Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Fürsorge von den Thai-Girls.

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von StyleX, 08.11.2014.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 2 Benutzern beobachtet..
  1. StyleX

    StyleX Junior Member

    Registriert seit:
    29.08.2014
    Beiträge:
    90
    Danke erhalten:
    4
    Hallo liebe Foren-Gemeinde,

    Ich lese und höre immer wieder von den ,,Gesamtpaket-Fürsorge'' von den Mädels. Leider gab die Suche, keine Treffer expliziert danach. Und das es auch den meisten es wichtig ist. Nehme Ich mal an:yes:.

    Wie äußert sich diese Fürsorge? Ich finde leider darüber gar nichts, bzw. im Internet teilweise sehr extreme Ansichten (Zähne putzen etc). Von daher, Frage an die Kenner. Und wie unterscheidet sich das, mit den Mädels aus DACH? Ich freue Mich auf, viele Beispiele. :yes:

    Gruß,

    StyleX
     
  2. awita

    awita Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.06.2011
    Beiträge:
    2.179
    Danke erhalten:
    1.268
    Ort:
    Hamburg
    Die Suche danach ist auch nicht wirklich möglich, da es dafür keine Definition oder allgemeine Suchbegriffe gibt.
    Was du meinst, ist wohl das sagenumwobene "Take-Care", dass die Thai-Girls besonders gut drauf haben.
    Das ist aber sehr individuell, also von dem Customer abhängig.
    Stell es dir einfach so vor, dass das Girl sich sehr gut auf dich einstellt und versucht deinen Wünschen zu entsprechen.
    Für den einen ist es Zähne putzen (??? hab' ich so zwar noch nicht gesehen, aber gibt es bestimmt auch :roll: ) für den anderen einfach eine Menge Kleinigkeiten, wie ein Lächeln an der richtigen Stelle, oder das Gefühl, dass du und nur du der Eine bist, auf den sie gewartet hat :mrgreen:.

    Zu der Frage nach dem Unterschied zu DACH-Mädels:
    Das gibt es hier auch. Du musst nur die Richtige finden.
    Der Unterschied ist wohl eher, dass es dies als Illusion in Thailand auch im Pay6-Bereich gibt, was in DACH nicht der Fall ist.
     
  3. Heinrich VIII

    Heinrich VIII Senior Member

    Registriert seit:
    02.10.2013
    Beiträge:
    282
    Danke erhalten:
    58
    Also ich habe das Gefühl das die Mädels sich Mühe geben das es dir gut geht klo Brille hochklappen Zahnpasta schonmal auf die Bürste machen extra für dich Nachtisch holen alles solche Kleinigkeiten das du dir vorkommst wie ein Pascha.
     
  4. xdrive

    xdrive Gast

    Letztlich gar nicht, falls das Mädel aus DACH in Dich richtig verknallt sein sollte.
     
  5. greoj

    greoj Senior Experte

    Registriert seit:
    08.01.2014
    Beiträge:
    1.561
    Danke erhalten:
    214
    nunja, aber ich finde ,das die frau so gut wie alles macht. "up to you" was ich auch ab und an nervig finde. egal was man das mädel fragt, bekommt man fast immer die gleiche antwort,zumindest von den bar girls. ich habe auch schon mädels übers netz kennen gelernt, die z.b nicht an der bar arbeiten. zum großen teil sagen sie auch, was du willst, aber doch nicht so häufig.was ich wiederrum sehr angenehm finde.
     
  6. RudiOl

    RudiOl Senior Member

    Registriert seit:
    13.11.2012
    Beiträge:
    458
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Systementwickler im Energiewesen
    Ort:
    Oldenburg
    @xdrive: Ich finde nicht dass ich diesen Take care Faktor auch in Deutschland finden kann. Ich hab das Gefühl, hier in DACH sind die Frauen viel zu "emanzipiert" und meinen, sie würden dann dem Mann wieder "dienen".
    Gerade dies macht für mich (auch) den Reiz aus mit einer thailändischen Partnerin. Ich finde, sie sind viel mehr emanzipiert als die Frauen als DACH, vergessen aber dabei nicht, dass eine Partnerschaft auch aus Geben und Nehmen besteht.
     
