Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Lasik Augen-OP in Thailand - Augen lasern

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von Yala, 25.01.2008.

  1. Yala

    Yala Experte

    Registriert seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    1.133
    Danke erhalten:
    42
    Beruf:
    Mache in Versicherungen
    Ort:
    Mittelhessen
    Habe mir von 1992 - 2006 alle meine Brillen in LOS anfertigen lassen. Alle waren perfekt !!

    Die besten Brillen habe ich in Pattaya im ersten Stock im Royal Garden Plaza in Patty machen lassen.

    Auch spätere Reklamationen (kommt vor) wurden anstandslos kostenlos !! repariert.

    Seit 2006 bin ich aber, dank Lasic-OP (in Thailand), brillenlos.
     
  2. NOKSUKOU

    NOKSUKOU Senior Experte

    Registriert seit:
    24.08.2007
    Beiträge:
    2.420
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Konditor
    Ort:
    Sweden
    Hi Yala ...das währe cool wenn Du mal einen Treat darueber auf machst und ein wenig erklärst ....Preis,Dauer ,Einschreckung danach etc


    MfG
     
  3. chau-chu

    chau-chu V.I.P.

    Registriert seit:
    07.03.2005
    Beiträge:
    3.324
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Südbaden
    Jau, würde mich auch interessieren, meine Frau braucht ne neue Brille im nächsten Urlaub. :D
     
  4. Yala

    Yala Experte

    Registriert seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    1.133
    Danke erhalten:
    42
    Beruf:
    Mache in Versicherungen
    Ort:
    Mittelhessen
    Geb mal den Originalbericht hier rein, diesen habe ich damals direkt nach OP verfasst und wurde von mir in einem anderen Thai-Forum veröffentlicht.


    Moechte Euch gerne an meinen persoenlichen Erfahrungen, bezueglich der Laser-OP in Thailand teilhaben lassen.


    Rechtschreibefehler bitte ich zu entschuldigen, da die Augen noch nicht 100 Prozentig sind, erst gestern operiert.

    Seit einigen Jahren beschaeftige ich mich schon mit einer Laser-OP fuer meine Augen.
    Seit dem 15.ten Lebensjahr (Fuehrerscheinpruefung) musste ich eine Brille tragen, die Werte haben sich kontinuierlich jaehrlich verschlechtert.

    D.h. bei Beginn 0,25 fuer jedes Auge auf nun 4,75 rechts und 5.00 links.

    Jedes Jahr habe ich mir, anfangs in Deutschland, nachher ausschliesslich in Thailand Brillen anfertigen lassen.

    Trotzdem war ich immer ungluecklich mit dem Brillentragen, ich fand es immer unkomfortabel. Besonders in den Sonnentagen, da ich meistens 2 Brillen mit mir rumschleppen musste.
    Spaeter habe ich mir nur noch Brillen mit sogenannten Clip´s anfertigen lassen, Vorteil hier: Man hat nur eine Brille und man kann die Clip´s einfach mit Magnet, bzw. zum Aufstecken anbringen. Aber auch dies ist auf Dauer anstrengend, da fuer den Clip immer eine Aufbewahrungsbox mitgefuehrt werden muss.

    Durch mehrfache Berichte im Deutschen TV wurde ich auf den Op-Tourismus aufmerksam gemacht, diese beziehten sich auf:

    Brust-OP in Polen
    Zaehne in Ungarn
    Augen in der Tuerkei
    Fettabsaugen in Tschechien
    usw. usw.


    Bereits vor 4 Jahren fragte ich meinen Deutschen Augenarzt nach der Moeglichkeit die Augen (moeglichst in Thailand) lasern zu lassen.
    Damals wurde mir noch, mangels Erfahrung, von dem Vorhaben abgeraten.

    Nun fragte ich diesen Augenarzt nochmals im Herbst 2005 nach einer Moeglichkeit die Augen in Thailand lasern zu lassen.
    Antwort daraufhin: "Ich habe nun schon einige Patienten untersucht, die besten Erfahrungen hat er mit der Tuerkei + Thailand machen koennen"

    Da aber die Tuerkei mehrfach bei seiner Praxis vorgekommen ist, liegt dieses mit Sicherheit an der Naehe zu Deutschland.

    Nach dem letzten Bericht im TV vom Februar 2006 war es dann soweit, ich entschloss mich eine OP in Angriff zu nehmen.


    Nochmals, ich schreibe hier einfach ohne weiter´s auf die Rechtschreibung zu achten, da ich mich ausschliesslich auf die Tastatur konzentrieren kann.

    Wurde aber nun hier im Board von mir überarbeitet :wink:

    Fortsetzung folgt.........
     
