Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Kambodscha Für 3-4 Tage nach Kambodscha

Dieses Thema im Forum "Asienforum allgemein" wurde erstellt von easylite05, 28.04.2014.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 1 Benutzern beobachtet.
  1. easylite05

    easylite05 Junior Member

    Registriert seit:
    16.06.2013
    Beiträge:
    86
    Danke erhalten:
    2
    Hallo Freunde, habe schon öfter mal gegoogelt, aber in der Regel finde ich nur Reiseberichte über nen ganzen Urlaub oder VISA Run Berichte.

    Ich würde gerne bei meinem nächsten Urlaub mal so ein paar Tage in Kambodscha verbringen.

    Meine Fragen wären, was kostet so eine Fahrt dorthin pro Person?

    Wie lange fährt man?

    Brauche ich etwas bestimmtes für den Grenzübergang (ausser natürlich Reisepass)?

    Wo am besten Grenznah (wo auch etwas los ist) die Tage verbringen?

    Danke schonmal im vorraus

    Lg :yes:
     
  2. easylite05

    easylite05 Junior Member

    Registriert seit:
    16.06.2013
    Beiträge:
    86
    Danke erhalten:
    2
    Ps: von thailand aus natürlich :D
     
  3. Liggi

    Liggi Senior Experte

    Registriert seit:
    01.08.2006
    Beiträge:
    2.017
    Danke erhalten:
    82
    Beruf:
    Urlauber
    Ort:
    Hamburg/Pattaya
    Mit dem Flieger (Airr Aisa z. B.) nach Phnom Phen. Einreise : Pass und Passbild. In Grenznähe ist nichts los, jedenfalls kaum was für die "Nacht"
     
  4. General79

    General79 Moderator

    Registriert seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    5.475
    Danke erhalten:
    45
    Ort:
    Schweiz
    Und von wo aus willst du in Thailand starten? So kann man auch die Frage konkret beantworten, wie teuer und wie lange.

    Visum 20 Dollar und ohne Passfoto glaub 23 Dollar.
     
  5. Wolfskatze

    Wolfskatze Junior Member

    Registriert seit:
    02.12.2011
    Beiträge:
    130
    Danke erhalten:
    1
    Guten Tag,
    Erste Infos erhälst du in folgendem Thread:
    http://www.thailand-asienforum.com/...n-54/kambodscha-siem-reap-nach-bangkok-16470/

    "Wo am besten Grenznah (wo auch etwas los ist) die Tage verbringen"

    Also wenn du nicht auf Casinos und Chaos stehst würde ich nicht unbedingt Poipet als grenznahen Aufenthaltsort empfehlen. Dann schon eher etwas weiter (1-2 Std. Taxi) bis nach Siem Reap, wo das Nachleben aber auch eher eingeschränkt ist es aber zumindest etwas zu sehen gibt.

    Kosten von BKK nach Aranyaprathet mit dem Bus kostet so 10 Euro etwa, wenn ich mich recht entsinne. Von Poipet nach Siem Reap ist man auf die organisierte Busreise oder nen Taxi der "Taximafia" angewiesen. Ist daher nicht ganz so günstig. Glaube es waren etwa 20-25 Euro.

    Wenn es dir nur um einen Aufenthalt in Cambo geht um etwas Spass zu haben ist vermutlich eine südliche Grenze nahe Trat und weiter nach Sihanoukville besser.

    Gruß
     
  6. easylite05

    easylite05 Junior Member

    Registriert seit:
    16.06.2013
    Beiträge:
    86
    Danke erhalten:
    2
    Danke für die Antworten schonmal.

    Also noch ein paar Eckdaten.

    Starten würde ich in Pattaya wollen, mit meiner Thai Freundin zusammen. Vielleicht etwas am Meer in Kambodscha?! Casino etc. brauche ich nicht. Muss auch keine Rotlichthochburg sein. Nur auf nen "Dorf" habe ich auch keine Lust...

    Wie lange würde man fahren von Pattaya bis über die Grenze? Und was kostet der Spaß wenn (Bus oder Minibus oder was auch immer)

    Danke für Eure Hilfe

    Lg
     
  7. Jackpot

    Jackpot Senior Experte

    Registriert seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    2.054
    Danke erhalten:
    310
    Beruf:
    Rutenplaner
    Ort:
    OWL
  8. easylite05

    easylite05 Junior Member

    Registriert seit:
    16.06.2013
    Beiträge:
    86
    Danke erhalten:
    2
    Danke, werde mich da auch mal reinlesen.

    Habe es mal erwähnt das ich da bock drauf hätte, aber hatte sich so angehört als hätte sie da nicht so bock drauf haha. naja. mal sehen was kommt :p

    Sonst noch ein paar Antworten und Tipps?

