Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Irgendwann erwischt es jeden (wenn man Glück hat)

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von Kempo, 04.06.2014.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 21 Benutzern beobachtet..
  1. Kempo

    Kempo Junior Member

    Registriert seit:
    07.01.2013
    Beiträge:
    90
    Danke erhalten:
    0

    Hallo zusammen,

    ich lese hier nun schon seit einiger zeit mit und habe soviele nützliche Informationen über diese Seite erhalten das ich nun versuche
    etwas zurück zu geben. (Die Betonung liegt auf versuchen :hehe: Mittlerweile war ich schon ein paar mal in Thailand. Dies ist jetzt mein erster Newbie Bericht ich hoffe ich kann wenigstens ein paar von euch so gut unerhalten wie es mir zuteil wurde. Ich schreibe den Bericht rein von den Bild Erinnerungen also fehlt ziemlich viel da ich schon einiges wieder vergessen habe


    Und los gehts:

    Nachdem ich das Forum entdeckt und reichlich Informationen gesammelt habe und auch viele Reiseberichte gelesen habe
    wuchs in mir mehr und mehr der Endschluss selbst einmal Thailand zu bereisen. Daraufhin habe ich angefangen alle nötigen Impfungen zu besorgen.

    Also habe ich im Dezember angefangen Reiseplanungen zu treffen. Ich war noch nie alleine im Ausland und auch noch nie soweit von Deutschland entfernt.
    Ich habe angefangen im Internet nach Flügen zu suchen mich aber dann letzlich für ein Reisebüro entschieden. (ein Fehler aus heutiger Sicht)
    Gezahlt habe ich denke ich 920€ von Frankfurt nach BKK mit Thai Airways. Gebucht wurde der komplette März.
    Als ich aus dem Reisebüro raus bin stieg die aufregen, jetzt war der Flug gesichert, es gibt kein zurück. :)
    Dies legte sich aber wieder mit der Zeit da es ja immerhin noch 2 monate Zeit hatte.


    Geplant waren 2-3 Nächte in BKK und ich wollte aufjedenfall Pattaya besuchen und hatte insgesamt 27 Tage zeit dafür.
    Ich wollte definitiv mehr von dem Land sehen. 2 Wochen nachdem ich meine letzten Impfungen bekommen hab sollte es auch schon losgehen.
    Einen Tag vor der Abreise meinte ein Freund von mir noch das man ein Hotel benötigt um einzureisen... also hatte in
    der Nacht vor dem Abflug noch das Grand President incl. Taxi Service gebucht.
    Auch das war ein Fehler und viel zu teuer. Empfehlen kann ich das Hotel auch niemandem.

    Der Tag der Abreise, endlich. Ich hab mich super gefühlt als ich die Haustür hinter mir verschlossen habe konnte nur daran denken das ich bald eine völlig andere Welt betrete.
    Also ab in den Zug und auf nach Frankfurt. Ich bin schon einmal von Frankfurt geflogen und so kannte ich mich ein wenig aus auf dem Flughafen. 3 Stunden Zeit bis Abflug also eingecheckt und dann war erstmal warten angesagt... die Aufregung wurde immer größer. Einige Zigaretten und Telefonate ging ich endlich durch die Sicherheitskontrolle, vom Sicherheitsmann kam ein viel Spaß bei der Brautschau. Konnte mir ein grinsen nicht verkneifen da vor mir schon eine Asiatische Prinzessin lief . Ich dachte mir nur wenn die dort alle so aussehen Fliege ich in den Himmel. Die letze Stunde habe ich dann auch noch irgendwie rumgebracht und dann ging es endlich in den Flieger.

    IMG_1878.jpg, Irgendwann erwischt es jeden (wenn man Glück hat), 2

    Der Flug war echt angenehm, das Essen war gut und meine Sitznachbarn waren zu ertragen. Gelandet waren wir glaube ich 15 min früher. Endlich raus aus dem Flieger und das erste mal die Hitze gespürt. Zunächst sollte erstmal der Lungenschmacht gelöscht werden. Dabei hatte ich ein nettes Gespräch mit einer Deutschen die alleine auf Rundreise ging. Danach hab ich erstmal 50€ gewechselt. Als nächstes durch die Immigration und Gepäck holen alles kein Problem. Mein Fahrer stand auch schon bereit und ich war echt froh das ich mich ab jetzt erstmal um nichts kümmern muss. Es war verdammt heiß und die Luft feucht hatte gerade geregnet und so ging es Richtung Hotel. Der Fahrer hat kein Wort English gesprochen und ich ließ die ganzen Eindrücke auf mich wirken. Als wir von dem Highway runter sind und durch einige Seitenstraßen dachte war mir nicht mehr ganz so wohl bei der Sache. Alles sah sehr arm und runtergekommen aus.

    Das Hotel machte von Außen ein recht guten eindruck. Beim Checkin hatte ich echte Schwierigkeiten dieses Thai Englisch zu verstehen und musste sehr oft nachfragen was aber jedesmal mit einem lächeln
    getan wurde. Die kleine fand ich schonmal ziemlich süß. Also erstmal ab aufs zimmer, Gepäck in den Schrank und ab unter die Dusche. Geplant hatte ich erstmal ein paar Stunden zu schlafen und dann die Stadt zu erkunden. Aber als ich aus der Dusche kam war ich einfach viel zu aufgeregt um mich ins bett zu legen. Also raus aus dem Hotel, ich hatte keine Ahnung wo ich bin... und auch keine Ahnung wo ich jetzt hin soll. Ich hatte mich im voraus nicht wirklich über BKK informiert. Also habe ich mir eine Visitenkarte des Hotels mitgenommen und bin in eine Richtung losgegangen. Direkt auf die Sukhumvit. Das gefiel mir schon besser und so lief ich die nähere Umgebung erstmal ab um mich zurechtzufinden. Hier habe ich auch das erste mal diverse Thai Gerichte probiert die mir alle sehr gut geschmeckt hatten. Auf meiner Tour hab ich einige Massage Läden gefunden hab mich aber irgendwie nie reingetraut. haha

    Es ging immer mehr auf den abend zu und als ich dann richtung Hotel vielen mir mehrere Massagen auf der Rechten Seite auf. Und dachte mir du bist in Thailand du musst dir jetzt hier eine Massage holen
    und bin dann auf bitten einer netten Dame eingetreten und hatte auch schon echt Druck. Die Massage war echt super, eine der besten die ich je hatte, zwar nicht mehr die jüngste (schätze 34 Jahre) aber sehr professionell und wir hatten eine super Unterhaltung. Von den Ratschlägen aus dem Forum hab ich immer versucht darauf zu achten nicht als Firsttimer zu gelten. ( hatte meistens nicht funktioniert) Als ich mich dann umdrehen sollte wurde sie sofort von meinem Freund begrüsst. Sie hat aber einfach weitermassiert bis sie irgendwann fragte ob ich dort auch massiert werden möchte was natürlich bejaht wurde.Also fing sie mit einem Handjob an worauf ich meinte das ich das auch selber kann. Ich wollte wenigestens nen BJ und keinen runtergeholt kriegen das erste mal in Thailand. Blasen wollte sie aber nur mit Gummi also hab ich es darauf belassen. Also die Zeit um war gab ich ihr noch 100 baht tip. (zu dem Zeitpunkt konnte ich mit der Währung überhaupt nichts anfangen)

    Hmm das war ja nicht so gelaufen wie geplant... also erstmal in den 7 Eleven auf der anderen Straßenseite und ein paar bier kaufen anschließend zurück ins Hotel. Als ich ins Hotel einbiegen wollte sah ich ein Stück weiter vorn ein echt süßes Mädel. Aber zu schüchtern um da jetzt da jetzt einfach hinzugehen (wie bescheuert). Also erstmal aufs Zimmer Musik anmachen, 2 Biere und Duschen. Ok es kann wieder losgehen und wehe die kleine ist nicht mehr da.

