Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Frage an die Vielflieger

Dieses Thema im Forum "Alles rund um die Fliegerei" wurde erstellt von biene0412, 10.12.2013.

  1. biene0412

    biene0412 Rookie

    Registriert seit:
    17.04.2013
    Beiträge:
    65
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo
    ich habe folgende Frage:
    Ich bin im Januar in BKK. Der Flug ist schon gebucht.
    Ich will aber am selben Tag nach Cebu(Philis) fliegen.
    Meine Planung musste ich kurzfristig umschmeissen.
    Das Problem ist wenn ich z.B. über Swoodoo nach einer Verbindung von BKK-Vebu suche bin ich mit Zwischenstopp locker 20h unterwegs.
    Also hatte ich mir überlegt die Zwischenstops selbst zu legen. Das kam im Ergebnis wesentlich kürzer und kostengünstiger.
    Meine Frage ist:
    Ist das logistisch überhaupt möglich?
    Weil ja jeder Flug als solcher als seperater Flug zu sehen ist.
    Ich versuche das mal darzustellen was ich mir denke
    Ich komme in BKK am 17.01. um 09:00 Ortszeit an - ab BKK nach Manila um 13:50 - Ankunft in Manila um 18:20 - weiter nach Cebu um 19:30

    Das waren jetzt viele Zeiten und BLABLA, aber ich hoffe ihr könnt mir sagen ob das geht...
    Ich befürchte halt, da ja jeder Flug für sich zu sehen ist und es in dem Sinne keine Anschlussflüge sind, muss ich jedes mal durch den Zoll und jedesmal mein Gepäck abholen und von der Ankunfts- zur Abflughalle rennen.

    Danke schonmal für eure Mithilfe
     
  2. Blackmicha

    Blackmicha V.I.P.

    Registriert seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    5.148
    Danke erhalten:
    825
    Beruf:
    alles
    Ort:
    Nonthaburi, Thailand
    Cebu Pacific schon geschaut wegen Direktflug ?
     
  3. Onkel

    Onkel Gast

    Es ist schwierig, das alles aufzudröseln, aber ich will es mal versuchen.

    Es kommt immer darauf an, mit wem du fliegst und an welchem Flughafen du umsteigst.

    Du solltest zwei Dinge trennen: a) Beförderung, b) Gepäck

    zu a) In der Regel ist es sinnvoll, alle Flüge auf einem Ticket zu haben, da du, wenn du z.B. wegen Verspätung deinen Anschlussflug verpasst, dein Recht auf Beförderung verlierst. Wenn du aber z.B. mit TG in BKK ankommst und dann z.B. mit 5J weiterfliegst, bekommst du das eh nicht auf ein Ticket, weil 5J ein P2P-Carrier ist. Eine abschließende Beurteilung lässt sich also erst treffen, wenn du uns mitteilst, mit welchen Airlines du vorhast zu fliegen. Beziehe in deine Überlegungen vielleicht auch einmal ein, dass es außer über BKK auch noch andere Möglichkeiten gibt, nach Cebu zu fliegen, d.h. ich würde dir empfehlen, auch einmal Verbindungen über HKG oder SIN zu prüfen.

    zu b) Auch hier kommt es wieder auf die Fluggesellschaften an. Wenn ein Abkommen besteht, wird dein Gepäck durchgecheckt. Beispiel: Wenn du mit LH FRA-BKK und mit TG BKK-MNL fliegst, wird das Gepäck durchgecheckt, auch wenn beide Flüge nicht auf einem Ticket sind. Das musst du halt in FRA beim Einchecken sagen, dass du mit TG nach MNL weiter fliegst. Wenn du aber mit 5J oder AK von BKK nach MNL weiterfliegst, musst du, soweit ich weiß, das Gepäck holen und neu einchecken. Also auch hier ist zunächst die Frage zu klären, um was für Verbindungen genau es sich handelt, die du dir rausgesucht hast.

    PS: Nochwas: Wenn du um 9:00 in BKK ankommst und erst um 13:50 Uhr weiterfliegst, ist das ja eine sehr entspannte Angelegenheit und du musst nicht von der Ankunfts- zur Abflugshalle "rennen". Wenn du aber um 18:20 Uhr international in MNL ankommst und um 19:30 Uhr national weiter willst, so würde ich behaupten, dass das unmöglich zu bewerkstelligen ist. Geht denn der Flug nach Cebu überhaupt vom gleichen Airport bzw. Terminal ab wie der Flug, mit dem du aus BKK ankommst? Wenn nicht, ist das in Manila schon drei Mal nicht zu schaffen. Oder ist beides mit der gleichen Fluggesellschaft und wird dein Gepäck durchgecheckt und du bleibst in MNL im Transitbereich und reist erst in Cebu ein? Dann würde es gehen, vorausgesetzt, die MCT in MNL BKK ankommend, Cebu abgehend ist unter 70 Minuten, was ich nicht weiß, und es ist auf einem Ticket. Wenn es auf zwei Tickets ist, bedeutet das, dass die Airline zwar dein Gepäck durchcheckt, du aber keine Beförderungsgarantie hast.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.12.2013
  4. dongguan

    dongguan Senior Member

    Registriert seit:
    16.10.2010
    Beiträge:
    353
    Danke erhalten:
    21
    @biene0412 .Also auf der Webpage bei Cebu Pacific kannst Du ja die Flüge in einem Buchen. Normal brauchst dann nicht mehr neu den Check In machen .Wenn ich Du wäre würde ich eine Nacht in Bangkok bleiben und am nächsten Tag in Ruhe nach Cebu fliegen. So mach ich das halt.
     
