Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Larrys "Second Cumming"

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von Larry, 14.04.2010.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 21 Benutzern beobachtet..
  1. Larry

    Larry Gast


    Auf Wunsch poste ich einen weiteren Bericht aus meiner Mottenkiste. Wie bei meinem Newbie-Trip, sei darauf hingewiesen, dass ich die Fotos damals nicht mit dem Hintergedanken an einen Bericht geschossen habe. Sie waren ursprünglich nur als Erinnerung für uns gedacht. Es sind fast auf allen Bildern unsere Visagen zu sehen, die ich nun schwärzen muss und das nimmt auch etwas mehr Zeit in Anspruch. Wie den vorangegangenen Bericht, habe ich auch diesen schonmal in einem anderen Forum gepostet, werde ihn aber komplett umschreiben und stark ergänzen. Es macht einfach keinen Sinn alte Texte zu übernehmen, weil man stetig zu neuen Erkenntnissen kommt und Vieles so nicht mehr aktuell ist. Manche Dinge sehe ich heute auch schlichtweg anders. Mit den aktuellen Berichten, kann auch dieser nicht mithalten, also seid bitte nachsichtig und schraubt eure Erwartungen etwas herunter!

    Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.08.2011
  2. Jens M

    Jens M Experte

    Registriert seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    1.163
    Danke erhalten:
    0
    AW: Larrys "Second Cumming"

    Na dann mal los "Larry" - folgen wir deinen abenteuern...:tu::tu:...

    so long Jens
     
  3. Larry

    Larry Gast

    AW: Larrys "Second Cumming"

    Nachdem wir unseren Newbietrip hinter uns gebracht hatten, plagte uns sehr schnell wieder das Fernweh, so dass wir kurz nach unserer ersten Reise gleich den nächsten Flug buchten. Diesmal waren wir nur noch zu zweit, weil unser beider Kumpel nach dem Erstlings-Trip durch, nicht nachvollziehbares, Desinteresse glänzte. Das sollte uns aber weiterhin nicht davon abhalten an den Ort des Geschehens zurückzukehren. Wer "Larrys erstes Mal" gelesen hat, der weiß, dass wir von Pattaya zuvor nicht viel hatten, weil uns Montezuma, zu diesem Zeitpunkt, auf übelste Weise zu piesacken gedachte. Dadurch ging uns auch der ganze Spaß im "Penthouse Hotel" flöten, dabei wollten wir uns ja eigentlich Einen flöten lassen. Wir schworen uns dies nachzuholen und buchten uns für zwei Tage erneut im Penthouse ein.

    Anschließend sollte es nach Angeles City auf den Philippinen gehen, doch da ich ein ausgemachter Pechvogel bin, musste dort kurz vor knapp natürlich die Kacke dampfen. Die AC-Police brauchte wohl wieder etwas "Tea Money" und aus irgendwelchen fadenscheinigen Gründen heraus, wurden dort sämtliche Bars geraidet. Die Gründe für diese Großrazzia sind mir nicht mehr bekannt, die waren aber eh nur ein Vorwand. Das Resultat war, dass einige Bars geschlossen wurden und Barfines vorübergehend nur noch unter der Hand gingen. Ausgerechnet ein paar Wochen vor unserer Abreise! Sicherlich hätten wir trotzdem hinfliegen können und es wäre bestimmt auch was gegangen, aber da wir noch nie dort waren und das ganze Geschehen live im Netz verfolgen konnten, haben wir uns dagegen entschieden. Als philippinische Alternative bot sich Cebu an. Umso mehr ich mich in die Materie eingelesen hatte, umso schmackhafter wurde mir Cebu. Dort gab's nicht nur Strände, sondern auch eine gute Portion Kultur. Cebu war somit gebongt.