    Ich ging langsam an den Bars vorbei und versuchte vergeblich sie zu finden und war schon einmal an allen bars vorbei gegangen, reingetraut hatte ich mich in auch keine. Also ging ich
    wieder zurück Richtung als hinter mir jemand hi ruft... das war sie :) ich war total aufgeregt und ging zu ihr hin und zusammen in die Bar. Auch hier versuchte ich die ganze Zeit krampfhaft die
    ganze Zeit nicht als Anfänger zu wirken. Der Laden war mir viel zu laut und man konnte sich kaum unterhalten. Sie sprach recht gut englisch aber es war einfach viel zu laut. Ich leerte recht schnell
    meine 2 Bier und sie ihren LD. Und fragte danach sofort nach einem zweiten was mir irgendwie überhaupt nicht passte... auch so gefiel mir der laden nicht und ich mochte das Mädel , Joy, auch nicht wirklich
    die Chemie schien einfach nicht zu passen und meinte nachdem ich ausgetrunken hatte das ich jetzt gehe und mir das nana plaza angucken will. Sie meinte dann sie würde mich gerne begleiten und mir alles zeigen.

    Dachte mir dann wieso eigentlich nicht wenn sie hier scheinbar nicht arbeiten muss... auf der rechnung hatte ich dann aber die barfine von 300 baht gesehen, naja war mir egal. Danach sind wir beide raus richtung Suk 40 m gelaufen meinte die kleine sie würde gerne was essen und da ich auch hunger hatte sind wir in das Restaurant mit dem vielen Grün gegangen (auch in der Soi 13). Dort gabs das erste mal
    Green Chicken Curry für mich und irgendein salat für sie. Haben uns hier super unterhalten können und sie mit Fragen gelöchert. Sie hat mir dann alles gezeigt wie gegessen wird usw...

    IMG_1912.jpg, Irgendwann erwischt es jeden (wenn man Glück hat), 1

    Danach sind wir in die Hillary ?3? direkt an der Nana Plaza... überhaupt ich war wie erschlagen von dem Nachtleben und überall so schöne Frauen. Naja ich habe ja schon eine unfreiwillige entscheidung bei mir. Anschließend sind wir in mehrere Gogos was mir richtig gut gefallen hat. Ich mag einfach diese Gogo Atmosphäre . Es wurde immer später und ich wollte noch die Soi Cowboy zu gesicht bekommen. Also raus aus der Nana Plaza und rein in das nächste Taxi. Das war also die Soi Cowboy :)

    Ich mochte diese Uniformen sofort. Hier hatten wir nur noch eine Gogo besucht das Bakkara (richtig geschrieben), ja was soll man sagen total überfüllt und schien mir auch recht teuer. (Bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich mit der kleinen noch nichts angestellt, kein küssen und nichts. Ich meinte dann zu ihr das ich mich jetzt richtung hotel begeben werde. Auf die Frage ob sie mitkommen darf
    habe ich sie angefangen zu küssen worauf sie mir aber gleich sagte das sie dafür geld kriegt (1000 Baht)... Ok kein problem. Also ab ins Taxi.. Hotel.. Zimmer und meine erste Nummer (die echt gut war) gehabt. Ich war endlich angekommen. Danach haben wir noch ein wenig Fernsehen geschaut und sie hat fleißig übersetzt. Am nächsten morgen musste sie unbedingt weg ka wieso und ich war richtig enttäuscht... Naja thats life also erstmal ausschlafen.


    IMG_1928.jpg, Irgendwann erwischt es jeden (wenn man Glück hat), 3
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.06.2014
  2. Kempo

    Kempo Junior Member

    Registriert seit:
    07.01.2013
    Beiträge:
    90
    Danke erhalten:
    0


    Tag 2

    Naja so enttäuscht war ich eigentlich gar nicht genau genommen :). Ich hatte eine gute Nummer gehabt und sie hat mir bevor sie ging noch ihre Telefonnummer gegeben mit der bitte sie anzurufen wenn ich aufwache. ich dachte mir eigentlich nur, nein das werde ich nicht tun. Also erstmal ausgeschlafen, der Flug hat wohl doch einiges an Kraft gekostet. Als ich endlich gegen Nachmittag aufgewacht bin konnte ich mir ein breites Grinsen nicht verkneifen... ja ich war richtig angekommen.

    Also aufgestanden und Geduscht und raus auf die Straße, erstmal was essen. Ich liebe es, überall gibt es günstiges leckeres essen auf die Hand und mein Darm hat sich seit gestern auch noch nicht beschwert. Der Tag war schon ziemlich vorrangeschritten und so beschloss ich den Tag auch kein Wirkliches Sightseeing zu machen. Also wieder auf Erkundungstour rund um mein Hotel (hatte 2 Tage verlängert). Raus auf die Suk nach links Richtung Terminal 21 und Soi Cowboy... aha da ist die also danach in die andere Richtung gegangen bis zum ?MBK? auf dem weg jede Menge Fotos gemacht. Es war alles sehr Interessant und neu für mich.Ich hatte mir dann noch mehrere Seitenstraßen angeguckt und jetzt wurde es auch schon wieder dunkel. Also mit dem Skytrain zurück zur Nana Station. Hmm das ist ja easy

    Auf dem Weg ins Hotel dachte ich mir ich könnte ja nochmal eine Massage nehmen... gesagt getan selbe Dame selbe Liege. Auch dieses mal wieder eine super Massage aber BJ nur mit Condom was ich wieder verneinte... ich hab ihr dann gesagt ich nehme sie am nächsten Tag mit auf mein Zimmer woraufhin sie nur gelacht hat. Sie wirkte ansich auch ziemlich shy. Naja war trotzdem wieder klasse.

    Danach wieder in den 7 Eleven Bier kaufen und zurück ins Hotel . Musik, Bier, Dusche und ab nach draußen. Die kleine der letzen Nacht Joy wollte ich nicht wieder sehen obwohl sie mir je mehr ich über sie nachdachte immer besser gefiel. Sie hatte eine super süße Stimme , Top Figur aber ich wollte etwas neues. Also erstmal in die Nana Plaza, hier hatte ich mir ein paar gogos angeschaut und war letztlich in einer im EG gelandet. Hier hatte ich auch eine gefunden die mir ganz gut gefiel ( war schon ziemlich Betrunken zu dem Zeitpunkt). Sie kam zu mir und wir unterhielten uns, was leider nicht so gut geklappt hat da sie kaum englisch sprach, aber irgendwie passte es zwischen uns. Also zur Mamasan gesagt das ich sie mitnehme und die meinte zu mir das erst gezahlt wird , also alles BF und ihr Gehalt. Sie wollte zuerst 2500 + BF... weis nicht mehr wieviel das dort waren. Hab dann letztlich 1500 bezahlt. Ihr Namen habe ich leider vergessen. Als wir aus der Gogo raus sind wurde sie aufeinmal sehr schüchtern. Und die Kommunikation schien dadurch noch viel schwieriger.

