Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

China Im Reich der Ladies

Dieses Thema im Forum "Asienforum allgemein" wurde erstellt von InvaderZim, 16.04.2012.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 2 Benutzern beobachtet..
  1. InvaderZim

    InvaderZim Member

    Registriert seit:
    09.03.2012
    Beiträge:
    226
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Englischlehrer
    Ort:
    Beijing
    Hallo Liebe und Nicht-Liebe Members.
    Nach mehrmaliger Aufforderung starte ich, hiermit, das Thema der Chinesischen Frau.


    Vorab zum Thread:


    Vergleicht China nicht mit Thailand

    Das soll kein Escort- und Massage-Service Thread werden

    Ich stelle hier keine Fotos von Chinesischen Ladies rein



    Vorab zu Mir:

    Once you go Asian, you´ll never want Caucasian

    Habe seit 14 Monaten unheilbare Gelbsucht (Yellow Fever)

    Ich finde die Chinesinnen so knuddelig
     
  2. Onkel

    Onkel Gast

    AW: Im Reich der Ladies

    Nicht nur du :wink:
    Ich habe zwar nur Chinaranderfahrungen in Macau und Zhuhai, aber das hat mir gereicht, immer wieder gerne zu den China-Chicks zurück zu kehren.
     
  3. InvaderZim

    InvaderZim Member

    Registriert seit:
    09.03.2012
    Beiträge:
    226
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Englischlehrer
    Ort:
    Beijing
    AW: Im Reich der Ladies

    Vorwort: Wenn ich ehrlich bin weiß ich garnicht wo ich anfangen soll. Es ist äusserst schwierig ohne Fotos hier eine sinnvolle Reihenfolge rein zu kriegen. Das Thema ist so groß. Ich beziehe das aus eigener Erfahrung in Peking und wenn ich China sage, meine ich Peking als Vorzeige-Beispiel. Klar das es im Dorf anders aussieht. Ich möchte ein einnheitliches Bild schaffen von dem was euch in China bevorsteht. Ich komme gerne später auf detailierte Berichterstattung zurück, aber vorerst mal ein bißchen Kultur.

    In der Regel ist China sehr traditionell.

    -Kein Sexualkunde Unterricht in der Schule.

    -Keine Konversationen über Sex.

    -Keine Pornographie.

    -Kein Sex vor der Ehe.

    -Keine Prostitution.

    -Keine Freie Körper Kultur.

    -Keine Privaten Sex Parties.

    -Keine Homosexualität.

    Doch die Ausnahme bestätigt die Regel.
     
  4. InvaderZim

    InvaderZim Member

    Registriert seit:
    09.03.2012
    Beiträge:
    226
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Englischlehrer
    Ort:
    Beijing
    AW: Im Reich der Ladies

    Kein Sexualkunde Unterricht in der Schule

    So weit ich informiert bin gibt es keinen Sexualkunde-Unterricht in der Schule. Mag sein das sich da inzwischen was geändert hat oder ändern soll. Aber nach der Unwissenheit mancher Ladies zu urteilen, die mit 23 nicht wissen wo ihre Clitoris ist und warum die evtl. von Bedeutung sei, bin ich mir sicher das sich nichts geändert hat.

    Keine Konversationen über Sex

    Ich habe schon viele erfolgreiche Gespräche und Chats gehabt aber oft auch Aussichtslose.
    Was unter Jungs gequatscht wird habe ich nicht so viel Info da mich Chinesische Jungs recht wenig interessieren.
    Die Ladies reden herzlich wenig darüber. Weder mit der Familie, den Freunden noch den engsten Freundinnen wird über das Thema Sex oder Sexualität geredet.
    Teils werden manche sogar richtig aggressiv und eingeschnappt.
    Es kommt hier oft vor das Chinesische Jungs (manchmal auch Mädels) ein Mädchen als Nutte betiteln und wilde Geschichten rumerzählen.
    Ich bin aber auch der Ausländer und eher neutral, heißt mit mir kann man offen Reden ohne das man sich schämen muss. Was auch eher die Ausnahme ist.

