Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Indonesien Jakarta allgemein (und mehr aus Indonesien...) ...

Dieses Thema im Forum "Asienforum allgemein" wurde erstellt von jowejakarta, 15.11.2014.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 7 Benutzern beobachtet..
  1. jowejakarta

    jowejakarta Experte

    Alter:
    40
    Registriert seit:
    24.07.2014
    Beiträge:
    1.197
    Danke erhalten:
    560
    Beruf:
    Mein eigener Herr
    Ort:
    Jakarta & östliches Niedersachsen
    Member Liggi hat ja recht - man gleitet sehr schnell in einem Thread über das Nachtleben in allgemeines ab...


    Deswegen dieser Thread - hier kann ja jeder allgemeines (Hoteltips, Apartmenttips, Restaurantempfehlungen, das allgemeine Leben vor Ort etc.) reinsetzen...

    Natürlich nur wenn Interesse besteht...

    Vielleicht kann einer der Moderatoren meine Guesthouse-Empfehlung aus dem "Jakarta-Nightlife"-Thread und die abgeschweifte Unterhaltung mit Member DeeKa hier rüberkopieren...
     
  2. LeoXIII

    LeoXIII Junior Rookie

    Registriert seit:
    05.11.2014
    Beiträge:
    22
    Danke erhalten:
    2
    Gute Idee!
    Ich suche ab Anfang 2015 für ein paar Monate eine Destination. Eigentlich zuerst Thailand, mittlerweile ist auch Indonesien in meinem Fokus. Nightlife spielt bei mir nicht so eine grosse Rolle, ich suche eher Lebensqualität.
     
    thesarstedt gefällt das.
  3. DeeKa

    DeeKa Junior Experte

    Registriert seit:
    12.02.2012
    Beiträge:
    714
    Danke erhalten:
    19
    Ort:
    Bali
    Ja, das ist auch mein Fokus bei der Wahl von Indonesien. Thailand hat mich mit der zuerst laxen und dann immer wortgenaueren Auslegung der Visa-Regeln verärgert.
    Die Küche wird mir sicher fehlen, ich liebe Som Tam...

    Nach dem was ich inzwischen gelesen habe kommt die indonesische Gesellschaft meinem Selbstverständnis aber stärker entgegen und alle Zeit die ich in den kommenden 3 Wochen noch habe läuft in die Vorbereitung.
    Hobbykontakte in Jakarta hab ich inzwischen schon fleissig geknüpft, bin also da mit Terminen schon fast überversorgt und muss den geplanten Startaufenthalt wohl verlängern.

    Ich werde aber einen Thread zu meiner Reise machen, wenn auch nicht mit dem Fokus der hier üblichen Threads :wink:
    Mein Startpunkt wird Jakarta sein mit dem Mercure Jakarta Kota als Herberge.

    Dee
     
  4. jowejakarta

    jowejakarta Experte

    Alter:
    40
    Registriert seit:
    24.07.2014
    Beiträge:
    1.197
    Danke erhalten:
    560
    Beruf:
    Mein eigener Herr
    Ort:
    Jakarta & östliches Niedersachsen
    Darf ich mal fragen wie alt Du bist ?

    Indonesien hat ja für das "Rentnervisum" die Altersgrenze 55, also mehr als LOS (oder hat es sich da geändert ? ) .

    Allerdings kann man nach 5 Jahren ein Visum für 5 Jahren haben...

    Minimumrente ist glaube ich rund 1500 Dollar, es wird allerdings auch eine Minimummiete festgesetzt .

    Ausserdem vergiss bitte eines nicht : Deutsche Renten müssen in Indonesien VERSTEUERT werden !

    Beachte das bei Deiner finanziellen Planung.
    Ausserdem ist eine AUSREICHENDE Krankenversicherung Pflicht.

    Sehr gute Thai-Küche bekommst Du auch in Jakarta - meine Freundin liebt es...


    Die indonesische Gesellschaft ist offener , interessierter.

    Sie gibt einem die Chance ein Teil davon zu sein.


    Wie bist Du eigentlich auf das Mercure gekommen ? Ist ein für Expats eher untypisches Hotel (wegen der Lage).
     
