Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

KURZTRIP BANGKOK - 24.05.14 bis 04.06.14

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von reiwaf1999, 16.07.2014.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 2 Benutzern beobachtet..
  1. reiwaf1999

    reiwaf1999 Gast

    Hallo Forumsmitglieder,
    hier schreibe ich meine Erlebnisse bei meinem Kurztrip vom 24.Mai 2014 bis 04.Juni 2014.
    Ich hoffe, dass es paar Leute gibt die diesen Reisebericht lesen und freue mich über Anregungen sowie auch über Kritik.


    22.05.14 Noch in Deutschland
    ------------------------------------

    Gestern kam der Anruf von Naa , den ich bereits seit 3 Tagen erwartet hatte. Jetzt musste ich nur noch schnell einen Flug bekommen und deshalb bin ich noch am Nachmittag ins Reisebüro gegangen. Nach rund 30 Minuten hatte ich dann mein Ticket in Händen.
    Am 23.05.14 ging es also erstmals in der Früh zum Airport MUC. Der Start war um 11:30 (genau 11:34-abgehoben). Nach einem ruhigen Flug landete ich dann um 12:35 in ZRH.
    Jetzt hatte ich noch gut 3 Stunden Zeit. Ich ging in ein Restaurant und habe mir eine Pizza gegönnt (stolze 8 Euro für eine halbe Pizza; die Schweizer wissen eben wie man Geld macht….LOL).
    Dann das übliche: Passkontrolle und Sicherheitscheck usw. Alles verlief normal und es war nichts Ungewöhnliches.

    Dann Boarding und um 15:53 (planmäßig 15:35) hob die Maschine Richtung DXB ab. Wie immer waren die Stewardessen wieder sehr nett anzusehen. Und wie immer hatte ich meinen Gangplatz (54G). Es war die 4er Reihe aber ich saß alleine. Ich hörte mir von Neil Young das Album Harvest Gold an und ansonsten war es wie immer.
    Um 23:43 landeten wir dann in DXB. Ich hatte jetzt also bis 03.05 Uhr Zeit. Ich schaute mich etwas um und ging dann aber relativ schnell in den Abflugbereich. Dort legte ich mich in die blauen Liegestühle. Das entspannt mich mehr als die normalen Sitze.

    Dann kam das Boarding und gegen 03:12 Uhr hoben wir wieder ab. Diesmal Richtung BKK. Wie immer: Harvest Gold von Neil Young. Und etwas ZUMA GAMES, das wars dann aber auch schon. Nach dem Essen etwas schlafen, was aber kein richtiges schlafen war, eher so mehr ein dahindösen.
    Dann kam endlich die Ansage dass man sich wieder Anschnallen sollte und um 12:27 landeten wir in BKK.

    Die Passkontrolle verlief wie sonst auch reibungslos und so ging ich mit meiner Tasche zum Floor 2 Gate 4. Dort sollte ja der Hotelshuttle stehen.

    24.05.14 Bangkok 1. Tag bis 19:00 Uhr
    ----------------------------------------------

    Ich wartete knapp 20 Minuten und dann sah ich schon den Shuttlebus vom Plaigarden. Tasche in das Auto und nach knapp 15 Minuten waren wir auch schon am Hotel angekommen. Dem Fahrer 50 THB gegeben und einen schönen Tag gewünscht.
    Zur Rezeption und den Schreibkram erledigen, dann die Tasche nach oben Tragen lassen und im 5. Stock wieder mein Zimmer beziehen. Auch hier gab es 50 THB für das Tragen.
    Das erste dann die Tasche ausräumen und die Sachen im Schrank unterbringen. PC aufgestellt und angeschlossen. WiFi PW eingegeben und aktiviert.
    Dann geduscht und ins Bett (allein!!!) . In meinem Alter strengt eben solch eine Reise schon etwas an…LOL. Gegen 19:00 Uhr bin ich dann aufgewacht…

    AUSGABEN bis hierher: 100 THB

    Fortsetzung folgt…….

