Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Impfungen

Dieses Thema im Forum "Asienforum allgemein" wurde erstellt von moschus, 13.06.2012.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 2 Benutzern beobachtet..
  1. moschus

    moschus Member

    Registriert seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    235
    Danke erhalten:
    1
    Ich glaube das Thema Impfungen ist noch nicht so intensiv behandelt worden.
    Meine Frage ist: Wer traut sich ohne Impfungen wie Hepatitis A und B ins Rotlicht-Revier? Ich werde bald mal meine Auffrischungen machen müssen. Wenn man in afrikanische Länder einreisen will, braucht man nicht nur eine Malaria-Propyhlaxe sondern muss noch gegen Gelbfieber geimpft sein. Auch diese ist bei mir mittlerweile abgelaufen.
    Wenn jemand Lust und Zeit hat, möge er bitte über seinen Impfphilosophie etwas schreiben: ob man sich besser in Thailand impfen lassen soll, weil es dort billiger sein soll und dort wo am besten usw. Beste Grüsse.:D
     
  2. baannapo

    baannapo Gast

    hallo, ich halte das immer so solange du jeden tag besoffen bist brauchst du keine impfung mir hat das immer geholfen hab nieh was gehabt aber muß jeder selbst wissen!
    schönen urlaub wünsch ich dir !!
     
  3. awita

    awita Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.06.2011
    Beiträge:
    2.179
    Danke erhalten:
    1.267
    Ort:
    Hamburg
    Da die meisten gesetzl. Krankenkassen die Kosten für Reiseimpfungen übernehmen, geht es in Thailand kaum billiger.
     
  4. harry771

    harry771 Junior Experte

    Registriert seit:
    20.10.2009
    Beiträge:
    787
    Danke erhalten:
    325
    Ort:
    Essen
    Ich würde mich hier impfen lassen:
    Hepatitis nicht nur wegen Rotlich-Viertel
    Tetanus ist auch nicht schlecht, wenn Du die hast

    Malaria brauchst Du nicht

    Die anderen wie Typhus, Polio sind Einstellungssache

    Und gegen LKS und Thailand-Virus kann man sich nicht impfen lassen :)

    Viiiiiiiiiiiel Spassssss!
     
  5. Sasori

    Sasori Member

    Registriert seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    161
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    Oche
    Auch Typhus, Tetanus und Polio gehören dazu
    Hepatitis A + B ist ein Muß.Ohne die fliege ich nicht in die Tropen
    Hepatitis A kann durch Übertragung durch dreckiges Trinkwasser oder Nahrungsmitteln entstehen, besonders beim Genuss von Salaten und Meeresfrüchten
    Hepatitis B kommt durch Kontakt mit Körperflüssigkeiten wie Blut oder Sperma
    Würde hier in Deutschland eine Twinrix Impfung empfehlen.Für Kurzgeschlossene kann man sich auch, wenn man aus Frankfurt fliegt im Flughafen bei den dort ansässigen Ärzten impfen.
    Wohne an der Grenze zu Holland und habe dort in der Apotheke für alle Kanüllen75€ bezahlt.
    Wenn du nur nach Pattaya fliegst brauchst du keine Malaria-Prophylaxe.
    Aber Vorsicht, wenn du im Reisepass einen Stempel z.B. von Afrika oder Südamerika hast und du keine Gelbfieber Impfung nachweisen kannst, verweigert man dir den Eintritt zu Thailand und kannst wieder nach Hause fliegen. Denn Thailand ist Gelbfieber frei.
    Ich selber war letzte Woche noch in Aachen bei einem Reisemediziener der sagte mir daß das Dengue Fieber sich verbreitet durch Stechmücken.Es sind vovon Januar bis April 2012 1130 Dengue Erkrankungen registriert worden, leider auch 1 Todesfall
    Da hilft nur ein Mückenschutz wie Sprays, Cremes usw.
    Ich selber brauche noch 3 Tollwutspritzen, da ich noch nach Angkor Wat und zur River Kwai Bridge will.Mann kann ja auch von einem Hund gebissen werden.
    Aber die kosten in Deutschland ca. 180€
    Die laß ich mir lieber in Thailand machen
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.06.2012
  6. Onkel

    Onkel Gast

    Hier mal eine Liste dazu: http://www.crm.de/krankenkassen/kk_tabelle_kassen.htm

    Reiseschutzimpfungen gehören ja nicht zum gesetzl. Leistungskatalog und sind freiwillige Leistungen. Deshalb die Fußnoten beachten. I.d.R. werden nicht 100% der Kosten übernommen.