  5. DeeKa

    DeeKa Junior Experte

    Registriert seit:
    12.02.2012
    Beiträge:
    714
    Danke erhalten:
    19
    Ort:
    Bali
    Ich bin 49, aber sie haben mich zum Einen geärgert, zum Anderen ging es bei den Frauen meist nur ums Geld, egal in welchem Bereich sie angesiedelt waren, von 6 Jahre Schulbildung bis Auslandsuni (OK, bei der ging es nicht ums Geld :wink:).
    Die Minimumrente ist kein Problem, die Thais haben mit den Augen geschlackert als ich für das Hausbuch meine monatliche Rente angeben musste. Und ich bleibe ja in Deutschland noch etliche Zeit gemeldet, eine Wohnung in Germoney würd ich immer behalten.

    Das Mercure kam aus Zufall, ich hab ne Accor-Platinum-Card und nicht gemerkt dass die schon Ende 11/14 ausläuft, ich dachte die ginge bis Januar, und damit hat man attraktive Vorteile. Ausserdem fand ich die Lage nicht schlecht, Chinatown mag ich, war ich auch in Bangkok ab und an - zu chinesisch Neujahr gibts nix besseres!

    Dee
     
  6. jowejakarta

    jowejakarta Experte

    Alter:
    40
    Registriert seit:
    24.07.2014
    Beiträge:
    1.197
    Danke erhalten:
    560
    Beruf:
    Mein eigener Herr
    Ort:
    Jakarta & östliches Niedersachsen
    Vergiss aber nicht dass Du mit Tourivisum nur 180 Tage im Jahr im Land bleiben kannst...

    30 Tage, Verlängerung bei der Immigrasi um 30 Tage (geht problemlos), dann Visarun...

    Und das ganze dann 3mal, dann ist das maximum erreicht...


    Chinatown Jakarta (eigentlich gibt es 2) kann leider nicht mit Chinatown Kuala Lumpur mithalten...

    Tolle Restaurants aus aller Welt findest Du am besten in der GrandIndonesia-Mall (ganz oben) und in der Mall CentralPark (unten und im Tribeca-Wing).

    Visumsalternativen gibt es übrigens in Kuala Lumpur - dort hilft einem unter anderem Tommy weiter...
    Dann hat man für ein ganzes Jahr seine Ruhe...
     
  7. LeoXIII

    LeoXIII Junior Rookie

    Registriert seit:
    05.11.2014
    Beiträge:
    22
    Danke erhalten:
    2
    Ich bin 52 Jahre alt. Geplant sind max. sechs Monate Auslandsaufenthalt (europäischer Winterflüchtling). Die Sommermonate sind auch in Österreich sehr angenehm.

    Ich muss noch arbeiten, bin aber nicht ortsgebunden dabei. Allerdings ist eine schnelle und verlässliche Internetverbindung unabdingbar. Hier habe ich bei Indonesien doch einige Zweifel, wenn ich Berichte der Expats durchlese. Also muss ich das selbst ausprobieren und dann treffe ich meine weiteren Entscheidungen. Die Thais sind beim Internet anscheinend doch ein wenig besser aufgestellt.

    Ich habe mir einige indonesische Maklerseiten angesehen und das Angebot ist dort vielfältig - egal ob Häuser oder Wohnungen zur Miete. Kauf ist ein weit entferntes Thema, ausschliessen möchte ich es aber nicht ganz.

    Thailand hat aber auch seine Vorzüge, ich prüfe Koh Samui ob es für mich passen könnte - nur das "hei secksi män", die Gesundheit von Wasserbüffel und Familie, die verleiden mir doch ein wenig diese Destination. Natürlich kann ich mich auch in der thailändischen Wallachei niederlassen, dort wo Tier und Mensch noch gesund und robust sind und nicht der finanziellen Hilfe durch Farangs bedürfen - leider ist mir das Leben dort auf längere Sicht doch zu beschaulich.

    Die Philippinen habe ich für längere Zeit getestet, jedoch die Küche ist dort für mich ein "geht gar nicht für länger". Ich muss aber nicht jeden Tag ins deutsche Restaurant zum Schnitzel essen - da kann ich gleich in Wien bleiben und kriege es dort um Längen besser.

    Natürlich ist ein gepflegtes Nachtleben auch wichtig, aber wenn sich Angeles City nur auf die Fields und Perimeter reduziert, am Tag kannst du dort leider nichts unternehmen, ausser du gehts mit der Holden der Nacht in die einzige Einkaufsmall SM. Dort triffst du mit Sicherheit die gleichen Typen wie in der Nacht zuvor in den Bars mit ihren, eben dort, eroberten Begleitungen. Das brauche ich nun wirklich nicht mehr. Für mich gehört zum Nightlife auch mal eine Hotelbar - wo die Flasche Wein oder so einiges kosten darf, oder eine Sky Bar. Hier hat halt Jakarta doch einige Hotspots und auch rundherum ein gutes Angebot - bis hin zum paysex oder nonpaysex.

    Wie gesagt, Indonesien (spez. Java) ist mein Fokus. Ob Jakarta oder eine andere Stadt, das wird sich nach einiger Zeit selber zeigen. Für Jakarta ein Tipp aus dem Netz: jakarta100bars.com
     
    Sukhumvit11 gefällt das.
  8. jowejakarta

    jowejakarta Experte

    Alter:
    40
    Registriert seit:
    24.07.2014
    Beiträge:
    1.197
    Danke erhalten:
    560
    Beruf:
    Mein eigener Herr
    Ort:
    Jakarta & östliches Niedersachsen
    Schnelles Internet ist in den Metropolen nie ein Problem.

    Entscheidend ist ein GUTER Anbieter - dann klappt es auch...

    Ich hab keine Probleme, meine Freundin auch nicht und sie braucht es auch für ihren Job.

    Sie ist übrigens Immobilienmaklerin im Expatsektor - nur mal am Rande...


    Vom Service der Internetanbieter können sich die Anbieter in Deutschland übrigens mal ne Scheibe abschneiden !

    Wie ziehen in einen anderen Komplex, am Stand in der Mall machen wir einen Vertrag, Internet und Fernsehen.

    Kurzes Telefonat der Dame, dann hiess es "Bitte entschuldigen Sie, es ist schon 1pm . Heute schaffen wir es nicht mehr. Aber Morgen um 11Uhr kommt ein Techniker und macht alles fertig".

    Am nächsten Tag steht um 11:20 der Mitarbeiter vor der Tür , entschuldigt sich 3mal für die Verspätung und 10min später hatten wir tadelloses Internet...
     
  9. LeoXIII

    LeoXIII Junior Rookie

    Registriert seit:
    05.11.2014
    Beiträge:
    22
    Danke erhalten:
    2
    @jowejakarta:
    Ich beziehe meine Infos über Internet aus verschiedenen Expatforen, dort sind die Kritiken vernichtend, auch was Kundendienst betrifft.

    Gut zu wissen, dass es bei dir besser klappt. Ich bin jetzt schon im dritten Forum über deine Person gestolpert und schätze deine profunden Kenntnisse speziell über Jakarta. Lesenswert für mich ist dabei die Schilderung vom normalen Alltag und nicht unbedingt eine Auflistung der billigsten, und dabei auch noch besten Bumslocations. (eine Kombination die scheinbar in vielen Köpfen fest verankert ist).

    Maklermässig bin ich hauptsächlich auf zwei Seiten unterwegs:rumah123.com und sewa-apartment.net. Wenn ich allerdings die Mieten der typischen Expatwohnungen ansehe, sofort erkennbar am Dollar Offert, dann kann ich auch gleich kaufen. Ansonsten sind sehr interessante Angebote dort ersichtlich und ich wünsche mir, die einmal gemeinsam bei einem gepflegten Essen und ein oder zwei Flaschen Wein zu erörtern (der Beruf deiner Freundin ist mir nicht entgangen). Falls es Anfang kommenden Jahres noch existiert, das cork & screw Rasuna Said, hat eine fantastische Weinkarte. Das Shop und Restaurantkonzept kenn ich auch von hier, ist eine tolle Sache.
     
  10. jowejakarta

    jowejakarta Experte

    Alter:
    40
    Registriert seit:
    24.07.2014
    Beiträge:
    1.197
    Danke erhalten:
    560
    Beruf:
    Mein eigener Herr
    Ort:
    Jakarta & östliches Niedersachsen
    Deswegen sind Kontakte wichtig - um vernünftiges zu bekommen...

    Ich kenne das von meiner Freundin - sie bietet Klienten an sich um Kabelfernsehen und Internet zu kümmern.

    Kostet die nix extra, ist Service.
    Anders als in Deutschland wo der Makler nach der Vermittlung raus ist sind die GUTEN Makler dort für die gesamte Mietdauer Deine Ansprechpartner.

    Aber viele wollen es selber machen - einer der Hauptgründe weil sie das Package mit den meisten Sendern und dem Versprechen mit der schnellsten Verbindung wollen...

    Und nach 3 Wochen klingelt bei meiner Kleinen dass Telefon...
    70% der Fernsehkanäle brauchen sie eigentlich gar nicht und das Internet ist zwar theoretisch turboschnell aber in der Praxis ?
    Nix, total langsam...

    Manche wollen dann auch ernsthaft 10 Euro im Monat sparen - wenn man weiss was die dort verdienen lächerlich...

    Als wir den Anschluss machten gingen wir an den Ständen von 3 Anbietern vorbei.
    Ich sagte jedesmal "look here, sounds good". Sie jedesmal "no"...

    Schnurstracks zu auf Stand Nummer 4 - "this is the best"...


    Auf rumah123.com oder rumah.com bieten eigentlich hauptsächlich verschiedene Makler an, von Privat eigentlich nur im billigen Sektor.

    Auf sewa-apartments.net bietet auch meine Freundin an.


    Es gibt ja alle Preislagen - von 250 Dollar bis 10.000 Dollar oder mehr...

    Welcher Preisbereich ist denn für Dich interessant bei welcher Grösse ?

    Zum Thema Wohnungskauf - da darfst Du eines nicht vergessen :

    Dem Wohnungseigentümer gehört alles HINTER der Wohnungstür - der Komplex selber gehört immer noch der Firma die es bauen liess.
    Und mitunter lässt deren Interesse an einem Komplex relativ schnell nach - was sich dann im Zustand und im sinkenden Wert der Immobilie niederschlägt...

    Und : Aktuell gibt es eine schwebende Rechtssprechung was Immobilienerwerb durch Ausländer angeht - aber die neue Regierung hat dies aufgenommen und es wird daran gearbeitet dass es für Ausländer SICHER möglich ist.

    Cork & Screw gibt es doch 2mal wenn mich nicht alles täuscht - Rasuna Said und Plaza Indonesia.

    Ich meine es in der Plaza-Mall gesehen zu haben - bin da öfters wegen "FatBurger"... :yes:
     
  11. jowejakarta

    jowejakarta Experte

    Alter:
    40
    Registriert seit:
    24.07.2014
    Beiträge:
    1.197
    Danke erhalten:
    560
    Beruf:
    Mein eigener Herr
    Ort:
    Jakarta & östliches Niedersachsen
    Ich hab gerade mal meine Freundin gefragt :

    Kauf eines Apartment geht rechtlich aktuell noch nicht !

    Möglich ist in einigen Komplexen (Kempinski, FX Residence, Residence 8) der Kauf des Wohnrechts für 25 Jahre (beinhaltet auch das Recht zur Weitervermietung).
    Könnte man auch Pacht nennen...
     
  12. LeoXIII

    LeoXIII Junior Rookie

    Registriert seit:
    05.11.2014
    Beiträge:
    22
    Danke erhalten:
    2
    @jowejakarta:
    Internet brauch ich zum Geldverdienen, Kabelfernsehen ist mir nicht wichtig, ich streame meistens Sendungen oder Filme, also eine Flatfee wäre für mich ideal. Die kann auch ruhig was kosten, aber sie muss zuverlässig sein. Meine Arbeitszeit ist ist in Indonesien eher nachmittags bis früher Abend,kann aber auch bis spätnachts werden, je nach Session.

    Ich bin immer auf Miete eingestellt: einfach, flexibler, selbst Jahresvertrag kann ich ausbezahlen und gut ist es. Bei einigen Expatmieten so um die 2500 USD/Monat aufwärts ist die Finanzierung von Eigentum selbstredend, nur ich will mich nicht binden.

    Die beiden erwähnten Maklerseiten sind für mich ein Preisbarometer um zu sehen was es so gibt. Für die ersten ein bis zwei Monate ein Hotel oder Guesthouse und nebenbei intensiv suchen für was dauerhaftes. Ich weiss zur Zeit nicht einmal welchen Stadtteil - jeder hat Vor-und Nachteile. Da muss ich einen Kompromiss finden.

    Mietwohnung: an die 80-100m2, möbliert, min. 2 Schlafzimmer, eines davon als Büro, Wohnzimmer und schöne Küche westlicher Standard,Balkon. Küche ist für mich wichtig, da ich nicht immer weggehen möchte zum Essen. Preis ca. 500€ bis 800€.
    Townhouse: 120m2 aufwärts, ideal in einer Anlage mit public Pool, Gym und so weiter. Natürlich wäre ein kleiner Flecken Grün ganz nett. Preisvorstellung 1000€ bis 1500€, ist nur mal so als Anhaltspunkt.