    DSCI2813_klein.jpg, KURZTRIP BANGKOK - 24.05.14 bis 04.06.14, 1 DSCI2828__klein.jpg, KURZTRIP BANGKOK - 24.05.14 bis 04.06.14, 2
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.07.2014
  2. ricardo

    ricardo Rookie

    Registriert seit:
    19.10.2012
    Beiträge:
    78
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Österreich
    Bin immer wieder fasziniert wie ihr eure Berichte raushaut. Super strukturiert und übersichtlich und trotzdem flüßig zum lesen. Danke auch Dir für die Arbeit die ihr euch macht. Hoffe das ich dieses mal selbst einen Bericht über meine 4 Wochen Patty abliefern kann.
    :super:
    Gruß Ricardo
     
  3. Euklid

    Euklid Newbie

    Registriert seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    13
    Danke erhalten:
    0
    Da hast Du aber einen Hundefluig gebucht, hält an jedem Baum :D. Sonst hau in die Tasten, war noch nie im Sommer im LOS. bin auf die Fortsetzung gespannt. Lasse aber meine kleine in 2 Wochen einfliegen. Sie will mal Schnee sehen
     
  4. Sweetwater

    Sweetwater Junior Member

    Registriert seit:
    28.07.2013
    Beiträge:
    81
    Danke erhalten:
    0
    Prima, schon wieder ein neuer Reisebericht. :)

    Aber btw... es gibt auch dezentere Wasserzeichen.
     
  5. Jackpot

    Jackpot Senior Experte

    Registriert seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    2.054
    Danke erhalten:
    310
    Beruf:
    Rutenplaner
    Ort:
    OWL
    :?


    Fährst du mit Ihr in die Alpen? Wir haben hier gerade 30 Grad und Schnee gibt es nur beim Händler.

    Ansonsten freue ich mich auch auf einen neuen Bericht, der auch noch sehr zeitnah eingestellt wird.

    LG Jack
     
  6. Euklid

    Euklid Newbie

    Registriert seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    13
    Danke erhalten:
    0
    @Jackpot, auf irgendeinem Gletscher wird noch was sein (Stilfser Joch) Außerdem Schneits eh im August:wink:
     
  7. reiwaf1999

    reiwaf1999 Gast

    @EUKLID : .....warte erstmal ab bis ich zum Rückflug komme.....da wird's super....LOL

    @SWEETWATER : ..... das mit dem Wasserzeichen mache ich weil ich da "gebranntes" Kind bin.......Mag sein das es etwas "Übertrieben gross ist aber ich denke über deine Anregung nach....

    Fortsetzung kommt natürlich auch noch.....
     
  8. reiwaf1999

    reiwaf1999 Gast


    24.05.14
    Bangkok 1. Tag ab 19:00 Uhr
    ---------------------------------------------

    Leider hatte ich vergessen die Aircon anzuschalten….deshalb war ich relativ benebelt aufgewacht…..
    Also raus aus dem Bett und die Aircon auf 21 Grad eingestellt und danach gleich unter die Dusche. Während ich mich abtrocknete bekam ich Hunger und ich ging an den TV-Tisch ran und studierte mal die Menü-Karte. Ich suchte mir ein Steak mit Pommes aus ( ja ich weiss ich bin in Thailand….LOL). Die 20 Minuten bis mein Essen kam überbrückte ich mit einem Singha aus dem Kühlschrank. Ich überlegte ob ich Naa vor oder nach dem Essen anrufen sollte. Ich entschied zuerst zu Essen und danach Naa anzurufen.

    Nach knapp 30 Minuten klopfte es an der Tür und endlich bekam ich mein Steak ( 220 THB + Tip 20 THB ). Es schmeckte vorzüglich und nachdem alles aufgegessen wurde stellte ich den Teller vor die Tür. So, nun aber ans Telefon und Naa angerufen. Überraschender Weise ging sie schon nach 3-4-mal Läuten ans Telefon. Sie fragte ob ich gelandet bin ( was für eine Frage???) und ich sagte ja und das ich bereits ausgeschlafen bin. Nach dem üblichen „Liebes-geflüster“ fragte ich Sie wann sie den vorbeikommt. Sie sagte das sie Morgen (also am 25.05.) nach dem Bus fragt und wann er geht usw. Nachdem ich ihr eingeschärft habe die Papiere nicht zu vergessen und nach weiterem „Liebes-geflüster“ beendete ich nach knapp 30 Minuten das Gespräch.