  5. biene0412

    biene0412 Rookie

    Registriert seit:
    17.04.2013
    Beiträge:
    65
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Hannover
    Danke schonmal für die schnellen Antworten.
    @Onkel: gebucht ist bisher lediglich der Flug nach BKK der am 17.01. ankommt.
    Airline ist Condor.Ein Direktflug. Ich hasse zwischenlandungen :)
    Was die Weiterreise angeht so habe ich bisher nur bei Swoodoo geschaut.
    Ich habe bei der Suche Flug von BKK-CEBU eingegeben.
    Habe JETZT gesehen es gibt EINE MÖGLICHKEIT die nicht 20 Stunden in Anspruch nimmt und bezahlbar ist und über einen Flugschein geht:

    Unbenannt.jpg, Frage an die Vielflieger, 1
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.12.2013
  6. Onkel

    Onkel Gast

    Das sieht doch sehr gut aus; würde ich an deiner Stelle nehmen. Bei der Kombi DE/PR dürfte sogar das Gepäck in BKK durchgecheckt werden; weiß es aber nicht genau.

    Das Problem ganz allgemein ist: Du hast bereits im Ansatz deiner Reiseplanung einen grundsätzlichen Fehler begangen. Du hast einen Flug nach BKK gebucht, obwohl du nach CEB willst. Warum? Das ist weder logisch noch sinnvoll. Besser wäre es gewesen zu schauen, auf welche Weise du CEB anfliegen kannst und dann den Langstreckenflug danach auszurichten. Okay, ich gebe zu, leichter gesagt als getan, den Fehler machen viele, aber der Flaschenhals bei so einer Reise ist nun mal nicht der long- sondern der short-haul. Gerade wenn du Zwischenlandungen nicht magst, hätte ich versucht, das Ganze mit nur einem Stop zu buchen. Aber mach dir nichts draus. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Bei nächsten Mal kannst du es besser machen, das ist doch schon was.

    Bei solchen Überlegungen helfen allerdings Suchmaschinen wie swoodoo nur bedingt weiter, weil deren Datenbanken die Gesamtheit der Möglichkeiten nicht hergeben. Da ist es besser, auf die Pages der in Frage kommenden Airlines (z.B. 5J, TR, AK, usw.) direkt zu gehen und dort zu schauen, wie sie CEB anfliegen.

    @BM: Dein Tipp war grundsätzlich gut, aber 5J-Direktflug BKK-CEB gibt es an dem Tag leider nicht; das ist das Problem.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.12.2013
  7. Pancho

    Pancho Senior Member

    Alter:
    42
    Registriert seit:
    21.06.2012
    Beiträge:
    336
    Danke erhalten:
    27
    Ort:
    In der Servicewüste
    Weiss jemand von den Experten, ob es zwischen Lufthansa und Emirates ein Abkommen gibt?

    Dann könnte ich mein Gepäck von Dresden bis Clark mit Zwischenhalt in Frankfurt und Dubai direkt aufgeben und würde bei meinem engen Zeitrahmen in FRA mindestens eine halbe Stunde einsparen können, sprich etwas gemütlicher das Terminal wechseln.

    Vielen Dank im Voraus für eure Antworten.

    Gruß
    Pancho

    PS: Sorry das ich mich einfach in dieses Thema mit eingeklinkt habe.
     
  8. biene0412

    biene0412 Rookie

    Registriert seit:
    17.04.2013
    Beiträge:
    65
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Hannover
    Ich weiss.
    Der ursprüngliche Plan war auch erst nach BKK zu fliegen und dort zu bleiben.
    Und dann im Anschluss nach Cebu zu fliegen.
    Aus diversen Gründen musste ich die Planung jetzt aber genau umdrehen, weshalb jetzt alles sehr chaotisch geworden ist und auch mit in paar Zusatzkosten verbunden ist.
    Aber da muss ich jetzt halt durch :)
    Den dargestellten Anschlussflug nehme ich jetzt....
    VIELEN VIELEN DANK ERSTMAL !!!!
     
  9. Onkel

    Onkel Gast

    LH und EK sollte, soweit ich weiß, gehen, bin mir aber nicht 100%ig sicher.