    Danke Leute
     
  9. Longtimetravel

    Longtimetravel Experte

    Registriert seit:
    09.08.2010
    Beiträge:
    1.152
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    unterwegs
    Hallo, hört sich so an, als ob Sihanoukville dein Ziel wäre. Liegt am Meer und ein wenig Nachtleben gibt es auch, würde aber eher eine Woche einplanen, sonst lohnt sich die lange und etwas mühsame Anreise nicht.
    Einfachste Variante von Pattaya ist, in einem beliebigen Reisebüro ein organisiertes Ticket durchzubuchen. Wenn es günstig sein soll/muss, nimmst du den öffentlichen Bus nach Trat, der morgens an der Sukhumvit vorbeifährt (genaue Uhrzeit musst du erfragen) und fährst von dort aus weiter zur Grenze, dann nach Koh Kong, von dort am nächsten Tag nach SHV. Gesamttransportkosten ca. 20 USD.
     
  10. marco58

    marco58 Senior Member

    Registriert seit:
    07.08.2011
    Beiträge:
    384
    Danke erhalten:
    19
    wegen 3-4 Tagen Cambodia einen solch langen Reiseweg in Kauf zu nehmen lohnt sich sicher nicht. Wieso nicht in Thailand bleiben, Koh Samet oder Koh Chang liegt ja viel näher bei Patty....
     
  11. fream

    fream Senior Member

    Alter:
    30
    Registriert seit:
    08.07.2013
    Beiträge:
    395
    Danke erhalten:
    71
    Beruf:
    Sales/Marketing
    Ort:
    Hamburg
    ich würde mir an deiner Stelle echt 3 mal überlegen ob ich Sihanoukville noch einen Besuch abstatte. Ich war zwar selber noch nie da, kann mich "nur" auf Infos aus dem Netz beziehen. Aber wenn man auch nur die Hälfte von dem Glauben schenken mag, was man hier im TAF und in einschlägigen Foren so über Sihanoukville liest, kann man dieses Urlaubs / Spaß Domizil mittlerweile wirklich wortwörtlich in die Tonne kloppen....

    sehr interessanter Erfahrungs bzw. aktueller Lagebericht von Ende Januar 2014, mit dem Titel: - Sihanoukville - Kein guter Platz für Expats mehr
     
  12. easylite05

    easylite05 Junior Member

    Registriert seit:
    16.06.2013
    Beiträge:
    86
    Danke erhalten:
    2
    Mir war jetzt nicht so klar das sich die Fahrt etwas "ziehen" könnte. Klar brauch sie ein paar Stunden, aber soooo lang ist es mir dann vielleicht auch nicht mehr wert, so wie hier beschrieben scheint des in Sihanoukville nicht mehr der Hit zu sein.

    Dann vielleich doch etwas an der Grenze?! Möchte Kambodscha halt einmal gesehen habe, daher auch die 3-4 Tage. Aber wenn die Anfahrt bis nach Siahnoukville so lang ist lohnts natürlich dann auch nicht. deshalb vielleicht doch grenze.

    Habt ihr da vielleicht noch nen Tipp?

    Burma würde mich auch reizen, aber das schwenkt jetzt ja etwas vom Thema ab :D

    Danke für Eure antworten nochmal
     
  13. Wolfskatze

    Wolfskatze Junior Member

    Registriert seit:
    02.12.2011
    Beiträge:
    130
    Danke erhalten:
    1
    Naja von 3-4 Tagen in irgendeiner Grenzstadt hast du Kambodscha auch nicht ansatzweise "gesehen". Aber ok, wenn es drum geht den Stempel im Pass zu haben und mal da gewesen zu sein, dann fahr doch eher nach Siem Reap. Da siehst du zumindest etwas, wofür Kambodscha wirklich steht, bzw warum die meisten Leute dorthin fahren, 1-2 Tag Angkor und ggf. bei Interesse Tonle- Sap See. Und zudem ist die Pub Street ja eigentlich ganz nett, um Abends etwas rauszukommen.
     
  14. easylite05

    easylite05 Junior Member

    Registriert seit:
    16.06.2013
    Beiträge:
    86
    Danke erhalten:
    2
    Kann natürlich auch nen stündchen ins inland sein, aber nicht übertrieben lange wege dann...

    aber ihr habt mir ja jetzt ein paar städte genannt, da kann ich mich ja nochmal schlau machen was mir dann liegen könnte.

    danke für eure hilfe

    lg
     
  15. Dragon

    Dragon Gast

    Bin gerade zurück aus Shianoukville--oder besser SHITVILLE!
    Es ist um mit einem wort zu Beschreiben >>>>unterirdisch!!!!
    Laßt es bleiben, oder fährt nach Phnom Penh!
    Girls in SV alt, auf Drogen und unmotiviert! (bis auf ein paar ausnamen! Der Strand herrlich versifft!
     