  5. Dr. House

    Dr. House Junior Member

    Registriert seit:
    08.12.2007
    Beiträge:
    108
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Sin City
    Notfalls kannst du in Blindenschrift weiterschreiben.
    wir sind flexible. :hehe:
     
  6. NOKSUKOU

    NOKSUKOU Senior Experte

    Registriert seit:
    24.08.2007
    Beiträge:
    2.420
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Konditor
    Ort:
    Sweden
    Ja warte mal nicht so lange mit der Fortsetzung ,Bitte! :wink:


    MfG
     
  7. Yala

    Yala Experte

    Registriert seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    1.133
    Danke erhalten:
    42
    Beruf:
    Mache in Versicherungen
    Ort:
    Mittelhessen
    Part 2


    So nach einigen Ueberlegungen und studieren der Webseiten der von Euch vorher angebotenen Seiten habe ich mich fuer das Bangkok-Pattaya Hospital entschlossen.

    Die ausschlaggebenden Gruende waren folgende:

    Die beiden Kliniken in Bangkok kommen fuer mich nicht in Frage, da ich jeden Tag in Bangkok als verlorene Zeit empfinden wuerde.

    Die Operationen werden ausschliesslich ambulant durchgefuehrt, und was soll ich in den Tagen in BKK anstellen ?

    Zur Wahl fuer mich stand noch das Bangkok-Phuket Hospital, hier war mir aber die Zeit in Phuket zu kurz bemessen. Weiterhin wollte ich meinen Reisegefaehrten Pustebacke nicht mit der Fuersorge fuer mich belaestigen.
    Ausserdem ist der Weg von Phuket Town nach Patong Beach auch nicht unbedingt empfehlenswert fuer die gereizten Augen.

    Also kam eigentlich nur Pattaya in Frage.

    Kleinere Kliniken in Pattaya wuerde ich nicht genuegend Vertrauen entgegenbringen.

    So war dann das Bangkok-Pattaya die Erste Wahl.

    Selbst mein Schneider in Pattaya hatte vor 2 Jahren die OP dort durchfuehren lassen und war begeistert von dem gesamten Ablauf.

    Da ich sowieso in die Klinik wegen einem anderen Leiden musste, habe ich mich auch gleich bei dem Pattaya LASIK Center im Hospital angemeldet.

    Es ist ratsam sich vorzeitig um einen Termin zu bemuehen. Da die Praxis ausserordentlich, von allen Leuten der Welt, frequendiert wird.

    Habe in der kurzen Zeit Leute aus Kuwait, Japan, Daenemark, Schweden, Deutschland, England, Frankreich kennengelernt.

    Vielleicht waren auch noch andere Nationalitaeten vorhanden, habe aber nicht mit jedem sprechen koennen.

    Die anderen habe ich aktiv angesprochen um einiges mehr von der LASIK Operation zu erfahren. Einige hatten so wie ich die OP noch vor sich, andere kamen zu Kontrolluntersuchungen die in folgenden Abstaenden durchgefuehrt werden sollen:

    1 Tag nach OP
    1 Woche nach OP
    1 Monat nach OP (kann im Heimatland erfolgen)
    1 Jahr nach OP (dito)

    ALLE, mit denen ich gesprochen habe waren begeistert von der erfolgten OP.

    Ein Daene berichtete mir:
    "Das war die beste Entscheidung meines Lebens"

    Dieses kann ich Heute (27.01.08) auch von mir behaupten.


    Fortsetzung folgt......
     
  8. NOKSUKOU

    NOKSUKOU Senior Experte

    Registriert seit:
    24.08.2007
    Beiträge:
    2.420
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Konditor
    Ort:
    Sweden
    Also warum die Tests machen kann ich Dir sagen...
    Wenn Du eine zu dolle Hornhautverkruemung oder zu duenne Hornhaut hast ist man nicht geeignet ....
    Das selbe gilt dann noch bei diversen STDs usw....
    Aber ist ehhh Unsinn schon solch einen Eignungs Test zu machen weil kostet nen paar hundert Euros...und in Thailand nur 600B wie Du in deinem Bericht schon schreibst ...


    MfG
     
  9. Yala

    Yala Experte

    Registriert seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    1.133
    Danke erhalten:
    42
    Beruf:
    Mache in Versicherungen
    Ort:
    Mittelhessen
    Vielen Dank das das Thema nun von dem anderen Thread getrennt wurde.
     
  10. Yala

    Yala Experte

    Registriert seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    1.133
    Danke erhalten:
    42
    Beruf:
    Mache in Versicherungen
    Ort:
    Mittelhessen
    Part 3


    So nun war es soweit, die Voruntersuchung (600 THB) wurde durchgefuehrt.

    Habe 3 h damit zugebracht mehrere Tests durchzufuehren.

    Alle Tests wurden von einer Assistentin und danach von dem behandelnden Arzt nochmals kontrolliert.

