Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Ich und der Issan

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von Guest, 01.01.2005.

  1. Guest

    Guest Gast

    Tja.
    Nachdem ich nun mit ihr verheiratet war,fuhr ich mit ihr zu ihrem Elternhaus.Den Namen des Kaffs habe ich leider vergessen,es war ca. 50 Autominuten von Ubon Ratchanthani in nördlicher Richtung entfernt und fing mit "S" an.Sorry.

    Die Hinfahrt absolvierte ich im Reisebus.Mit Wc und TV und Aircon an Bord.

    Leider berücksichtigte ich nicht,daß Songkran war und jeder Handlanger zurück zur Familie wollte.
    Also wurde der Bus immer voller und sogar der Mittelgang wurde mit Plastikstühlen zugestellt,damit noch mehr mitkamen. :wink:

    Die Fahrt dauerte ca.11 Std. Ein Horror,aber ich wollte es ja nicht anders.
    Dem Driver fiel manchmal das Auge zu,der Bus schlingerte.Unvorstellbar.
    Ich wollte das Feeling aber mal mitmachen,zurück gings übrigens mit der Thai nach BKK :roll:

    Auf der Fahrt versuchte so ein Laos Reisbauer,meine anzutatschen,er bekam sofort die flache ins Gesicht und ne Predigt von seiner alten.
    Was hab ich gelacht.
    Wir tauschten dann aber doch besser die Plätze,sie am Fenster,ich am Gang.
    Von nun an war Schluß mit lustig für ihn.
    Er saß ja im Gang und wollte seinen Kopf immer gegen meine Kopflehne stützen.
    Das hatte er sich aber versaut.Ich stieß den Kopf immer wieder weg,aber an Schlaf war bei mir nicht zu denken... :(
    ..........


    Auf jeden Fall war es ein Erlebniss,daß ich niemals mehr missen möchte,habe mich in dem Dorf ausgesprochen wohl gefühlt.Auch das Elternhaus war wohlhabend für Thaiverhältnisse.Es fehlte an nichts.
    Auch Beton und kein Holz.
    Es war alles sehr herzlich dort.
    Sehr freundlich,auch Fremde kamen alsbald in das Haus und wollten mich begrüßen.
    Der Vater war Bürgermeister dort,hoch angesehen.
    Wir hatten ein eigenes Zimmer im Haus,ein Bett,Van.
    Geduscht wurde unten vor dem Haus,aus einer Regentonne und Schöpfkelle.
    Aber es fehlte an nichts.Waschmaschine,TV,DVD Player,Karaoke,Kühlschrank,elektr.Licht.
    Da war Töchterchen wohl entgegen eigener Aussage schon länger im Geschäft.Na ja.Was solls..
    ------------
    Insgesamt war ich 3 Tage vor Ort.
    Wie gesagt,daß empfehle ich jedem mal mitzumachen.Das hat was.
    Das Essen wird auf dem nackten Fußboden eingenommen,
    18.jpg, Ich und der Issan, 1



    Flüchtige Handwäsche früh am Morgen,es war gegen 6 Uhr,der Dreckshahn krähte wie bekloppt



    Morgen gehts weiter....
     
  2. Sausa

    Sausa Sergeant at Arms

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    3.313
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Reisesau
    Ort:
    Wahlbarde
    geil da werden Erinnerungen wach :p
    weiter so


    cu Sausa
     
  3. hansen

    hansen Senior Member

    Registriert seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    357
    Danke erhalten:
    0

    ......und sicherlich auch den reichlich vorhandenen Sprengstoff (Lao Kao) :lol:

    Ein´s muß ich sagen, Du bist immer wieder für ne Überraschung gut.

    Gruß
    Hansen
     
  4. kalli

    kalli V.I.P.

    Registriert seit:
    31.12.2004
    Beiträge:
    4.982
    Danke erhalten:
    56
    Ort:
    bei mir zuhause ...
    :D Morgen gehts weiter....?

    come on
     
  5. Detlef

    Detlef Junior Experte

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    796
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    NRW
    Na ich hoffe das mein Bruder diese Story ebenfalls liest! :lol:

    Mfg.

    Detlef

    :p :p
     
  6. Guest

    Guest Gast

    Ist denn dein Bruder hier gemeldet? :p
    Gleich schreib ich weiter,Momentchen noch Geduld..
     
  7. Detlef

    Detlef Junior Experte

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    796
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    NRW
    Nein das ist er noch nicht!!!
    Aber ich lasse ihm bei mir mitlesen!

    Anmelden muß er sich schon selber wenn er das möchte!

    Mfg.

    Detlef

    :lol: :lol:
     
  8. Guest

    Guest Gast

    Wir fuhren des Morgens so gegen 7.00 von ihrem Elternhaus mit der halben Sippe zu ihrer Farm,das heißt Reisfeld mit 2 Pick ups.
    Vollbeladen mit Getränken,Eis,und Essen.
    Dort wurde ein Wassertümpel entleert,umgeleitet und nachmittags wieder zurückgeführt.
    Alle Fische wurden gefangen und in Eimern gelegt.
    Selbstredend bekamen mich keine 10 Ochsen in diesen Tümpel,es wimmelte nur so von Getier und Schlangen.
    Die Family machte sich einen Heidenspaß draus,den Falang,der nichtstuend und dauertrinkend die Szenerie beobachtete,mit Getier zu bewerfen.
    Ich war empört,die entzückt...hm.

    nopic.jpg, Ich und der Issan, 1

    nopic.jpg, Ich und der Issan, 2

    Die Frauen sortierten den Fang dann aus..