    Zum Ende hin, waren ein paar Tage Bangkok eingeplant. Nachdem die Planung abgeschlossen war, konnte es dann auch losgehen. Mit der Thai Air, flogen wir nonstop nach BKK.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.04.2010
  4. Larry

    Larry Gast

    AW: Larrys "Second Cumming"

    Wie gehabt, kamen wir etwas gerädert in Bangkok an. Wir bestellten uns am offiziellen Taxistand ne Taxe für knüppeldicke 3000 Baht. Das ist natürlich der reinste Wucher und hätten wir im Vorfeld gewusst, was die für irrsinnige Preise verlangen, hätten wir vorab gebucht, aber wir wusste es eben nicht. Danach bin ich niemals mehr mit den offiziellen Taxen gefahren, sondern zumeist mit Mr. Dang für 1000 THB und einmal mit denen hier: http://www.thelimopattaya.com/ für 1200 THB. Man lernt halt stetig dazu. Ich kann wirklich niemandem empfehlen, die öffentlichen Taxistände zu frequentieren. Die Fahrt ist dann zwar registriert, aber der Preis ist schlichtweg eine Unverschämtheit.

    Letztes Mal standen wir ewig im Stau und brauchten 4,5 Stunden nach Pattaya. Diesmal waren wir schon nach weniger als 2,5 Stunden dort, was eigentlich üblich ist. Die Freude als wir wieder im Penthouse ankamen, die war schier unbeschreiblich. Auch Heute freue ich mich noch total, wenn ich meine Füße wieder auf heiligen Boden setze, aber es ist durchaus etwas abgekühlt. Damals war es etwas extrem Besonderes wieder dort zu sein und wir hätten Freudensprünge machen können.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.08.2011
  5. Larry

    Larry Gast

    AW: Larrys "Second Cumming"

    Juni ist ne hammergeile Zeit um in Patty aufzuschlagen. Die Bars waren voll bis unter's Dach mit bildhübschen Mädels. Überall wurde gerufen und gezerrt. Kein Vergleich mit dem, was wir zuvor im November gesehen hatten. Meistens bin ich ja im Frühjahr oder im November dort, aber so ideal wie im Juni, ist es da nicht. Da ich um diese Jahreszeit schon lange nicht mehr vor Ort war, kann ich nicht sagen, ob die Verhältnisse da noch genauso sind, aber damals waren sie spitze.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.08.2011
  6. Larry

    Larry Gast

    AW: Larrys "Second Cumming"

    Ursprünglich wollten wir ein ausgedehntes Barhopping machen, aber dazu kam's nicht. Wir gingen vor die Tür und dann saßen da in der "Dino Girls Bar" zwei echte Schönheiten. Direkt vor'm Hotel! Wir setzten uns, um das erste Bier des Abends zu trinken und dann sollte es weitergehen, aber es war der Motivation der Ladies zu verdanken, dass wir dort nicht mehr weg gekommen sind - nun ja, zumindest nicht, ohne die Beiden zu barfinen. Die zwei Schnuckels waren ein echter Glücksgriff und versüßten uns herrlich unseren Einstand. Manchmal läuft man eben stundenlang herum und zieht dann ne Niete, oder geht gar allein in's Bett und ein anderes Mal landet man sofort einen Glückstreffer.

    Mit den beiden Mäusen, ging es zuerst auf's Zimmer und anschließend in den Pool des "Penthouse Hotels", der sich dort im Keller befindet. Zuvor deckten wir uns noch mit Spirituosen aus dem 7Eleven ein. Außer uns waren keine Gäste im Pool und wir hatten ne Menge Spaß. Lediglich eine Überwachungskamera, hatte uns im Auge, soweit ich mich recht entsinne. Wer meine Berichte liest, der weiß, dass wir dort unten keine Gangbang-Orgien veranstaltet haben, obwohl wir das gekonnt hätten. Das ist halt einfach nicht mein Ding und das wird's auch nicht mehr. Ich verlagere die Action gerne privat auf's Zimmer, gönne aber jedem den Spaß, der Freude an exhibitionistischer Action hat. Nichtsdestotrotz hatten wir auch unseren Spaß und das nicht zu knapp. Auf dem Zimmer ging's auch rund und ich kann nur nochmal betonen, dass wir an diesem Abend beide eine sehr gute Wahl getroffen hatten.