    Keine Pornographie

    Die meisten Streaming Seiten sind geblockt, wobei nicht alles geblockt ist. Manchmal muss man sich mit Bildern vergnügen. Mußte mich 8 Monate irgendwie über Wasser halten, ohne VPN. Eine Pornoindustrie wie in Amerika oder Europa gibt es nicht. Pornographie verbreiten, verkaufen, produzieren ist halt verboten.

    Kein Sex vor der Ehe

    Wie oft ich hier Chinesinnen kennenlerne die noch Jungfrau sind. 27 Jahre alt, 30 Jahre alt. und warten auf den richtigen Mann fürs Leben. Die Jungs ficken meist sehr früh schon rum, wollen aber zum Heiraten eine frische, unbenutze, saubere Jungfrau. Daher ist es vielen Mädels so wichtig, dieses Image der Unschuldigkeit zu wahren.
     
  5. InvaderZim

    InvaderZim Member

    Registriert seit:
    09.03.2012
    Beiträge:
    226
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Englischlehrer
    Ort:
    Beijing
    AW: Im Reich der Ladies

    Keine Prostitution

    In China ist Prostitution verboten. Es gibt die Escort und Massage Service die zwar "geduldet" aber trotzdem verboten sind. In den meisten Massage Salons kriegst du alles ausser Sex. Auch in denen die förmlich mit Rotlicht schreien werdet ihr nicht mehr als eine Handmassage kriegen. Ob die Escorts gut sind, Geil aussehen und Qualitative mit Thailand mithalten können bezweifel ich. Bezahlen werdet ihr definitive mehr als in den Sextouristen Hochburgen.

    Keine Freie Körper Kultur

    Sehr gewagt laufen die Ladies hier rum, trotzdem ist das öffentliche entblössen von speziellen Körperteilen, bzw. nackt Schwimmen untersagt. Klar sind Bikinis und Shorts im Schwimmbad sowie in der Öffentlichkeit erlaubt halt nur nicht den Larry raus hängen lassen.


    Keine Privaten Sex Parties

    Nichts öfffentliches, da die Organisation einer Solchen, sowie die Teilnahme strafbar sind.

    Keine Homosexualität

    In der City vielleicht nicht das große Problem aber zuhause vor Mama und Papa, vor den Arbeitskollegen, in der Schule, Öffentlich undenkbar. Nachts in ausgewählten Szene Kneipen stört das hier niemanden.
     
  6. charlie

    charlie Gast

    AW: Im Reich der Ladies

    Sehr interessant, ich werde alle deine Berichte ganz sicher lesen, mach weiter so.
     
  7. MrNoname

    MrNoname Member

    Registriert seit:
    12.11.2011
    Beiträge:
    150
    Danke erhalten:
    5
    Ort:
    China
    AW: Im Reich der Ladies

    Ich werde dem Bericht folgen, da ich ab Ende des Monats beruflich länger in China sein werde und somit jede Info dankbar aufnehme. Des Weiteren hoffe ich selbst einige Infos in kurz Zeit beisteuern zu können.

    Von den Badehäusern wurde mir jedoch gesagt dass diese in der Regel FullService anbieten ^^
     
  8. celmare

    celmare Newbie

    Registriert seit:
    19.11.2011
    Beiträge:
    19
    Danke erhalten:
    0
    AW: Im Reich der Ladies

    Interessante info, Danke
     
  9. aoficken

    aoficken Rookie

    Registriert seit:
    04.04.2012
    Beiträge:
    42
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Im Reich der Ladies

    Sehr interessant, Teile davon kann ich selber bestätigen
    Saunas in den Hotels sind z.B. immer getrennt.
     
  10. Guggl

    Guggl Rookie

    Registriert seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    47
    Danke erhalten:
    0
    Danke für deine Berichte. Der Thread hier wird abonniert!
     
  11. peterbike

    peterbike Senior Member

    Registriert seit:
    21.11.2010
    Beiträge:
    366
    Danke erhalten:
    3
    Beruf:
    laufend kaufend und verkaufend, nicht saufend
    Ort:
    südlich von der Mitte
    @InvaderZim

    Danke, der erste Teil war ein toller Bericht.

    Sehr umfassend.. viele neue Aspekte für mich, auch wenn ich schon 4 x in China war.
    Den normalen Tagesablauf eines dort lebenden Europäers aus "unserem" westlichen Blickwinkel bekommt man sonst nicht mit.

