Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Kolumbien

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Bereich" wurde erstellt von ollithai, 22.09.2014.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 2 Benutzern beobachtet..
  1. ollithai

    ollithai V.I.P.

    Registriert seit:
    26.03.2012
    Beiträge:
    5.533
    Danke erhalten:
    1.964
    Ort:
    Frankenland
    Ich habe die Möglichkeit einen Bekannten in Kolumbien zu besuchen. Er wird im Oktober für ca. ein halbes Jahr in Kolumbien bleiben und wohnt in der Umgebung Santa Marta.

    Sta Marta Kolumbien.gif, Kolumbien, 1


    Nun ist die Option offen, ihn nächstes Jahr um die Osternzeit dort zu treffen. Das man dort Mädels kennenlernen kann, ist mir schon möglich, ob es sich auch lohnt..........weiß ich noch nicht :?


    Jetzt hätte ich mal gerne gewußt, ob hier im Forum schon jemand Erfahrungen zwecks Nachtleben etc. dort sammeln konnte.
     
  2. General79

    General79 Moderator

    Registriert seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    5.476
    Danke erhalten:
    47
    Ort:
    Schweiz
  3. ollithai

    ollithai V.I.P.

    Registriert seit:
    26.03.2012
    Beiträge:
    5.533
    Danke erhalten:
    1.964
    Ort:
    Frankenland
  4. element

    element Member

    Registriert seit:
    16.10.2010
    Beiträge:
    157
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Zürich
    Hallo Olli

    Ich war vor zwei Jahren auch in Santa Marta, ich kann dir sehr gute Informationen geben. Santa Marta eine touristische Stadt in Kolumbien an der Karibik Küste. Eine gute Wahl, spasstechnisch geht dort und Umgebung am meisten. Wichtig zu wissen, die meisten Girls können nur Spanisch und fast kein Wort Englisch. Es hat auch viele Touristen dort. Die Stadt ist sehr sicher, trotzdem nur im Zentrum bleiben, ausserhalb nehmen Sie dich sehr schnell aus. In den Raustarants kannst du überall gut und günstig essen. Nun zum eigentlichen. In Santa Marte gibt es viele Discos und Pubs, jedoch ist unter der Woche nicht sehr viel los. Nur am Wochende geht’s ab. In der Zona Rosa (Dort sind die Bars und Discos), triffst du auf Freelancer auf der Strasse oder in der Disco. Die Mädels sind sehr offen, warten aber meistens bis du Sie ansprichst. Das ist halt dort so nicht wie in SOA. Gleich neben Santa Marta ist die Party Stadt (Dorf) Taganga. Dort hat es am Beach gleich etwa 3 Discos. Dort ist jeden Tag, auch unter der Woche etwas los und dort findest du immer viele junge hübsche Freelancer. Mir persönlich hat es wirklich super gut gefallen dort. Es ist aber wirklich so unterschiedlich zu LOS, diese Mentalität ist so anders, auch von den Frauen du wirst sehen. Dort muss man sich halt einbisschen mehr anstrengen ;). Ich persönlich rate dir ab in irgendein Taxi zu steigen und dich in ein Puff zu fahren, das ist viel zu gefährlich. Es gibt genug Freelancer im Zentrum auf der Strasse, Disco und Pubs.

    Etwa eine Stunde von Santa Marta ist die Stadt Cartagena. Eine der schönsten Kolonialstädte Südamerikas. Sehr zu empfehlen. Eine der sichersten Stadt Südamerika. Kein wunder, Millionen von Touristen jährlich. Kolumbien setzt dort die hälfte seiner Polizeieinsätzkräfte ein. Hat auch gute Discos und willige Girls dort.

    Ich persönlich hatte dort meinen Fick des Lebens. Ich habe diese Frau im Restaurant gesehen. Sie hatte einen schönen Braunen dünnen Körper. Ihre Naturbrüste quillten so dermassen raus, das man Ihren Oberkörper fast nicht sah. Mönströs geil. Ich ging dann mit ihr in die Disco und dann in das Hotelzimmer. Nach einer einstündigen Nummer ist Sie betrunken eingeschlafen. Obwohl ich gekommen bin, war ich noch die ganze Nacht spitz und hab sie befummelt und am Morgen früh wieder genommen. So etwas hab ich in meinem Leben noch nie gesehen. In Santa Marta waren sich die Girls auch nicht zu schön mir am Strand oder vor dem Hotel noch eins zu Blasen. Man man war das ne geile Zeit…

    Gruss element
     
  5. fream

    fream Senior Member

    Alter:
    30
    Registriert seit:
    08.07.2013
    Beiträge:
    396
    Danke erhalten:
    71
    Beruf:
    Sales/Marketing
    Ort:
    Hamburg
    hi element, danke fuer die aktuellen Infos.

    kannst du bitte noch etwas genauen zu den Preisen fuer ST & LT eingehen.