     
  7. Larry

    Larry Gast

    AW: Larrys "Second Cumming"

    Nach der Action hatten alle Hunger, der uns dann in das große Seafood Restaurant am Anfang der Walking Street trieb. Die Nacht war danach aber noch nicht zu Ende. Wir amüsierten uns ausgelassen, bis in die frühen Morgenstunden. Das war ein wirklich gelungener Einstand!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.08.2011
  8. Martl77

    Martl77 Ðr.ЪنмşģĕĭŁ

    Registriert seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    3.596
    Danke erhalten:
    21
    Beruf:
    S-Touri
    Homepage:
    AW: Larrys "Second Cumming"

    Ja die eine tät mir auch gut gefallen. Optisch prima Wahl.

    Wie fandest du das Penthousehotel preisleistungsmässig? Würdest wieder dort absteigen? Welche Räume sind empfehlenswert?
     
  9. Milow

    Milow Senior Member

    Registriert seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    263
    Danke erhalten:
    0
    AW: Larrys "Second Cumming"

    :tu:
    Fängt schon super an, freue mich schon auf die Fortsetzung!
    Übrigens zwei wirklich schnuckelige Hasen!
     
  10. Larry

    Larry Gast

    AW: Larrys "Second Cumming"

    Die Preise sind verhältnismäßig hoch, aber dafür bekommst Du auch was geboten. Es gibt ja keine wirkliche Alternative zum Penthouse Hotel, weshalb es bei den Preisen halt "friss oder stirb!" heißt. Ich müsste jetzt selbst mal gucken, was die mittlerweile so verlangen. Ich war ja seit rund zwei Jahren nicht mehr dort. Hier ist die Webseite von denen, da findest Du alles:

    http://www.penthousehotel.com/

    Die kleinste Zimmerkategorie kann ich auf keinen Fall empfehlen. Im ersten Urlaub hatte unser Kumpel das kleinste Zimmer. Das war muffig und sein Geld nicht wert. Die Bilder hier, sind von der Siam Royal Suite 2. Sehe gerade, dass die aktuell 88 Euro pro Nacht kostet. Ich glaube bei uns waren es noch 10 Euro weniger. Würde jederzeit wieder dort absteigen, aber halt nur auf begrenzte Dauer, denn die Innenausstattung mit den hunderttausend Lampen und Lichtschaltern, die macht Dich irgendwann wahnsinnig.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.07.2016
  11. Larry

    Larry Gast

    AW: Larrys "Second Cumming"

    Die Mädels wurden am nächsten Morgen ausgecheckt, bzw. sie haben sich selbst ausgecheckt, nachdem die Morgen-Nummer verrichtet war. Ich hatte mittlerweile mehrere Girls aus der "Dino Bar" und jedesmal hauen die Mäuse morgens ab, also scheint es an der Politik der Bar zu liegen. Die Mädels haben mir auch jedes Mal gesagt, dass sie wieder in die Bar müssen, was diesen Verdacht bestätigt. Wir waren dennoch äußerst zufrieden mit unserer Wahl.




    Am Abend, als sich der Promillespiegel wieder etwas gesenkt hatte, suchten wir zum ersten Mal die Soi 6 auf. Ich traute meinen Augen nicht: so viele Weiber auf einem Haufen und die brüllten sich die Seele aus dem Leib. Alle paar Meter hat uns eine angesprungen und versucht in die Bar zu zerren. Manchmal war es gleich ein ganzes Rudel. Ich weiß nicht warum, aber Heute kann ich da ziemlich unbehelligt auf und ab laufen. Sicher, ab und zu wird mal etwas gezerrt und gerufen wird manchmal auch, aber nicht so extrem wie damals. Unverändert, ist die Tatsache, dass einem die Girls für die schnelle Nummer auf's Zimmer zerren wollen, zwecks Shorttime. Ich bin da zwar auch Heute noch kein großer Fan von (da ich eigentlich immer nach Longtimes suche), aber ich hab das mittlerweile doch schon recht häufig zelebriert, während ich es damals komplett ablehnte. In zahlreichen Bars durfte nicht geraucht werden, weil zu diesem Zeitpunkt das Rauchverbot noch ganz aktuell war und das ist für mich ein KO-Kriterium. In manchen Bars wurden einem Aschenbecher hingestellt, aber überwiegend war das Rauchen nicht möglich.

