Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

körperliche Behinderung

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von Der Belgier, 03.09.2015.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 2 Benutzern beobachtet..
  1. Der Belgier

    Der Belgier Junior Member

    Registriert seit:
    04.10.2012
    Beiträge:
    126
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Belgien
    Hallo.

    Mich würde interessieren wie die Einstellung der Mädels in Bezug auf eine körperliche Behinderung ist.

    Finanziell, wird man da eher benachteiligt, so ne Art Schwerbehindertenzuschlag. Oder auch eine Art Abneigung weil die Ästhetik halt nicht stimmt.

    In D und B hatte ich bei meinen diversen Besuchen in Clubs, WoPu und Laufstrassen kein Problem.

    Meine " Auslandseinsätze " in Frankreich und Domrep (jeweils mit Dunkelhäutigen) waren vor meinem Unfall. Daher keine Erfahrung ob das eine Rolle spielt.

    Bin gespannt auf eure Kommentare.
     
  2. borat

    borat Senior Experte

    Registriert seit:
    30.12.2014
    Beiträge:
    1.504
    Danke erhalten:
    860
    Beruf:
    pattaya baby
    Ort:
    köln
    Homepage:
    Ich habe mitbekommen wie leute mit rollstuehlen in die bars in jomtien gefahren sind und ganz normal die ladies mitgenommen haben. Ich habe danach mal die ladies darueber ausgefragt. Es war fuer sie ueberhaupt kein problem.
     
  3. sanuk61

    sanuk61 Senior Member

    Registriert seit:
    05.04.2014
    Beiträge:
    309
    Danke erhalten:
    56
    Beruf:
    ZS - Gutachter
    Ort:
    München
    Nichts spricht gegen einen gepflegten, netten Behinderten.
    Die Damen haben ja auch kein Problem mit sehr alten Menschen.

    Man muss nur schauen was da teilweise an ungepflegten und
    abartigen Leuten rumläuft.
     
  4. greoj

    greoj Senior Experte

    Registriert seit:
    08.01.2014
    Beiträge:
    1.566
    Danke erhalten:
    220
    Die Damen haben ja auch kein Problem mit sehr alten Menschen..... diese aussage hört sich so an,als ob das alter eine "behinderung" ist. jeder von uns wird alt. gibt auch viele 70jährige,den der jugend noch was vor macht
     
  5. Jackpot

    Jackpot Senior Experte

    Registriert seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    2.054
    Danke erhalten:
    310
    Beruf:
    Rutenplaner
    Ort:
    OWL
    Ich meine auch eher, dass die Ladies lockerer damit umgehen. Noch ist es im LoS nicht üblich alte oder behinderte Personen in irgendwelche Heime abzuschieben, sondern die Familie muss/will sie betreuen und pflegen. Daher gehört dies eher zum Alltag.
    Allerdings stellt z.B. Patty für Menschen mit einer Behinderung schon eine Herausforderung dar:

    Schlechter Zustand der Straßen, hohe Bürgersteige, keine Rampen, keine Fahrstühle, der Verkehr, das Klima etc.

    Da sollte man bei der Hotelwahl schon drauf achten.

    LG Jack
     
  6. sanuk61

    sanuk61 Senior Member

    Registriert seit:
    05.04.2014
    Beiträge:
    309
    Danke erhalten:
    56
    Beruf:
    ZS - Gutachter
    Ort:
    München
    Sorry, war so nicht gemeint.
    Ich meinte, ich hab schon gesehen wie sich die Damen super um
    nicht mehr so fite ältere Herren gekümmert haben, die nicht mehr so gut zu
    Fuß waren.
    Und ich sehe jeden Tag Menschen die älter und fiter sind als ich und ich beneide sie darum.
     
  7. Gueni

    Gueni Junior Experte

    Registriert seit:
    01.01.2011
    Beiträge:
    606
    Danke erhalten:
    48
    Beruf:
    Kraftfahrer
    Ort:
    Leipzig Deutscland
    Ich meine das es normalerweise keine rolle für die Mädels spielt, solange man sich entsprechen verhält und das man ein gepflegtes auftreten hat schon mal garnich alles andere wurde ja schon von geschrieben. :tu:
     
  8. sanuk61

    sanuk61 Senior Member

    Registriert seit:
    05.04.2014
    Beiträge:
    309
    Danke erhalten:
    56
    Beruf:
    ZS - Gutachter
    Ort:
    München
    Das mit Wegen und Straßen ist auch in Patong oder auf Samui ein Problem.