    Trotzdem schließe ich mich der Meinung an, dass es im Ausland nicht billiger geht, denn es wäre mir neu, dass eine normale Touri-Auslandskanken Impfkosten erstattet, d.h. im Ausland bleibst du auf 100% der Kosten sitzen.

    Außerdem gibt es Impfungen, die erst zeitverzögert vollen Schutz bieten, d.h. da würde es dem Sinn und Zweck einer Impfung geradezu entgegen laufen, sich erst vor Ort impfen zu lassen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.06.2012
  7. KingPing

    KingPing V.I.P.

    Registriert seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.785
    Danke erhalten:
    34
    Naja, wenn du jeden Tag so besoffen bist, dass du nicht aus dem Bett kommst, ist das ja ein recht wirksamer Schutz gegen die Krankheiten, gegen die man sich impfen lassen kann.

    Ansonsten ist das m. V. eine recht dämliche Einstellung abzulehnen, einen kostenlosen oder preiswerten Schutz gegen etwas zu bekommen, das man nicht haben will.
     
  8. Rauhnacht

    Rauhnacht Kuya

    Registriert seit:
    22.02.2012
    Beiträge:
    4.070
    Danke erhalten:
    738
    Beruf:
    Auftragsmorde & Schutzgelderpressung
    Ort:
    Auf der Durchreise
    3. Beitrag und dann gleich sowas Hochwertiges. Super Einstieg...

    Wenn du vorhast in dem Stil bei uns weiterzumachen wirst du hier nicht glücklich- kann ich dir nur sagen.
    Wir haben erst gestern einen von dem Kaliber entfernt.


    @sasori
    gut und umfassend erklärt :tu:
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.06.2012
  9. Onkel

    Onkel Gast

    Was erwartet ihr von jemandem, der jeden Tag besoffen ist? Seid doch mal realistisch! :wink:
     
  10. schimmi50

    schimmi50 Junior Experte

    Registriert seit:
    20.05.2012
    Beiträge:
    687
    Danke erhalten:
    3
    Ort:
    Gast in Schweiz
    Das wäre aber neu. Habe auch einige Stempel von Afrika im Pass. Bin zwar auch gegen Gelbfieber geimpft, aber es wurde noch nie kontrolliert.
     
  11. TenBaseT

    TenBaseT Senior Member

    Registriert seit:
    19.02.2012
    Beiträge:
    470
    Danke erhalten:
    3
    Beruf:
    IT Organisator / Administrator
    Ort:
    Philippines
    Wenn du die richtige Krankenkasse hast, dann übernehmen die das. Bei mir hat die Krankenkasse (TK) alles übernommen, auch Tollwut, japanische Enzephallitis und Malarone gegen Malaria. Also, zuerst die Krankenkasse fragen
     
  12. Nixus_Minimax

    Nixus_Minimax super gwapo

    Registriert seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    4.320
    Danke erhalten:
    21
    Beruf:
    Möglichmacher
    Ort:
    Rhein-Main
    Zwei (bzw. vier) Fragen an Dich: Inwieweit stehen Siam Reap bzw. Kanchanamburi mit einer vorbeugenden Impfung in direktem Zusammenhang? Wird man dort (lt. irgendwelcher Statistiken) häufiger von streunenden Hunden gebissen?

    Ist eine Impfung vor Ort wirklich empfehlenswert? Dauert es nicht ein paar Tage, bis Dein Körper ausreichend Antikörper entwickelt hat?

    Ich hatte mal Google bemüht und bin über folgende Seite "gestolpert"

    Praxis für Reisemedizin und Gelbfieberimpfstelle
     
  13. Cerace

    Cerace Member

    Registriert seit:
    20.11.2010
    Beiträge:
    156
    Danke erhalten:
    29
    Liebe members,

    also, was die tropische Reisemedizin betrifft, würde ich das an Euere Stelle mal etwas lockerer angehen.
    Neben dem das ich seit ca. 25 Jahren in tropische Bereiche fahre, beginnend mit Südamerika (Venezuela), auch Afrika (Gambia) war dabei, bis Neu Guinea, Malaysia, Borneo, Nepal, Taiwan und viele indonesische Inseln, wie Sumatra, Java, Bali, Lombok, Sulawesi.. was habe ich da noch vergessen ... ja, halt Australien (Qeensland) und die ganzen mittelasiatischen Länder, wie Tadschikistan, Kasachstan, Usbekistan usw.
    Wie auch immer, ich habe noch nie irgendwelche Probleme gehabt.
    Ich habe lediglich bei meiner ersten Tropenreise, die war nach Venezuela, diese nicht gerade zu empfehlenden Lariam genommen.
    Never again. Selbst in Neu Guinea (Irian Jaya, war es) habe ich nichts genommen.
    Es kommt immer ein bisschen darauf an wo und wie man sich im Land bewegt.

