl das mit der EU Verordnung sehr interessant ist.


    MfG
    Nero01
     
  19. Guenter

    Guenter Senior Experte

    Registriert seit:
    20.01.2013
    Beiträge:
    1.624
    Danke erhalten:
    52
    Ich fliege seit vielen Jahren mehrmals pro Jahr mit der Thai.
    Es trifft wohl zu, daß häufig einige Minuten später gestartet wird.
    Stört mich allerdings überhaupt nicht und meine gute Laune wird
    dadurch nicht beeinflußt. Ein einziges Mal erlebte ich wegen einer Reparatur
    eine 2-stündige Verspätung.
     
  20. Sevty

    Sevty Senior Member

    Registriert seit:
    23.04.2012
    Beiträge:
    416
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Lärm machen, auf 39'000 ft.
    Ort:
    Istanbul, Arkadas!
    z.B.: Crew Delay, technische Gründe, Flieger ist nicht sauber, Flieger muss enteist werden, Slots sind nicht frei, Schlechtwetter, Luftraum überfüllt, Gegenwind wie Sau, Medizinischer Notfall, Ground Handling (zB Gepäckwagen zu spät, Tankwagen zu spät), Organisatorische Gründe(Loadsheets noch nicht da, Flugroute geschlossen), Crew change, Aircraft change, Destination geschlossen, oder einfach Verkettung unglücklicher Umstände. Bei Kurz- und Mittelstreckenflügen gibt es oftmals eine turnaroundzeit von 30 Min (!!!), wenn der Flieger 10 Min später landet, kann das ganz schnell ein Spinnennetz werden