    Ich ging dann in das selbe Restaurant vom Vortag mit ihr essen damit sie vielleicht nicht mehr so unsicher ist. Beim essen war sie dann auch ein wenig aufgetaut, spätestens aber nachdem wir an einem dieser Bar Busse ein paar Cocktails tranken. Ich hab ihr dann gesagt das ich mich freuen würde wenn sie mit mir den nächsten Tag verbringt. Als sie es endlich verstand freute sie sich sehr. Später haben wir noch Freunde von ihr getroffen und an einer der Bars die später erst aufgebaut werden noch ordentlich weiter getrunken. War ein recht teuerer Abend aber dieses Feeling Betrunken mitten in der Nacht auf der Suk an einer Bar zu sitzen mit haufenweise hübschen Frauen um mich rum war einfach traumhaft. Total betrunken ging es dann ins Hotel. Die gute Nacht Nummer war ganz ok und sie hat sich gut ins Zeug gelegt. Zufrieden sind wir beide eingeschlafen (ich jedenfalls) haha







     
  3. Edding

    Edding Junior Experte

    Registriert seit:
    22.04.2013
    Beiträge:
    614
    Danke erhalten:
    25
    Ort:
    Jomtien + Hong Kong
    geht schonmal gut los

    bin dabei :yes:
     
  4. Kempo

    Kempo Junior Member

    Registriert seit:
    07.01.2013
    Beiträge:
    90
    Danke erhalten:
    0


    Tag 3

    Nach einer ausgiebigen Morgennummer und anschließender Dusche hab ich mir überlegt das ich etwas von der Stadt sehen möchte. Also hab ich sie gefragt was man sich denn mal anschauen könnte. Zugegeben es hat ziemlich lange gedauert bis etwas nützliches dabei raus kam und schließlich hatte ich ihren Vater am Telefon. Taxifahrer in BKK, mir war irgendwie nicht wohl bei dem Gedanken da ich halt irgendein Typ war der seine Tochter fickt. Naja er schlug dann vor uns zu einem Floating market zu fahren. Das Angebot nahm ich an und er war 5 min später vor meinem Hotel. Da saß ich nun mit Vater und Tochter im Taxi... ich weis nicht wo er uns hingefahren hat aufjedenfall hatte ich das Gefühl wir fahren eine Ewigkeit. Wobei die fahrt mit der kleinen echt Spaß gemacht hat. Als wir endlich angekommen waren wurden wir direkt an einen Tisch gesetzt und ich sollte zahlen. Ich hatte in meinem Reiseführer gelesen das es nicht viel kostet. Mir wurden Preise genannt 3000 Baht pro person. Ich bin sofort aufgestanden und hab den Vater gesagt er soll uns zurück fahren. Dann sind sie mit den Preis runtergegangen . 1000 pro Person und willigte ein.

    Ich war total angepisst weil ich genau wusste das ich verarscht werde, was ich meiner kleinen auch mehr als deutlich gezeigt habe. Irgendwann hatte ich das Gefühl das es ihr auch leid tut und habe versucht das beste daraus zu machen. War im Endeffekt auch noch ein schöner Trip obwohl wir wohl zu spät waren, kaum mehr Händler. Anschließend haben wir noch an einem Tempel angehalten. Die kleine hat dann Blumen und Kerzen gekauft und mir gezeigt was ich machen muss und wo überall Blattgold hin darf. Fand das echt interessant. Als wir den Tempel verließen wurden noch riesige ketten Böller angezündet, ich weiß bis heute nicht was das zu bedeuten hatte, obwohl ich mittlerweile schon 4 mal in Thailand war.

    Die Rückfahrt verlieft unspektakulär, ich war immer noch extrem sauer. Sie haben mich dann am Hotel abgesetzt und die kleine ist erstmal wieder zur arbeit. Ich hab ihr gesagt ich hole sie nachdem ich geduscht hab aus der Gogo ab. Der Vater wollte noch Geld für die Fahrt zum Floating Market und ich dacht mir nur... das auch noch. Er nannte keine summe aber ich wusste das er mich schon abgezockt hat, habe ihm dann nen 1000 gegeben. Danach aufs Zimmer und als erstes in den Reiseführer geguckt, 120 Baht normalerweise! Ich hätte ausrasten können. Hab dann geduscht gegessen und bin nachdem ich in einer anderen Gogo war zu ihr gegangen und hab sie ausgelöst. Hab ihr dann gesagt das ich weiß das sie mich um 1700 Baht betrogen haben. Sie war dann erstmal recht still. Als wir dann aus der Gogo raus waren meinte sie zu mir das sie heute Abend die Getränke bezahlt. Hatten dann wieder einen super Abend an der Streetbar und waren anschließend noch im Bangkok Beat. Und sie hat auch wirklich alle Getränke übernommen, fand ich eine sehr nette Geste.

    Anschließend wieder zurück ins Hotel. Ich hab ihr auf dem Hotelzimmer dann gesagt doch ich am nächsten Tag gerne den Königspalast sehen würde, bzw ähnliche Tempel Anlagen. Außerdem hab ich ihr gesagt das wir keinesfalls wieder mit ihrem Vater fahren. Den Abendsport musste ich nach einiger Zeit leider abbrechen weil ich einfach zu Betrunken war. Das war auch der Moment wo ich beschloss mal dies Kamagra Jelly zu probieren.

    Alles in allem war es doch ein Ereignisreicher Tag und bevor ich einschlief war ich doch echt froh das ich nicht ganz so über den Tisch gezogen wurde und jede Menge schöne Urlaubsbilder zu haben.

    (kleine Anmerkung, ich werde wohl komplett darauf verzichten Fotos der Damen einzustellen)







     
  5. Kempo

    Kempo Junior Member

    Registriert seit:
    07.01.2013
    Beiträge:
    90
    Danke erhalten:
    0

    Tag 4

    Ein Wundervoller Morgen, geweckt durch ein Blowjob. Ja ich glaube ich bin im Paradies aufgewacht. Und nach einer schönen Morgennummer gingen wir auch schon zur Tagesplanung über. D.h. ich ging dazu über weil von ihr wenig beigetragen wurde... ich hatte auch irgendwie das Gefühl sie versteht nicht was ich von ihr möchte. Naja hab dann mal auf google maps geschaut wo wir wat pra kaew finden. Außerdem wollte ich das Hotel wechseln da dies deutlich über meinem Budget lag. Habe dann auch was passendes gefunden Name leider vergessen aber war fast direkt neben dem Nana Plaza. Also dorthin eingecheckt, Zimmer war naja aber vom Preis deutlich besser. Also Sachen eingelagert und weiter...

    Danach fertig gemacht raus aus dem Hotel und ins nächste Taxi. Sie hat gesagt wo wir hinfahren was mich sehr gewundert hat, weniger gewundert hat mich dann das wir bei ihrer Familie gelandet sind. 2 Schwestern und 1 Kind, von wem, ich weiß es nicht. Großes Familientreffen, da hatte ich eigentlich wenig Lust zu wurde dann aber zu allererst zum Essen eingeladen. War wirklich sehr nett und hat super geschmeckt obwohl es mir ein bisschen zu scharf war.

    Nach dem Essen sind wir zu 5 auf das kleine Zimmer von den gegangen, war echt winzig mit 3 Matratzen auf dem Boden. Ich dachte mir nur, verdammt die leben hier zu viert in einem Raum ohne Möbel. Keine Ahnung ob der Vater da auch noch mit Wohnt, wer weiß. Danach sind wir zu viert mit dem Taxi in die Mall gefahren. Ich dachte schon jetzt darf ich hier groß bezahlen. Wurde aber eines besseren belehrt. Meine Kleine wollte sich ein Buch kaufen und solange sie unterwegs waren hab ich mit der Tochter Videospiele gespielt. War ganz lustig weil ich der einzige Farang weit und breit war. Irgendwann kam meine kleine wieder und hatte ein Kinderlernbuch für Englisch , teilweise mit Bildern. haha Die hellste war sie leider nicht gerade.

    Danach sind wir endlich mit dem Taxi zu dem Tempel gefahren. Ich weiß viele Leute Interessiert dieser Tempel kram nicht und ich versteh das. Nach meinem vierten Urlaub hab ich mittlerweile auch echt genug davon. Naja aufjedenfall war ich Begeistert und hatte jede Menge Fotomaterial. Meiner kleinen hat es auch Sichtlich Spaß gemacht. Anschließend sind wir mit dem Taxi wieder zum Big C gefahren keine Ahnung wo und haben da in einem großen Restaurant gegessen. War Recht teuer aber auch verdammt lecker. Dort gab es eine 2 Herdplatten und man hat sich sein eigenes essen zusammengestellt.

