Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Gibt es noch Traumstrände und unberührte Natur wie einst Phi Phi Iland

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von Singjai, 23.12.2013.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 1 Benutzern beobachtet.
  1. Singjai

    Singjai Gast

    Hallo Gemeinde!

    Ich bin hier nicht der Sextourist, weil mit Frau da und geht nicht auch wenn ich möchte.........

    War in den letzten Wochen in Bangkok, Phuket und Phi Phi und jetzt in Pattaya.

    Habe festgestellt das sich Pattaya hinsichtlich Sauberkeit im positiven verändert hat. Vor drei Jahren habe ich hier die Flucht ergriffen weil alles zugmüllt war. Aber schön ist es dennoch nicht hier.
    Dann war ich Ende November in BANGKOK, ist für mich ein Rattenkaff, weil Nachts mehr Ratten als Menschen auf der Straße rumlaufen. Danach in Phuket am Katta Beach (völlig von Russen überlaufen) und letztendelich und gott sei dank nur eine Nacht auf Phi Phi Don. Ich musste fast weinen als ich gesehen habe was die aus dieser ehemaligen Trauminsel gemacht haben. Nur noch Dreck, Plastikmüll und Lärm. Ich hasse uns Menschen dafür wie wir die Natur zurichten. Ich kenne Phi Phi Iland noch von 1992. Das war es ein einsames und wunderschönes Paradies. Jetzt ist es eine hässliche und vermüllte Disco für Backpacker.

    Ko Samet ist angeblich auch schon verdreckt und wegen einer geplatzten Ölpipeline angeblich nicht mehr zu benutzen, zumindest nicht zum schwimmen.
    Ko Chang ist bereits vor drei Jahren schon von Russen überlaufen gewesen und auch da waren die ersten Anzeichen von Plastikmüll im Meer zu sehen.

    Frage: Rendiert sich Ko Samet oder Ko Chang noch für Tauchausflüge oder Schnorchelrundfahrten. Was kosten die Schnorchelrudfahrten und Habt ihr einen Tip wo man noch schöne Natur und saubere Strände finden kann?

    Danke:cry:
     
  2. Singjai

    Singjai Gast

    Oder muss ich wirklich nach Vietnam auswandern?????
    :cry:
     
  3. Blackmicha

    Blackmicha V.I.P.

    Registriert seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    5.147
    Danke erhalten:
    824
    Beruf:
    alles
    Ort:
    Nonthaburi, Thailand
    Ko Samet und sauber ? :cry::lach::lach:
     
  4. yellow

    yellow Junior Member

    Registriert seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    83
    Danke erhalten:
    0
    In Koh Chang ist immer noch gefühlt zu 75-80% in 'russischer Hand'. Hab auch viele Franzosen da gesehen, einige skandinavische Touristen und ein paar Deutsche. Schade eigentlich. Ich finde, immer wenn eine Nationalität irgendwo überwiegt wird es hässlich. Seien es jetzt Russen, Deutsche, Engländer, Japaner, etc. pp. Die jeweilige Kultur wird dann immer an den Ort getragen. Was sollen Schnitzelbuden und Biergärten in Thailand? Wozu russische Restaurants und Saufgelage? Ich verstehe die Menschen nicht, die ihrer Heimat für ein paar Wochen oder Monate entfliehen um dann ihre Kultur und Essgewohnheiten fortzuführen.

    Warum bist du denn mit deiner Frau gleich zweimal nach Pattaya wenn du kein Sextourist bist? Hab mich eh gewundert, warum dort so (relativ) viele Familien und Pärchen rumlaufen. Ist das eigentlich hinsichtlich bekannt, dass der Ort nicht gerade schön ist und viel Kultur und andere Aktivitäten bietet.

    Ich habe gehört, dass Koh Chang (Ranong, nicht die bekannte Insel im Osten) sehr schön sein soll und relativ unbelassen und ruhig. Das Ding ist, hier kann man kein Motorbike mieten und auch Taxis und sonstige Autos fahren hier eher selten. Entweder läuft man hier oder fährt vielleicht Fahrrad. Die Insel ist auch nicht so einfach zu erreichen, da man erst mal nach Ranong kommen muss, was eine längere Fahrt im Zug oder Bus erfordert. Danach fährt man mit einem Boot hin. Viel zu erleben gibt es dort wohl auch nicht. Das alles hat den Vorteil, dass die Insel nur wenige Touristen hat. Entspannung pur.

