Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Forumsgreenhorn findet alten Hasen nicht

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Bereich" wurde erstellt von g00dtim3s, 31.12.2013.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 1 Benutzern beobachtet.
  1. g00dtim3s

    g00dtim3s Newbie

    Registriert seit:
    26.12.2013
    Beiträge:
    4
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Nordsee
    Moin allerseits !

    Ich bin neu hier.

    Ich habe eine Frage und weiss nicht wo ich sie unterbringen soll - darum hier.

    Vorab aber ist es mir ein Bedürfniss mich bei Franke , Ghostrider_75 , riva , Kanario , Spori , dito , medion , KingPing und noch Jemandem ( die Reihenfolge ist zufällig ! ) :wink: für die Reiseberichte die ich bis dato gelesen habe zu bedanken !

    GANZ GROSSES KINO !!! :respekt:

    Ich habe jeden Bericht " fast in einem Stück " gelesen ,... sass hier von morgens bis spät in die Nacht.Ich habe Brocken gelacht, wurde mit allerlei Informationen versorgt,wurde oft nachdenklich, verunsichert, ermutigt,...- Kurz : Ich wurde bestens unterhalten !
    Vielen Dank das ihr Euch die Mühe gemacht habt !


    Vielen Dank auch an alle die da noch viele viele weitere Berichte geschrieben haben ! Ich freu mich drauf !


    Und nun komme ich zu meinem " Problem " :

    Ich erinnere mich nicht wer " noch Jemandem " ist ! ( s. O. )

    In zwei oder drei Berichten - Ich glaube von " noch Jemandem " meldete sich ein Member zu Wort der als Journalist tätig war/ist und sich in dieser Funktion auch mit Zwangsprostitution beschäftigt hat.Er hat dann auch ein Wenig berichtet, ging aber nicht weiter ins Detail weil das ja auch nicht das Thema war.

    Das ist für mich aber nun DAS Thema ,... ( Null Bock drauf ! )
    Gerne würde ich das Member fragen ob er dazu nicht weitere Infos zum Besten geben kann. Aber wie soll ich das machen wenn ich seinen Namen nicht finden kann ?? Ich hoffe nun auf diesem Wege er liesst das Selber ,... - oder Jemand erinnert sich an den Kollegen und kann mir sagen an wen ich mich wenden muss !?!
    Kennt Jemand den Kollegen aus der scheibenden Zunft ?

    Ich habe da natürlich noch jede Menge weitere Fragen ,... aber ich denke die beantworten sich grösstenteils mit der Zeit von Selbst. Ich lese einfach mal fleissig weiter !

    ... Auch immer auf der Suche nach der Antwort auf die Frage : " Kann ich Zwangsprostitution aus dem Weg gehen wenn ich Sex kaufe ? "
    Wenn das hier schon mal Thema war dann stubbst mich doch bitte mal mit der Nase drauf !
    Danke !!

    Guten Rutsch ! ( auch ins neue Jahr ! ) ;)

    g00dtim3s
     
  2. awita

    awita Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.06.2011
    Beiträge:
    2.179
    Danke erhalten:
    1.267
    Ort:
    Hamburg
    Meinst du vielleicht Penguin888?
    Ich kann mich dunkel erinnern, dass er mal so etwas angeschoben hatte, aber da kam dann nicht mehr viel.
    Der ist auch mittlerweile outside.
     
  3. gopinay

    gopinay Da one with da Maps

    Registriert seit:
    28.06.2011
    Beiträge:
    3.261
    Danke erhalten:
    573
    Ort:
    ASIEN (Bangkok/Manila)
  4. KingPing

    KingPing V.I.P.

    Registriert seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.785
    Danke erhalten:
    34
    Zum Thema Zwangsprostitution kann man das durchaus differenzieren. So im ersten Hinblick sehe ich da zwei Auslöser.

    Einmal ist es eine interne, familiäre Situation, die in einen finanziellen Engpass führt. Sei es jetzt durch Spielsucht, Alkoholismus oder durch die Abzahlung eines Kredites der zu Wucherzinsen aufgenommen wurde. Das dürften wohl in Thailand die häufigsten Ursachen dafür sein, dass Töchter und wohl auch Söhne des Hauses Opfer des Menschenhandels werden. Der größte Teil der thailändischen Prostituierten (ca. 85%) arbeitet nämlich fast ausschließlich für ein einheimisch/asiatisches Publikum und viele davon wegen der oben beschriebenen Umstände. Ich habe in Kanchanaburi mal so einen Puff aufgesucht, das war 1990 und es war für mich ein prägendes Erlebnis.

    Die restlichen 15% sind die, mit denen du in Kontakt kommen wirst, wenn du nach Pattaya oder Bangkok etc. kommst. Und die haben ihren Weg zumeist selbst gewählt. Also würde ich mir da an deiner Stelle keinen Kopf machen. Hätten diese Mädchen in Pattaya z. Bsp. Bock auf "normale" Arbeit, wäre Pattaya wahrscheinlich leergefegt.