    Wie bist du in Santa Marta mit Thema Sicherheit ungegangen?

    Kannst du Hotels empfehlen die girlfriendly sind?
     
  6. element

    element Member

    Registriert seit:
    16.10.2010
    Beiträge:
    157
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Zürich
    Hehe ST & LT
    Tut mir leid das kennen die dort nicht. Wenn du das dort fragst, werden die dich doof anschauen hahaha.
    Das ist einfach eine andere Szene dort. Je nach Freelancer sind die Preise und dauer anders. Aber nicht teuer wie z.B. Mexiko.
    Also bei mir waren alle Hotels girlfriendly... keine Probleme. Mit deinen 27 Jahren, musst du wahrscheinlich gar nicht bezahlen, such dir eine aus ;) die fahren sowieso auf dich ab!
    Betreff Sicherheit: Bleib einfach im Zentrum und touristisch erschlossene Gebiete. Kauf kein Kokain, das wird dir überall Angeboten. Ansonsten normale Regeln beachten. Kolumbien ist nicht mehr so gefährlich wie früher, die Städte sind sicher geworden. Geh nicht in Industrie Gebiete oder Slums...
     
  7. fream

    fream Senior Member

    Alter:
    30
    Registriert seit:
    08.07.2013
    Beiträge:
    396
    Danke erhalten:
    71
    Beruf:
    Sales/Marketing
    Ort:
    Hamburg
    Ich spiel schon länger mit dem Gedanken zur Abwechslung zu SOA spaßtechnisch eins der vielen Länder aus Süd bzw. Mittelamerika zubereisen. Bei mir stand bis jetzt Costa Rica, Brasilien und Kolumbien an oberster Stelle. Brasilien fällt allerdings für mich flach, da dort Portugiesisch der Schlüssel zu allem ist, ohne Kenntnisse macht´s wenig Sinn und Spaß. Was man hört gillt das Gleiche wohl auch für Kolumbien und Kuba im Bezug auf Spanisch...! Übrig bliebe dann nur Mexiko und Costa Rica. Obwohl erstes mir zu unsicher und teuer wäre, zweites mich vom Gesamtpaket noch nicht überzeugt hat. Ich kann momentan nur die Dominikanische Republik weiterempfehlen, wo ich letzten Winter war. Allerdings nimmt es dort leider auch vom Spaßfaktor von Jahr zu Jahr merklich ab....

    @ element, wenn du Lust hast schreib doch mal ein ausführlichen Reisebericht am besten bebildert über dein Trip in Kolumbien. Ich kann mir vorstellen, dass außer mir noch ein paar andere Member hier gespannt mitlesen würden. :wink:
     
  8. element

    element Member

    Registriert seit:
    16.10.2010
    Beiträge:
    157
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Zürich
    Also wenn du in Brasilien nach Fortaleza gehst brauchst du kein Portugisisch ;)
    Hehe wenn jemand Infos braucht kann er mich fragen, kann über Kolumbien, Venezuela, Ecuador und Peru Auskunft geben.
    Costa Rica ist sicher auch ne gute Wahl!
    Aber wie du sagst sollte man etwas spanisch können.
    Gruss element
     
  9. ollithai

    ollithai V.I.P.

    Registriert seit:
    26.03.2012
    Beiträge:
    5.533
    Danke erhalten:
    1.964
    Ort:
    Frankenland
    element user-offline.png, Kolumbien, 1

    wollte mich erstmal sehr sakrisch bedanken für dein tollen Infos:super::danken::tx:


    Mir wurde auch bereits schon erzählt, daß spanisch ein Grundvorraussetzung ist, dort sich mit Mädels unterhalten zu können. Ich hatte bereits shcon mal einen Spanisch-Kurs bei der VHS durchgeführt, daß mir auch half, in der philippinischen Sprache einen größeren Wortschatz zu bekommen (behaupte mal, daß ca 20% der philipp. Sprache Tagalog aus spanischen Worten besteht, z.B. Zahlensystem, Uhrzeit...etc.)

    Ich vermute mal, daß die brasiliansiche Mentalität ähnlich der kolumbischen ist und da bin ich recht gut mit den Mädels, die bei mir genächtigt haben, zurecht gekommen; ist aber auch schon ca. 15 Jahre her.
     
  10. Weltenfummler

    Weltenfummler Junior Experte

    Registriert seit:
    16.10.2013
    Beiträge:
    823
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Reiseverkehrskaufmann
    Ort:
    NRW
    @OLLI:

    Flieg da unbedingt hin und schreibe bitte unbedingt einen Bericht darüber!!!

