Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Geschäftsidee Garküche

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von junnie, 08.03.2008.

  1. junnie

    junnie V.I.P.

    Registriert seit:
    31.07.2006
    Beiträge:
    2.963
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    a. D.
    Ort:
    LOS & LS
    Meine LT möchte in meiner Abwesenheit zu Hause (nähe Korat) eine Garküche betreiben. Kochen kann sie spitzenmäßig.

    Eigentlich eine gute Idee finde ich.

    Was würde mich denn die Hardware so kosten?

    Oder ist das keine gute Idee??
     
  2. NOKSUKOU

    NOKSUKOU Senior Experte

    Registriert seit:
    24.08.2007
    Beiträge:
    2.420
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Konditor
    Ort:
    Sweden
    tzzzzzzzzzzzz Du hast doch genug! :yes:
    Dachte immer bei Dir spielt Geld keine Rolle :hehe:
    Also ne Garkueche geht bestimmt immer gut.......die Essen ja ehhhh den ganzen Tag :wink:
    Reich wuerd man bestimmt nicht damit.......aber ein wenig Geld schäffeln ist ja nicht Verkehrt.......pass aber auf .......nicht das Sie wechhhhhhhhh ist wenn Du ihr die Kuec´he Spendiert hast!


    :dog:
     
  3. hualahn

    hualahn Junior Experte

    Registriert seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    727
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    im Süden
    ich glaube sie ist eher wech, wenn er den schubkarren nicht beschafft.

    die idee ist gut-existenzgründung-, denn wenn sie nix zu tun hat kommt sie auf dumme gedanken und das ist schlechter als die paar tausend baht zu investieren
     
  4. chau-chu

    chau-chu V.I.P.

    Registriert seit:
    07.03.2005
    Beiträge:
    3.324
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Südbaden
    @Junnie,

    die Idee ist gut, nur muss man den Unterschied sehen.

    Für Thais, die eine Garküche betreiben, um in erster Linie davon Leben zu können und einigermassen über die Runden zu kommen, tip top !!!

    Für eine Farrang wie du und ich um davon Profit zu schlagen ???

    Forget it !!!

    Ne nette, sinnvolle, anständige Beschäftigung für deine LT alle mal gut.

    Oder um eventuelle monatliche Sponsor Beiträge dadurch runter zu drücken oder gar einzustellen auch keine schlecht Idee.


    just my 2 cents.
     
  5. Capitan

    Capitan V.I.P.

    Registriert seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    2.562
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Alimentenbluter
    Ort:
    Nix mehr LOS
    Da schmetterling hats getroffen:
    Eine sinnvolle Beschaeftigung, die ein bischen Geld bringt (eventuell), ist meist essentuell fuer eine funktionierende Beziehung.
    Selbstbewusstsein, eigenes Geld, nicht zuviel Freizeit, alles spricht dafuer.
    Geld verdienen damit kann man aber nur in touristischen gegenden mit den dementsprechend hoeheren preisen und Potential...
     
  6. heldxinxsocken

    heldxinxsocken Junior Member

    Registriert seit:
    09.10.2007
    Beiträge:
    139
    Danke erhalten:
    0
    keine ahnung was dich das kosten wird, aber respekt wenn es die gute durchzieht. ich denke es kann sie ernähren und sie unabhängig von zuwendungen aller art machen :yes:
    ich kenne eine junge frau die das bussines mit ihrer mutter betreibt. die kochen morgens um 4 schon so kleine abgepackte portionen die sie dann entweder vor einer fabrik in der nähe von khon kaen oder direkt auf dem gelände der uni verkaufen. danach bindet sie sich die schürze ab und stiefelt in den hörsaal. hocherhobenen hauptes, die abwertenden blicke einiger ihrer kommilitoninen ignorierend. und das darf sie mit recht!
     