    Schön finde ich in den Massagebereichen der Hotels die 2 Türen: die erste heisst "Massage", die zweite "colourful Massage", man errät nur mit Phantasie
    was dahinter stecken könnte. Dann merkt dann wenig später aber sehr deutlich den Unterschied.
    Ist jedoch mit TH oder PH in keiner Weise zu vergleichen.
    Hatte manchmal den Eindruck, die Mädels seien "devot", und das ist üüüüberhaupt nicht mein Ding.

    Andererseits das "Spucken" auf den Boden, in meinem 5-Sterne-Hotel-Zimmer mitten im Zentrum von Shanghai. Die Maus war aus der
    Hotelbar im 30. Stock. Konnte ich mich nur schwer, besser gesagt, gar nicht dran gewöhnen. Ist mir mehrfach passiert.

    Es gibt, ich habe die Zahl aus einer seriösen Quelle, ca. 20 Millionen käufliche Damen in China ( ich hasse das Wort Huren, Nutten und ähnliche Bezeichnungen).
    das wären im Vergleich 25 Prozent der k o m p l e t t e n Bevölkerung Deutschlands, inkl. a l l e r Einwohner. Ja, auch Kölner und Einwohner von Lüdenscheid,
    deren Kinder, Omas und Opas.

    Aber China hat --> 1.300 Millionen Einwohner im Vergleich zu rund 80 Millionen. Das relativiert sich dann.

    Was rede ich hier, eigentlich solltest Du ja das Wort haben !!

    Freue mich und bin sehr gespannt. Bilder müssen nicht sein, da hat ja jeder inzwischen mehr als genug.

    Schreibe uns und wir "lesen Dich".
    VG
    peterbike
     
  12. InvaderZim

    InvaderZim Member

    Registriert seit:
    09.03.2012
    Beiträge:
    226
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Englischlehrer
    Ort:
    Beijing
    Hallo Ihr Lieben,

    Sorry, 4 Tage 4 Mädels, da fehlte mir wohl doch etwas die Zeit zum schreiben.

    Mal ganz von vorne. Ich habe noch nie für Sex bezahlt, Drinks und Essen OK, aber nicht für Sex. Reizt mich eher weniger.

    Stellt euch einfach mal vor: Ihr steht auf süße kleine Asia-Püppchen, mit ihren endlos, hübschen Single-Eyelids, die gelb bis braun schimmernden Haut, langes, glattes, schwarzes Haar, im Winter die schwarzen Leggings im Sommer die Beine bis ganz nach oben frei. Jedes Gesicht ein Unikat.

    Kennt ihr das?


    Dieses Kribbeln, wenn man wieder mal die Hübscheste der Letzten 5 Minuten gesehen hat? Mir wird da richtig warm ums Herz.
    Nun stellt euch die gleiche Situation mal andersherum vor.

    Wie sehen Chinesinnen uns Ausländer.

    Du bist der süße Ausländer... Du kommst von Aussen... Du könntest neue Erfahrungen bringen... Vieleicht auch der Mann fürs Leben...
     
  13. InvaderZim

    InvaderZim Member

    Registriert seit:
    09.03.2012
    Beiträge:
    226
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Englischlehrer
    Ort:
    Beijing
    Irgendwie komm ich hier nicht in den Flow rein.
    Ich fang einfach mal mit Huren und Nutten an, dem Thema von dem ich am wenigsten weiß.

    Escort, Massage, Outcall, Happy Ending, Den Langen Drachen Streicheln,

    Tatsächlich gibt es in China käufliche Liebe (nett ausgedrückt). Doch im Gegensatz zu anderen Ländern wo es erlaubt ist wird hier nicht groß Werbung gemacht. Hier gilt die Devise: Was der Staat nicht weiß, macht ihn nicht heiß. Wenn er es weiß, dann zahlt man halt "Steuern" oder "Polizei-Gebühr" oder hat einen "Guten Freund" der einen Rang höher ist als alle Anderen. So kann man durchaus ein derartiges Gewerbe führen. Nur, auch hier macht Korruption vor Kurruption nicht halt. Heißt wenn "man" (gov) mal wieder beweisen muss das hier Recht und Ordnung herrscht kann es sein daß der Eine oder Andere dran glauben muss.
    Immer wieder mal sieht man im Propaganda TV das ein Illegaler Puff hoch genommen wurde. Was aus den Menschen wird bekomme ich mangels Sprachkenntnisse garnicht mit.
    Persönlich kann ich vom Aussehen und vom Outfit keinen Unterschied zwischen Nutten und Normaler Chinesin sehen. Teils laufen hier 30 jährige Jungfrauen wie kleine Nutten rum. Ein köstlicher anblick.