  7. grenerg

    grenerg Experte

    Registriert seit:
    25.09.2011
    Beiträge:
    1.071
    Danke erhalten:
    29
    Ort:
    Lippe
    Also ich habe, um Xdrive zu bestätigen, in meinem Leben schon oft Glück gehabt hier in D. Aber wir wollen das Thema vielleicht nicht ändern,
    Gruß
    G.
     
  8. xdrive

    xdrive Gast

    Grenerg,
    hast wohl Recht.
    Ich könnte dieses Thema hier noch sehr vertiefen und Rudi in der Beziehung daher noch sehr vehement widersprechen.
    Aber dient wohl hier weniger der Sache... ;)
     
  9. StyleX

    StyleX Junior Member

    Registriert seit:
    29.08.2014
    Beiträge:
    90
    Danke erhalten:
    4
    Ich danke schon mal für die Antworten hier. Natürlich ist das immer, von der eigenen Person abhängig. Und No Money, No Honey sollte man immer im Kopf haben. Doch genau da, meine Ich den Unterschied zu sehen. Einige haben es schon angesprochen. Während die Frauen DACH, das Gefühl haben zu ,,Dienen'' ist es für Thaifrauen eher eine ,,Selbstverständlichkeit'' im Service.
    Wenn Ich eine Frau aus dem Escort bereich hole aus D, wird diese Mir kaum die Klobrille hochklappen, geschweige denn das ,,volle Programm'' geben. Geld hin oder her. Da ist es in Thailand, eher anders. Da wird der ,,ATM'' in Schuss gehalten und gepflegt.:hehe:
    Freue Mich noch auf anregende :hehe: Diskussionen und Beispiele.
     
  10. marci

    marci Rookie

    Registriert seit:
    13.01.2012
    Beiträge:
    79
    Danke erhalten:
    1
    Der ist Gut :hehe:

    Also der Take care ist schon anders als in D.
    Ich staunte auch nicht schlecht, als mir mal die Schuhe zugebunden wurden, man kommt sich dann schon blöd vor.
    Oder dir wird das essen geholt, das Zimmer aufgeräumt und wenn man dann sagt das man das selbst machen möchte kommt ein NO! :hehe:
     
  11. frank69

    frank69 Womanizer

    Registriert seit:
    06.06.2007
    Beiträge:
    2.624
    Danke erhalten:
    1
    Ort:
    Österreich
    Solange du SIE täglich bezahlst und SIE nicht heiratest ist das "take care" nicht schlecht.... :mrgreen:

    sawasdee frank69
     
  12. murxx

    murxx Administrator

    Registriert seit:
    14.09.2014
    Beiträge:
    1.555
    Danke erhalten:
    38
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    unterm DACH-Süd
    Hab ich nicht gelesen, daß du mit einer Thai verheiratet bist? Heißt das, sobald unter der Haube ist Essig mit "take care"?

    Das ist ja fast wie daheim... :mrgreen:
     
  13. Siggi477

    Siggi477 Senior Experte

    Registriert seit:
    20.05.2012
    Beiträge:
    1.604
    Danke erhalten:
    118
    Ort:
    Rhein-Main
    Die Thai/Filipina kümmert sich so um dich, wie die meisten Großmütter hier in DACH das tun!

    Um dir mal ein paar Beispiele zu nennen, StyleX: Selbstverständlich ist...

    das die Frau sauber macht, kocht, Wäsche bügelt etc. eben Hausarbeiten.
    sie dir eine Massage verpasst nach einem harten Arbeitstag.
    dir gerne ein Bier bringt oder sonstige kleine Snacks zubereitet - wann immer DU willst und nicht wenn sie dazu in der Stimmung ist.
    Sex möglich ist, wann immer du es willst.
    Sie dir wenns heiß ist ein Wasser besorgt und dir den Schweiß abtupft.
    sie darauf hört was du ansagst und nicht wie blöd versucht ihren eigenen Emanzen Kopf durchzusetzen.
    immer darum bemüht ist, dass es dir gut geht, insgesamt.
     
  14. awita

    awita Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.06.2011
    Beiträge:
    2.179
    Danke erhalten:
    1.268
    Ort:
    Hamburg
    Das kannst du hier von einem Escort auch haben. Die Frage ist nicht, ob sie das tut, sondern ob man es bezahlen kann/will.
    Der Betrag ist sogar in etwa gleich. Nur die Währung, die der "ATM" ausspuckt ist hier anders. :hehe:
    Leg' hier mal 2000-3000 Scheine für einen Escort an, dann wirst du dich wundern, wie hoch der Take-Care-Faktor ist.
     