    Aber auch der Umgang mit den eigenen Behinderten ist sehr gut, so bekommen
    diese von den Restaurants ohne Probleme Kleinigkeiten zu essen.

    Bei uns unvorstellbar ( sicherlich mit Ausnahmen ).
     
  9. talueng

    talueng TTC Flip-Flop Experte

    Registriert seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    1.843
    Danke erhalten:
    481
    Beruf:
    Lifestyle & Pleasure Consultant
    Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.
    Eine gute bekannt arbeitet in Patong und hatte einen longtime customer (4 Wochen) der im Rollstuhl sitzt. Auf meine Frage wie sie damit umgehen kann bekam ich zur Antwort dass dies kein Problem für sie darstellt, zumal ihre Mutter auch im Rollstuhl sitzt. Der customer konnte auch noch alles erledigen, da sehr sportlich mit trainierten Oberkörper und auch so ganz gepflegt aus. Er saß halt leider nur im Rollstuhl.

    Sicher von Lady zu Lady unterschiedlich. Aber ich glaube behaupten zu können dass die Buddhisten hier wesentlich menschlicher umgehen können als vielleicht unsereins. Natürlich wird in erster Linie hier auch der Job gesehen.
     
  10. BigAnaconda

    BigAnaconda Senior Member

    Alter:
    51
    Registriert seit:
    02.03.2015
    Beiträge:
    478
    Danke erhalten:
    133
    Wie kommt ihr auf Rollstuhl? Der Belgier hat doch überhaupt nicht gesagt, welche Behinderung ihn beeinträchtigt.
     
  11. borat

    borat Senior Experte

    Registriert seit:
    30.12.2014
    Beiträge:
    1.504
    Danke erhalten:
    860
    Beruf:
    pattaya baby
    Ort:
    köln
    Homepage:
    Der Rollstuhl war ein Beispiel, das ich miterlebt habe. Wieso sollte dass auf ihn zutreffen?
     
  12. Der Belgier

    Der Belgier Junior Member

    Registriert seit:
    04.10.2012
    Beiträge:
    126
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Belgien
    Der Rollstuhl ist mir zum Glück erspart geblieben. Hab zwar 10 Wochen in dem Selbigen gesessen, aber nur die 10 Wochen. Hat mir gerreicht.

    Hatte einen heftigen Unfall. Auto gegen Motorrad. War der Mopedfahrer. 100% nicht schuld. Aber als Mopedfahrer hast du die Arschkarte.

    Zuerst hat man mir das Leben gerettet, dann das linke Bein. Wollten Sie komplett amputieren. Nach 2 Jahre und 5 Monaten und etlichen Operationen durfte ich dann wieder arbeiten.

    Zurück geblieben ist ein 4 cm kürzeres Bein und starke Beeinträchtigung in der Bewegung des Knie-und Sprungelenkes.
     
  13. sanuk61

    sanuk61 Senior Member

    Registriert seit:
    05.04.2014
    Beiträge:
    309
    Danke erhalten:
    56
    Beruf:
    ZS - Gutachter
    Ort:
    München
    Das heiß du hinkst ziemlich stark oder ziehst ein Bein nach ?
     
  14. grenerg

    grenerg Experte

    Registriert seit:
    25.09.2011
    Beiträge:
    1.071
    Danke erhalten:
    29
    Ort:
    Lippe
    Dann kannst Du doch einiges an Hindernissen überwinden. Da solltest Du - wenn Du nett zu den Damen bist - überhaupt keine Probleme haben. Das ist denen doch strunzpiepenegal.
    Mach Dir keine Sorgen und fliege hin.
    G.
     
  15. talueng

    talueng TTC Flip-Flop Experte

    Registriert seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    1.843
    Danke erhalten:
    481
    Beruf:
    Lifestyle & Pleasure Consultant
    Sehe ich genauso.
    Flieg rüber und genieße die Zeit mit tollen Frauen.
     