    Später waren wir noch in einem anderen Laden und sie hat sich Unterwäsche angeguckt. Hab auf die Preise geguckt und dachte nur soll sie sich 3 4 Teile aussuchen und hab ihr 500 gegeben worüber sie sich irsinnig freute. Nach dem Einkauf sind wir mit dem Taxi zurück zum Hotel wo sie sich zur arbeit verabschiedete und ich zur Massage ging. Selbe Massage selbe Lady alles beim alten, nein kein BJ.

    Anschließend zum Hotel , Geduscht und dann zur Gogo meiner kleinen. Die Mamasan wurde immer aufdringlicher und wen ich kam und wollte dieses mal 100 Baht Tip die sie nicht bekam. Hab dann den Abend mit meiner kleinen etwas mehr in ihrer Gogo getrunken und sind später wieder zu unserer Stamm Street Bar. Shisha, Saufen, Rummachen, Lachen, Spaß haben und das geile Wetter genießen :) danach ab ins Hotel. Ich hatte mir bevor ich sie in ihrer Gogo getroffen habe dieses 4er Pack Viagra? gekauft, die wollte ich diese Nacht mal ausprobieren da ich schon wieder einen guten Pegel erreicht hatte.

    Ich habe eine halbe Tablette genommen, also so eine Latte hatte ich selten. hehe Die Nummern ansich wahren echt gut über die ganze Nacht verteilt. Aber irgendwann habe ich dann noch gehofft das die Wirkung mal nachlässt.

    Und wieder ein Ereignisreicher Tag vorbei an dem ich viel von BKK gesehen habe ... ich fing aber auch an zu überlegen was ich überhaupt will. Will ich mit der Kleinen weiter zusammenbleiben oder sollte ich was ändern.











     
  6. jogi1712

    jogi1712 Rookie

    Registriert seit:
    18.09.2013
    Beiträge:
    57
    Danke erhalten:
    3
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    aus Bayern
    Fängt schon mal sehr gut an. Bin auf jedenfall dabei und freue mich auf die Fortsetzung!
     
  7. sam54

    sam54 Rookie

    Registriert seit:
    02.12.2012
    Beiträge:
    64
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Hört sich gut an, bin gerne dabei
     
  8. sven1965

    sven1965 Rookie

    Registriert seit:
    06.02.2013
    Beiträge:
    53
    Danke erhalten:
    0
    Da lese ich doch gerne mit...
    aber schade das Du keine Bilder einstellen magst :cry:
     
  9. Jackpot

    Jackpot Senior Experte

    Registriert seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    2.054
    Danke erhalten:
    310
    Beruf:
    Rutenplaner
    Ort:
    OWL
    Hello Kempo!

    Sehr schöner Newbie-Bericht, den ich gerne weiter verfolgen werde. Na da hast du dich ja gleich ins pralle Leben gestürzt. Von der Abzocke her gesehen hast du meiner Meinung sogar noch Glück gehabt - da haben andere schon viel mehr bezahlt. Und im Bett hattest du ja deinen Spaß mit den Mädels.:pop:

    Du scheinst aber auch eine treue Seele zu sein, wenn ich an die Massagen denke.

    Bin schon gespannt, wie es dir in Patty ergangen ist.

    LG Jack
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.06.2014
  10. latzke

    latzke Junior Experte

    Registriert seit:
    26.06.2013
    Beiträge:
    591
    Danke erhalten:
    428
    Beruf:
    Busfahrer vom A-Team
    Ort:
    NDS
    Lese mit...lass uns bitte nicht so lange warten. Verspricht doch dein Bericht sehr interessant zu werden...
     
  11. Hajo63

    Hajo63 Member

    Registriert seit:
    08.03.2013
    Beiträge:
    178
    Danke erhalten:
    2
    Will ja nicht zu neugierig erscheinen, aber bei diesen Erlebnisberichten ist es doch immer ganz schön zu wissen, wo man den Schreiber altersmäßig einordnen kann, zumindest ungefähr. Ansonsten schöner Bericht bisher. Aber die Story mit dem angeblichen Vater hätte ich nicht geglaubt. Da hätte ich sofort einen Trick dahinter vermutet, um dem Papa seine überhöhten Preise nicht abschlagen zu können. Wie auch immer, ich kann mich da meinem Vorredner nur anschließen: Hauptsache, du bist ansonsten voll auf deine Kosten gekommen.:yes:
     
  12. Kempo

    Kempo Junior Member

    Registriert seit:
    07.01.2013
    Beiträge:
    90
    Danke erhalten:
    0
    Zu meiner Person ist zu sagen das ich zum Zeitpunkt der Reise 25 war, das war im März 2013. Zu der Nummer mit der Abzocke kann ich nur sagen das ich am Ende ja mehr oder weniger Auf + - Null da raus gekommen bin. Auch während dieser ersten Tage habe ich soviel Geld ausgegeben, geplant war ein Budget von 3000 € für die 27 Tage. BKK kann halt ein sehr teures Pflaster sein wenn man sich nicht auskennt. Zu den Bildern, ich möchte auch ein wenig die Privatsphäre der Mädels achten mit denen ich ein paar mehr Tage zusammen verbracht habe, Fotos von den Tagesdamen würde ich einstellen wobei ich leider sagen muss das ich diese meist garnicht Fotografiert habe.


    Tag 5

    Gegen Nachmittag wieder durch einen Blowjob geweckt wurden. Ich liebe es haha. Aber irgendwie lag uns beiden noch der Alkohol in den Knochen und so sind wir nach gemeinsamer Dusche erstmal raus auf die Straße um etwas zu Essen. Auf Sightseeing hatte ich keine Lust aber irgendwas musste ich ändern. Ich mochte die kleine aber sie hat sehr schlecht Englisch gesprochen. ( im Nachhinein wohl auch mein Glück, sonst währe ich wohl die ganze Zeit bei ihr geblieben). Nach dem Essen sind wer erstmal auf der Suk ein bissel spazieren gegangen bist wir irgendwann am MBK ankamen. Unterwegs mir mal die ganzen Stände angesehen und überlegt was ich denn so als Souvenirs mit nach Hause nehmen könnte. In der Mall haben wir uns einige Geschäfte angesehen und sind noch was Essen gegangen im Obersten Geschoss der Mall.

    Der Tag schritt immer weiter voran und so war es dann irgendwann Zeit wieder zurück ins Hotel zu gehen. Als wir dort ankamen faste ich den Entschluss am nächsten Tag etwas zu ändern. Ich war nicht hier um meine ganze Zeit mit einer Frau zu verbringen und ich will mehr von Thailand sehen als BKK, wusste aber auch nicht so recht wie ich den Absprung nach Pattaya finden sollte. Mittlerweile habe ich mich auch mit dem Baht zurechtgefunden und erstmal festgestellt das ich schon viel zuviel Geld ausgegeben habe. Also Plan für den nächsten Tag: ein neues preiswerteres Hotel finden, meine Kleine irgendwie loswerden und nach Möglichkeit nicht mehr soviel Geld für die Nacht ausgeben. Zurück im Loom und nach einer kleinen Nummer wollte ich meiner kleinen eigentlich sagen das ich sie den Abend nicht auslösen konnte, worauf ich ihr verständlich machen wollte das ich mir das alles zu teuer wird. Als sie es endlich kapiert hatte fing sie an zu weinen und wollte mir das vom Vortag wiedergeben, welches ich aber nicht annahm. Jetzt tat sie mir Leid und ich hab sie doch noch eine Nacht ausgelöst.