    Ich checkte das Guthaben und musste feststellen dass ich nur noch knapp 17 THB auf der DTAC Karte hatte. Also musste ich auch noch zum 7Eleven und eine Karte holen.
    Ich also rein in meine Ausgehklamotten und vom 5. Stock mit dem Lift ins Erdgeschoss. An der Rezeption sagte ich dann noch das ich Morgen alles bezahle. Bei dieser Gelegenheit erfuhr ich das eine Ausgangssperre verhängt wurde und ab 22:00 Uhr niemand mehr draußen sein darf. Ich dachte noch: na super…..aber was willst da machen? Also einfach so hinnehmen….

    Es war jetzt kurz vor 21:00 Uhr und zum 7Eleven müsste ich es noch schaffen. Ich legte also den erweiterten Rentnergang ein und nach 10 Minuten war ich beim 7Eleven angekommen. Kaufte neben der Aufladekarte ( THB 200 ) noch paar Erdnüsse und Schokolade. Dann trat ich den Rückweg an und freute mich wieder an den vielen Schlaglöchern auf dem weg.

    Am Hotel angekommen Blick auf die Uhr: 21:25 Uhr…..sollte ich heute Nacht alleine bleiben oder sollte ich mir noch jemanden ins Bett holen…….Verfluchter Zeitdruck……..Hatte ja noch knapp 15 Minuten für den Hin und Rückweg bis zu einer bar……Zeitdruck eben wegen der Ausgangssperre. Und aussuchen musste ich ja auch noch……Also nicht lange nachdenken. Mein „kleiner“ entschied dass ich nicht allein die Nacht verbringen sollte. Also in gutem „Galopp“ die Straße runter, über die Brücke und dann scharf links, dann nach knapp 20 Meter war die „Bar“.
    Also zur Erklärung: es ist nicht das was man als Bar aus Patty oder BKK kennt. Diese Bar war eigentlich ein Wellblech Verschlag und hatte eben 2 Räume.
    Ich also in die „Bar“ und auf den nächstbesten Stuhl. Bestellte mir ein Singha ( THB 70 ). Ich schaute mich um und plötzlich legte sich von hinten eine Hand auf meine Schulter: „hello, my name is kim“. Ich drehte den Kopf und schaute mir diese Kim mal an. „Hi, my name is Reinhart“ antwortete ich.
    Sie fackelte nicht lange und nach dem üblichen Ausfragen „ where you come from? - How long you are here? - what hotel you sleep? Etc. etc. fragte sie ob ich sie mitnehmen möchte.

    Ok, also diese Kim war gut 30 Jahre alt und sah ganz passabel aus. Blick auf die Uhr und ich musste mich jetzt schnell entscheiden. Sie wollte 1000 THB für die Nacht. Ich fragte dann was sie den dafür macht und sie sagte das übliche. Ich schaute sie nochmals an und prüfte mit einem Griff Ihre Pobacken. Ok, mein „kleiner“ entschied das sie Ok wäre und somit nickte ich und das wars dann in dieser „Bar“. Ach ja, die Barfine habe ich vergessen zu erwähnen. 150 THB war der betrag den ich zu zahlen hatte. Na ja, für die Blechhütte angemessen fand ich.

    Nachdem sie Ihre Tasche geholt hatte gingen wir schnell zu meinem Hotel zurück. Kurz vor 22:00 Uhr waren wir dann da und nachdem die Kim Ihre ID-Karte an der Rezeption abgegeben hat gingen wir auf mein Zimmer im 5 Stock.

    AUSGABEN bis hierher: 740 THB

    Fortsetzung folgt.....

    DSCI2884 0002__klein.jpg, KURZTRIP BANGKOK - 24.05.14 bis 04.06.14, 1 DSCI2884 1704__klein.jpg, KURZTRIP BANGKOK - 24.05.14 bis 04.06.14, 2
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.07.2014
  9. reiwaf1999

    reiwaf1999 Gast

    24.05.14 Bangkok 1. Tag NACHT
    --------------------------------------

    Im Zimmer angekommen schaute ich auf die Uhr. Es war erst kurz nach 22 Uhr. Ich fragte Kim ob sie etwas trinken will. Sie fragte was ich den habe. Beim Blick in den Kühlschrank stellte ich fest das da nur Wasser und Wasser und Wasser drin war. Kim nahm dann eine Flasche Wasser. Und sie fragte gleich ob sie den Fernseher anmachen kann.
    Ich sagte ja und setzte mich auf das Bett. Kim setzte sich neben mich und ich schaute sie mir erstmal an. Kim war meine „Black Lady“. Shirt in schwarz, Short in schwarz, Schuhe schwarz. War gespannt ob die Unterwäsche auch in schwarz war.