  16. charliem

    charliem Junior Rookie

    Registriert seit:
    19.11.2012
    Beiträge:
    23
    Danke erhalten:
    11
    Beruf:
    it
    Ort:
    Bayern
    Hallo Belgier,

    mein letzter Thai Urlaub war zwar schon vor 16. Jahren. aber ich war mit meiner dortigen Thai Freundin ( Good Lady, nicht Working Lady ) meistens nur in reinen, sehr gebildeten Thais zusammen und habe die Thais gut kennengelernt.
    In keinem anderen Land der Erde wirst du als behinderter Mensch so gut behandelt wie in Thailand. Du wirst sogar manchmal bevorzugt. Manchmal merkst du auch bei manchen etwas von deiner Behinderung, aber die positiven Ereignisse überwiegen stark.
    Ein Freund von mir, der nach unverschuldetem Fahrradunfall körperlich (schlecht gehend, keine geistige Behinderung) wurde von seiner Lebensgefährtin verlassen, sie konnte das nicht ertragen, bei einer Thai fast undenkbar, da zählt der Mensch viel mehr.
    Gruß

    Mir selbst geht es als schwerbehinderter nach 2 Krebs Krankheiten sehr gut und lebe mit einer Vietnam Frau zusammen, die ich in Deutschland kennengelernt habe.
    Im diesem Winter gehe ich in Rente und werde wieder mein geleibtes Thailand besuchen.

    Gruß Charly
     
  17. Der Belgier

    Der Belgier Junior Member

    Registriert seit:
    04.10.2012
    Beiträge:
    126
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Belgien
    @sanuk61

    Beides. Hinken und Bein nachziehen. Dank orthopädischer Schuhe nur leicht. Ist aber tagesformabhängig. Das heisst, je nach Belastung und Schmerz.

    Ein Kollege meinte scherzhaft, er bräuchte keine Uhr mehr. Je mehr ich hinke, desto näher wäre der Feierabend.
     
  18. Gilmored

    Gilmored Experte

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    20.09.2012
    Beiträge:
    1.101
    Danke erhalten:
    563
    Beruf:
    Falang
    Ort:
    Bremen
    Was die Mädels angeht ...
    Nur ein Beispiel: Letztes Jahr in Patong kamen drei Araber in unsere Stammbar, einer körperlich schwer behindert. Es war schon toll zu sehen wie eine der Mädels aufsprang und sich rührend um den Mann gekümmert hat. Er hat sie dann auch später ausgelöst und sie sind verschwunden :D
    Also, mach Dir keinen Kopp! Flieg rüber und hab Spass :yes:
     
  19. Der Belgier

    Der Belgier Junior Member

    Registriert seit:
    04.10.2012
    Beiträge:
    126
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Belgien
    @Gilmored
    " Flieg rüber und hab Spaß " ist nicht drin.

    Seit meiner Anmeldung im Oktober 2012 hat sich einiges privat bei mir verändert. Bin wieder in festen Händen. " Und das ist gut so " (frei nach Wowereit). Da sind einzig Ausflüge mit meinem Kumpel in PC, WoPu und Saunaclubs drin. 2 oder sogar 3 Wöchige Trips ins Ausland sind da nicht drin. Hätte ich mal wärend meiner Solozeit machen sollen:?

    War aber Beruflich zu sehr eingespannt und habe es immer auf später verschoben. Die " Auslandseinsätze " in der Domrep und Normandie/Frankreich haben sich halt ergeben. Waren jeweils normale Urlaube.

    Normandie wäre eventuell für einen kurzen Bericht gut. Wo sollte er denn reinpassen ? Gäbe aber nur normale Urlaubsbilder, das Zimmermädchen Aisha wollte sich partout nicht ablichten lassen, noch nicht mal angezogen :roll:
     
  20. borat

    borat Senior Experte

    Registriert seit:
    30.12.2014
    Beiträge:
    1.504
    Danke erhalten:
    860
    Beruf:
    pattaya baby
    Ort:
    köln
    Homepage:
    Wer nie in Pattaya war, hat nicht gelebt.