    Der andere Auslöser für Zwangsprostitution sehe ich in der Armut. Oftmals bleibt den Menschen aufgrund der sozialen und wirtschaftlichen Situation in ihrem Land keine andere Wahl, als sich auf diesem Wege eine Einkunft zu verschaffen. Wirf mal einen Blick auf die Philippinen. Gerade dort ist die Jugendarbeitslosigkeit extrem hoch und viele Mädchen und Jungen sehen in der Prostitution den einzigen Ausweg, ihren minimalen Lebensstandard aufrecht zu erhalten.

    Das ist zumindest meine Sicht der Dinge. Also, verlebe einen unbeschwerten Urlaub in Thailand und mach dir den Kopf nicht schwer mit Dingen, die in Pattaya, Bangkok etc. so gut wie kein Thema sind.
     
  5. g00dtim3s

    g00dtim3s Newbie

    Registriert seit:
    26.12.2013
    Beiträge:
    4
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Nordsee
    Hallo gopinay - hallo awita,
    Genau den Penguin hatte ich gesucht ! - Danke !!
    " outside " ,... was heisst das ?? - Wäre er noch in der Laage PNs zu lesen und gegebenenfalls zu beantworten ??

    @KingPing :
    Vielen Dank auch Dir !
    Ich bin noch nicht sicher ob ich das für mich gelten lassen kann.
    Aber ich beschäftige mich auch erst 2 - 3 Jahre mit dem Thema ,... und ein Jahr habe ich mindestens noch Zeit.

    Ich habe heute morgen Etwas in awitas Reisebericht ( Thema: AC & Pattaya - 3 Wochen Party-Tour ) gefunden - Er schreibt dort :

    " War das hier wirklich ein Land, in dem man Party-/Sexurlaub machen konnte? Das es ein Wohlstandsgefälle zwischen Europa und den Philis gibt, war klar. Das ist in Thailand ja auch so. Aber in Thailand scheint meist der Wunsch nach einem angenehmeren Leben, ob nun für sich selbst und/oder die ganze Familie der Grund zu sein, der die Mädels in die Bars treibt.
    War das hier genau so, evtl. auf einem noch etwas niedrigerem Level, oder ist der Grund hier das nackte Elend, pure Armut, gar Hunger?

    Feiern und vögeln mit Mädels, die sich von dem Geld Klamotten oder von mir aus dem Brüderchen oder Stecher ein Moped kaufen ist eine Sache. Eine ziemlich geile sogar.
    Aber immer im Hinterkopf zu haben, dass das Girl nur da liegt, weil es keine andere Möglichkeit hat, was zu essen auf den Tisch zu kriegen oder dem Kind Schuhe kaufen zu können, das wäre schon was Anderes. Spaß würde das mit Sicherheit nicht machen, von Party ganz zu schweigen. "


    So in Etwa sehe ich das auch ! ,...

    Das ist übrigens ein genialer Bericht ! http://www.thailand-asienforum.com/forum/reiseberichte-erlebnisberichte-impressionen-12/angeles-city-pattaya-3-wochen-party-tour-11395/ - Viele Dank an das Member awita !!!

    Ich werde wohl einfach erstmal 14 Tage hinfliegen müssen um mir selber ein Bild zu machen. Wobei mir natürlich auch klar ist das ich das nie ganz sicher wissen werde ob da nicht von Irgenwo " Druck ausgeübt wird " auf die girls ,...
     
  6. Marl0

    Marl0 Experte

    Registriert seit:
    25.07.2011
    Beiträge:
    1.305
    Danke erhalten:
    19
    Irgendwo ist immer "Druck" da. Ich bin sicher die allermeisten Forumsmember müssen auch arbeiten gehen um ihren Lebensunterhalt und ihren Spaßurlaub in Asien zu finanzieren. Ohne diesen "Druck" währen wohl einige Forumsmember mehr Dauergäste in SOA. Das selbe gilt auch für die Dienstleisterinnen dort, wenn sie es sich leisten könnten gingen 99% wohl nicht mehr anschaffen.

    Also bringt es nichts sich darüber Gedanken zu machen. Zwangsprostitution wie mit osteuropäischen oder afrikanischen Frauen in westeuropäischen Bordells wird man als Tourist in SOA nicht vorfinden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.12.2013
  7. pusher1

    pusher1 Member

    Registriert seit:
    08.05.2013
    Beiträge:
    199
    Danke erhalten:
    0
    KingPing und Marl0 bringen es auf den Punkt.

    mach dir keinen Kopf worueber sich in SOA niemand einen macht.
    Respektiere die Maedels, sie machen keinen einfachen Job, sie haben kein einfaches Leben, geniesse das "take care" und enjoy.
    Sonst bleib besser daheim, spende das Geld den Sternsingern so dass sich der Limburger nochmal ne Badewanne fuer 15k euro leisten kann.

    allen Membern einen guten Rutsch und ein gesundes 2014