    Wir zogen also weiter und zwar in die Sois 7 und 8. Auch dort steppte der Bär. Es waren massenweise Girls an den Bars und bei Weitem nicht nur Rohrkrepierer. Nach ein paar Rundgängen legten wir uns fest und schleppten unsere neuen Eroberungen mit in's Lucifer. Leider durfte auch dort konsequent nicht geraucht werden, weshalb wir dann doch wieder im Hotelzimmer landeten, was nicht gerade das Schlechteste war. In dieser Nacht leerten wir die ganzen Minibars, soffen die Reste vom Vorabend weg und öffneten alle Schampus-Flaschen, die im Zimmer deponiert waren. Kurzum: wir waren stockbesoffen und nicht nur wir, sondern auch die Mädels, die reichlich mitbecherten.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.08.2011
  12. pustebacke

    pustebacke Experte

    Registriert seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    1.169
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Dipl-Ing.
    Ort:
    Braunschweig
    AW: Larrys "Second Cumming"

    Habt ihr damals eigentlich einen 4er gemacht?
     
  13. tobsel

    tobsel Junior Experte

    Registriert seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    692
    Danke erhalten:
    5
    Beruf:
    Kapitalist
    Ort:
    Frankfurt
    AW: Larrys "Second Cumming"

    das Penthouse Hotel hat mich auch schon immer gereizt, allerdings finde ich die Zimmerpreise bei den Suiten mit Whirlpool doch recht gesalzen!

    Bin gespannt wie es mit dir und dem "dicken" weitergeht... :hehe:
     
  14. crasher

    crasher Senior Member

    Registriert seit:
    17.12.2006
    Beiträge:
    313
    Danke erhalten:
    10
    Beruf:
    gelernter Fernmelder
    Ort:
    Ruhrpott
    AW: Larrys "Second Cumming"

    sind ja lustige zimmer. war schon so ca. 30x in patty, sowas hab ich noch nie gesehn.
    da werd ich irgendwann mal aufschlagen.
     
  15. Larry

    Larry Gast

    AW: Larrys "Second Cumming"

    Neee, das ist nicht mein Ding, aber wie gesagt, ich respektiere das total, wenn jemand drauf steht. Bin da tolerant. Ich für meinen Teil, kann mir sowas einfach nicht vorstellen. Meine Action spielt sich grundsätzlich auf dem Zimmer ab, zwischen den Girls und mir. Der ganze Swinger-Kram, ist nicht mein's. :hehe:

    "Der Dicke", weiß übrigens, dass er hier so genannt wird. Das ist ein lustiger Typ, der über sich selbst lachen kann und dieser Titel kommt von ihm selbst. ;)
     
  16. ladyhunter

    ladyhunter Member

    Alter:
    55
    Registriert seit:
    16.09.2007
    Beiträge:
    179
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    NRW
    AW: Larrys "Second Cumming"

    ...und noch ein alter/neuer Larry.:tu: Hau in die Tasten.:yes:

    :dank:
     
  17. Larry

    Larry Gast

    AW: Larrys "Second Cumming"

    Die zwei Tage im Penthouse waren vorüber und wir packten morgens unsere Sachen zusammen, um in die Flipper Lodge (Soi 8 ) zu ziehen. Wir waren alle schrecklich verkatert und die Kopfschmerzen wurden nicht gerade besser, als die Erinnerung an die geköpften Schampusflaschen zurück kam. Besonders mitgenommen hat es die Mädels, die sich nun Schmerztabletten einwarfen. Man sieht auch an den Bildern, dass die nicht mehr frisch waren. Es half alles nichts, der Umzug musste sein. Nach einem kurzen Frühstück, verabschiedeten wir uns von den Mädels und ließen uns zur Flipper Lodge fahren. Dort angekommen, inspizierten wir sogleich den Pool, der sich auf dem Dach des Hotels befindet.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.08.2011
  18. Larry

    Larry Gast

    AW: Larrys "Second Cumming"