    Nachdem Sie genug TV gesehen hatte, so fand ich jedenfalls, legte ich den Arm um sie und gab ihr paar Küsse auf Ihren Mund. Nach paar Minuten ging sie dann zum Duschen. Ich sagte ihr, dass ich mitkommen werde aber sie sagte: „NO NO , shower-room to little…..LOL“. Ok, kein Problem. Nach knapp 10 Minuten kam sie aus der Dusche. Sie trug das obligatorische Handtuch um den Körper gewickelt. Wir küssten uns………

    Dann ging ich zum Duschen. Vorher habe ich noch 100 THB ans Fußende des Bettes gelegt. Und zwar so das man den Schein noch gerade sehen konnte.
    Nach dem Duschen ging ich so wie ich war, also nackt, zurück in den Schlafraum. Kim lag inzwischen im Bett und hatte die Decke bis aufs Kinn hochgezogen. Sie schaute mich an und sagte dass ich ja nicht ganz rasiert sei. Ich sagte ihr das sie das ja erledigen könne, aber sie lachte nur und sagte: „No Problem….“.

    Ich trat ans Fußende und hob die Bettdecke leicht an. Sie kreischte auf und sagte ich solle das Licht ausmachen. Ich erklärte ihr dass ich Dunkelheit nicht mochte und wir heute mit Licht „arbeiten“ würden. Ich hob die Bettdecke also nochmals an und schlüpfte unter die Bettdecke.

    Den Rest der nächsten knapp 2 stunden müsst ihr euch denken, denn im offenen Forumsbereich ist ja keine detailreichere Schilderung möglich.

    Es ist jetzt kurz nach 1 Uhr und ich komme vom Duschen zurück. Die 100 THB liegen jedenfalls noch an ihrem Platz. Ich frage Kim wie alt sie den sei und sie sagt dass sie 31 Jahre alt sei. Und sie komme aus dem Norden, nähe Chiang mai. Sie war mit einem Thai verheiratet und hat einen Sohn mit 8 Jahren. Jetzt ist sie seit 2 Jahren solo und arbeite in dieser bar (meine Anmerkung: Wellblech-bar). Ich fragte sie wieso sie nicht in einer richtigen Bar in Pattaya oder Bangkok arbeiten würde. Sie sagte dass sie nicht jeden Tag in der Bar sei und nur arbeiten würde wenn sie Geld brauchen würde.

    Wir unterhielten uns noch so über dies und das und dann sagte sie dass sie nochmals duschen gehe. Ich wartete kurz bis ich das Wasser laufen hörte und ging dann zu Ihr in die Dusche. Diesmal kein Gekreische. Ich nahm etwas Duschmittel und sagte ihr das ich sie einseifen würde. Sie drehte mir den Rücken zu und dann „seifte“ ich sie ein…….Die nächsten 20 Minuten verbrachten wir dann in der Dusche ( genauerer Bericht wegen offenem Forumsbereich nicht möglich ).
    Nach der Duscheinlage war ich doch sehr müde und somit gingen wir schlafen.

    Meine Uhr weckte mich gegen 07:00 Uhr. Ich sah zur Kim und sah dass sie noch schlief. Ich ging vorsichtig aus dem Bett und setzte mich auf den Balkon. Es dauerte nicht lange und das Telefon läutete. An der Nummer sah ich das Naa mich anrief. Ich überlegte kurz ob ich rangehen sollte, entschied mich dann aber das Gespräch anzunehmen.

    Nach den Begrüßung-floskeln sagte mir Naa das sie morgen gegen Nachmittag ankommen würde. Sie fragte ob ich gut geschlafen habe, was ich bejahe und nach weiteren „Nettigkeiten“ beendeten wir das Gespräch. Durch das Fenster sah ich das Kim mittlerweile aufgewacht war.