    nopic.jpg, Ich und der Issan, 3

    nopic.jpg, Ich und der Issan, 4
     
  9. Guest

    Guest Gast

    Meine damalige hatte auch viel Spaß

    nopic.jpg, Ich und der Issan, 1

    und wieder wurde ein großer Fisch gesichtet....

    nopic.jpg, Ich und der Issan, 2

    Sie beobachtete lieber nur...

    nopic.jpg, Ich und der Issan, 3

    Nun wurde das Wasser immer weniger und die Restfische,die sich noch im Schlamm eingegraben hatten,wurden nun gefangen....

    nopic.jpg, Ich und der Issan, 4

    nopic.jpg, Ich und der Issan, 5
     
  10. Guest

    Guest Gast

    Stolz wurde der Fang gezeigt...

    nopic.jpg, Ich und der Issan, 1

    nopic.jpg, Ich und der Issan, 2

    Während die Kinder alles beobachteten-oder auch nicht...

    nopic.jpg, Ich und der Issan, 3
     
  11. Guest

    Guest Gast

    hier floss das Wasser ab..

    nopic.jpg, Ich und der Issan, 1

    In so einer behausung wurde während der Erntezeit geschlafen...

    nopic.jpg, Ich und der Issan, 2
     
  12. Guest

    Guest Gast

    Das war der Tag auf dem Reisfeld.
    Abends ging es gegen 17.00 wieder zurück und es wurde gegrillt,was das Zeug hielt.Das Essen wurde mit ca.14 Leutz auf dem Boden sitzend eingenommen.Es wurde ausschließlich mit Fingern gegessen,auch der leckere,klebrige Reis.
    Es war ein besonderes Erlebniss für mich,den Familienzusammenhalt dort erleben zu dürfen...
    Einmalig,wie man als Fremder aufgenommen wird,auch wenn es nur der Geldgeber ist.. :)

    Hier reden meine Eltern seit dieser Zeit nicht mehr mit mir,da ich ja ne böse Thai...ach,lassen wir das doofe Thema lieber,ich schweife ab..

    Nun zurück in ihr Haus..
    http://img.photobucket.com/albums/v208/tl2005a/3df6fcf9.jpg
    [/img] nopic.jpg, Ich und der Issan, 1

    Die ganze Familie war vertreten und Nachbarn und und und..
    http://img.photobucket.com/albums/v208/tl2005a/f5468b48.jpg
    nopic.jpg, Ich und der Issan, 2
     
  13. Guest

    Guest Gast

    Hier spielte ihr Bruder mit seiner Tochter,der war fast immer Mau.. :lol:

    30.jpg, Ich und der Issan, 1

    Zu was es führt,wenn man immer Mau ist,seht ihr hier.
    Sein Haus.... :x

    nopic.jpg, Ich und der Issan, 2
     
  14. Guest

    Guest Gast

    Da ja zu dieser Zeit Songkran war,blieb der ein oder andere Umzug natürlich nicht aus...
    Alles sehr schön und nett anzuschauen.Die Thais waren sehr nett.Alle.

    31.jpg, Ich und der Issan, 1

    32.jpg, Ich und der Issan, 2

    Nur die Musik,also wirklich.Immer die selbe,meine fußnägel rollten sich schon förmlich auf...

    jaja,so lieb ich es,angeschaut zu werden... :wink:

    33.jpg, Ich und der Issan, 3

    34.jpg, Ich und der Issan, 4

    Sexylady vom Dorf.Rechts ist ihr Vater übrigens im Bilde,der ging zum lachen auch in den Keller...

    35.jpg, Ich und der Issan, 5

    Hier die Prominenz...

    36.jpg, Ich und der Issan, 6

    Hier bin ich auf dem Marktplatz des Ortes,dessen Namen ich vergessen habe.
    Als einziger weißer war ich natürlich-ähem-eine Attraktion.
    Das müssen Menschenkenner sein... :wink:

    Nicht meine Family,nur die ihres Bruders.Warum ich da so skeptisch gucke?
    Eine Marktfrau photografierte mit ihren klobigen Händen mit meiner teuren Camera...

    So,das wars aus dem Issaan.
    Möchte keine Minute missen der Zeit,die ich dort war.
    Denke gerne dran zurück.
    Ich hoffe,ich mach nun mit meiner aktuellen Liebe nicht das gleiche negative durch,aber ich bin durchaus optimistisch...

    Ende
    TL
     
  15. Guest

    Guest Gast

    iüü
     
  16. walhalla

    walhalla V.I.P.

    Registriert seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    3.593
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    essen
    hallo thailover
    schöne fotos, hoffe es folgen noch nen paar stories von dir oder euch
    mfg walhalla
    8)
     
  17. Norbie

    Norbie Senior Experte

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    1.814
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Basel/Schweiz
    Wäre es möglich die Fotos ein bisschen zu verkleinern :?
     
  18. Guest

    Guest Gast

    Lover

    Die Bilder vom Umzug! denke mal, dass es hier um den Einzug in den Wat eines Jünglings geht. Nur so wegen der Ladung auf dem PickUp, wo du das wegen Prominenz angetönt hast!

    bruno
     
  19. Guest

    Guest Gast

    Kann sein,es war aber auch Songkran zu der Zeit
     
  20. Guest

    Guest Gast


    Klar, aber schau dir mal auf dem Bild den kahlgeschorenen Kopf ganz viorne auf der Ladefläche an! :D

    36.jpg, Ich und der Issan, 1