    Gegen Mittag wollten wir eigentlich zur Aussichtsplattform, in der Nähe von Jomtien. Dort steht ja auch ein großer Buddha und Teile einer Tempelanlage. Eigentlich kennt das jeder. Wir gingen also zur Hotelrezeption und wollten ein Taxi ordern. Ich erklärte der Dame dort auf Englisch, wo wir hin wollten und benutzte dazu die Umschreibung "Big Buddha on the hill". Diese Bezeichnung hätte ich besser mal bleiben lassen. Sie nickte mir verstehend zu und sagte uns, wir sollen lieber ein leeres Sammeltaxi aus dem Verkehr winken. Das sei billiger. Wir folgten dem Türsteher, der eines dieser Taxis her winkte und dem Fahrer sagte, wo wir hin wollten. Mir war klar, dass die Aussichtsplattform eigentlich nicht weit entfernt war und umso mehr wunderte ich mich, dass die Fahrt so lange dauerte. Nach ca. 45 Minuten waren wir endlich dort - allerdings nicht da wo wir hin wollten. Wir sind am Fuße eines Berges gelandet, auf den man mit goldener Farbe einen Buddha gezeichnet hatte. Wir nahmen's mit Humor. Zu sehen, gab's da eigentlich nicht viel, außer einer Gruppe Japaner, die sich exzessiven Fotosessions hingaben. Zurück am Hotel, versuchten wir erneut zu erklären, wo wir eigentlich hin wollten. Vor dem Eingang der Flipper Lodge, steht so ein kleiner Tourstand, der wohl zum Hotel gehört. Die Dame war bereits zuvor involviert, also versuchte ich ihr zu erklären, dass wir falsch waren. Die Antwort: "Sorry Mister, Big Buddha on the hill, only on Phuket." Ok, die konnten/wollten nicht verstehen und wir hatten dann auch keinen Bock mehr.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.08.2011
  19. Larry

    Larry Gast

    AW: Larrys "Second Cumming"

    Nach etwas Barhopping, hat es uns abends in's What's Up verschlagen. Die Girls dort waren alle splitterfasernackt und hoben den Gästen ihre Körperöffnungen entgegen. Die berüchtigten Schaumstoffschläuche, die einen lauten Knall abgeben, wenn man sie irgendwo drauf haut, die gab's natürlich auch. Neben uns saßen drei Typen, die offensichtlich einen mördermäßigen Spaß dabei hatten, den Girls damit auf den Hintern zu klatschen. Zum Rauchen bekamen wir wieder Getränkedosen hingestellt. Leider habe ich mich von der Show beeindrucken lassen und dort ausgelöst. Mein Kumpel hat dort auch eine mitgenommen, die aber nicht zu den Showgirls gehörte, sondern Bedienung, oder sowas in der Art, war. Vielleicht auch Mamasan. Ich hab ihn mehrfach auf das Alter der Lady hingewiesen, aber das störte ihn nicht, bzw. hatte er schon soviel getankt, dass es ihm egal war. Gemeinsam gingen wir in's Tony's, wo wir mehrere Stunden verbrachten, bevor es uns dann auf's Hotelzimmer verschlug. Mein Girl hatte in der Gogo noch einen auf Sexbombe gemacht und entpuppte sich dann auf dem Zimmer als Mauerblümchen. Viel mehr als Kuschelsex, war da nicht drin und das nach DER Showeinlage...
    Es war mehr Schein als Sein und teuer noch dazu. Es war dann auch wenig überraschend, dass sie nachts getürmt ist, worüber ich aber nicht traurig war. Es ist wirklich nicht wichtig, was die Ladies auf der Bühne abziehen. Die Performance auf dem Zimmer, ist das was zählt und da habe ich schon oft genug erlebt, dass stille, schüchterne Girls zu talentierten Sexmonstern mutierten und umgekehrt, deshalb stehe ich Showeinlagen wie Eiswürfel-Pussies und dergleichen äußerst skeptisch gegenüber.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.08.2011
  20. klappstuhl

    klappstuhl Gast

    AW: Larrys "Second Cumming"

    :lach: Das mit dem "big Buddha on a hill" und der Fahrt zum goldigen Buddha am Berg hätte auch mir passieren können. Herrlich. :tu:

    Diese Zimmer im Penthouse Hotel sind natürlich Geschmacksfrage. Für mich wäre so etwas überhaupt nichts. Up to you und so.