    Der Abend verlief wie üblich wir hatten eine Menge Spaß zusammen und einige ihrer Freundinnen waren auch dabei (für diese habe ich nicht bezahlt). Also wieder Shisha, rummachen usw an der Streetbar. Ich hab dieses Feeling einfach geliebt, mir aber auch Gedacht das ich langsam mal etwas ändern sollte. Später hat sich dann noch ein Australier zu uns gesetzt mit dem ich mich super Unterhalten konnte. Er hat mir dann das Miami Hotel in der Soi 11? empfohlen. 1000 Baht die Nacht, großer Swimmingpool? gekauft. Wollte eh die ganze Zeit mal Schwimmen und mich abkühlen. (habe ich im Grand President irgendwie verschwitz).

    Es wurde immer später und der Pegel stieg und stieg. Ich merkte schon das das mit einer Gutenachtnummer nichts mehr wird und so habe ich die zweite hälfte der Viagra nochmal geteilt und dann eingenommen. Zurück im Loom ging es mir garnicht mehr gut. Hab mich dann mit Klamotten aufs Bett gelegt bis meine Kleine schließlich anfing mich auszuziehen. Mir war Schwindelig ( ich glaube das kam von dem Viagra). Die Kleine fing dann nach einiger Zeit an mir einen zu Blasen. Ich hatte eigentlich keine Lust auf die Nummer aber ließ sie weitermachen. Während sie das tat war ich eine mal in Sekundenschlaf gefallen und verschreckt wieder aufgewacht, nicht irgend wie immer noch schwindelig und ich schlief ohne zu Duschen ein.





     
  13. Enjoy71

    Enjoy71 Senior Member

    Registriert seit:
    31.05.2013
    Beiträge:
    273
    Danke erhalten:
    1
    Bin dabei… gefällt mir dein Bericht bislang…. schön locker und ehrlich!
    Danke für deine Mühe !
     
  14. Kempo

    Kempo Junior Member

    Registriert seit:
    07.01.2013
    Beiträge:
    90
    Danke erhalten:
    0


    Tag 6

    Frisch und ausgeruht gegen 12 Uhr aufgewacht. Heute morgen ohne Frühsport (sollte mir nur recht sein, ich wollte es mir heute Nacht nicht so schwer machen und sie auschecken). Also Sachen gepackt und ins nächste Taxi, nächster Halt Miami Hotel. Das Personal war sehr freundlich und ein Zimmer war auch frei. Ein 7 Elven nebenan und 2 ATMs. Mehr braucht man nicht. Auf meinen Erkundungstouren hatte ich auch eine Massage straße entdeckt durch die man zu meiner ehemaligen soi kommt. Rauf aufs Zimmer, naja die Räume sind nicht die besten aber für den Preis und mit dem Pool fand ich das komplett Paket auch recht gut. Die Lage ist auch Top mitten zwischen der Soi Cowboy und Nana Plaza.

    Nachdem die Sachen auf dem Zimmer waren hab ich mir sofort meine Badehose angezogen und mich zum Pool bewegt. Meine Kleine schlief weiter auf dem Zimmer. Nach ein wenig schwimmen kam ein älterer Herr (65 ?) an den Pool und besetzte die Liege neben mir. Irgendwann kamen wir dann ins Gespräch und es stellt sich heraus das er auch Deutscher war. Lehrer Pensioniert . Wir unterhielten uns den ganzen Nachmittag, ich erzählte ihm mein bisher erlebtes und stellte jede Menge Fragen. Er bot mir dann an mir die Nacht mal die Stadt zu zeigen was ich dankend annahm. Da war nur noch ein Problem zu bewältigen, die kleine auf meinem Zimmer. Ich also rauf und in den Sauren Apfel gebissen. Als ich mein Zimmer kam dachte ich mir aber auch sofort, das geht so nicht weiter. Überall waren schon Tüten mit ihrer Kleidung im Raum verteilt, zugegeben manche Sachen waren dort auf mein bitten hin ( 2 Gogo Uniformen die echt hot waren). Nachdem ich ihr klar gemacht habe das ich die Nacht alleine verbringen wollte habe ich ihr noch gesagt das ich sie vielleicht am Abend wieder auslöse, es aber nicht verspreche. Tür zu - endlich wieder alleine.

    Der Abend kam und ich hatte mich mit Tom in der Lobby verabredet. Also Hemd an lange Hose und los gings. Zuerst sind wir in die Soi Cowboy, ich glaube der laden hieß Dollhouse. Also rein und dann gleich links die Treppe hoch in die Zweite Etage. Oha wo bin ich denn hier gelandet. 4 Tische auf denen verdammt hübsche Ladys komplett Nackt tanzen. Ja das gefiehl mir so sehr. Also Platz genommen, Tom meinte hier kann man zur Happy Hour immer günstig ein Bier in guter Atmosphäre trinken. Ich weiß die Preise nicht mehr aber glaube ein Bier hat um die 70 Baht gekostet. Wir unterhielten uns dann hier und schauten den Ladys beim Tanzen zu. Später hatte ich noch eine nette Unterhaltung mit einer sehr ansehnlichen Dame. Sie frage wo ich herkomme, Germany, sie sich gefreut und konnte auch relativ gu Deutsch sprechen, sie meinte ihre Eltern wären deutsche. Ich hab sie dann gefragt ob sie mir ihre Telefonnummer gibt worauf sie meinte das das nicht erlaubt ist und sie jetzt auf Toilette müsste. Irgendwann kam sie wieder und gab mir ihre Nummer auf einem kleinen Zettel.

    Hmm das fing ja schonmal gut an und bedankte mich bei Tom für diesen tollen Tip. Nicht um direkt danach zu fragen wo es als nächstes hingehen soll. Daraufhin meinte er wir gehen jetzt in die Thamea (weis net obs so heißt). Diese liegt auf der Sukhumvit unter dem (Robinson? Hotel) also direkt neben dem Sofitel. Direkt neben dem Bereich wo sich auch Tagsüber Freelancerinnen blicken lassen. Der Eingang sieht ein wenig wie eine öffentliche Toilette aus. Wir zusammen also runter und rein. Mein Gott wo bin ich gelandet? Ein Riesiger Laden mit einer Theke die sich in der mitte durch den Raum zieht, aussen rum soviele hübsche Mädchen. Eine schöner als die andere. Ich war wie verzaubert. Wir also rein und erstmal ein Bier Bestellt und dann in die Mitte des Raumes an die Theke. Tom meinte dann zu mir das die nur Augen für Koreaner und Japaner haben und das Shorttime hier nicht selten 2500 Baht bedeutet. Überhaupt schienen die Ladys eher sehr schüchtern und abweisend mir gegenüber. Naja egal vielleicht die Tage nochmal reinschauen. Wir sind dann wieder raus und zum Nana Plaza aufgebrochen.

    Es war aber schon 20 Minuten vor 2 glaube ich und so war für mich die Aussicht etwas passendes zu finden dort nicht sehr groß. Wir waren dann noch in einer Gogo gewesen wo mir aber leider nichts zugesagt hat. Ich meinte dann zu Tom das ich vielleicht die Kleine der letzten Nacht wieder auslösen werde. Der meinte aber nur ich soll mir eine vorm Nana Plaza aussuchen, die würden da alle stehen sobald alles Geschlossen ist. Alles klar noch ein Bier für jeden und dann raus. Er hatte recht viele viele Frauen, aber ich hatte das Gefühl die wollten alle nur schnellstens nach Hause. Also wieder nichts für mich. Er meinte dann ok wir trinken an einer der Streetbars etwas da werde ich schon noch was finden. Er selber hatte bis zu dem Zeitpunkt auch keine Begleitung, aber noch eine Verabredung mit einer Laotin. Also sind wir zurück Richtung Hotel und uns dann direkt am Eingang zu unserer Soi niedergelassen. Er meinte zu mir hier kann man abends noch Richtig günstig ein bier auf der Suk trinken. Gesagt getan ein großes Chang für jeden 90 oder 100 Baht. Wow ich habe sonst soviel bzw mehr für ein kleines Bier gezahlt. Jede Menge Erfahrungen reicher hatte ich mir dann erstmal von dem BBQ Stand ein paar Spieße bringen lassen. Super günstig und echt lecker. Irgendwann ist dann seine kleine aufgetaucht, man war die süß. Ich war echt Neidisch auf Tom und dachte mir jetzt musst du aber auch langsam mal etwas finden.