    Natürlich ist es nicht sinnvoll aus einem Bach neben einem Dorf zu trinken – dann Typhus. Natürlich ist es nicht sinnvoll bumbum ohne Schutz – dann tja, wahrscheinlich vieles.
    Gegen Dengue kann man mehr oder weniger nichts machen. Wenn man das zum ersten Mal bekommt merkt man es wahrscheinlich gar nicht, weil es wie eine leichte Erkältung wirkt. Beim zweiten Male ist es dann fast so wie Ebola. Du blutest halt wie d’sau aus allen Körperöffnungen. Weil das aber auch mit Schmerzsymthomen verbinden ist, ist man natürlich geneigt schnell mal eine Aspirin zu nehmen. Das ist dann natürlich sehr fatal, weil Aspirin natürlich blutverdünnend wirk und dann der Blutverlust noch größer wird. Gibt halt ne riesengroße sauerei.

    Ansonsten, no worries, wie der Australier sagt. Macht Euch mal weniger Gedanken darum. Wenn man normal lebt und nicht gerade im Dreck lebt, ist alles normal und es gibt keinen Grund zur Sorge.

    Noch was anderes dazu.
    Liebe Leute, wenn man dort hin fährt (fliegt), weiß man eigentlich (Reiseführer, Internet usw.) wie dort die klimatischen Bedingen / Verhältnisse sind. Warum muß man sich ständig beklagen das es dort so warm (meistens wird gesagt so heiß) ist.
    Ich fahre (fliege) dorthin, weil ich genau dieses so sehr mag, und nicht die mitteleuropäischen Temperaturen und dieses sch.. Wetter hier.
    Also bitte liebe poster, member usw. ich lese gern alle Eure stories und freue mich auf jede davon, aber bitte specially wenn Newbies dahin fliegen, .... vorher informieren. Wenn man nur 18°C mag, dann nicht dorthin fliegen.

    Außerdem, gegen Malaria muss man nicht wirklich was machen, die ist in diesen Bereiche so selten, dass die Chance diese zu bekommen wie in Lottogewinn ist.
    Ein bekannter Tropenmediziner hat mal auf die Frage was er selbst dagegen tut geantwortet: „Immer genug GinTonic“ trinken“. Es kommt dabei auf allerdings auf das Tonic an (aber eine kleine Beimischung kann ja nicht schaden).

    Das schlimmste was jemals erfunden wurde sind Klimaanlagen, die machen die meisten Menschen, nicht nur dort, auch hier, krank.

    Warum haben alle die Leute dort, wie auch wir hier überlebt? Weil wir mit den Bedingungen gelebt haben, die wir haben.
    Die sind nun mal hier so – deshalb lebe ich auch liebe in den tropischen Bereichen – und dort so, weil es sich angenehmer dort leben läßt.

    OK, das wird jetzt zu philosophisch oder emotional.
    Mußte ich mal auf diesen Beitrag hin los werden.

    Bis demnächst.

    Cerace.
     
  14. Grubert

    Grubert V.I.P.
    Werbepartner

    Registriert seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    3.904
    Danke erhalten:
    753
    Beruf:
    Sextourist
    Ort:
    Sodom/Gomorrha
    Homepage:
    Oh je, da kommt ja wieder mal einiges zusammen an Wahrheiten und solchen, die es gerne wären. Leute, geht zum örtlichen Gesundheitsamt und lasst Euch beraten. Das sind Profis.

    Twinrix auf jeden Fall (hep A+B)
    Tetanus
    Kinderlähmung
    Diphterie


    Alle diese Impfungen sollte man auch ohne Auslandsreisen haben!!!

    Tolle Idee auch, wegen eventueller Preisunterschiede sich erst vor Ort impfen zu lassen, allerdings tritt dann oft der Impfschutz für die Reise zu spät ein. Der Kühlkette (nötig für gew. Medikamente) in Thailand würde ich auch nicht über den Weg trauen, wenn ich nicht unbedingt muss. Man sollte dann konsequenterweise auch mal drüber nachdenken, ob man nicht doch besser Zuhause bleibt und sich mit einem Kameraden gelegentlich gegenseitig selbst entspannt, um etwas Geld zu sparen. Oder den mitnehmen :hehe:

    Malaria Prophylaxe macht IMO wenig Sinn, Typhus Impfe für Thailand ist völliger Unsinn, Tollwut präventiv totaler Quark, auch für Cambo.
     