    Wo ist Daddy, wenn man ihn braucht? (vielleicht im schwarzen Loch?) Der weiß das sicher. Vielleicht schickst du ihm mal 'ne PN.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.12.2013
  10. insearchofxxx

    insearchofxxx Junior Experte

    Registriert seit:
    27.11.2008
    Beiträge:
    578
    Danke erhalten:
    1
    Nein - andere Alliance ...
     
  11. Onkel

    Onkel Gast

    Das ist Nonsens. Beim Gepäck gibt es IATA-Regeln und die Frage ist nur, ob LH und EK ein sog. Interline Abkommen haben; das hat mit der Allianz überhaupt nichts zu tun. Ich kann zwar nicht sicher sagen, ob es bei LH/EK geht, aber falls es nicht gehen sollte, musst du schon eine andere Begründung bringen als "andere Alliance". Es gibt genügend Fälle, in denen das Gepäck Allianz übergreifend durchgecheckt wird.

    Ein Baggage Interline-Abkommen zwischen zwei Airlines bedeutet, dass die Airlines entsprechend Gepäck gegenseitig annehmen können. In wieweit eine Airline das Gepäck dann tatsächlich durchcheckt, liegt allerdings im Entscheidungsspielraum der Airline - insbesondere auf getrennten Tickets. Immer mehr Airlines gehen inzwischen dazu über, ungeachtet eines Baggage Interline Agreements, das Gepäck bei getrennten Tickets über mehrere Airlines hinweg nicht mehr durchzuchecken. Wenn Pancho seine beiden Flüge, also LH und EK, aber auf einem Ticket hat (was ich nicht weiß), sollte es überhaupt kein Problem sein, falls LH und EK ein Interline-Abkommen haben, wovon ich schwer ausgehe.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.12.2013
  12. Pancho

    Pancho Senior Member

    Alter:
    42
    Registriert seit:
    21.06.2012
    Beiträge:
    336
    Danke erhalten:
    27
    Ort:
    In der Servicewüste
    Nein leider habe ich die Tickets getrennt besorgt. Der Flug wäre auch als Gesamtpaket zu haben gewesen, hätte dann aber nur schlappe 1.000 € mehr gekostet.
    Naja muss ich in Dresden mal nett bei den Damen der LH nachfragen, andernfalls muss ich die Beine in FRA in die Hand nehmen.
    Hinflug 2:45 Stunden Umsteigezeit, Rückflug leider nur 1:35 Stunden Umsteigezeit.
     
  13. Blackjack

    Blackjack Junior Experte

    Registriert seit:
    07.06.2012
    Beiträge:
    848
    Danke erhalten:
    14
    Ein Interline Abkommen heisst in erster Linie, dass Airlines Gepäck gegenseitig annehmen.
    Das "durchchecken" liegt in einem Ermessensspielraum und hängt von versch. Faktoren ab.
    Wie Onkel bereits richtig ausführte hat die Allianzzugehörigkeit keinen Einfluss auf ein Interline und Ja, LH hat ein solches Abkommen mit EK. Trotzdem kann ich die Frage von Pancho nicht beantworten.........


    ELECTRONIC INTERLINE CARRIER AGREEMENTS-LH INTERLINE CARRIER CODES AA - AB - AC - AF - AH - AI - AM - AR - AS - AT AV - AY - AZ - A3 - BA - BD - BI - BL - BR - BT B2 - B6 - CA - CI - CM - CO - CX - CY - CZ - DE DL - DT - EK - EN - ET - FB - FI - FM - FV - GA GE - GF - HM - HR - HY - H2 - IB - IC - IG - IR IY - JJ - JL - JP - JQ - JU - J2 - KA - KC - KE KF - KL - KM - KU - LA - LG - LN - LO - LP - LR LX - LY - ME - MH - MI - MK - MS - MU - NH - NW NZ - OA - OK - OL - OM - OS - OU - OV - OZ - PG PR - PS - PU - PZ - QF - QR - RJ - RO - R7 - SA SB - SD - SK - SN - SQ - SU - SV - SW - S3 - S7 TA - TG - TK - TN - TP - TU - UA - UL - UN - US UU - VF - VK - VN - VS - VW - V3 - WF - WK - WY XL - YM - ZH - 2M - 3K - 4M - 4Q - 4U - 7D - 8U 9B - 9U - 9W
     
  14. Asienlover

    Asienlover Rookie

    Registriert seit:
    17.07.2012
    Beiträge:
    56
    Danke erhalten:
    1
    Mal abgesehen von den ganzen Möglichkeiten, Bestimmungen, Regularien, etc hättest du(biene0412) aber das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden können, und einfach ein paar Tage Zwischenstop in Bangkok, oder sonst wo in Thailand machen können. Um schnell von Deutschland auf die Phillis zu kommen, haste sicher nicht die bestes Auswahl getroffen, und weitere Anschlussflüge kosten dann entsprechend mehr, als reguläre Flüge mit einer Airline, unabhängig davon ob mit oder ohne Zwischenstop.Naja Hauptsache du kommst am Ende ohne größere Probleme dahin, wo du hinwillst. Viel Erfolg!