    Ich ging also zurück ins Zimmer und fragte Kim wie sie geschlafen hat. Sie sagte gut und fragte nach der Uhrzeit. Ich sagte ihr die Zeit und fragte sie ob sie Frühstücken wolle. Nach etwas Nachdenken sagte sie ja und ich erklärte Ihr dass wir ins Paseo-Center fahren werden zum Frühstücken.

    Nach gut 1 Stunde waren wir dann mit Duschen und Anziehen fertig und dann machten wir uns auf den Weg nach unten.
    An der Rezeption bekam Kim ihre ID-Karte wieder zurück und ich bezahlte mal die erste Woche. 7 Nächte für insgesamt 5110 THB. Als das erledigt war nahm ich Kim an der Hand und wir gingen aus dem Hotel zur Straße…….

    AUSGABEN bis hierher: 5110 THB

    Fortsetzung folgt…..
     
  10. Geaster

    Geaster Newbie

    Registriert seit:
    20.05.2013
    Beiträge:
    4
    Danke erhalten:
    0
    Schöner Bericht bis hier her will mehr :) Lg
     
  11. ballermann32

    ballermann32 Rookie

    Registriert seit:
    01.06.2014
    Beiträge:
    49
    Danke erhalten:
    0
    Bin auf die Fortsetzung gespannt.
     
  12. reiwaf1999

    reiwaf1999 Gast

    25.05.14 Bangkok 2. Tag bis 14:00 Uhr
    ----------------------------------------------

    Wir gingen die knapp 50 Meter links die Straße runter und warteten auf ein Taxi. Nach kurzer Zeit kam das Taxi und ich fragte Ihn ob er zum Paseo Center fahren würde. Er bejate und so stiegen wir ein. Nach knapp 10 Minuten waren wir am Ziel. Die Fahrt kostete 90 THB (mit Taximeter). Ich gab Ihm 100 THB und wir stiegen aus.
    In diesem Center gibt es McDonalds, KFC, Burger King, 3 Sushi-restaurants, 2 mal Italiener, und diverse Thairestaurants. Dann gibt es da einige Handyshops und jede Menge Bekleidungsshops.
    Wir schlenderten etwas durch das Center. Kim kannte es bereits. Wahrscheinlich von anderen falangs, nehme ich an.

    Ich entschied mich dann für einen Italiener im 2. Stock. Wie zu erwarten war um diese Zeit (es war jetzt kurz vor halb 10 vormittags) war das Restaurant leer. Wir suchten uns einen schönen Platz und dann bestellten wir.
    Kim nahm thailändische Küche während ich Spaghetti mit Lachs und Garnelen bestellte. Zum Trinken nahm Kim water und ich ein heineken. Und ich sah rückwärts dass es da eine kleine Bühne gab wo am Abend wohl Live Musik spielte. Und es gab Stoffservietten!!!!!!!
    Das essen kam schnell und während wir gegessen haben unterhielt ich mich über dies und das mit Kim.
    Sie fragte mich ob ich eine Freundin habe. Ich sagte ja aber dass sie erst morgen Nachmittag kommt. Ob meine Freundin wusste dass ich noch andere habe fragte mich die Kim. Ich sagte: natürlich weiss sie das……musste dann aber Lachen und sie lachte ebenso.
    Ich fragte sie was sie heute Abend macht und sie sagte sie geht auf eine Party mit Freunden. Ok, somit musste ich mir u. U. eine neue für den Abend suchen.
    Nachdem wir aufgegessen hatten bezahlte ich. Die Kosten waren THB 890. Ich gab THB 950. Dann verließen wir das Restaurant. Wir liefen noch kurz durch die handy-passage und dann sagte Kim dass sie wieder zurück musste.

    So gingen wir an den Taxistand und nahmen wieder ein Taxi zurück zum Hotel. Ich zahlte den Preis und wir steigen aus. Ich sagte Kim ob sie noch mit aufs Zimmer kommt. Aber sie hatte keine Zeit mehr und so gab ich Ihr die vereinbarten THB 1000. Und als kleine Geste legte ich noch 300 THB drauf. Zum Abschied gab es noch ein Küsschen auf meine Wange und dann war sie weg.

