Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Gogo Bars in Patong und eine angenehme Überraschung

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von Grubert, 21.12.2010.

  1. Grubert

    Grubert V.I.P.
    Werbepartner

    Registriert seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    3.909
    Danke erhalten:
    756
    Beruf:
    Sextourist
    Ort:
    Sodom/Gomorrha
    Homepage:
    Die von mir immer mit Argwohn betrachteten Gogos in Patong kann ich etwas rehabilitieren, zumindest einige. Die “Roxy” könnt Ihr z.B. nach wie vor getrost vergessen. In diversen Bars in Soi Seadragon hatte ich aber echt einiges an Spaß diesmal. Geht mal in die PlaySchool und die Suzie Wong. Es ist wie immer auch in den Gogos Glücksache, auf wen man trifft. Ich hatte drei von drei Treffer, die Mädels waren engagiert und hielten, was sie versprachen. Hab allerdings auch lange gesucht. Die Preise für LT liegen bei 2000.

    Am letzten Tag habe ich allerdings für ein Mädel aus der Suzie Wong (ausnahmsweise!) 2000 für eine Short Time bezahlt. Die US Navy war im Dorf und ließ es krachen. Die Mädels hatten natürlich Hochkonjunktur. Ich glaube für Long Time wären die nicht oder nur ungern mitgegangen. Mir war es Recht, ich musste am nächsten Tag eh früh raus und wollte nur schnell einen im eigenen Bettchen wegstecken.

    Auszug aus meinem Tagebuch:

    Manchmal kann ich es selbst fast glauben. Bin am letzten Tag doch noch mal alleine durch ein paar Gogos gefallen, und siehe da, soooo schlecht war es nicht. "Welcome US Navy" stand überall dran, die Jungs waren zwar sehr präsent, aber nicht wirklich störend. Es waren genug einigermaßen hübsche Nutten da, und sie waren wie ausgewechselt, aufgekratzt. In der ersten Bar an einer rumgeschraubt, Titten frei, ein Neger hatte eine ganz nackisch gemacht. Meine wollte aber nicht blasen. In der 2. Bar gleich den Finger in einer älteren Möse, da hat aber auch irgendwas nicht gepasst, ach ja, die haben in der Bar nichts auf die Reihe gekriegt und waren ZU sehr auf Kohle aus.

    In der 3. Bar dann dieses: Eine setzt sich zu mir, ich gehe ihr gleich an die Rosette und habe einen Finger halbwegs drin, kein Widerstand von ihr oder dem Mädel. "You can fuck ass?" "Yes!" versichert sie mir glaubhaft und ohne zu zögern. Mittlerweile hat sich ein 2. Huhn zu mir gesetzt, und jetzt bitte festhalten, gleiches (!) Spiel. Die ließ sich auch in den Arsch ficken! Hatte die 1. aber schon klar gemacht: 2000 ST + 500 Barfine. Man fasst es nicht... erst tagelang nur Schrott, und dann zwei threeholer gleichzeitig im Arm, zufällig...

    Die Nummer war gut, das Duschen hab ich uns geschenkt, sie hat sich auf's Bett gekniet und ich hab ihr die Zunge bis zu den Mandeln in den Arsch gesteckt. Sie mochte es, konnte gut küssen, hat alles gehalten was versprochen. Ich durfte ihr aber nicht in den Arsch spritzen, musste ich ihr versprechen, dafür musste sie mir versprechen, dass ich ihr in den Mund spritzen darf und sie dabei schön weit aufmacht. Das war gut. Ass to mouth. Sie kam gerade aus Bangkok, hatte dort schon 2 Jahre in Patpong getanzt. Sah ganz gut aus, bis auf die Titten, da wirkte schon leicht die Erdanziehung. Wollte für LT 3000 (ich hatte nur mal so grundsätzlich gefragt). Sagte gleich, dass sie nach der ST wieder in die Bar müsse wegen der Amis, sie hätten kaum Tänzer. Ist ja auch OK, die Mädels verdienen richtig gut an solchen Tagen.

    Ach ja, als sich meine umzog für die ST, sah ich, wie ein Neger sich sein Riesenrohr blasen ließ nebenan, ich hab meinen dann auch ausgepackt und mir von der anderen etwas die Zeit vertreiben lassen - deep throat vom Allergemeinsten. Zum Ladydrink noch 100 Tip. Da sage ich immer, es geht nichts in den Gogo Bars - stimmt so nicht. Echt äußerst schade, dass ich keine Gelegenheit mehr hatte diese auszuprobieren, das wird mein erster Weg in Patong beim nächsten Trip.

    Na also, geht doch :hehe:

    63.jpg, Gogo Bars in Patong und eine angenehme Überraschung, 1

    P.S. Der Aufreißer Ladyboy vor der Bar war es übrigens nicht :roll: