Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Jekeees Broken-Foot-Tour

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von Jekeee, 24.10.2009.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 10 Benutzern beobachtet..
  1. Jekeee

    Jekeee Senior Member

    Registriert seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    348
    Danke erhalten:
    0
    Hatte eigentlich vor, nach dem Urlaub einen Bericht in etwas größerem Umfang abzuliefern.(Chiang Mai -Pattaya -irgendne Insel)
    Allerdings wurden meine Reisepläne bereits am 3. Tag durchkreuzt, sodass das Ding hier doch eventuell recht mager ausfallen wird.
    Da ich aber nun wieder einige Nachtschichten zu schieben habe und irgendwie nicht komplett ausgelastet bin, mach ich mich einfach mal dran, ohne großen Plan was ich überhaupt schreiben will.:na_und:
    So ein Urlaub mit LT und gebrochenem Fuß gibt dann auch nicht wirklich prickelnden Lesestoff her. Bilder muss ich mal schauen, was ich so einstellen kann, da ich viel Zeit mit Leuten verbracht hab, die mehr oder weniger inkognito im Seebad weilten und die natürlich keinen großen Wert drauf legen, sich hier auf Bildern wiederzufinden.


    Abflug war am 17.09. mit der Thai-Abend-Maschine.

    Im Vorfeld stellte sich raus, dass Member Schreck eines anderen Forums im gleichen Flieger sitzt und es sich ja anbieten würde, dass Taxi ins Seebad zu teilen.
    Ich orderte also vorher bei Mr. Dang ein Taxi und teilte mit, dass es sich um 2 Big Farang und 1 small Thailady handelt, die transportiert werden müssten, plus natürlich Gepäck.
    Im Nachhinein stellte sich raus, dass ich besser mal einen Minibus geordert hätte, da der Taxidriver nämlich mit irgendeinem Mittelklassewagen angefahren kam, bei dem der halbe Kofferraum durch den Gastank belegt war.
    Nach einigen Versuchen sowohl Passagiere, als auch Gepäck ordnungsgemäß zu verstauen, sind wir dann mit offenem Kofferraumdeckel Richtung Pattaya gefahren.
    66.jpg, Jekeees Broken-Foot-Tour, 1

    Ich schaute dann immer mal, ob ich nicht einen dunkelblauen Delsey-Koffer auf der Straße liegen sehen musste, aber das war glücklicherweise nicht der Fall.


    Im Seebad angekommen „schmissen“ wir Schreck erst mal im König raus, um dann festzustellen, dass keiner von uns 3 verbliebenen (Mein Tilak, meine Wenigkeit + der Taxidriver) überhaupt wusste, wo sich das gebuchte Hotel (August-Suite) überhaupt genau befindet. War da zwar im März ein paar mal jemand besuchen. Hätte aber schwören können, dass es sich in der 2 nd Road kurz hinter dem Brauhaus befindet.
    Ein paar Meter weiter standen wir dann erst mal bei gefühlten 55 Grad am Straßenrand und glotzen alle blöd durch die Gegend, um ein Hotel zu finden, dass sich in einer ganz anderen Strasse befindet.
    Irgendwann hatte ich dann die glorreiche Idee meinen Voucher mal zur Hand zu nehmen und den Taxifahrer das Hotel zwecks Wegbeschreibung kontaktieren zu lassen. Völlig überraschend befindet sich das August also nicht in der 2 nd road , sondern höchstens in der Nähe dieser, nämlich in der Central Road.
     
  2. Jekeee

    Jekeee Senior Member

    Registriert seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    348
    Danke erhalten:
    0
    AW: Jekeees Broken-Foot-Tour

    Anhand der Mimik und Gesprächsführung des Drivers deutete dann auch vieles drauf hin, dass gesuchtes Haus auch bald aufgesucht werden kann.
    Check-In-Formalitäten waren schnell erledigt und es ging erst mal aufs Zimmer. Kannte ja die Räumlichliten bereits und so konnten wir uns einen SS-Soda zu Feier des Tages gönnen.