  16. easylite05

    easylite05 Junior Member

    Registriert seit:
    16.06.2013
    Beiträge:
    86
    Danke erhalten:
    2
    haha ja das sagt doch mal was aus :D
     
  17. Doom

    Doom Member

    Registriert seit:
    26.03.2013
    Beiträge:
    196
    Danke erhalten:
    226
    Homepage:
    Mit Bus von Pattaya bis Siem Reap (start 7 Uhr - Ankunft laut Reiseleitung 13 Uhr, tatsächlich aber 17 Uhr) für 1800 Baht (+ 1200 Visa). Kann aber sein das du nach der Grenze (Poi Pet) dann ohne Bus da stehst der dich weiterfährt, bei uns im Bus saß einer, keine Ahnung was der mit dem Khmer nach der Grenze besprochen hatte, jedenfalls wurden wir prompt mit dem privaten Auto weiter nach Siem Reap gebracht ohne Zusatzkosten.

    Für den Grenzübergang würde ich mal mit 1,5 - 3 Stunden rechnen, meiner Meinung nach war nicht viel los aber es waren nur 1 - 2 Schalter jeweils besetzt also gehts dementsprechend lahm.

    Kümmer dich rechtzeitig ums zurückkommen sonst kannst teuer werden. Ich musste zurückfliegen damit ich wieder ein 30 Tage Visa bekomme da ich noch 20 Tage Aufenthalt in Thailand nach Kambodscha hatte. Flug von Siem Reap nach Chiang Mai (gebucht am 10.04.14 für 11.04.14 für 260USD), geht aber sicherlich auch billiger wenn nicht gerade songkran ist und man etwas früher bucht.

    Siem Reap kann ich dir empfehlen wenn dich Tempel und Alte Steine interessieren. Eintrittskarte für 3 Tage kostet 40USD. Lass dich aber nicht von irgendeinem Tuktuk oder so vollquatschen ihn als Tourguide zu nehmen. Die fahren dich zwar rum, können dir aber nichts dazu erzählen und sind auch viel zu teuer. Es gibt "Reiseveranstaltungen" da zahlst du 12USD für den ganzen Tag mit Guide, ist eben in nem großen klimatisierten Bus mit vielen anderen. Ich selbst bin leider auf das Tuktuk reingefallen und habe 1000baht für den Tag hingelegt also viel zu viel Lehrgeld :(

    Preise für Visa und Bus sind das was ich gezahlt habe, kann natürlich sein das ich beschissen wurde und die Preise tatsächlich niedriger sind, aber teuerer dürfts auf keinen Fall werden.

    edit: was dort girlstechnisch los ist kann ich nicht viel sagen, mein Hotel war etwas abseits. Ich war zwar zum Essen, Massage und Einkaufen in der Stadt selbst, auch Pubstreet aber Bars wie in Thailand habe ich keine gesehen, dafür jede menge TukTuks die mich zu solchen bringen wollten.

    Geld brauchst du auch nicht in Kambodscha Riehl wechseln, lieber in USD. Zumindest in Siem Reap ist alles in USD ausgezeichnet und die Preise auch günstiger wenn du in USD zahlst.
     
  18. stoupiotis

    stoupiotis Junior Experte

    Registriert seit:
    01.10.2010
    Beiträge:
    648
    Danke erhalten:
    37
    Privat tuk tuk kostet zwischen 13 und 17 dollar pro tag. Je nachdem ob man grosse oder kleine tour macht. Bus würde ich nie machen, da der tuk tuk fahrer so fährt wie man will und man muss nicht warten bis der 55ste bus gast mit Fotografieren fertig ist.

    Wer sich aber die 10 euro fürs eigene tuk tuk nicht leisten kann.... es gibt immer noch die Möglichkeit das tuk tuk zu teilen.

    Für die ganz chep charlies die noch 3 weitere Gäste finden ist es dann nur mehr € 2.50 pro Nase.
     
  19. easylite05

    easylite05 Junior Member

    Registriert seit:
    16.06.2013
    Beiträge:
    86
    Danke erhalten:
    2
    ja super das sind doch super infos mit denen ich arbeiten kann.

    werde hoffentlich das auch mal in angriff nehmen demnächst :D

    aber ihr wisst ja, in pattaya kommts eh immer anders :D

    danke nochmal
     
  20. alfi

    alfi Junior Member

    Registriert seit:
    12.10.2013
    Beiträge:
    114
    Danke erhalten:
    7
    Je nach Saison kann man rel. günstig auch n PKW inklusive Fahrer mieten. Ich war Anfang Oktober 2013 in Siem Reap und buchte im Hotel einen PKW für 30 Dollar. War dann n Kleinbus für mich ganz allein. Im Oktober war das dann im Vergleich zum TukTuk wegen Monsun ... Regenzeit etwas angenehmer. Bei Bedarf gibts für 50 Dollar zusätzlich dann ganztägig noch n deutsch sprechenden Guide für die Tempel.
    Falls ihr fliegt, kann ich das e-visum empfehlen. Nach der Landung war ne riesen Menschenmenge am Visum-Schalter. Kein Mensch am E-Visum-Schalter. Habe mein ausgedrucktes E-Visum abgegeben und war der erste am Simkarten-Stand.