Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Krankenversichert als Falang in Thailand

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von Wilukan, 13.03.2007.

  1. Wilukan

    Wilukan Gast

    Wie hoch sind die Kosten jährlich,was muß unbedingt im Packet dabeisein?
    Wer weiß was diesbezüglich und kann mal bitte etwas Licht in mein dunkel bringen?
    Mit was muß man als dort leben wollender rechnen?
    Hab mal einen Link hier,der mich aber nicht wirklich weiterbringt.
    Desweiteren:
    Lebensversicherung in Thailand als Falang abschließen.
    Geht das?
    Das wäre bei meinem Kenntnissstand möglich und weitaus billiger als hier.
    Natürlich kommt es auf die Höhe der Summe an,die bei meinem ableben ausgezahlt würde,aber vergleichbar wäre hier nur eine Kapitalversicherung.

    Drüben bei erreichen des Rentenalters oder vorgegebenen Alters will ich eine Auszahlung haben,wer hat auch dort Erfahrungen?
    PS:
    Ich frage natürlich nicht für mich selbst,sondern für einen Freund,der einen Freund hat und.... :hehe:
    Nur für den Fall ,damit hier nicht spekuliert wird... :mrgreen:
     
  2. berni

    berni Experte

    Alter:
    48
    Registriert seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    1.291
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Faulpelz
    Ort:
    Waffenschmiede des Reiches
    Homepage:
  3. Dennis M

    Dennis M Newbie

    Registriert seit:
    19.02.2007
    Beiträge:
    15
    Danke erhalten:
    0
    Krankenversicherung

    Ich habe voriges Jahr eine mit AXA abgeschlossen. Etwa 80,000 Baht im Jahr fuer mich, Frau und 2 Kinder. Kosten fuer mich allein waeren um die 37,000 Baht wenn ich mich richtig errinere.
    Kontakt: E-InsureThailand 081-927-0829. Ein Amerikaner oder Kanadier der Tony Dabbs heisst.

    Andere Freunde benuetzen BUPA Thailand - eine private Englische Krankenversicherungsfirma. Ich werde mal versuchen Details zu kriegen - die haben irgendwo in Pattaya eine Branche.
     
  4. Wilukan

    Wilukan Gast

    Cool.

    http://www.bupathailand.com/

    Das wird sie wohl sein...


    Danke mal für die Infos.
    Ist doch gut,wenn man ein Member in Thailand wohnen hat,der kann einem Infos aus erster Hand geben,find ich gut,daß du dich hier einbringst :yes: :hehe:
    Was ist alles dabei?
    Rundumschutz?
    Freie Krankenhauswahl?
    Selbstbeteiligung?
    Kommt mit den Preisen hin,die mir meine Frau auch mitteilte.
    Bezüglich Krankenversicherung.
    Lebensversicherung haste auch so was?
    Berni:
    Natürlich auch Dank an dir :wink:
     
  5. thaied

    thaied V.I.P.

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    2.966
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    im Westen
    Homepage:
    Wilu,

    gib dem Freund deines Freundes :)lach:) mal diesen Link:

    http://siam-info.de/german/kranken-versicherung.html

    Dort sind neben generellen Infos auch Versicherungsvergleiche.


    Ueberhaupt sollte er sich die Seite in Ruhe reinziehen.

    http://siam-info.de/
     
  6. SINGHA

    SINGHA Senior Experte

    Registriert seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    2.173
    Danke erhalten:
    0
    Khun Wilukan.....langsam aber sicher glaub ich du willst ins gelobte land ausreisen...... :roll: find ich gut.... :tu:

    gruss singha
     
  7. Wilukan

    Wilukan Gast

    Singha:
    Das ist ein Irrtum,es geht hier um einen Freund meines Freundes....jaja...
     
  8. Dennis M

    Dennis M Newbie

    Registriert seit:
    19.02.2007
    Beiträge:
    15
    Danke erhalten:
    0
  9. hualahn

    hualahn Junior Experte

    Registriert seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    727
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    im Süden
    üblicherweise schmeissen die einen mit 65 jahren raus.
    nun hat mir heute eine versicherungstante erzählt(Thai Panit, oder so ähnlich), man bekommt zum "abschied "mit 65, bis zu -oder - 300000 baht wieder zurück.
    ODER man lässt die 300000stehen bzw. verzichtet drauf, dann besteht die versicherung weiter bis zum tod(natürlich beiträge weiterzahlen)
    ich denke mal das ist ein nettes märchen, oder hat jemand was definitives darüber??
     
  10. Liggi

    Liggi Senior Experte

    Registriert seit:
    01.08.2006
    Beiträge:
    2.018
    Danke erhalten:
    82
    Beruf:
    Urlauber
    Ort:
    Hamburg/Pattaya
    Über den Expat Club in Pattaya kann man meines Wissens nach, günstige eine Krankenvers. für Residenten abschliessen.
     
  11. hualahn

    hualahn Junior Experte

    Registriert seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    727
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    im Süden
    waere schon wenn sich jemand aus dem Expatclub mal diesbezueglich meldet und was kundtut.
    Haaaaaaaaaaaaaaaallllllllllllllllllllllllllllooooooooooooooooooooooo!!Expaten!!

    die sache mit den 300000 baht nach 20 jahren laufzeit, hat sich nun wie folgt erhellt.
    Es ist angeblich eine lebensversicherung die man mit abschliesst, die praemie dafuer ist ungefaehr 25000 baht pro Jahr, mit der KV zusammen, je nach eintrittsalter ca. 45 bis 50000 Baht,
    nach 20 jahren gibts die 300000 retour, und die versicherung endet, oder mal laesst die 300000 stehen und die KV geht weiter mit billigeren beitraegen, angeblich dann bis zum Tod.
     
  12. cyberbeno4

    cyberbeno4 V.I.P.

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    5.843
    Danke erhalten:
    3
    Ort:
    Auf Schalke
    sieht so aus, als wenn die mehrzahl der expaten auf die gesundheitserhaltene wirkung der thailuft setzt :hehe: und eine kv für unnötig erachtet. ist sowieso nur etwas für paranoide weicheier.

    so dinger gibt's in d-land in verbindung mit einer berufsunfähigkeitsversicherung auch. auf der basis von richtigem geld vielleicht eine überlegung wert, aber vor 20 jahren stand der bart 1 zu 12 gegenüber der d-mark..............