    Es gibt zwei Cork&Screw stimmt. Eines im Plaza Indonesia. War nur als Beispiel, es gibt anscheinend ein paar gute Weinlounges, wie auch das Cellar im Four Seasons und Decanter Wine Lounge Kuningan und und und... .
    Ich bin aber nicht auf Wein festgelegt, kann auch mal Bier, Cocktail oder Softdrink sein - egal, Hauptsache es passt zur Stimmung. Scheinbar gibt es auch ein paar gute Jazzclubs. Nur leider habe einige Angebote bei Klassikkonzerten gesehen, das krieg ich in Wien um einiges günstiger.
     
  13. jowejakarta

    jowejakarta Experte

    Alter:
    40
    Registriert seit:
    24.07.2014
    Beiträge:
    1.197
    Danke erhalten:
    560
    Beruf:
    Mein eigener Herr
    Ort:
    Jakarta & östliches Niedersachsen
    Townhouse + Grün (also Garten) ist in Jakarta recht schwierig...
    Mit Garten haben sie es leider nicht so...

    Meiner Freundin gehören 2 neue Häuser in Komplexen - das eine hat für Jakarta-Verhältnisse eine riesigen Garten, da lässt sie gerade noch einen Pool einbauen bevor sie es erstvermietet.
    Ist aber ein bisschen teurer als Dein Rahmen...

    Lippo Sudirman und die dem RedTop-Hotel angeschlossen Apartments liegen eigentlich preislich und grössentechnisch im Rahmen.
    Liegen auch beide ziemlich gut !
    Im Cervino Village gibt es auch ein paar Einheiten über 80qm für Dein Budget.
    Vorteil dort : Erst 15 Monate alt !

    Perfekt wäre eigentlich Bellagio Residence - da hat man alles in einem...

    Restaurants, Bars, Cafes und Supermärkte im Haus...
    Und dazu die beste Lage die man haben kann !!!

    Und die 84qm-Apartments haben 2 Schlafzimmer und ein offenes kleines Büro.
    Kosten aber leider etwas mehr - unter 1100 Euro geht nix...
     
  14. LeoXIII

    LeoXIII Junior Rookie

    Registriert seit:
    05.11.2014
    Beiträge:
    22
    Danke erhalten:
    2
    @jowejakarta:
    Ich kenne die Situation mit Grün in Asien, war auf den PHIL das gleiche. Meist nur ein kleines Pseudogärtchen. Ich will aber nicht wie in DACH einen Riesengarten, der mich nur stresst. Das habe ich auch in meiner jetzigen Wohnanlage auch nicht.

    Bellagio Residence habe ich mir bereits vor längerem angesehen, die lassen sich halt die Lage und Beliebtheit bei Expats zusätzlich bezahlen. Es gibt sicherlich auch nicht so "verseuchte Wohngegenden" und ich bin mir sicher ein adäquates Plätzchen zu finden. Das funktioniert immer am besten vor Ort - da mache ich mir keine Sorgen. Im Bellagio gibt es auch Kurzfristmieten, vielleicht einmal zur Probe wohnen dort. Da ich nicht knausern muss, bin ich im Budget nicht so eingeschränkt, aber das Preis-Leistungsverhältnis muss stimmen für mich. Wie gesagt, Eigentum kommt für mich eher nicht in Frage (ich suche da auch keine Konstruktionen mit Einheimischen und Pacht oder so) und ich habe mich auch nicht damit beschäftigt.
    Die anderen vorgeschlagenen Apartments kenne ich nicht, vielleicht findet Tante Google da was raus, ist aber nicht so dringend.

    Als Alternative käme auch noch die Gegend um Cilegon in Frage. Damit habe ich mich aber noch nicht intensiv beschäftigt, möchte das ebenfalls vor Ort erkunden.
     
  15. jowejakarta

    jowejakarta Experte

    Alter:
    40
    Registriert seit:
    24.07.2014
    Beiträge:
    1.197
    Danke erhalten:
    560
    Beruf:
    Mein eigener Herr
    Ort:
    Jakarta & östliches Niedersachsen
    Mir ist ein Komplex mit Häusern eingefallen der perfekt wäre : Casa Goya Residence in Slipi !


    Liegt genau zwischen Jakarta Barat und Jakarta Selatan.