    Ko Chang travel guide - Wikitravel
     
  5. tahjong

    tahjong V.I.P.

    Registriert seit:
    01.02.2012
    Beiträge:
    3.980
    Danke erhalten:
    41
    Ort:
    Ban Lat, Phetchaburi
    @Songjai, Bangkok ein Rattenkaff?? Nimmt mich schon wunder wo du dich da rumtreibst :bang: Und Koh Chang kenne ich auch sehr gut, ist völliger Unsinn, dass die Insel von Russen überlaufen ist.
     
  6. redweed

    redweed Senior Member

    Registriert seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    481
    Danke erhalten:
    46
    Ich war vor knapp einem Jahr auf Ko Chang. Ja, dort waren viele Russen. Und? Gestört hat mich dort niemand. Mein Hotel war am "White Beach" und Müll habe ich dort weder am Strand noch im Meer gesehen. Ganz im Gegenteil ist mir dieser Strand sehr positiv in Erinnerung geblieben, da lang, sauber und vor allem überhaupt keine Boote.

    Meine Erinnerung an Phuket ist viel älter, aber ich denke, auch heute kommt es dort extrem stark darauf an, welchen Beach man sich aussucht. Ich war damals am abgelegenen "Kata Beach" und der war wirklich traumhaft.
     
  7. gabbiano

    gabbiano V.I.P.

    Registriert seit:
    16.02.2012
    Beiträge:
    2.588
    Danke erhalten:
    317
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Thun Schweiz, auf Haussuche Samui
    Surin Island haben noch was paradiesisches. Nachtleben allerdings praktisch inexistent.
     
  8. dickfisch

    dickfisch Junior Rookie

    Registriert seit:
    09.09.2012
    Beiträge:
    32
    Danke erhalten:
    1
    Natürlich gibt es in Thailand noch Traumstrände und Naturparadiese. Nur wird sie dir keiner veraten,weil es in kürzester Zeit eben keine Naturparadiese mehr sind. Mein Tipp:Reiseführer wegwerfen und selber suchen. The BEACH lässt grüßen.
     
  9. Singjai

    Singjai Gast

    Na dann lauf mal morgens um vier auf wenig befahrenen Straßen durch Bangkok - dann bist auch du meiner Meinung und das alles von Russen überlaufen ist bestätigen die anderen hier ja auch.
    Aber die Russen stören mich nicht wenn ansonsten alles ok ist. Vor drei Jahren war Co Chang noch sauber. Wenn jetzt auch noch, dann gehe ich dahin. Weil Pattaya ist für uns nur die Zwischenstation um Verwandte zu besuchen etc...
     
  10. Singjai

    Singjai Gast

    Ach ja - dann bekomme ich eine Verwarnung wegen dem Thema hier?

    Also dann verabschiede ich mich lieber aus einem Forum in dem man wegen verwarndt wird weil man die Eindrücke der letzten Wochen hier schreibt.

    Lebt wohl!
     
  11. Blackmicha

    Blackmicha V.I.P.

    Registriert seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    5.147
    Danke erhalten:
    824
    Beruf:
    alles
    Ort:
    Nonthaburi, Thailand
    Tschüß
     
  12. ollithai

    ollithai V.I.P.

    Registriert seit:
    26.03.2012
    Beiträge:
    5.522
    Danke erhalten:
    1.923
    Ort:
    Frankenland
    Tja, !?!?!? :ironie:


    no comment
     
  13. yellow

    yellow Junior Member

    Registriert seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    83
    Danke erhalten:
    0
    Wieso die Verwarnung? Das würde mich schon mal interessieren!?
     
  14. KingPing

    KingPing V.I.P.

    Registriert seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.785
    Danke erhalten:
    34
    Wahrscheinlich Spam, kaum ein Posting, wo er nicht über die Russen herzieht.

    Ich selbst war noch nicht auf Koh kut und Koh Mahk. Dort soll es noch sehr schön sein. Koh Wai ist auch nur einen kurzen Hüpfer von Bang Bao (Koh Chang) weg. Da war ich schon mal vor ein paar Jahren und es hat mir für einen Tagesausflug ganz gut gefallen.

