Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Investieren in den Philippinen

Dieses Thema im Forum "Angeles- und Philippinenforum" wurde erstellt von MrNoname, 21.04.2014.

  1. MrNoname

    MrNoname Member

    Registriert seit:
    12.11.2011
    Beiträge:
    150
    Danke erhalten:
    5
    Ort:
    China
    Analog zu dem Thread im Thailandforum nun der fuer die Philippinen:

    Es geht um folgendes ich rechne momentan diverse Business Cases fuer Livestock farming u.a in den Philippinen. Investvolumen via Eigenkapital round about 15000000 Millionen Peso. Starttermin Ende 2015.

    Fuer das business an sich habe ich genug Informationen gefunden was mir fehlen sind rechtliche Angelegenheiten inkl. Gesetzestexte.

    - welche Moeglichkeiten bestehen im Bereich industrial Farming als Auslaender ein Business zu starten (Heirat kommt fuer mich nicht in Frage/ Businesspartner ja)
    - Gewinnabschoepfung kann ich Gewinn beliebig rausziehen aus dem Business oder muss X% reinvestiert werden bzw. darf der Gewinn das Land nicht verlassen. Kenne diese Problematik in China im Falle von Joint Ventures was sich aber relativ einfach umgehen laesst.
    - Kontaktdaten im Bereich Rechtsberatung auf den Philippinen fuer die Unternehmensgruendung

    Verfuegt jemand ueber Kontakte zu Auslaendischen "Farmern" die im industriellen Sinne taetig sind ggf. mit Businesspartner. (Kein Expat in der Provinz mit 1000 Huehner oder 50 Schweinen).

    Bitte keine Comments wie:"wenn du alles Geld verlieren willst investiere auf den Philippinen)". Ich bin mir bewusst, dass es sich hier um ein potentielles Risikoinvestment handelt.
     
  2. Siggi477

    Siggi477 Senior Experte

    Registriert seit:
    20.05.2012
    Beiträge:
    1.604
    Danke erhalten:
    119
    Ort:
    Rhein-Main
    Google hilft: roedl.de kann hier per Handy leider nicht den korrekten direkt link posten.
     
  3. Siggi477

    Siggi477 Senior Experte

    Registriert seit:
    20.05.2012
    Beiträge:
    1.604
    Danke erhalten:
    119
    Ort:
    Rhein-Main
  4. heinz 60

    heinz 60 Gast

    Bis ins Detail muss man sich auskennen, dass man ruhig schlafen kann. Und je größer eine Sache ist, desto komplizierter ist sie.
    Und wie seriös sind die Angebote aufgestellt, gleich zuerst überprüfen.

    12 % steurerfrei ohne Arbeit will niemand haben? ZU WENIG?

    Google Teakholzinvest
    Das ist schweizer Unternehmen, mit Werbung in EU
    Steuerfrei habe ich überprüft und stimmt. Du besitzt keinen Grund, nur die TeakJungbäume in den Tropen, darum Steuerfrei.
    Mit zusätzlichen Pönale-Vertrag kannst dich ja absichern.
    Aber ich glaube, die Schweizer haben das mit der Steuer gut gedrechselt.
     
  5. frank69

    frank69 Womanizer

    Registriert seit:
    06.06.2007
    Beiträge:
    2.624
    Danke erhalten:
    1
    Ort:
    Österreich
    Habe ich...:mrgreen:

    Hier ein sehr kritischer Artikel über die Life Forestry Group

    google...weiter...:hehe:

    "Anders als auf der Homepage mit zwölf Prozent pro Jahr suggeriert, ist dies jedoch eine theoretische mittlere jährliche Rendite. Der Anleger bekommt also nicht in jedem Jahr eine Auszahlung. Wer genauer hinschaut, erkennt auch im Prospekt, dass in den ersten neun Jahren überhaupt keine Auszahlung erfolgt. Erst zehn, 15 und 20 Jahre nach der Neupflanzung sind Auszahlungen geplant".
    (Quelle- Handelsblatt)

    Die Person (Uwe B.) die angeblich die Fäden zieht lebt auf Costa-Rica.... :cool2:

    sawasdee frank69
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.04.2014
  6. summit

    summit Junior Experte

    Registriert seit:
    12.08.2012
    Beiträge:
    620
    Danke erhalten:
    737
    Ort:
    Manila
    Ich werde demnächst nach Manila übersiedeln und will da auch investieren.
    Wenn jemand ein Projekt kennt/hat, bitte PN.

    Bin in DE 30 Jahre selbständig gewesen, also kaufmännische Fähigkeiten vorhanden,
    auch Buchführung usw. kein Problem.

    Aber nicht im Milieu, da weiss meine Freundin nix von, und ich suche was, wo sie evt. auch arbeiten kann.