  7. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    @ junnie

    garkueche ist nicht gleich garkueche!
    eine stationaere in angemieteten raeumlichkeiten kostet dich von der grundausstattung her schon einiges mehr als eine solche auf raedern!

    dazu rechnen sich die mtl. betriebskosten und "sonderabgaben" an braunhemden etc. (je nach standort)

    wichtig ist die standortanalyse, denn als 7. som tam anbieter oder 5. pad thai braeter in einem vergleichsweise kleinen umfeld ist die profitaussicht von vornherein arg limitiert.

    das angebot sollte irgendwie von vornherein umrissen sein, den meisten erfolg haben spezielanbieter einer oder zwei spezialitaeten in varianten.

    druecke dir (ihr) die daumen

    ciao

    abstinent

    p.s. habe es vor jahren mitangesehen, wie eine thaibraut das 6-stellige sin soot ihrer tante 'mal in nur 4 monaten mit einer garkueche flugs weggeblasen hatte und nach cashnachschub fragte :D
     
  8. Dr. House

    Dr. House Junior Member

    Registriert seit:
    08.12.2007
    Beiträge:
    108
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Sin City
    Das kann alles nicht viel kosten, wenn du auf Schnick Schnack verzichtest und auf so ein sterieles deutsches Resto.


    Du brauchst auchst nur.

    Tische und Stühle.
    Besteck und Teller, Tassen, Gläser
    Ein paar Wocks, Gasflasche und 2 Kocher,
    Besen und den Kleinkram.

    Kauf jedenfalls den billigsten Mist, der ist immer noch gut genug.

    1000 euro. vielleicht etwas mehr ???

    Ein Problem wird immer die Miete sein,
    da werden sie dich abzocken.
     
  9. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    das doktorchen hat teilweise recht - aber teilweise auch nicht zuende gedacht.
    wenn getraenke angeboten werden, dann geht das nur bei softdrinks aus flaschen ohne license (teuer fuer alk.!). getraenke muessen gekuehlt werden, also entweder muss ein leistungsfaehiger umluftcooler (effizient & guenstig im verbrauch) her oder aber die vom einstand her billigere variante mit der eisbox, bei der dann aber taeglich neues eis in mengen gekauft und bevorratet werden muss.
    nicht genuegend bedacht werden auch oft sicherheitsaspekte, so muss zum beispiel der gesamte bereich abschliessbar gestaltet werden und einrichtung obendrein gegen "mitnahme" gesichert werden.
    einfache sitzmoebel aus thermoplastik haben in thailand recht kurze lebenszeiten. tische gibt es mittlerweile als klappbares rohrgestell mit stainless steel auflage (gar nicht mal so teuer). bezugsquellen fuer all diesen kram gerne per pm wenn junnie das ernsthaft angreift.

    eine mobile variante kommt i.d.r. erheblich preiswerter und man ist nicht an einen vielleicht doch nicht so guten standort gebunden!

    ciao

    abstinent
     
  10. cyberbeno4

    cyberbeno4 V.I.P.

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    5.843
    Danke erhalten:
    3
    Ort:
    Auf Schalke
    wende dich doch einfach an joerg_bkk, dessen frau hat doch neulich eine garküche aufgemacht und nach seiner aussage hier im forum bringt die mehr, als die absteige gebracht hat.

    der kann dir sicherlich die genauen kosten für die ausstattung nennen.
     
  11. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    @ datt cyber

    soweit ich das mitbekam handelte es sich bei der garkueche um eine dieser bami moo daeng mobilen suppenkuechen, sowas ist preiswerter zu haben als die meisten garkuechenvarianten.

    junnie sollte mal den plan etwas umreissen, ob stationaer oder mobil und was fuer ein angebot geplant ist. eine gute som tam stampferin macht noch lange keine leckere nudelsuppe und so weiter.

    ciao

    abstinent
     
  12. cyberbeno4

    cyberbeno4 V.I.P.

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    5.843
    Danke erhalten:
    3
    Ort:
    Auf Schalke

    umso besser. klein anfangen, wenn kaufmänisches talent gesichtet wird, kann man immer noch aufstocken.

    sollte die dame nach 2 wochen keine lust mehr haben, hält sich der finanzielle verlust in engen grenzen. am besten man fängt mit einem gebrauchten teil zum antesten an.....kostet bestimmt keine 1000 €.
     
  13. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    @ datt cyber

    bei stationaerer miete eines garkuechenlokals mit einrichtung (selbst gebraucht!) kommst du fuer eine 1 unit-garkueche inklusive der miete, kaution, tea- und keymoney etc. etc. auch schon mal locker auf eher 60 - 80K vorlaufkosten in der provinz.