    Ich ging auf mein Zimmer und duschte erstmal ausgiebig.
    Nach dem duschen arbeitete ich noch etwas am PC und gegen 14:00 Uhr wurde ich Müde und nach einem kleinen Schlummertrunk (Singha) legte ich mich ins Bett. Vorher stellte ich aber noch die Aircon auf 21 Grad. Und das Telefon schaltete ich ab. Und nach geschätzten 15 Minuten war ich im Dreamland…..

    AUSGABEN bis hierher: 2450 THB

    Fortsetzung folgt…..


    20140525_191314__klein.jpg, KURZTRIP BANGKOK - 24.05.14 bis 04.06.14, 1
    20140620_173729__klein.jpg, KURZTRIP BANGKOK - 24.05.14 bis 04.06.14, 4 20140614_151804__klein.jpg, KURZTRIP BANGKOK - 24.05.14 bis 04.06.14, 3 20140614_151556__klein.jpg, KURZTRIP BANGKOK - 24.05.14 bis 04.06.14, 2
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.07.2014
  13. reiwaf1999

    reiwaf1999 Gast

    25.05.14 Bangkok 2. Tag Nachmittag/Abend
    ----------------------------------------------------

    Gegen 17:30 Uhr bin ich wieder aufgewacht. Schaute noch 15 Minuten auf den Flughafen rüber. Ich zählte 3 Maschinen die landeten. Ich ging dann zur Dusche und erfrischte mich ausgiebig. Dabei fiel mir auf das ich doch noch Rasier und duschmittel kaufen sollte wenn ich nicht das Hotel eigene Kosmetik Zeugs verwenden wollte.
    Nach dem duschen ins Bett und die Naa angerufen. Sie startet heute Abend mit dem Bus nach Bangkok. Wir vereinbarten dass sie mich kurz vor Ankunft in Bangkok anrufen sollte. Nach knapp 20 Minuten war das auch erledigt (das Gespräch).

    Mittlerweile hatte ich den PC hochgefahren und dort einiges erledigt. Musste zwischendurch die AirCon hochschalten weil es mir dann doch zu kalt wurde. Ich saß ja fast direkt in dem Luftstrom der AirCon.

    Nachdem ich mich angezogen hatte ging ich dann runter ins Restaurant und bestellte mir was zu essen. Reis, Beef, Gemüse und ein heineken. Am Nebentisch saß ein Falang mit seiner Dame. Paartische weiter saßen dann einige Thais und das wars schon. Die Bedienung hatte heute wieder Ihr strahle lächeln aufgesetzt. Meistens läuft sie ja rum als ob sie 2 Mill THB verloren hat.
    Ich bezahlte nachdem ich fertig war mit dem essen und ging wieder auf mein Zimmer. Dort arbeitete ich noch etwas am PC.

    Es war jetzt nach 20:00 Uhr und draußen gab es wieder jede Menge Blitze. Wahrscheinlich dürfte es heute Nacht noch schön regnen.
    Ich überlegte was ich noch machen sollte. Die Ausgangssperre war ja noch aktuell und in die Stadt reinfahren dauerte zu lange. Da hatte ich nicht viel Zeit um richtig was auszusuchen. So wie es aussah würde ich wohl allein diese Nacht verbringen. Na ja, auch kein beinbruch. Spare ich mir meine Säfte für Naa auf…..LOL.

    Nachdem es mir zu Langweilig war ging ich nochmals runter ins Restaurant. Ich bestellte noch ein heineken und nach 5 Minuten kamen dann 2 Girls 2 Tische weiter zum Essen. Richtig heiße Blondinen. Sie sprachen Englisch also keine Russinnen. Waren Vertreterinnen der Fleischlosen Zunft. Nur Gemüse und Salat und O-saft als Getränk.

    Gegen 22:00 Uhr ging ich auf mein Zimmer und schaltete das TV ein. Schaute mir national geographic an. Die brachten was über Löwen etc.
    Später verlagerte ich meinen Sitz auf den Balkon. Schaute mir noch knapp 1 Stunde den Flughafen an und trank 2 Singha. Nachdem die Mückenplage stärker wurde (hatte die grüne Schlange vergessen zu kaufen) ging ich wieder ins Zimmer.

