Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Goldman Sachs

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Bereich" wurde erstellt von Falco, 04.09.2012.

  1. Falco

    Falco Junior Experte

    Registriert seit:
    17.07.2012
    Beiträge:
    930
    Danke erhalten:
    47
    Ort:
    Berlin
    Ein Programmhinweis für alle die wissen wollen wie eine der größten Banken die Welt regiert. Ja ich weiß es hat nichts direkt mit Asien zu tun, aber Geld braucht nun mal jeder.

    Um 20:15 Uhr auf arte -Goldman Sachs-Eine Bank lenkt die Welt-

    [video]http://videos.arte.tv/de/videos/goldman-sachs-eine-bank-lenkt-die-welt-6896912.html[/video]
     
  2. Speargum001

    Speargum001 Junior Rookie

    Registriert seit:
    15.08.2012
    Beiträge:
    33
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Über den Wolken
  3. wanted1961

    wanted1961 Junior Member

    Registriert seit:
    17.05.2010
    Beiträge:
    127
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Hab ich auch ,Immobilien
    Ort:
    Erfurt
    war bzw ist sehr informativ, da kann man sehn wer wie die welt regiert, hoch brisant und sehr ehrlich abgehandelt, wenn man dann heute die entscheidung der fed sieht und zuvor der EZB wird mir himmelangst, aber ich bin ja nicht betroffen.
     
  4. Speargum001

    Speargum001 Junior Rookie

    Registriert seit:
    15.08.2012
    Beiträge:
    33
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Über den Wolken
    @wanted1961

    wie meinst Du das, dass Dich das nicht betroffen bist. Letzten Endes hat sich die Fed und EZB dazu entschlossen die Märkte wieder mit Geld zu fluten. Schaffen Sie es nicht dieses Geld rechtzeitig vom Markt zu nehmen, bekommen wir ne ganz ganz dicke Inflation. Solange Du im Euro-Raum lebst bist du leider auch davon betroffen - oder lebst du etwa schon im LOS ? :wink:
     
  5. wanted1961

    wanted1961 Junior Member

    Registriert seit:
    17.05.2010
    Beiträge:
    127
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Hab ich auch ,Immobilien
    Ort:
    Erfurt
    nein ich lebe in D, aber habe versucht ob mir das immer gelingt wird die zukunft zeigen meine kleinen habseligkeiten zu splitten, rohstoffe, immo, 2 währungen cash Canada $ ,Norwegische Kronen, kann genau so schiefgehen.
     
  6. Speargum001

    Speargum001 Junior Rookie

    Registriert seit:
    15.08.2012
    Beiträge:
    33
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Über den Wolken
    ok, splitten ist in diesen Zeiten wahrscheinlich die Beste Idee :yes:

    Ich persönlich bin beim Thema Gold etwas skeptisch, würde auf keinen fall mehr als 20% meiner Habseligkeiten darauf setzen...
     
  7. Marcelo1

    Marcelo1 Junior Rookie

    Registriert seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    20
    Danke erhalten:
    0
    Homepage:
    Wichtig ist, dass man nicht irgendwelche Papiere kauft. Keine Gold- oder Silberzertifikate, sondern das physische Edelmetall selber. Die Zertifikate werden wertlos, weil das auch nur Luftbuchungen sind.

    Und noch was: immer wenn es eng wird kommt der gierige Staat und greift zu. Das war bei den anderen Währungsreformen im letzten Jahrhundert auch so. Daher: nichts online kaufen, oder mit Kreditkarte oder Überweisung bezahlen. Geld holen. Ware direkt vom Händler, ohne großartige Spuren zu hinterlassen. Kauft lieber öfter kleine Mengen, damit der Händler keine Geldwäschemitteilung machen muss.

    Wenn ich sehe, dass es im letzten Jahr 9 % höhere Steuereinnahmen gab und nun von überall trotzdem noch die Vermögenssteuer gefordert wird, möchte ich kotzen. Wie wäre es, wenn die Beamten endlich mal lernen würden, wie man mit Geld umgehen muss, anstatt ewig neue Enteignungsfantasien in Welt zu setzen?

    Da müssen Kaufleute ran! Jeder Kioskbesitzer wäre besser als Finanzminister geeignet, als derjenige, der als Innenminister schon unser GG unter die Räder gebracht hat.
     
  8. NHT

    NHT Gast

    Wahre Worte die ich hier lese!
    wenn ich sehe was wir alles Abdrücken "MÜSSEN" von unserer sauer verdienten Kohle dreht sich bei mir der Magen um. Nur machen können wir faktisch nichts :((
    Das aber sind unsere Politiker schuld, wer von denen denkt doch noch weitblickend, keiner, die denken doch nur noch im Sekundentakt um zu jeder erdenklichen Gelegenheit nach rechts oder links schwenken zu können und dabei immer NUR das Auge auf den eigenen Vorteil gerichtet. Hat sich schon einmal jemand Gedanken darüber gemacht warum unsere sogenannten Spitzenpolitiker seit Beginn Ihrer Tätigkeit mind. 3-4 mal im Jahr ihre Konfektionsgröße nach oben korrigieren müssen!

    Und was die Banken angeht und deren Vorstände, dort verhält es sich gleichermaßen. Ich hatte Anfang 2011 zufällig die deutsche Welle eingeschaltet, ich war in Lamai. Dort einen sehr sehr geilen Bericht über Herrn Ackermann gesehen...
    Eines hat sich in meinen Kopf fest gefressen.
    Es war der Amtsantritt von unserer Bundes Angie, die sich diesen Herrn Ackermann mal so nebenbei zur Brust nehmen wollte....
    Ackermann grinst noch heute darüber und Angie schweigt sich aus!
    Das zum Thema Macht und Geld....
     
  9. Speargum001

    Speargum001 Junior Rookie

    Registriert seit:
    15.08.2012
    Beiträge:
    33
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Über den Wolken
  10. NHT

    NHT Gast

    Hab grad geschaut... Dieser Film konnte nicht geladen werden..
    ich versuch's nochmal!
     
  11. Steiner

    Steiner Gast

    das Leben in Deutschland wird merklich teurer, daran wird sich in absehbarer Zeit nichts ändern. Die Gründe für die Ausgabefreudigkeit der Öffentlichen Hand, liegen auf der Hand "fremdes Geld" die Handelnden müssen nicht für ihr Ausgeben grade stehen. Jeder Azubi , jeder Kaufman und auch du und ich müssen Haushalten, nur die öffentlichen Stellen nicht, die müssen mit vollen Händen ausgeben, denn das was sie übrig halten wird ihnen im nächsten Jahr abgezogen bzw der Länderfinanzausgleich , muss dan "notleidende" Länder überwiesen werden. Jetzt kommt zu diesem nicht effizienten Model noch die Eu hinzu, hier werden noch mehr notleidende Länder (diesmal Nationen) durchgefüttert, von daher bete ich jeden Tag das der Euro scheitert, am besten das der Brüsseler Wasserkopf dazu platzt, d.h. alle Parlamentarier von heute auf Morgen auf der Straße stehen... das ganze ist Geldvernichtung PUR. Und kostet uns eine Menge Geld , nicht das was du im Portmone hast, sondern die Schulden die dafür aufgebaut und letztlich an uns abgewälzt werden. Sei es in Form von immer weniger Staatlichen Leistungen, sei es in gekürzten Renten (der sog. Eckrentner mit 2500 Euro Netto bekommt nur noch 688,- Rente, Meldung der vergangenen Woche) usw.