  15. gabbiano

    gabbiano V.I.P.

    Registriert seit:
    16.02.2012
    Beiträge:
    2.588
    Danke erhalten:
    317
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Thun Schweiz, auf Haussuche Samui
    Der Take-Care der Mädchen ist grossartige und dient vor allem dazu, dass du nicht mit zuviel Geld nach DACH zurück fliegst. Aber mir ist das schnurzegal..man muss es nur wissen. Und wenn du dich verliebst, fängt der Take-Care Faktor erst an, wenn du wieder zuhause bist. Aber dann von deiner Seite..und dann wird's richtig teuer. Also auch mal mit dem Hirn denken!
     
  16. Thailover

    Thailover Junior Experte

    Registriert seit:
    27.04.2012
    Beiträge:
    523
    Danke erhalten:
    265
    Ort:
    Schweiz
    Ich denke der Take-Care Faktor ist hier, wie in vielen ärmeren Ländern grundsätzlich grösser. Weil man hier allgemein noch einen ganz anderen Begriff für Familie und Solidarität hat.

    Unabhängig vom Geld.

    Als Beispiel, als ich dieses Jahr an der Beach war. Und aus dem Wasser kam, bluteten meine beiden Beine da ich mich an einem Felsen geritzt hatte.
    Kaum war ich aus dem Wasser kam auch schon ein Girl, und sprang mir mit Verbands Material entgegen. Und lud mich gleich zu Ihr und Ihrem Russischen Lover ein.

    Der sich kaum eine Stunde zuvor genau am gleichen Ort den Fuss stark aufrgerissen hatte.
    Der Russe war im ersten Moment doch ziemlich verdutzt wie führsorglich sie sich um mich kümmerte. Und anschliessend auch noch zu ihnen einlud.
    Wir hatten dann noch einen sehr schönen Nachmittag zusammen. Und auch mit dem jungen Russen der sehr hübsch war. Sehr gut Englisch konnte, und schon das zweite mal hier in Th. war, hatte ich darauf eine sehr gutes Verhältnis. Er war schon längere Zeit mit ihr zusammen.

    Wo ist jetzt der Take-Care Faktor:

    1. Die Thai. war ebenfalls sehr hübsch, und ich alter Mann. Warf ihr schon ein paar mal vorher ein paar Blicke zu. Sie ignorierte mich jedoch vollkommen.

    D.H. eine Thai. gibt mir persönlich, sogar wenn ich sie nur für ST mitnehme, das Gefühl, das ich der eine und einzige bin, im Moment. So wie sie die Zeit nur für dem Russen zur Verfügung stellte, solange wir persönlich nichts Miteinander zu tun hatten.


    2. Als sie mich jedoch verletzt sah, war sie sofort sehr fürsorglich. Aber das anschliessende beisammen sein, hatte wie viele jetzt vielleicht argumentieren wollen, gar keinen Sexuellen Hintergrund, das war es gar nicht. Sondern sie gab mir eben genau dieses Gefühl der Geborgenheit oder das Familien Gefühl oder dass, der Fürsorge, die diese Kultur einem gibt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.2014
  17. BGW8000

    BGW8000 Gast

    Kann ich nicht behaupten seitdem Sie bei mir in DACH ist, im Gegenteil Sie hilft überall mit wo es geht und es kommt mehr Geld ins Haus, ist halt bei jedem alles.
     
  18. frank69

    frank69 Womanizer

    Registriert seit:
    06.06.2007
    Beiträge:
    2.624
    Danke erhalten:
    1
    Ort:
    Österreich
    @ Thailover

    Ich hätte dir AUCH den Fuss verbunden...:wink:

    Klar ist der "take care factcor" bei einer Thai anders (speziell bei einen Bargirl).

    Aber die landläufige Meinung das Thai Frauen fürsorgliche Sexpüppchen sind die ihren Mann jeden Wunsch von den Augen ablesen stimmt eben nicht. :mrgreen: (ok...schön wärs).

    Ich behaupte mal Thai Frauen sind emanzipierter als UNSERE Frauen...(sie sind aber KEINE Emanzen !!)