    Ich würde glatt mitkommen, wenn ich meinen Urlaub nicht schon anderweitig verplant hätte. Aber selbst das könnte sich noch ändern.

    Als nicht sicher war ob ich mit Lena (9000 Bath Bericht) mitfliege wäre ich beinahe nach Bogota geflogen und bereue es heute es nicht gemacht zu haben!

    Wusstet ihr das die meisten Miss World/Universe auf Venezuela und Kolumbien kommen?

    Ich habe 3 Wochen in Venezuela verbracht. Damals war es noch sicherer als Kolumbien. Heute ist es umgekehrt! 2 Wochen auf diversen Inseln verbracht, 8 Tage davon auf der Isla Magherita. Hätte ich doch nur meine Alte zu Hause gelassen!

    Wenn die Mädels tanzen gehen die ab...!!! Mann Mann Mann! Die gehen zwar nicht so sehr versaut an wie in Jamaika oder ich es in Kubas Karneval, oder über die Dom. Rep gesehen habe. Einfach viel stilvoller was nach meinem Geschmack viel mehr sexy ist und 100% hübscher!

    In Kolumbien war ich leider nur einen Tag (als Landgang von der AIDA). Ich spazierte durch Cartagena und wollte gar nicht mehr auf das scheiß Schiff oder zurück nach Jamaika! Bis dahin galt mir Havanna als schönste Stadt Lateinamerikas. Auf meinen 6 Reisen quer durch Mexiko sind mir viele annähernd bzw. auf eine andere Weise schöne Städte begegnet (Favorit: San Cristobal). Aber für meinen Geschmack hat bislang nichts Cartagena getoppt.

    Lediglich die leeren Strände dort haben mich etwas enttäuscht und seit ich zurück war weiß ich:

    Ich MUSS da nochmal hin und dann in Santa Marta relaxen, etc... :ornp:

    LG

    Wf
     
  11. piper

    piper Experte

    Alter:
    61
    Registriert seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    1.236
    Danke erhalten:
    497
    Kolumbien steht schon lange auf meiner Liste, muss langsam anfangen, mal Spanisch zu lernen. Lese grad im ISG ein wenig über Kolumbien.

    Gruß Piper
     
  12. Siggi477

    Siggi477 Senior Experte

    Registriert seit:
    20.05.2012
    Beiträge:
    1.604
    Danke erhalten:
    118
    Ort:
    Rhein-Main
    Danke Weltenfummler, aber vor allem Element für diese geilen Einblicke. Hoffe ihr gebt hier noch mehr zum besten.
     
  13. Weltenfummler

    Weltenfummler Junior Experte

    Registriert seit:
    16.10.2013
    Beiträge:
    823
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Reiseverkehrskaufmann
    Ort:
    NRW
    Was willste denn noch wissen?
     
  14. Siggi477

    Siggi477 Senior Experte

    Registriert seit:
    20.05.2012
    Beiträge:
    1.604
    Danke erhalten:
    118
    Ort:
    Rhein-Main
    Naja, dass weiss ich selbst nicht so genau. Finde es halt spannend was ihr so erzählt.
     
  15. grenerg

    grenerg Experte

    Registriert seit:
    25.09.2011
    Beiträge:
    1.071
    Danke erhalten:
    29
    Ort:
    Lippe
    Mich interessiert das Thema auch sehr, vielleicht finden sich ja noch ein paar Forumskollegen, die vor Ort waren oder jemand nimmt sich ein Herz und schreibt einen kleinen Bericht, würde mich über Informationen freuen, ist doch vielleicht eine interessante Alternative,
    Gruß
    G.
     
  16. bimbo

    bimbo Junior Experte

    Registriert seit:
    20.04.2011
    Beiträge:
    665
    Danke erhalten:
    20
  17. Glupperer

    Glupperer Junior Experte

    Registriert seit:
    24.03.2013
    Beiträge:
    599
    Danke erhalten:
    650
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Nord-Thailand
    Vor einigen Jahren!

    Vor einigen Jahren (kann heute durchaus anders sein:(

    Flug mit AVIANCA FRA > Bogota.
    An Bord ein paar Deutsche Ehepaare, die zu Adoptionen von Kindern nach Kolumbien reisten.
    Anschlussflug nach Cartagena.

    Wunderschöne Stadt mit Ausflugsmöglichkeiten z.B. den “Islas del Rosario.“
    Abendliches Ambiente wie in Spanien.
    Nachtleben leider nicht getestet, da ich meine damalige “Gretel“ dabei hatte.:cry:

    Reisewarnung durch den Besitzer der Absteige (Österreicher) bei Fahrten über Land!
    Auch war seine Absteige schon 3 x überfallen worden, und er hatte stets einen geladenen Revolver unter der Rezeptions-Theke.
    Der Innenhof glich, mit seinen Drahtverhauen auf den hohen Mauern, der Freigangfläche eines Zuchthauses.