    Also hab ich mich erstmal verabschiedet und bin wieder Richtung Nana Plaza gegangen. Dort war aber leider schon alles weg also bin ich wieder zurück gegangen schon mit dem Gedanken die Nacht alleine verbringen zu müssen. 100 m bevor ich wieder an meiner Soi ankam sah ich im vorbeigehen eine kleine auf ein paar Stufen sitzen die mich anlächelte. Ich ging zuerst vorbei und drehte mich dann wieder um. Sie lächelte immer noch und ich ging wieder zurück. Hab sie direkt gefragt ob sie Lust hat mit mir mitzukommen. Ja hat sie sie würde nur gerne erstmal aufessen. Danach zurück zu Tom und noch ein Bier getrunken. Ihm hat meine kleine wohl auch gefallen (und auch von dieser Dame habe ich leider den Namen vergessen). Danach ab aufs Zimmer, ich mochte die kleine echt leiden. Sie hat sehr gut Englisch gesprochen und arbeitet angeblich in einer T-Shirt Fabrik in der nähe von BKK und sie versucht sich so ein wenig dazu zuverdienen an den Wochenenden. Wir haben uns ewig lange unterhalten und ich habe erst richtig gemerkt wie sehr mir das gefehlt hat mir der anderen. Anschließend hatten wir eine passable Nummer. Kann mich nicht mehr so richtig daran erinnern. Bevor ich einschlief fragte ich mich echt wie es weiter gehen soll, ich war schon eine ganze Weile hier und war immer noch in Bangkok. Ich wollte doch das Land bereisen haha

    Am nächsten morgen wollte sie schon früh abhauen. Fand ich schade und hab sie um ihre Telefonnummer gebeten und ihr gesagt ich rufe sie evtl. an am nächsten Abend








     
  15. Thaivisit

    Thaivisit Senior Member

    Registriert seit:
    04.08.2013
    Beiträge:
    485
    Danke erhalten:
    0
    Hallo Kempo, ist wirklich ein authentischer Newbie Bericht, in den man sich sehr gut einfühlen kann. Du scheinst es aber immer rechtzeitig geschafft zu haben, die Reißleine zu ziehen. Respektiere zwar, dass Du Dich hemmst Fotos einzustellen, aber schöner wär’s. Kannst ja die Gesichter unkenntlich machen. Ich bin auf jeden Fall weiter dabei und Danke für Deine Mühe

    LG Thaivisit
     
  16. Jackpot

    Jackpot Senior Experte

    Registriert seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    2.054
    Danke erhalten:
    310
    Beruf:
    Rutenplaner
    Ort:
    OWL
    Oh Mann - wie ich das kenne - man kann so herrlich versumpfen und die Gefahr ist in Patty noch größer als in BKK.

    Und das die ersten Urlaubstage teurer sind geht mir heute noch so.

    Aber deinen Bericht finde ich echt klasse - dafür :respekt::respekt:

    Ich glaube, wir sollten dich mal zusammen mit member Mango auf Tour schicken dann hätten die Thais mal einen Grund den Ausnahmezustand auszurufen.

    LG Jack
     
  17. Kempo

    Kempo Junior Member

    Registriert seit:
    07.01.2013
    Beiträge:
    90
    Danke erhalten:
    0


    Tag 7

    Nachdem ich noch ein wenig weiter geschlafen hatte und aufgewacht war dachte ich mir, wieso soll ich etwas ändern, ich habe doch Spaß und mit Tom an meiner Seite habe ich auch schon einiges an Geld gespart. Aufgestanden und geduscht. Dann hat es an meiner Tür geklopft, es war Tom der fragte ob ich Lust auf ein Frühstück. Klar wieso nicht also sind wir zusammen durch die Massage Straße in die Soi 11? (verwechsele die Beiden immer) in das Deutsche Lokal gegangen und haben erstmal gefrühstückt. Ja das hat mir gefehlt, ein europäisches Frühstück. Ich fand es etwas teuer aber das sollte sich in den nächsten Tagen noch wiederholen. Danach fragte mich Tom ob ich Lust auf ne ST hätte woraufhin ich frage wo man da um diese Zeit was gutes finden würde.

    Also sind wir zum Beergarden gegangen (Soi 9?). Wir also rein und erstmal an die Theke gesetzt. Es waren schon einige Ladys am Start aber keine wollte mir so recht zusagen. Tom auch nicht. Er meinte dann wir könnte mal die Happy Massage ausprobieren. Ich hielt es für eine dieser Waschstraßen die ich aus dem Forum kannte und war natürlich sofort begeistert. Meinte aber noch zu ihm das ich gerne mal das Kamagra Jelly ausprobieren würde. Zusammen sind wir dann zu dem Händler seines Vertrauens wo ich 3 packs für 100 Baht bekam. Fand ich in Ordnung.

    Danach auf das erstbeste Tuc Tuc, Tom hat gleich gesagt wo wir hin wollen und auf der fahrt pausenlos den Fahrer belabert. Lange sind wir nicht gefahren und da standen wir nun vor der Happy Massage (ich glaube so hieß sie). Wir also rein der Fahrer ist auch mit rein gekommen. Wir wurden zuallererst an die Kasse gebeten und sollten jeder 2500 bezahlen woraufhin Tom nur gelacht hat. Er meinte dann wir bezahlen zusammen 2500 was ich ok fand. Alles klar einverstanden, der Tuc Tuc fahrer war wieder draußen und wir haben uns auf ein sofa gesetzt und vor uns 2 Seperate Bereiche mit Frauen. Im linken Bereich schienen mir nur dicken Frauen zu sein die mir gar nicht zusagten. Rechts waren auch nicht wirklich hübsche dabei bis auf eine etwas größere mit sehr hübschem Gesicht. Ich meinte dann zu Tom das ich die nehmen werde. War für ihn in Ordnung da sie eh nur Augen für mich hatte (in dem Moment haha). Wir haben dann noch eine für ihn ausgesucht und sind dann nach oben.

    Sah alles sehr sauber aus und als wir dann im Zimmer waren zogen wir unsere Sachen aus und ich wurde auch in ein Bad geführt. Hier wurde ich mit einem Eimer gewaschen/geduscht und danach zurück ins Zimmer. Auf die Matratze und dann fing sie mit der Massage an. War auch ganz gut aber als sie dann anfing mir einen zu Blasen fragte ich sie ob es das schon war? Ich hatte beim Gedanken an diese Massagen eigentlich immer große eingeölte Titten im Kopf die über meinen Körper gleiten. Also ich sie darauf ansprach meinte sie ja das könnte sie machen. Hat mich dann nochmehr eingeölt und ist dann angefangen auf mir rum zurutschen . Naja hatte ich mir irgendwie besser vorgestellt. Also weiter geblasen bis es an der Tür klopfte und etwas auf Thai geredet wurde. Sie meinte dann zu mir mein Freund wäre fertig. Ich verstand gar nichts mehr da höchstens 30 min vorbei waren. Also Condom drauf und eine sehr gute Nummer gehabt. Sie hat sich echt mühe gegeben aber dennoch ging mir das alles viel zu schnell.