    Koh Lipe würde ich eventuell als "Schlafinsel nutzen um dann tagsüber rüber auf Koh Rawi oder Koh Adang.

    Koh Hai (auch Koh Ngai) ist vielleicht noch einen Tipp wert. Vielleicht kann da mal jemand ein Update geben.
     
  15. tahjong

    tahjong V.I.P.

    Registriert seit:
    01.02.2012
    Beiträge:
    3.980
    Danke erhalten:
    41
    Ort:
    Ban Lat, Phetchaburi
    Weil der Herr Somjai nicht richtig lesen kann, ich habe geschrieben ich bekomme eine Verwarnung, wenn ich schreibe, was ich über ihn denke (schoene-frauen-thailand #116).
     
  16. paff

    paff Moderator

    Registriert seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    4.247
    Danke erhalten:
    15
    Ort:
    Aldebaran (neben Dr. Stoll)
    Er wurde verwarnt das ist korrekt.
     
  17. Blackjack

    Blackjack Junior Experte

    Registriert seit:
    07.06.2012
    Beiträge:
    848
    Danke erhalten:
    14
    Sorry, aber wer das Phi-Phi von 1992 sucht wird wohl eine Zeitmaschine bauen müssen.
    Ich war dort auch Anfangs der 90er und habe die Veränderung im LoS von
    da an bis Heute wie manch anderer Member hier miterlebt.
    Entweder man passt sich an oder sucht sich was Neues.
    Mir gehen diese Globalisierungstouristen genauso auf den Kecks wie die Teuerung und die Zerstörung der Natur sowie die
    verantwortlichen, nullplan Thaipolitiker welche nur ihre eigenen Taschen füllen, etc.

    Trotzdem flieg ich paar Mal hin pro Jahr und hab immer ne gute Zeit.
    Anpassen oder sein lassen!
     
  18. popo

    popo Senior Member

    Registriert seit:
    10.06.2012
    Beiträge:
    363
    Danke erhalten:
    21
    Ort:
    Sand und Sonne ;-)
    1. Selbst schuld.....:ironie:
    2. Philippinen gefällt mir (persönlich) um längen besser
     
  19. crasher

    crasher Senior Member

    Registriert seit:
    17.12.2006
    Beiträge:
    313
    Danke erhalten:
    10
    Beruf:
    gelernter Fernmelder
    Ort:
    Ruhrpott
    Ich war vor ca 5 Jahren im THE CHILL auf koh Chang.
    das Hotel war 6k thb pro Tag und in High Season voll mit Russen - zimmerpreis 11k - 18k thb pro Tag
    Hard Rock patty, da waren wir 2009 und 2010 für jeweils 12 Tage im Juli/Aug, dort ca 40% Russen.
    2011 Grand Central Mirage, voll von Asiaten - also andere als Thai ... Russen auch, sind aber wohl Minderheit wie andere Europäer.

    traumstrand gibts in patty nicht, auf kohchang sind noch schöne, aber die Inseln weiter Richtung Kambodscha sind viel geiler, jedoch trostlos. ( zumindest für Familien mit nur 1 Kind)
    ansonsten im Süden koh lanta - da gibts schönen Sand-Strand ;)
     
  20. KingPing

    KingPing V.I.P.

    Registriert seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.785
    Danke erhalten:
    34
    Wenn ihr einen Traumstrand sucht, dann schnappt euch in Jomtien ein Speedboat und fahrt raus nach Koh Rin für einen Tag. Wir haben das 2002 mal gemacht, hat damals 3500 THB gekostet.

    Aber passt auf, dass ihr nicht von Russen verfolgt werdet. :ironie:

    Oder anders gesagt: Ich habe mittlerweile den Eindruck dass die Qualität des Thailand-Urlaubs reziprok proportional an die Quantität russischer Touristen geknüpft wird. Hier wird ja regelrecht und schleichend ein Feindbild aufgebaut, das mittlerweile in vielen Threads thematisiert wird. Es ist doch viel einfacher, die Gegebenheiten so zu nehmen, wie sie sind, anstatt sich daran hochzuziehen. Die Nörgelei ändert nichts an den Fakten.