    Überlandfahrt mit einem mehr oder weniger komfortableren Reisebus nach Bogota.
    Ständige Straßenkontrollen an schwer bewaffneten Militärsperren.
    Man wurde mit erhobenen Händen abgefingert – Frauen von Soldatinnen.
    Gut 50% aller Fahrgäste hatten legale Waffen dabei, die vor dem Abtasten angemeldet werden mussten.

    In Bogota Fahrt mit dem Taxi vom Busbahnhof in eine Absteige, fast unauffindbar, weil das Schild entfernt war.
    Zugang nur über eine Schleuse von 2 Gitter-Toren.
    Die Absteige war nämlich ein paar Tage zuvor mehrere Stunden in der Hand von Banditos, die die Gäste, ganz in Ruhe, bis auf die Hosenknöpfe ausgeraubt hatten.

    Nur ein kleiner Teil der Stadt konnte besichtigt werden.
    Patrollierende bewaffnete Sicherheitskräfte schickten einen immer wieder in den Stadtkern zurück.
    Regierungsgebäude oder Präsidentenpalast (???) war nach einem Angriff der “FARCE“ Guerilla derzeit ausgebrannt.
    Highlight das Museum del Oro, neben dem das weitaus berühmtere in Lima wie ein Krämerladen wirkte!

    Weiterfahrt zu dem ganz typischen kolonialen, wunderschönen Dorf Villa de Leyva.
    Auf dieser Strecke fuhren nur noch alte, in den USA ausgemusterte Schulbusse.
    Die guten Busse waren, nach Angaben der Ticketverkäufer, fast alle von Guerilleros oder Banditos angehalten und abgefackelt worden.

    Weiterfahrt nach San Agustín und Besichtigung des Archäologischen Parks mit seinen Steinskulpturen.
    Gemütliches Wohnen auf einer Farm in den Bergen, erreichbar durch einstündigen Fußmarsch.
    Organisierter Ausritt auf Pferden.

    Warnung vor einer Rumpelbus-Nachtfahrt nach Popayan – diese mutig ausgeschlagen!
    Um 24 Uhr auf einer Passhöhe Busüberfall durch etwa 16-jährige maskierte Banditos.
    Diese hatten sicher mehr Angst als ich und fuchtelten unkontrolliert mit den Waffen herum.
    Man fand in meinen Hosentasche 20 US$, die ich in Latein-Amerika immer parat hatte, um nicht aus Frust umgelegt zu werden.
    Das große Geld war in den Schuhsohlen von mir und meiner “Gretel“ versteckt.
    Man fand noch meine Kreditkarte, welche man mir freundlich zurückgab.
    Meine Gretel hatte einen Nervenzusammenbruch und ein weiteres Argument, mich zu verlassen. :hehe:

    In Popayan wurde dieser Vorfall nicht einmal von der Polizei aufgenommen, da er “alltäglich“ sei.
    In einem guten Bus ging es dann weiter zur Grenze nach Ecuador – ufff!!!

    Fazit: Ein wunderschönes Land mit vorwiegend sehr freundlichen Menschen.
    Die Ausnahmen machten es damals für mich leider für einen erneuten Besuch zu gefährlich.
    Banditos und Guerilleros – einfach zu viel!
    Heute mag das anders sein?
     
  18. fream

    fream Senior Member

    Alter:
    30
    Registriert seit:
    08.07.2013
    Beiträge:
    396
    Danke erhalten:
    71
    Beruf:
    Sales/Marketing
    Ort:
    Hamburg
    von welchem Jahr sprichst du denn, wenn du schreibst "vor ein paar Jahren" ?
     
  19. piper

    piper Experte

    Alter:
    61
    Registriert seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    1.236
    Danke erhalten:
    497
    Gute Frage, denn die Sicherheitslage in Kolumbien soll sich in den "letzten Jahren" erheblich verbessert haben.

    Gruß Piper
     
  20. bogiewogie

    bogiewogie Newbie

    Registriert seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8
    Danke erhalten:
    2
    Jemand Lust auf einen Urlaub in Venezuela ? Würde gerne im Oktober fliegen, Spanischkenntnisse sind vorhanden, da ich mich in Caracas nicht wirklich auskenne wollte ich nicht alleine fliegen.. Aufgrund der extrem hohen Inflation ist das zur Zeit ein Paradies in Sachen Pay6 etc, (ab 3 Eur die Stunde!!!) und die Frauen sind die schönsten auf der ganzen Welt!!