    67.jpg, Jekeees Broken-Foot-Tour, 1


    Da die Zimmer im August doch zum längeren verweilen einladen, taten wir das dann auch ;)

    Hatte am Flughafen nur einen Fünfziger fürs Taxi und erste Erledigungen gewechselt. Also checkte ich kurz den Kurs, stelle fest, dass der mit exakt 49,00 wohl nicht mehr so viel besser werden konnte und wechselte direkt mal 1500 Tacken. War ne schöne Hin–und Her Zählerei.

    68.jpg, Jekeees Broken-Foot-Tour, 2

    Mit den gut 70 k Mücken erst mal schnell zurück ins August und schon mal die erste Woche Unterbringung gelöhnt, den Rest im Safe deponiert.
    Dachte ja zu dem Zeitpunkt noch, dass ich nach ungefähr ner Woche nochmal nach Chiang Mai reise.
     
  3. Jekeee

    Jekeee Senior Member

    Registriert seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    348
    Danke erhalten:
    0
    AW: Jekeees Broken-Foot-Tour

    Abends dann mit se.basti.an und seiner Mia, sowie Schreck getroffen und ein bisschen durch diverse Lokalitäten der WS gezogen. War sehr witzig aber,wie es aber am ersten Tag dann doch immer wieder ist, fordert die lange Reise irgendwann ihren Tribut. Deshalb kann ich auch nicht allzu viel berichten, da im wahrsten Sinne des Wortes nicht allzuspät Feierabend war.

    Die nächsten Tage sind dann einige Bekannte aus vorangegangenen Urlauben ebenfalls im August eingetrudelt und wir zischten das eine oder andere Bier.
    Sowohl am Pool, als auch in diversen Gogos und anderer Lokalitäten im Sündenbabel.

    Am 3. oder 4. Abend war dann Treffen mit Bundy und seiner Mia angesagt.
    Zuerst im August ein bisschen mit Chang Beer etc. auf Touren gebracht.
    Danach nahm das Unglück auch schon seinen Lauf. Ein paar Beerbars an der 2 nd Road sollten das nächste Ziel für den Abend sein.
    Was sich dann genau zugetragen hat, weiss ich gar nicht mehr so genau.

    Kann mich noch erinnern, dass uns 2 PKWs über die Strasse (2 nd Road verfluchte) lassen wollten, wir die Gelegenheit nutzten, als zwischen beiden Pickups ein Farang mit Motorbike durchgerauscht kam und mich über den Haufen fuhr.
    Will die Situation und wer jetzt die Schuld trägt, gar nicht bewerten. Der Farang ist jedenfalls abgehauen. Wahrscheonlich hab ich mich in der Situation mit ca 1,8 Promille auch nicht wirklich clever verhalten. Som nam na...
    Falls ich da was falsches in Erinnerung hab, kannst mich gern korrigieren @ Bundy.
    Trotz allem irgendwie Glück im Unglück.
    Merkte zwar direkt, dass mit dem Fuß irgendwas im sehr im argen lag. Aber möchte gar nicht dran denken was alles hätte passieren können.
    Die Mädels der aufgesuchten Bar versorgten den Fuss zwar unentwegt und kiloweise mit Eis, aber ich musste doch immer mit Chang Berr nachhelfen um die Schmerzen zu lindern.

    Am nächsten Morgen, diesmal ohne Chang Beer und Eis ahnte ich schon, dass der Fuß gebrochen sein könnte.

    Ich mich also mit Mia auf den Weg gemacht, um gegenüber vom August liegendes Memorial Hospital aufzusuchen. Durch die Eingangshalle humpelnd, fiel ich natürlich sofort der engagierten Chefin Tee (Ausgustgäste werden sie kennen) auf. sie kam sogleich zu mir geeilt um zu erfragen, was denn passiert sei und ob sie mich mit Auto über die Strasse zum Hospital bringen oder mich gar in ein besseres Krankenhaus bringen solle.
    Sie schlug das Bangkok Hospital Pattaya vor. Ich nahm das angebot an und so fuhr sie mich persönlich dorthin. Unterwegs fiel mir dann ein, dass ich gar nicht gecheckt hatte wie viel Geld ich bei mir hatte. Madame Tee sagte „Mai pen rai“. Sie kläre das für mich, falls mein Geld nicht reicht.

    Von der Behandlung die dann folgte bin ich heute noch begeistert und da kann sich fast jedes Krankenhaus in Deutschland mal ne Scheibe von abschneiden.

    Am Auto direkt mit Rollstuhl empfangen ( wollte ich natürlich zunächst nicht, dachte mir aber, was sollste hier durch den Laden humpeln.

    Bilder wurden gemacht – das zu hohe Körpergewicht, sowie eventuelle Allergien erfragt – das Blutdruckmessen konnte ich jetzt zwar nicht in Zusammenhang mit meinem lädierten Fuss bringen. Aber was solls.
    Dann rollte man mich ins Behandlungszimmer des Orthopäden-Docs, der natürlich sofort X-Ray (Röntgen )anordnete.
    Madame tee, sowie natürlich Mia ständig in der nähe meines Gefährts (Rollstuhl) um mir sämtliche Formalitäten abzunehmen.
    Röntgenkabine 2 Minuten fertig – zurück zum Doc, der die Aufnahmen schon auf seinem 22 er Bildschirm hatte.

    Diagnose: - Mittelfußbruch –

    Nix kompliziertes . Auch kein Gips nötig oder erforderlich. Aber Zusammenwachsen dauert halt 45 Tage.
    Klasse zu Beginn des Urlaubs, dacht ich mir so. Aber wie gesagt, nicht auszudenken, was sonst noch hätte passieren können.
    Das ganze Prozedere im BKK –Hospital dauerte 50 Minuten. Ich verliess das Haus mit entsprechenden Pharmacy-Artikeln, Röntgenaufnahmen auf Papier + CD-Rom, sowie um thb 4000 leichter. Mal schauen, wie lange es dauert bis die UKV die Kohle erstattet.
    An der Stelle noch mal ein grosses Danke an Madame Tee, für die es selbstverständlich war, ihren Gast ins Krankenhaus zu begleiten und sich dort um alles zu kümmern.

    wird fortgesetzt....
     
  4. sabai

    sabai สบาย

    Registriert seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    6.682
    Danke erhalten:
    8
    AW: Jekeees Broken-Foot-Tour

    @ jekeee

    ...geht doch. :wink:

    Danke , hau in die Tasten... :mrgreen:
     
  5. ogeretla

    ogeretla Junior Experte

    Registriert seit:
    28.07.2009
    Beiträge:
    878
    Danke erhalten:
    3
    AW: Jekeees Broken-Foot-Tour

    ... folge Dir und freue mich auf die Fortsetzung.
    Hattest ja echt Glück im Unglück...

    Gruss
    ogeretla
     
  6. Franky49

    Franky49 Experte

    Registriert seit:
    25.01.2007
    Beiträge:
    1.236
    Danke erhalten:
    12
    Ort:
    Mannheim
    AW: Jekeees Broken-Foot-Tour

    Das ist natürlich echt scheisse mit dem Fussbruch,und das am 3. Tag.
    Ich schwitze auch oft Blut und Wasser wenn ich die Strasse überqueren muss.
    Aber bei den vielen Krankenschwestern lässt es sich wohl ertragen.:hehe:
     
  7. Atze

    Atze Gast

    AW: Jekeees Broken-Foot-Tour

    ja habe den lieben jekeee mit tc humpelnd in der lobby getroffen.

    liest sich doch schon mal gur jekeee, weiter so. :tu:

    poste das erst mal hier, kannst ja dann ich noch ins anderen forum reinkopieren.;)

    du weisst ja, habe mich dort verabschiedet.8)
     
  8. Emien

    Emien Rookie

    Registriert seit:
    04.01.2009
    Beiträge:
    72
    Danke erhalten:
    0
    AW: Jekeees Broken-Foot-Tour

    Ach du scheisse, ich hoff Dir gehts bald besser.....

    Auf jeden Fall begleiten Dich meine besten Wünsche zur baldigen Genesung. Hoffe für Dich, dass Du tropsdem einen tollen Urlaub verbringen kannst.

    Alles Gute Dir
     
  9. Jekeee

    Jekeee Senior Member

    Registriert seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    348
    Danke erhalten:
    0
    AW: Jekeees Broken-Foot-Tour

    thx schon mal für den Zuspruch :tu:

    @ Atze

    ab nachher setze ich beides jeweils paralell rein. was wo zuerst - nur Minuten und hat nix mit vorlieben zu tun :mrgreen:
     
  10. Jekeee

    Jekeee Senior Member

    Registriert seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    348
    Danke erhalten:
    0
    AW: Jekeees Broken-Foot-Tour

    Die nächsten Tage war mein Bewegungsradius doch recht eingeschränkt.
    Nicht das ich jetzt gar nicht weggekonnt hätte. Wobei natürlich Pattayas Bürgersteige nicht wirklich komfortabel sind, um sich mit nem gebrochenem Fuß fortzubewegen. Man muss ja aufpassen, dass man sich nicht gleich noch den 2. Fuß bricht. Aber da es in unmittelbarer Nähe der August Suites alles gibt, was man so zum urlauben braucht, bekam ich auch keine Depressionen aufgrund des Unfalls. :D

    93.jpg, Jekeees Broken-Foot-Tour, 1

    94.jpg, Jekeees Broken-Foot-Tour, 2

    95.jpg, Jekeees Broken-Foot-Tour, 3
     
  11. Jekeee

    Jekeee Senior Member

    Registriert seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    348
    Danke erhalten:
    0
    AW: Jekeees Broken-Foot-Tour

    96.jpg, Jekeees Broken-Foot-Tour, 1

    97.jpg, Jekeees Broken-Foot-Tour, 2

    98.jpg, Jekeees Broken-Foot-Tour, 3
     
  12. Jekeee

    Jekeee Senior Member

    Registriert seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    348
    Danke erhalten:
    0
    AW: Jekeees Broken-Foot-Tour

    Hin und wieder mal ne Hauslieferung, schritt der Genesungsprozess doch langsam aber sicher voran

    99.jpg, Jekeees Broken-Foot-Tour, 1

    100.jpg, Jekeees Broken-Foot-Tour, 2

    101.jpg, Jekeees Broken-Foot-Tour, 3
     
  13. Jekeee

    Jekeee Senior Member

    Registriert seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    348
    Danke erhalten:
    0
    AW: Jekeees Broken-Foot-Tour

    Ich mach dann mal weiter. Nach 2 Tagen war ich dann doch auch schon wieder in der einen oder andern Gogo anzutreffen.
    War eigentlich humpelnd auch ziemlich zügig unterwegs.
    Was halt echt nervte, war, dass ich halt echt höllisch aufpassen musste, dass mir niemand auf den Fuß tritt bzw. dagegen stößt. Konnt mir kein Schild umhängen „Vorsicht rechter Fuß gebrochen“

    Aber alles in allem ließ ich es aber doch sehr ruhig angehen. Viel Zeit am relaxten Pool der August Suites verbracht.

    102.jpg, Jekeees Broken-Foot-Tour, 1
    (den Fuss hab ich extra mal mit ins Bild genommen - ist der gebrochene :mrgreen: )

    103.jpg, Jekeees Broken-Foot-Tour, 2

    Viel Gutes Essen, meist im nebenan liegendem Do Lung.

    104.jpg, Jekeees Broken-Foot-Tour, 3

    105.jpg, Jekeees Broken-Foot-Tour, 4

    106.jpg, Jekeees Broken-Foot-Tour, 5

    Abends mal ins Kino. Im Big C laufen ja rund um die Uhr irgendwelche Filme. Man muss halt schauen, welche Variante angeboten wird (Thai mit englischen Untertiteln, nur Thai, Englisch mit Thai-Untertiteln).
    Kosten thb 100 pro Nase. Dazu noch ganz klassisch Popcorn + Coke + Chips und man ist alles in allem mit vielleicht 400 baht dabei. Witzig und die Mädels freuen sich immer wenn’s ins Kino geht.

    Die Tage gingen dahin und ich ärgerte mich dann doch langsam, dass ich aufgrund des Fußes nicht nach Chiang Mai konnte bzw. es wenig Sinn gemacht hätte, da von Tempel zu Tempel zu humpeln.
    Wollte aber nun wirklich auch nicht den ganzen Urlaub in Pattaya verbringen, erst Recht nicht mit LT.
     
  14. Jekeee

    Jekeee Senior Member

    Registriert seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    348
    Danke erhalten:
    0
    AW: Jekeees Broken-Foot-Tour

    Nun gut. Irgendwie waren auch nur 10 oder 11 Tage vom Urlaub verblieben und nach all dem was ich vorher so geplant hatte, wollte ich trotz Accident noch was anderes sehen als den Sündenpfuhl.
    Konnte mittlerweile auch schon wieder ziemlich normal laufen.

    Also noch mal raus aus Pattaya war klar.
    Chiang Mai kam dann aber auch nicht in Frage. Ist ja auch wieder ne Großstadt. Zwar wesentlich relaxter als Patty. Aber da wird’s mich nächsten Urlaub noch mal hinverschlagen.

    Dann halt ne Insel : Koh Chang oder Samet.
    Hab mich dann aufgrund der Nähe zu Patty für Samet entschieden.
    Also einfach mal los zu einem dieser Reisebüros die es an jeder Ecke gibt. Wär auch zu Joe (Bazooka).
    Aber wenn ich ehrlich bin, hab ich seinen Laden nicht auf Anhieb gefunden und mir ging es ja eh nur um einen Minibustransfer. Hotel sollte vor Ort gesucht werden.

    Also an der 2 nd road an so ner Kiste (sehen ja nicht gerade vertrauenserweckend aus J ), die diverse Trips anbieten nachgefragt, was ein Transfer nach Koh Samet kostet.
    Ich glaube es sollten thb 300 inkl Fähre pro Pax sein. Macht dann summasummarum für einen Farang (mich) mit TG (Mia) 600 baht.
    War eigentlich schon dabei den Trip zu „buchen“, als mir beim weiterlaufen ein Taxifahrer seine Karte in die Hand drückt. Hab die einfach mal an mich genommen und bin weitergelaufen.
    Auf der Karte standen die üblichen Preise : Taximeter Pattaya-Airport 800 baht usw.
    Nach 10 Metern bin ich umgedreht, den Typ gefragt was er haben will, wenn er uns zum Bootsanleger nach Koh Samet kutschiert...800 baht. Erschien mir nicht zu teuer bzw. mir ist mal wieder bei der hitze die Brühe gelaufen wie die Sau. Also nix mit handeln. Der wär sicher auch für 700 gefahren - mai pen lai –
    August Suites kannte er – morgen früh um 9 ok ? Alles klar!

    Abends dann natürlich ein paar inseltaugliche Klamotten in Mias Trolly gepackt. Wake Up call 8:30. Hatte eh nicht damit gerechnet, dass der Taxifahrer pünktlich ist. Als wir um kurz vor 9 aus der Holzbank vorm August Platz genommen hatten, kam das blaue Gefährt auch schon um die Ecke. Schnell noch was zu futtern für unterwegs eingepackt und los gings.
    Nach ner guten Stunde kamen wir dann hier an:
    107.jpg, Jekeees Broken-Foot-Tour, 1

    Man hat natürlich als Taxidriver auch seine geschäftlichen Beziehungen und so gibts sozusagen ne "warme Übergabe" des Falang, damit der nächste auch wenig am Reichtum teilhaben kann :hehe:

    108.jpg, Jekeees Broken-Foot-Tour, 2
     
  15. JohnPlayer

    JohnPlayer V.I.P.

    Registriert seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    2.894
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Singapore
    AW: Jekeees Broken-Foot-Tour

    Wahnsinn, super Bericht :tu:


    Greetz
     
  16. Jekeee

    Jekeee Senior Member

    Registriert seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    348
    Danke erhalten:
    0
    AW: Jekeees Broken-Foot-Tour

    Thx für den Zuspruch @ JP und die andern. :bye:

    Geht glaub noch bisschen weiter heut Nacht. Mist muss nämlich ne Stunde länger arbeiten :fluch:
     
  17. Jekeee

    Jekeee Senior Member

    Registriert seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    348
    Danke erhalten:
    0
    AW: Jekeees Broken-Foot-Tour

    Wir durften dann erst mal Platz nehmen. Einen Kühlschrank hab ich gleich in dem „Open-Office“ entdeckt. Dummerweise konnte ich aber kein Chang erkennen, nicht mal Singha.
    Die Dame dort legte schon mal ihren Katalog parat, als alle umstehenden inklusive Mia mein nachdenkliches Gesicht bemerkten.
    Mia spielte dann Übersetzerin und fragte ob, irgendwas nicht stimmt.
    Doch , doch nur vermisse ich das Beer Chang im Kühlschrank.

    Das wurde schnell geändert und jetzt durfte die Lady auch mal ihren Katalog präsentieren. Schöne Unterkünfte auf Samet waren da auf den Bildern zu sehen und es dauerte ne Weile, ihr klarzumachen, dass ich mich trotzdem nur für Boote interessiere, die uns auf die Insel bringen und ich da selbst nach ner Unterkunft Ausschau halten möchte Aber alles easy. ;)

    Ok dann also Boot.
    Public-Boat koste pro Person um die thb 100 und legt am Nordufer der Insel an. Da wo wir hinwollten (Sai Kaew Beach /White Sand Beach –DANKE noch mal an ein ehemaliges Mitglied des TR :D für den Hinweis, dass das für unsereins der geeigneteste Strand ist, weil’s da ein paar mehr Kneipen und Restaurants gibt -wer weiss wo wir ohne den Hinweis gelandet wären) muss man noch mal auf so ein Pickup-Taxi aufspringen, welche auf Samet auch nicht für 10 baht zu bekommen ist.
    Alternative ?
    Speedboat schlug die Lady vor. How much ? 600 pro Fahrt und Person. Ich fragte wann denn das Public-Boat losführe. Konnte man irgendwie gar nicht so genau definieren oder wollte das wohl eher nicht :D

    Hab diesmal losgelegt mit handeln um den Preis fürs Speedboat, wobei ich ohnehin mit mehr gerechnet hab, da die Dinger von Pattaya nach Koh Larn doch um einiges teurer sind, oder ?

    Letztendlich haben wir uns auf thb 1800 hin und zurück für mich und Mia geeignet.
    Wenn wir zurück wollten reiche es, 1 Stunde vorher anzurufen, mitzuteilen in welchem Resort wir jetzt seien und das Speedboat käme genau dorthin. Hörte sich komfortabel an.
    Ok 1800 Tacken abgedrückt und dafür irgendso gelbe Bons bekommen.

    Das Taxi brachte uns dann noch genau bis zum Anleger fürs Speedboat :

    109.jpg, Jekeees Broken-Foot-Tour, 1
    110.jpg, Jekeees Broken-Foot-Tour, 2
    111.jpg, Jekeees Broken-Foot-Tour, 3
    112.jpg, Jekeees Broken-Foot-Tour, 4

    113.jpg, Jekeees Broken-Foot-Tour, 5
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.10.2009
  18. Jekeee

    Jekeee Senior Member

    Registriert seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    348
    Danke erhalten:
    0
    AW: Jekeees Broken-Foot-Tour

    Ich weiss gar nicht, was ich mir unter Koh Samet vorstellen sollte. Dachte an so ein „Ko Larn Flair“. Aber weit gefehlt. Nix mit farbig markierten Strandabschnitten und ähnlichen nervenden Organisationen.
    114.jpg, Jekeees Broken-Foot-Tour, 1
    115.jpg, Jekeees Broken-Foot-Tour, 2

    Der Speedboatfahrer fragte, ob wir zu einem bestimmten Resort wollten.
    Nö wir suchen noch was und schauen uns ein paar an. Er liess uns dann hier raus:
    116.jpg, Jekeees Broken-Foot-Tour, 3
    117.jpg, Jekeees Broken-Foot-Tour, 4
    118.jpg, Jekeees Broken-Foot-Tour, 5
    119.jpg, Jekeees Broken-Foot-Tour, 6

    Hier ne nette Leseecke/Bibliothek direkt am Strand.
    120.jpg, Jekeees Broken-Foot-Tour, 7

    Erst mal Khao Pad Gai und Singha (Chang hatten se ned) geordert.
    121.jpg, Jekeees Broken-Foot-Tour, 8

    Hatten im Hintergrund auch ganz nette Bungalows. Aber irgendwie ein für Thailand doch eher untypisches Unterkunfts/Bewirtungsangebot. Wollten 1000 / Person inkl Frühstück und Abendessen.
    Einen andern Vorschlag konnte man erst mal nicht aktzeptieren, weil der Boss grad nicht da war. Aber den Trolly konnten wir zwecks weiterer Unterkunftssuche dort deponieren.
     
  19. Jekeee

    Jekeee Senior Member

    Registriert seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    348
    Danke erhalten:
    0
    AW: Jekeees Broken-Foot-Tour

    Jedenfalls erst mal durch die brütende Sonne losgelatscht, um nach nem gescheiten Bungalow zu suchen. Mir schwebte was um die 1000 baht pro Nacht vor. Merkte dann aber ziemlich schnell, dass das Preisniveau auf der Insel doch etwas höher als in Pattaya ist.
    3-4 Bungalowanlagen angeschaut und ich muss einräumen, dass ich mich grad schon von meinen Preisvorstellungen verabschiedete. Stattdessen überlegte ich, wo auf der Insel wohl ein ATM zu finden sein wird :mrgreen::roll:
    Was da teilweise für thb 2500 angeboten wurde war schon erstaunlich. Macht ja auch keinen Sinn bei irgendner Bude und aufgerufenen 2500 anfangen wollen zu handeln, um dann im besten Fall für 1200-1300 in irgendso ner Hütte zu pennen.
    Mein T-Shirt war langsam auch mal wieder durchnässt. Dieser Sch...White Sand hat die Sonne auch noch dermaßen reflektiert, dass ich aussah, als wär ich grad dem Meer entsprungen.
    Sind dann irgendwann hier http://www.koh-samet.org/koh-samed/Samet_Sand_Sea/ vorbeigekommen.
    Ich fragte was ein Bungalow kostet. 2000...hmmm dafür will ich aber 2 Nächte bleiben.
    Ok macht sie. Aber dafür gibt sie mir nur einen kleinen. Haben uns das Ding angeschaut und nachdem was ich vorher angeboten bekam, war ich angenehm überrascht. Als Mia dann noch sagte „ I like „ war der Deal perfekt.

    227.jpg, Jekeees Broken-Foot-Tour, 1

    228.jpg, Jekeees Broken-Foot-Tour, 2


    sieht kleiner aus, als er tatsächlich war. Für den 1000 er/ Nacht auf jeden Fall ok.

    229.jpg, Jekeees Broken-Foot-Tour, 3

    230.jpg, Jekeees Broken-Foot-Tour, 4

    231.jpg, Jekeees Broken-Foot-Tour, 5


    Hier schaut man von Buddys Grill auf so einen Family-Beach Front-Teil für kiloweise Baht. :mrgreen:
    232.jpg, Jekeees Broken-Foot-Tour, 6

    Sehr schnell wurde auch entdeckt, wo SomTam zu erwerben ist :hehe:
    233.jpg, Jekeees Broken-Foot-Tour, 7
     
  20. Jekeee

    Jekeee Senior Member

    Registriert seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    348
    Danke erhalten:
    0
    AW: Jekeees Broken-Foot-Tour

    Scheint ja nicht wirklich jemanden zu interessieren.:mrgreen: Mach trotzdem mal weiter :wink:

    Nachdem auch hier erst mal der Kühlschrank mit Chang Beer etc. befüllt war, gings erst mal an den Strand. Deswegen sind wir ja hergekommen. Angenehm aufgefallen ist mir, dass die Zahl der Strandverkäufer limitiert ist. Die Leute haben nummerierte Westen an und stören kaum.
    Hab mich dann erst mal hier niedergelassen.

    187.jpg, Jekeees Broken-Foot-Tour, 1


    188.jpg, Jekeees Broken-Foot-Tour, 2

    Aber hier schien man den Chang-Beer-Service etwas zu vernachlässigen und so schaute ich mich nach einem geeigneteren Platz um.
    Den erblickte ich auch schnell. Buddys-Grill oder so ähnlich. Eine etwas angehobene Terasse, von der man alles überblicken konnte.

    189.jpg, Jekeees Broken-Foot-Tour, 3


    190.jpg, Jekeees Broken-Foot-Tour, 4

    Weiss gar nicht wie lange ich da gesessen hab und die Gedanken kreisen liess, mir so interessante Fragen stellte, wie : Warum gibt’s eigentlich niemanden, der einfach immer wieder Geld schickt und ich einfach hier bleiben kann. :D

    Nach etwa 3 Stunden und 7 Chang dachte ich mir, dass ich mal Richtung Bungalow begeben könnt, um mich abendfein zu machen.