    Danach wurde ich wieder gewaschen. Anziehen ab nach unten. Tom saß wieder auf der Couche und wir tranken beide noch ein Bier. Meine kleine hat sich gleich wieder in ihr Gehege gesetzt. Tom meinte seine Nummer war scheisse. Er hat sie nur ein wenig geleckt und sich einen Blasen lassen. Anschließend sind wir von dort wieder zurück zum Beergarden gegangen. Hier war die Auswahl mittlerweile um einiges besser geworden. Wir setzten uns also an die Theke und bestellten ein Bier. Ich hab dann auch eine kleine gefunden dir mir gut gefiel. Hab dann Tom gefragt wie das hier läuft... alles klar hingegangen sie gefragt ob sie was trinken möchte und unterhalten. Hab ihr gleich klar gemacht das ich sie jetzt auf keinen Fall mitnehmen werde. Fand sie nicht so gut und meinte only shorttime not take to long. Habe mir dann ihre Telefonnummer geben lassen und bin wieder zu Tom den das ganze doch sehr amüsierte. Ich meinte dann zu ihm das ich mir noch gerne was ansehen würde heute. Er empfahl mir dann den Bayok Tower. Ist nicht sehr weit weg und auch kein wirklicher Kostenfaktor. Also erstmal verabschiedet und ich habe mich in das erstbeste Taxi mit Taxameter gesetzt. Bayok Tower ich komme.

    Die fahrt war ganz lustig der Fahrer hat mir die ganze Zeit sein gefälschtes Iphone vorgeführt. Als ich angekommen war direkt hoch in den Tower, ( hat glaube ich 300 baht gekostet). Als wir fast oben waren haben einige Japaner angefangen die Stockwerksnummern zu fotografieren ... fand ich etwas albern naja. Bin dann in die Bar (vorletztes Stockwerk) und dann raus auf die aussichtsplatform um noch ein paar Bilder bei Tageslicht zu machen. Danach wieder runter in die Bar mein Freigetränk getrunken und die Aussicht genossen. Dabei dachte ich mir die ganze Zeit das ich wenn ich meine kleine GOGO Maus jetzt dabei hätte mehr spaß habe. War trotzdem nicht schlecht und nachdem es dunkel wurde habe ich hier noch ein paar gute Aufnahmen gemacht. Anschließend wieder runter auf die Straße und dann wollte ich den weg zurück zum Hotel zu Fuß bewältigen. Unterwegs kam ich an einem kleinem Restaurant vorbei das einfach nur total überlaufen war. War mir schon nachmittags aufgefallen als ich mit dem Taxi daran vorbei bin. Also rein da, das Essen war echt Top und vom Preis her auch spottbillig. Danach führte ich meinen weg zu Fuß fort, aber irgendwie kam ich nicht wieder auf die Suk. Also ab und zu mal nach dem weg gefragt. Die Leute überall waren so freundlich, ich war begeistert. Irgendwann bin dann an der Phaya Thai station angekommen und zurück zur nana gefahren.

    Für den Abend hatte ich mich wieder mit Tom verabredet. Wir hatten uns als ich wieder war kurz am Pool getroffen und uns unterhalten und beschlossen erstmal, nachdem ich geduscht und mich fertig gemacht hab, das Dollhouse heimzusuchen. Same Same wie am letzten Abend. Ich sagte ihm das ich die Tage gerne nach Pattaya möchte, was er auch vorhatte. Tom erzählte mir er hatte nachdem ich weg war 2 Damen aus dem Beergarden mitgenommen, sehr lustig. Danach waren wir irgendwo was essen gegangen und irgendwie ging es Tom auch garnicht mehr gut und bat mich ihn zurück ins Hotel zu bringen. Er meinte das würde von den Viagra kommen die er am Nachmittag genommen hatte, mir erging es ja ähnlich in der einen Nacht. Hab ihn dann zurück ins Hotel gebracht und mich danach wieder zur Thamea begeben. Bier bestellt mich in die Mitte gesetzt und geguckt aber nirgends ein dauerhaftes Lächeln erblickt. Hmm vielleicht bin ich einfach zu hässlich ... wer weiß bin dann wieder raus auf die Suk und Richtung NANA. Die Ladyboys vor dem MC Donalds gingen mir schon ein bisschen auf die Nerven, obwohl ich mir ein Schmunzeln meist nie verkneifen konnte als ich an ihnen vorbei ging.

    Im Nana angekommen hab ich gleich wenn man reinkommt die Rolltreppe hoch die erste gogo auf der Rechten Seite besucht. Bis heute denke ich immernoch das dies die beste GOGO im Nana Plaza ist vom Preisleistungsverhältnis. Bier günstig die ganze Nacht und viele Frauen. Wobei ich sagen muss als ich im März diesen Jahres dort war das nicht viel los war. Naja hier ein paar Bier getrunken. Danach zu der kleinen die ich hier ausgelöst hatte. ich nenne sie jetzt einfach mal Nok. Keine Ahnung wie sie hieß. War dann in ihre Gogo und hab ihr nen LD ausgegeben. Aber da so gut wie keine Kommunikation statt fand kam sie erstmal nicht in Frage. Bin danach wieder Richtung Hotel und hab mich dann in der Streetbar meiner Soi Niedergelassen. Irgendwann kam Tom wieder aus dem Hotel mit der Laotin und ich hab ihn gefragt ob ich sein Telefon benutzen dürfte. ( Hatte zu dem Zeitpunkt noch keine Thai Sim). Klar kein problem. Hatte dann die kleine der letzten Nacht angerufen und gefragt ob sie nochmal Lust hätte mit mir. Ja möchte sie und sie ist gleich da. Als sie ankam direkt mein Bier leergemacht, von Tom verabschiedet und ab aufs Zimmer.

    Ich habe wieder Stundenlang mit ihr geredet, was zwischendurch mit Sex unterbrochen wurde. Ich fragte sie ob sie den nächsten Tag mit mir verbringen würde worauf nie nur meinte das sie morgen wieder arbeiten muss. NOOO - auch gut morgen gehe ich die Sache ganz anders an :)











     
  18. Kempo

    Kempo Junior Member

    Registriert seit:
    07.01.2013
    Beiträge:
    90
    Danke erhalten:
    0

    Tag 8

    Als ich gegen Mittag aufgewacht bin habe ich erstmal gedacht und beschlossen die nächsten Nächte nicht mehr alleine aufzuwachen. Also raus aus dem Zimmer und runter an den Pool. Tom war hier schon mit seiner Laotin zugange und hatte sichtlich Spaß. Wir unterhielten uns noch über die letzte Nacht und ich verabschiedete mich dann erstmal zum Frühstücken in den deutschen Laden. Unterwegs wurde ich immer wieder von den Massage Ladys zu ihren Läden gerufen, wobei es schon nicht so einfach war der ein oder anderen zu widerstehen.

    Also gefrühstückt und anschließend zurück durch die Massage Straße zum Hotel. Hier hab ich mich dann zu Tom und seiner kleinen gesellt und wir hatten dann eine Menge Spaß am Pool den Tag über. Mir viel immer mehr auf das die Laotin eindeutig auf mich stand. Sie hat mich die ganze Zeit angelächelt. So hat sich dann mit der Zeit ein richtiger Druck aufgebaut und ich meinte dann irgendwann das ich mir erstmal ein Massage gönne. Also wieder in die Massage Straße, aber was war los? Mittagspause? es war nur eine kleine Maus in der ganzen Straße also ich gleich zu ihr hin und nach den Preisen gefragt. Dann ab auf die Liege. Die Massage war eher schlecht aber ich fand sie echt süß. Als ich mich umdrehte hat sie gleich nach einem Handjob gefragt was ich verneinte. Sie meinte dann Blowjob? worauf ich erstmal gefragt habe wieviel. Sie meinte 800 for all. Ok dachte ich mir oil Massage und BJ 800 ist ok obwohl die massage eher schlecht war. Sie fing dann auch gleich an zu Blasen. Ich fragte dann ob sie sich ausziehen kann weil ich unbedingt ihre Titten sehen wollte. Als sie nakt war kam ich mir verarscht vor sobald der Bra weg war waren es die schönen Brüste auch. Dann hat sie ein Condom geholt und direkt aufgesattelt. Damit hatte ich jetzt nicht gerechnet und es wurde noch eine super nummer. Anließend meine 800 Bärte abgegeben und mich verabschiedet.