    Malls und Gastronomie sind problemlos und schnell zu erreichen - trotzdem ruhiges wohnen da der Komplex nicht direkt an der Hauptstrasse liegt...

    Nicht zu gross, dafür grosszügiger und und "abwechslungsreicher" da es sehr viele verschiedene Häusertyüen im mediteranen Stil gibt.
    In vielen Komplexen sehen ja alle Häuser 08/15mässig gleich aus - hier nicht...

    2 Pools, Clubhouse mit Gym und Minimart auf dem Kemplexgelände...

    Die Miete liegt voll in Deinem Rahmen !

    Gemessen an Lage und dem gebotenen gibt es KEINEN anderen Komplex der Dir mehr für's Geld bieten kann !


    Ach ja : Ist kein Expatkomplex - das gefällt mir dort so !

    Zu 90% wohnen dort Indonesier...

    casa1.jpg, Jakarta allgemein (und mehr aus Indonesien...) ..., 1 casa2.jpg, Jakarta allgemein (und mehr aus Indonesien...) ..., 2 casa3.jpg, Jakarta allgemein (und mehr aus Indonesien...) ..., 3 casa4.jpg, Jakarta allgemein (und mehr aus Indonesien...) ..., 4 casa5.jpg, Jakarta allgemein (und mehr aus Indonesien...) ..., 5
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.11.2014
  16. LeoXIII

    LeoXIII Junior Rookie

    Registriert seit:
    05.11.2014
    Beiträge:
    22
    Danke erhalten:
    2
    @jowejakarta:

    Sieht toll aus, die Anlage. Genau so etwas stelle ich mir vor. Da habe ich ein wenig Grün vor der Haustüre, beruhigt mein Auge ungemein. Danke für die Pics!
     
  17. jowejakarta

    jowejakarta Experte

    Alter:
    40
    Registriert seit:
    24.07.2014
    Beiträge:
    1.197
    Danke erhalten:
    560
    Beruf:
    Mein eigener Herr
    Ort:
    Jakarta & östliches Niedersachsen
    In dem Komplex gibt es auch Apartments - "The Gianetti".

    So kann man ein paar Monate testen ob Lage etc. für einen passen...
     
  18. LeoXIII

    LeoXIII Junior Rookie

    Registriert seit:
    05.11.2014
    Beiträge:
    22
    Danke erhalten:
    2
    Wer nutzt welche Airline für Jakarta?

    Ich habe mir von Wien aus Turkish Airlines und Etihad Airways ausgesucht, beide in der Business, die liegen ziemlich gleich auf.
     
  19. jowejakarta

    jowejakarta Experte

    Alter:
    40
    Registriert seit:
    24.07.2014
    Beiträge:
    1.197
    Danke erhalten:
    560
    Beruf:
    Mein eigener Herr
    Ort:
    Jakarta & östliches Niedersachsen
    Economy immer Emirates ab Hamburg.

    Hab keine Lust Eco durchzufliegen, da reicht mir der Step von Dubai nach Jakarta (8,5Std) - länger tue ich mir die Eco nicht an...

    Business kommt Emirates für mich wegen der bescheuerten 2-3-3 - Bestuhlung in der B777 nicht mehr in Frage - zuviel Geld für Müll...
    BusinessClass entweder von Amsterdam NonStop mit GARUDA (TOLLE neue BC !!!) oder British Airways / Cathay Pacific.

    Wobei ich auch schpon 2mal einen Kumpel in Istanbul besucht habe und dann von dort aus mit SAUDI in der Business nach Jakarta geflogen bin.

    Hamburg - Istanbul mit Turkish , am gleichen Tag weiter mit Saudia in der Business via Riad nach Jakarta.

    Rückflug via Jeddah nach Istanbul , dort 3 Tage beim Kumpel und wieder mit Turkish nach Hamburg.

    Preis :

    Turkish Airlines HAM - IST - HAM in Eco : 150 Euro

    Saudia Airlines IST - CKG - IST in Business : 1150 Euro...

    Total 1250 Euro...


    Standard bei BC ist aber Garuda NonStop mit KLM-Zubringer von Hamburg nach Amsterdam oder mit Cathay Pacific bzw. British Airways...
     
  20. LeoXIII

    LeoXIII Junior Rookie

    Registriert seit:
    05.11.2014
    Beiträge:
    22
    Danke erhalten:
    2
    So günstig habe ich es noch nicht gesehen. Türkish Airline Wien - Jakarta, Business ca. 2300 Euro