  15. baannapo

    baannapo Gast

    hallo, war nen blöder kommentar kommt nicht wieder vor sorry !
     
  16. Rauhnacht

    Rauhnacht Kuya

    Registriert seit:
    22.02.2012
    Beiträge:
    4.070
    Danke erhalten:
    738
    Beruf:
    Auftragsmorde & Schutzgelderpressung
    Ort:
    Auf der Durchreise
    :strei:
     
  17. Sasori

    Sasori Member

    Registriert seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    161
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    Oche
    Der Arzt meint, wenn es zu einer Bissverletzung kommt, sollte dringend ein Arzt aufgesucht werden, am besten ist Tierkontakt meiden, wie streicheln ect.
    Hat mir auch die Internetseite empfohlen
    Tropenmedicus - Startseite

    Nach River Kwai sagt er, daß ich 1 Tag bevor ich dahin reise, 1 Tablette nehmen soll

    Danke Grubi, mit deinen langjährigen Erfahrungen wirst du es schon wissen.Also laß ich die Tollwut Impfung weg:tu:
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.06.2012
  18. paff

    paff Moderator

    Registriert seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    4.247
    Danke erhalten:
    15
    Ort:
    Aldebaran (neben Dr. Stoll)
    Ich selbst hatte glaube ich für Thailand keine Impfung gemacht, die ich nicht sowieso hatte. Der Hinweis von Grubert ist sinnvoll, dass das Impfen vor Ort ggf. gar nichts bringt, weil die Impfung ja nicht immer sofort wirkt. Twinrix zB sind drei Impfungen und wirkt glaube ich erst nach der zweiten (die gibt es nach 4 Wochen).

    Das Auswärtige Amt gibt auch eine Empfehlung aus:
    Weitere Medizinische Hinweise:Auswärtiges Amt - Reise- und Sicherheitshinweise - Thailand: Reise- und Sicherheitshinweise
     
  19. moschus

    moschus Member

    Registriert seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    235
    Danke erhalten:
    1
    Liebe Leute, vielen Dank für eure diversen Antworten. Ich glaube, dass das Thema Impfungen ganz aktuell ist und jeder seine Philosophie dazu hat. Grüsse euch alle.
     
  20. Barracuda

    Barracuda Member

    Registriert seit:
    14.05.2012
    Beiträge:
    185
    Danke erhalten:
    4
    @Grubert:
    Ja, das ist auch exakt meine Wahl, die mir auch mein Tropenmediziner geraten hat, wobei ich zusätzlich noch eine Typhus-Schluckimpfung (drei Tableten innerhalb 7 Tage einzunehmen) gemacht habe, weil das auch gewöhnliche Salmonellenvergiftungen deutlich glimpflicher ablaufen läßt als ohne die Impfung. Und Salmonellen kann man sich ja nun echt überall holen, da muß bloß mal die Hygiene in der Küche einen Tag lang geschlampt haben, und schon hat man es sogar in seinem seit Jahren tollen Lieblingsrestaurant!
    @Cerace:
    Vor Denguefieber habe ich auch viel Respekt, aber ich habs selbst dann nicht gekriegt, wenn ich in den Gebieten war, wo es gerade grassierte.
    Bei Malaria kommts schon sehr darauf an, welchen Typ man sich einfängt, mein Onkel hat sich in Brasilien den etwas harmloseren Stamm eingefangen und kriegt einmal alle paar Jahre für eine Nacht nen tierischen Fieberanfall und dann ist wieder gut...

    Generell falls jemand von Euch in ein Land einreist, wo er eine Gelbfieberimpfung nachweisen muss (kann auch für Thailand passieren, wenn Ihr aus einem endemischen Gebiet und nicht von Deutschland kommend einreist), dann muss die Gelbfieberimpfung mindestens fünf Tage vor Einreise (siehe Impfdatum) erfolgt sein! Ich habe wegen so einem Quatsch mal fast meinen Flieger nach Costa Rica nicht boarden dürfen, weil beim Check-in in Kolumbien eine sehr dienstbeflissene und gewissenhafte Mitarbeiterin der Taca Air mir das boarding verweigerte... aber "Tip" und eine freiwillige Zahlung einer "Sondergebühr" machte es dann doch möglich :tu:
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.06.2012