    Es gibt maßenhaft Massage Häuser die alles außer Sex bieten. Es gibt vereinzelt, unterirdische Kellerhäuser oder auch kleine Zimmer mit Eingang wo man sich eventuel eine Hand-Massage mit Happy Ending gönnen kann. Es kann sein das die Lady für etwas Taschengeld mehr bietet, oder nach Feierabend noch was dazu verdienen möchte. Man sollte nur wieder dran denken das ist nicht Thailand. Viele dieser Mädchen massieren nur und sind für Sextouristen einfach nicht offen.
    Es kann gut sein das Keiner in dem Massage Haus Englisch spricht. Daher lasst es lieber.

    Die meisten Nutten laufen über Freelance oder Escort Agency´s.
    Angeblich kann man auch in Kneipen viele Nutten finden, aber da kann man mit etwas Geschick auch normale Ladies abschleppen. In die lady bars auf unserer Alkohol Strasse bin ich nie gegangen, scheinen aber auch chronisch leer zu sein.

    Da ich selbst noch keinen Escort Service gebraucht habe, kann ich euch auch garkeine empfehlen. Gibt einfach die Stadt in China, Escort und Service bei Google ein und guckt.
    Soweit ich weiß kosten 3 Stunden zwischen 1500 und 3000 RMB. Was es dafür gibt? Keine Ahnung. Ich würde schon was erwarten... tue ich jetzt schon für 0 RMB. Aber ehrlich ich kann euch nicht sagen ob die tabulose, kleine Fickmaschinen oder langweilige, steife Körper sind.

    Ich habe hier sehr schnell begriffen das die meisten Ladies Sex wollen, aber irgendwie nicht wirklich Bescheid wissen und es dementsprechend nicht wirklich können. Es gibt Ausnahmen, aber es hat auch ein Jahr gedauert bis ich diese Ladies kennenlernte.
     
  14. InvaderZim

    InvaderZim Member

    Registriert seit:
    09.03.2012
    Beiträge:
    226
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Englischlehrer
    Ort:
    Beijing
    Das steckt dann Abends zum Feierabend in der Ritze von der Tür.
    ChinaEscort1.JPG, Im Reich der Ladies, 1 ChinaEscort2.JPG, Im Reich der Ladies, 2
     
  15. InvaderZim

    InvaderZim Member

    Registriert seit:
    09.03.2012
    Beiträge:
    226
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Englischlehrer
    Ort:
    Beijing
  16. HotAndSpicey

    HotAndSpicey Experte

    Registriert seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    1.374
    Danke erhalten:
    6
    Also die Escortladies sind ja wirklich mega-stunner...aber ganz schön teuer...

    Bin schon gespannt auf deine Erlebnisse, und Fotos wären toll, du kannst ja das Gesicht unkenntlich machen...

    Du kannst ja einfach mal Episodenartig deine Erlebnisse mit Frauen in China erzählen...
     
  17. Fitzgerald

    Fitzgerald Junior Member

    Registriert seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    97
    Danke erhalten:
    0
    Lese auch interessiert mit und v.a. wie du an vier Mädels in vier Tagen rangekommen bist. So bieder wie du schreibst kanns im täglichen Leben in China ja nicht sein. Und bin auch gespannt, ob und was für Geschichten du da jeweils den Mädels auftischen musstest, ohne gleich als Heiratsmaterial angesehen zu werden.
     
  18. Guggl

    Guggl Rookie

    Registriert seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    47
    Danke erhalten:
    0
    ... die mädels von den Escort Seiten sind echt top, da wäre ich schon schwach geworden und hätte mal eine probiert.
     
  19. InvaderZim

    InvaderZim Member

    Registriert seit:
    09.03.2012
    Beiträge:
    226
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Englischlehrer
    Ort:
    Beijing