    Wieder duschen und dann ins Bett. Gegen Mitternacht dürfte ich dann eingeschlafen sein.

    Fortsetzung folgt…..
     
  14. bebbi

    bebbi Junior Member

    Registriert seit:
    03.01.2011
    Beiträge:
    107
    Danke erhalten:
    5
    Danke für den guten Bericht ist sehr unterhaltsam. Wo hast Du den das Hotel in Bangkok ? Du sprichst immer vom Flughafen
     
  15. Jackpot

    Jackpot Senior Experte

    Registriert seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    2.054
    Danke erhalten:
    310
    Beruf:
    Rutenplaner
    Ort:
    OWL
  16. asiafan163

    asiafan163 Rookie

    Registriert seit:
    21.05.2012
    Beiträge:
    52
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    im Un-Ruhestand
    Ort:
    südlich von Frankfurt
    gut geschriebener Bericht......
    aber warum in Flughafen Nähe ??? ist es da nicht zu laut ???
    zu abseits gelegen, nicht viel los ???
    oder bewusst gewählt, wenn die Freundin kommt nicht viel Möglichkeiten der Ablenkung?
    bin auf die weitere Action gespannt ................
     
  17. jogi1712

    jogi1712 Rookie

    Registriert seit:
    18.09.2013
    Beiträge:
    58
    Danke erhalten:
    3
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    aus Bayern
    guter strukturierter Bericht und mit "Ausgaben/Kosten" Angabe. Für mich als Newbie sehr hilfreich. Weiter so!
     
  18. reiwaf1999

    reiwaf1999 Gast

    @beppi
    member @Jackpot hat den link ja eingestellt. danke

    ja , das Hotel ist relativ weit weg vom schuss. ABER: nur 70 THB mit dem taxi entfernt ist das paseo Center. und da bekommt falang alles was falnag möchte....
    Aber in der näheren Umgebung des Hotels ist bis auf die bar(so nenn ich es mal) nichts los.

    Oder aber für 110 thb zum big Lotus, aber da ist es wesentlich kleiner als im paseo Center.

    @asiafan163
    also das mit dem Flughafen dachte ich auch wegen dem lärm usw. aber gar kein Problem. die Landebahn geht ja paralell zum Hotel und somit ist der schall sehr gedämpft.
    Hintergrund ist eigentlich der: ich wollte mal wieder testen wieviel man ausgibt wenn man nicht mitten im Trubel ist.
    Und der andere grund ist ja: in der Nähe ist die Baufirma die uns bestimmte dinge im haus dann baut. Und somit habe ich 2 fliegen mit einer klappe geschlagen.

    Gruss
    reiwaf1999
     
  19. reiwaf1999

    reiwaf1999 Gast

    26.05.14 Bangkok 3. Tag bis Mittag
    -----------------------------------------

    Gegen 08:00 Uhr bin ich dann aufgewacht. Heute würde ja die Naa zu mir kommen. Nachdem ich noch knapp 15 Minuten relaxt habe im Bett bin ich aufgestanden und unter die Dusche gegangen. Danach habe ich versucht die Naa auf dem Handy zu erreichen aber ihr Handy war ausgeschaltet.

    Ich ging dann nach unten und genehmigte mir erstmal ein Frühstück: 2 Eier, halb und halb , 2 Tassen Kaffee , 3 Scheiben Toastbrot , dann Marmelade und noch 1 O-saft.

    So gestärkt machte ich noch einen Spaziergang Richtung Fischwasser. Fischwasser deshalb weil in knapp 300 Meter Entfernung ein sehr großer Teich ist in dem jede Menge Fische drin sind. Woher ich das weiss? Am Ufer sind 3 Hütten in dem Fischer leben (ich nenn sie mal Fischer). Und wenn die Mit den Futtersäcken kommen und die da reinschütten dann brodelt das Wasser. Deshalb weiss ich dass da jede Menge Fisch drin ist. Außerdem sagte man mir das die umliegenden Restaurants und 2 Märkte Ihre Ware von hier auch beziehen.
    Also ich auf dem Weg zum Fischwasser. Neben den Bauarbeitern war niemand unterwegs. Ok, paar Leute liefen da rauf und runter aber ansonsten war es still.
    Seltsamerweise stank es auch nicht am Wasser. Ich hatte in Vietnam auch schon Teiche gesehen da stank es erbärmlich durch das Futter etc.
    Aber hier war alles Ok. Nach knapp 10 Minuten bin ich dann wieder zurückgegangen. Links war anscheinend auf einer Länge von 100 Meter die Müllabladestelle der Region. Also einfach alles ins Grüne geschmissen. Und 10 Meter dahinter die Blechhütten wo die Leute wohnten.