    Danach bin zurück zum Hotel und wieder an den Pool zu den anderen Beiden wo ich Tom das eben erlebte berichtete. Ich meinte dann zu Tom das ich mir noch am selben Tag ein Thaitelefon samt Sim kaufen möchte. Die Laotin hatte das mitbekommen und mir gleich angeboten mit mir später zu einer Mall zu fahren, was ich dankend annahm. Ich glaube Tom gefiel das gar nicht. Irgendwann war die Laotin auch kurz aus dem Hotel verschwunden und kam mit einem riesen Haufen Essen zurück. Reichte locker für 3 Personen. Später bin ich Duschen gegangen und hab dann in der Lobby auf die Laotin gewartet. Sie hat mich dann zum Subway am Terminal 21 geschleppt und wir sind zu einer Mall gefahren. War das das MBK? Keine Ahnung jedenfalls gab es hier reichlich Handy Hhops. Hab mir dann auch ein günstiges ausgesucht samt sim und wurde direkt alles von der Laotin eingestellt. Sie hat als erstes ihre Nummer eingespeichert. Wir haben dann die Mall über irgendeinen Seiteneingang verlassen und standen dann in einer total runtergekommenen kleinen Gasse. Auf die Frage wo wir hier sind und wo wir hinwollen meinte sie nur das wir erstmal kurz zu ihr nach Hause müssten sie würde die Kleidung wechseln wollen. Ok kein Problem, ich hatte echt ein wenig Angst zu diesem Zeitpunkt, da hier erstens alles dunkel war und ich zweitens die Frau gar nicht kannte. Irgendwann hielten wir dann vor dem Eingang so einer Bruchbude an und sie fragte ob ich mit reinkommen möchte. Nein wollte ich nicht!

    Ich habe dann auf der Straße gewartet und wurde von allen Seiten mit großen Augen angeguckt, da hatte ich es bereut nicht mit rein gegangen zu sein. Nach einer gefühlten Ewigkeit kam sie dann endlich wieder raus und wir gingen Richtung Beleuchtete Straße und Subway. Sie fragte mich dann was ich mit ihr heute Abend unternehmen möchte. Da hab ich erstmal geschluckt, ich dachte sie würde jetzt wieder zurück zu Tom fahren aber der meinte zu ihr er will die Nacht alleine verbringen. So ein Arschloch wollte ich aber auch nicht sein obwohl ich liebend gern die Nacht mit ihr verbracht hätte.

    IMG_2682.jpg, Irgendwann erwischt es jeden (wenn man Glück hat), 1

    Sie ist dann noch mit in die Ubahn gekommen und den kompletten weg mit zurück gefahren. Bezahlt hat sie und das Geld was ich ihr dafür geben wollte hat sich nicht angenommen. Als wir aus der Ubahn raus sind habe ich mich von ihr verabschiedet, sie schien ziemlich traurig. Ich meinte zu ihr das sie doch mit Tom was am laufen hat woraufhin sie immer nur sagt this is no problem. War mir auf jedenfall nicht Recht also hab ich es darauf belassen und bin zurück ins Hotel. Sie in die Ubahn. Verdammt hätte ich sie gern mitgenommen.

    Im Hotel angekommen habe ich mir erstmal die Nummer von Tom besorgt und auch schon eine SMS der Laotin erhalten. Hab mich dann mit Tom später im Doll House verabredet. Also fertig machen ,Musik hören, Fotos angucken, Biere leeren und Duschen. Also zuerst zu Tom ins Dollhouse war wieder lustig. Ich erzählte ihm nicht das die Laotin die Nacht mit mir verbringen wollte. Neben uns am Tisch sah ich das erste mal Japaner mit Kohle um sich schmeißen. Naja wem es Spaß macht. Hab natürlich auch während meiner Aufenthalte im Dollhouse den einer oder anderen Schein getipt.

    Die Kleine die deutsch Sprach war nicht dort und so beschloss ich ihr später mal eine Nachricht zu schreiben. Nachdem wir aus dem Dollhouse raus sind zeigte mir Tom noch eine Massage hinter der Soi Cowboy die er empfehlen konnte... war aber nichts für unseren Geschmack dabei. Wir trennten dann unsere Wege weil er erstmal ins Hotel zurück wollte. Ich bin danach in die Thamae hab meinen Standard Rundgang gemacht und bin auf kaum bis keine Reaktion gestoßen. Also wieder raus und zur Nana Plaza. Hier habe ich noch in verschiedenen Gogos bis 2 Uhr getrunken und bin dann total besoffen zum Hotel zurück. Als ich so alleine im Bett lag dachte ich mir ich, das ich am morgen beschlossen hatte nicht mehr alleine zu schlafen.

    Also wieder angezogen und raus auf die Suk. Nach einem Standard Bier und ein paar Spießen an meiner Stamm Bar am Eingang zur Soi 13 war ich eigentlich nicht mehr zu gebrauchen. Aber ich wollte auf keinen Fall die Nacht alleine verbringen also bin ich Richtung Thamea gegangen. Auf dem weg viel mir auch eine Ziemlich kleine zierliche Dame auf die mich schüchtern anlächelte. Ich lächelte zurück und fragte ob sie mit mir mitkommen könnte. Ja würde sie gerne aber sie möchte 500 Baht dafür haben. Ich überlegt, 500 klar komm mit. Sie meinte dann ok aber sie will nicht alleine. Ich denke mir nur wie jetzt ?!

    Sie will nur mit einer Freundin mitkommen die gleich hier um die Ecke ist. Ok wir also ihre Freundin abgeholt. Verdammt die sieht ja noch viel besser aus als sie, aber irgendwie kommt mir das alles komisch vor. Sie meinten dann 800 Baht für beide zusammen, dann fing ich an zu stutzen. Die wollen mich doch verarschen. Habe dann bei beiden den Sicherheitsgriff gemacht und alles hat sich normal angefühlt. Wir sind dann zu meinem Hotel. Ich wusste das ich für eine Zweite Person extra bezahlen muss so bin ich mit den Beiden schnell zum Aufzug, was natürlich nicht ungesehen blieb. Ich ging dann an die Rezeption worauf der Hotelangestellte Leise zu mir meinte: Do you know that these two are ladyboys? Ich hab ihn angeguckt danach die Ladys dann wieder ihn. Are you sure? . Irgendwie wurde es mir auch immer klar, das Problem war einfach nur das ich total betrunken war. Habe mich dann noch beim Staff bedankt und bin ohne ein Wort zu den beiden zu sagen auf mein Zimmer. Später hab ich dem Staff noch 100 Baht als Dankeschön gegeben und bin so meiner ersten Ladyboy Erfahrung entkommen.

    Ich konnte sehr schlecht einschlafen, zuviele Gedanken gingen mir durch den Kopf. Mit Tom hatte ich verabredet das wir noch eine Nacht in BKK bleiben und dann nach Pattaya aufbrechen










     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.06.2014
  19. jarepo

    jarepo Newbie

    Registriert seit:
    26.01.2014
    Beiträge:
    7
    Danke erhalten:
    0
    super Bericht. weiter so..
     
  20. Mango

    Mango Member

    Registriert seit:
    22.07.2013
    Beiträge:
    153
    Danke erhalten:
    5
    Ort:
    Süd-Westen
    Lässiger Bericht :dank: , weitermachen