    @ junnie

    unter dem aspekt einer beschaeftigungstherapie fuer den zeitvertreib waehrend deiner abwesenheit sieht man sowas sicher anders. die idee mit homecooked meals in styroporbehaeltern zu 15, 20 oder 25 baht fuer den verkauf vor werkstoren ist sicherlich keine schlechte!
    wie sieht denn da die zielsiedlung aus?

    ciao

    abstinent
     
  14. junnie

    junnie V.I.P.

    Registriert seit:
    31.07.2006
    Beiträge:
    2.963
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    a. D.
    Ort:
    LOS & LS
    Danke für die Antworten.

    Gedacht ist an eine mobile Station in der Nähe ihres Elternhauses.
    Nachfrage wäre vorhanden - meint sie.

    So um die 1.000 EUR müssten meiner Meinung nach reichen.

    Im Angebot:

    - Nudelsuppen
    - diverse Reisgerichte mit Huhn / Schwein.

    Nach getaner Arbeit wird die Küche dann wieder auf den Hof gerollt.

    Mama würde sich arbeitsmäßig auch daran beteiligen.


    Sitzmöglichkeiten? Keine Ahnung.
    Getränkeverkauf: Eher nicht, wenn dann nur Wasser!

    Sinn und Zweck der Sache (wie von einigen schon erkannt:(

    - eigenes Geld verdienen (hoffentlich)
    - einer sinnvollen Tätigkeit nachgehen

    Ich selbst will mich daran in keinster Weise (außer finanziell) beteiligen und erwarte auch keine Gewinnbeteiligung!

    Seh'n wa mal.

    Werde davon berichten wenn die Planung umgesetzt wird!
     
  15. junnie

    junnie V.I.P.

    Registriert seit:
    31.07.2006
    Beiträge:
    2.963
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    a. D.
    Ort:
    LOS & LS

    So entstehen Gerüch(t)e!
     
  16. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    @ junnie

    das ist aber ein unkaufmaennischer start!
    besser in einem solchen konzept ist eine vereinbarung wie z.b. :

    ich starte das business fuer dich mit einer anschubfinanzierung - hier ist ein sparschwein und von jedem verkauften gericht kommen da 5 baht hinein - nach einem jahr refinanziert sich so dann meine zinslose anschubfinanzierung und wir machen davon eine schoene urlaubsreise.

    alles andere waere als "geschenk" klassifiziert und schreit foermlich nach nachschubfinanzierungen wenn die tageseinnahmen mal wieder fuer andere sachen draufgegangen sind, als den einkauf neuer zutaten etc.

    mobile garkueche ist eine viel bessere sache als eine stationaere fuer blutige anfaenger.

    ciao

    abstinent
     
  17. SINGHA

    SINGHA Senior Experte

    Registriert seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    2.173
    Danke erhalten:
    0
    sorry aber würde ich nicht machen........denn hätten sie das schon lange machen wollen.....

    hätten sie es auch ohne deine hilfe machen können .....kostet nicht alle welt so ein teil..... :wink:

    und kann auch abbezahlt werden.........

    2. ist man selbstständig = man arbeitet selbst und ständig !!!

    ohne viel verdienst...........und wenn du mal so ein teil angeschaft hast ist das meist nur der anfang vom ende !!!

    lass mal ein halbes jahr verstreichen ........und kein hahn kräht mehr nach ner mobilen garküche........ :mrgreen:

    bauste besser in fabriknähe ein paar bungalows und vermietest die an fabrikarbeiter.......

    da kommt das geld ohne auch nur den finger zu krümmen!!! :hehe:
     
  18. Wenn tatsächlich ein guter standort gefunden wurden dann kann sie wirklich für thaiverhältnisse sehr gutes geld verdienen.
    du solltest aber wirklich ein augen auf den standort haben denn in den augen mancher thais ist ne garküche in de Pampa direkt an der Autobahn wo alle hundert jahre mal einer anhält auch ne Goldgrube.
     
  19. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    @ singha 27.gif, Geschäftsidee Garküche, 1

    aha! ....und auf wessen grund und boden planst du solche investments in millionenhoehe?

    ciao

    abstinent, kopfschuettelnd
     
  20. Vermutlich hat singha nicht richtig gelesen!!
    Es soll sich um eine KLEINE existentz gehen die wenig eigenkapital kosten soll.Für Bungalows brauchst du ein paar mehr tausender wie für ne garküche