    Zurück im Hotel ging ich aufs Zimmer und arbeitete noch etwas am PC. Gegen 11:00 Uhr rief dann endlich die Naa an und sagte dass sie gegen 13:00 Uhr in Bangkok sei. Wir quasselten noch eine Weile und dann machte ich wieder am PC weiter.

    Gegen Mittag ging ich wieder ins Restaurant runter und genehmigte mir ein Steak mit Beilage und ein schönes heineken. Als es kurz vor 13:00 Uhr war ging ich wieder zurück aufs Zimmer und nach der Dusche und dem anziehen ging ich dann nach unten in die Lobby.

    Fortsetzung folgt.....
     
  20. reiwaf1999

    reiwaf1999 Gast

    26.05.14 Bangkok 3. Tag Naa ist da
    -------------------------------------------

    Um 14:45 Uhr kam dann endlich Naa mit dem Taxi an. Natürlich Großes Hallo und Umarmung und Küsschen usw. Da es ja in der Öffentlichkeit war alles sehr dezent. Sowohl Naa als auch ich mögen eh nicht dieses rumgeknutsche und rumgefummele in der Öffentlichkeit.
    Die Reise war wie immer anstrengend und lang. Sie ist fast 16 Stunden unterwegs gewesen und natürlich hatte sie viel zu erzählen.

    Die nächsten 3 Stunden bis kurz vor 19:00 Uhr überspringe ich jetzt mal. Grund ist das im öffentlichen Forum hier man diese Dinge die jetzt „geschehen“ sind nicht aufschreiben kann….LOL

    Also, wie Ihr Euch denken könnt musste das Wiedersehen gefeiert werden und somit verbrachten wir die nächsten 3 Stunden abwechselnd im Bett und auch unter der Dusche. Ach ja, der Balkon wurde auch noch einbezogen in unsere Wiedersehensfeier.

    Gegen 19:00 Uhr war dann dieser Abschnitt erledigt und wir bekamen Hunger. Zur Auswahl stand das Hotel Restaurant oder aber ein Restaurant an der Straße oder aber im Paseo Center. Wir verständigten uns dann auf das Paseocenter.

    Nachdem wir angezogen waren ging es also zu Fuß erstmal die 300 Meter zur Straße vor und dann mit dem Taxi ins Paseocenter. Dort angekommen, es war jetzt aber schon 20:30 Uhr, überlegten wir das es für Restaurant und Rückfahrt knapp werden würde. Wegen der Ausgangssperre eben.
    Deshalb gingen wir zu McDonalds.

    Dort hatte ich 2 BigMäc mit Pommes und Cola und Naa hatte sich einen Fishburger mit Pommes und Cola bestellt. Zum Glück war die Aircon gut den draußen war es richtig schwül und drückend.

    Nach dem essen schlenderten wir noch etwas durch das Center und gegen 21:30 Uhr gings mit dem Taxi wieder zurück ins Hotel.

    Dort tranken wir noch 2 Bier im Garten und dann wurde Naa schon wieder Müde und wir gingen wieder aufs Zimmer.
    Jetzt endlich hatte ich Zeit die Papiere zu sichten und nachdem wir uns noch Unterhalten hatten gingen wir ins Bett und somit war dieser Tag auch gelaufen.

    Fortsetzung folgt…..


    20140604_154623__a3__klein.jpg, KURZTRIP BANGKOK - 24.05.14 bis 04.06.14, 1
    DSCI2902__a1__klein.jpg, KURZTRIP BANGKOK - 24.05.14 bis 04.06.14, 3 1399272482569__a2__klein.jpg, KURZTRIP BANGKOK - 24.05.14 bis 04.06.14, 2
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.07.2014