    Familie bedeutet ihnen SEHR viel (besonders die eigene !!) Oft ziehen sie ihre Kinder ohne fremde Hilfe auf.
    (ohne Kindergeld, ohne Alimente, ohne Unterhaltszahlungen vom Ex...) :tu:

    Sie können auch fest zupacken !! In der Landwirtschaft in Fabriken und SOGAR auf Baustellen.
    DA könnten sich unsere "EMANZEN" mal ein Beispiel nehmen !!

    Ist eine Thai aber mal in DACH (2-3 Jahre) dann "emanzipert" sie sich auch...:roll:
    Meine "Kleine" ist auch nicht mehr das naive "Dummchen" das ich vor 24 Jahre geheiratet habe...sie entwickeln sich weiter. :hehe:

    Was ich an meiner "Keinen" so schätze ?
    1. Das sie seit 24 Jahren meine Launen und Allüren erträgt !! :mrgreen: (andere wären schon davongelaufen).
    2. Das sie 20 Jahre lang meine Mutter betreute (sie litt unter schwerer Multiple Sklerose).
    3. Das sie seit der HOCHZEIT keinen einzigen Kilo zugenommen hat.
    (Sie achtet heute noch sehr auf ihre Figur und auf ihr Äußeres !!)

    Keine Ahnung was meine "Kleine" an MIR schätzt...
    Vielleicht meinen Humor? :mrgreen:

    Als ich sie damals kennenlernte hatte sie gerade 200 THB Bargeld und einen kleinen Koffer...
    SIE dachte nur still. "Kann ich den verrückten Fallang vertrauen das er wiederkommt ??" :shy:
    Sie setzte damals alle ihre Hoffnung und Vertrauen auf mich....
    (das hat sie mir vor paar Jahren mal verraten...)

    Der "Verrückte" kam (nach 3 Monaten) wieder -löste sein gegebenes Wort ein- und hat sie geheiratet. :lach:
    Ich denke DAS vergisst sie mir NIE...:wink:

    sawasdee frank69
     
  19. StyleX

    StyleX Junior Member

    Registriert seit:
    29.08.2014
    Beiträge:
    90
    Danke erhalten:
    4
    Ich finde auch, die gegenseitige Fürsorge solltes ein.:yes:
    Es könnten die Frauen in D viel lernen davon. Ich beschäftige Mich schon lange mit der Emanzipation, und Gerichtsurteilen im Scheidungsprozess und Vergewaltigungsvorwurf. Ich habe daraus und aus meiner persönlichen Lebenserfahrung, meine Schlüsse gezogen. Der Zug in D, ist leider schon lange abgefahren. Lieber in Thailand/Philippinen, und dort das Gefüh lder ,,Geborgenheit'' , auch wenn man dafür bezahlt. Dafür ist die Richtlinie klar. :yes:

    Gruß,
    StyleX
     
  20. Thailover

    Thailover Junior Experte

    Registriert seit:
    27.04.2012
    Beiträge:
    523
    Danke erhalten:
    265
    Ort:
    Schweiz
    @ franke

    Besten Dank für dein Angebot. Aber am liebsten lasse ich mich natürlich von der zarten Hand einer schönen Thai Lady verarzten. Nichts persönliches gegen dich.:ironie:

    Es ist jedoch genau wie du es sagst. Der Take-Care Faktor ist das was uns Männer nach Thailand lockt. Weil es genau das ist was wir hier in DACH so vermissen.
    Und sehr viele Männer ins verderben bringt.

    Take-Care heisst eben nicht wie die Emanzen meinen eine Geste der Erniedrigung. Sondern eine des Respekts und des zusammen Lebens. Dafür das der Mann das Geld nach Hause bringt und so für die Familie sorgt. Während dessen sich die Frau um das Häusliche wohl und die Familie kümmert.

    Ach ja es sind eben nicht nur die Emanzen die das ganze verwechseln. Sondern eben vor allem auch wir Farang Männer!:hehe:

    Wir kennen hier aus dem Forum mehr als genügend dieser Beispiele. Wer den Ladys in Thailand nicht so bald wie möglich die Zügel anzieht, und ihr die Grenzen aufzeigt, bei allem Take-Care wird grausam unter die Räder kommen, und als Pantoffelheld enden.

    Sprich für eine längere Beziehung braucht der Mann eine sehr starke Hand und noch einen stärkere Geist.