    Diese Tests dienen dazu um ueberhaupt festzustellen ob ein OP moeglich ist, kann aber Euch nicht sagen warum es bei manchen Personen nicht gehen soll.

    Bei mir war alles okay und es konnte nun ein Termin gefunden werden.

    3 Tage spaeter am Sonntag war es dann soweit (Operationen laufen nur Donnerstags, bzw. Sonntags im BKK-Pattaya Hospital).

    Nach einigen Vorbereitungen (Augentropfen usw.) ging es nun in den Operationssaal. Die Aufregung war gross, den es sollte ein sehr grosser Schritt fuer mich sein !!

    Der Arzt beruhigte mich aber mit einer sehr durchdachten und ruhigen Stimme.

    Die Augenlider wurden fixiert und nun wurde die Linse vor der Pupille aufgeklappt (ohne Schmerzen).

    Danach ist dann der Laser ueber das Auge gefahren worden und es knaxte ca. 30 - 40 Sekunden, man sah nur rote Sterne und ein gelbes Blinklicht. Erst war man so ueberrascht das man die Augen schliessen wollte, dies war aber wegen der Fixierung nicht moeglich.

    Fuer die Aufregung (das Herz pochte bis zum Hals !!) wurde mir zwei Gummibaelle in die Hand gedrueckt. Diese sollte ich bei Bedarf druecken um die Aufregung zu schmaelern, denke die Baelle haben einiges aushalten muessen.

    Dasselbe Prozedere wurde dann mit dem anderen Auge gemacht, die Aufregung empfand ich eigentlich noch groesser wie bei dem ersten Auge.

    Nach einer kleinen Ruhezzeit wurde ich aus dem OP entlassen, ein kleinen Moment noch auf einem Massagestuhl gessessen, Augentropfen erhalten und dann mit einer grossen Tuete voller Utensilien das Krankenhaus verlassen.

    Der Arzt verordnete mir totale Bettruhe, dieses wurde auch mit Schlaftabletten vollbracht.

    Habe dann noch zu Mittag gegessen, am Abend noch eine Pizza gemoffelt und geschlafen und geschlafen. Den ganzen Tag lang.

    Nun muss ich ueber eine Woche lang verschiedene Aufentropfen zu mir nehmen, weiterhin einige Tabletten. Da die Augen doch noch sehr verwundbar sind.

    Habe aber keinerlei Probleme !!

    Die Sehkraft ist meiner Meinung noch nicht Hundertprozent, der Arzt sagte aber: "Das ist Normal"

    Es wird dann von Tag zu Tag besser, dieses haben mir auch andere Patienten bestaetigt.

    Nun zu den Kosten:

    600 THB fuer die Voruntersuchung
    60.000 THB normalerweise fuer die OP
    Im Moment (März 2006) laeuft aber eine Promotion im Bangkok-Pattaya Hospital fuer 50.000 THB, kann aber nicht sagen wie lange es noch diese Aktion gibt.

    Fakt ist, dass ich bis jetzt, es jederzeit wieder machen wuerde.
    Hoffe nur das die versprochene Verbesserung auch eintritt.


    Fortsetzung folgt...........
    _________________
     
  11. SINGHA

    SINGHA Senior Experte

    Registriert seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    2.173
    Danke erhalten:
    0
    ich und meine frau haben soeben 31`500 baht für eine augenlasik operation an einem auge meiner schwiegermutter...in einer klinik namens........ PILOM PESAT oder so...... in bangkok......bezahlen dürfen!!!

    :motz:

    schwiegermutter ist 75 jahre alt........und hängt nur noch in der hängematte........

    frage ob sich das gelohnt hat.......erübrigt sich......märz kommt das 2 te auge drann...... :byee:
     
  12. SINGHA

    SINGHA Senior Experte

    Registriert seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    2.173
    Danke erhalten:
    0
  13. Yala

    Yala Experte

    Registriert seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    1.133
    Danke erhalten:
    42
    Beruf:
    Mache in Versicherungen
    Ort:
    Mittelhessen
    So,

    der letzte Check in Thailand ist gerade vollzogen worden.

    Der Arzt sagt: "Es ist alles zur vollsten Zufriedenheit verlaufen"

    Nur muss sich nun erst das Gehirn an die veraenderten Sehverhaeltnisse gewoehnen.

    Mit der Brille sieht man alles wie durch ein Lupe, d.h. sehr scharf.

    Nun sieht das Auge wieder "Natuerlich" und dieses ist doch ein klein wenig anderes Sehen.


    Fortsetzung folgt......
     
  14. hotzenplotz

    hotzenplotz Newbie

    Registriert seit:
    22.12.2006
    Beiträge:
    10
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Bonn
    Ich selbst habe mir vor ein paar Jahren in Düsseldorf die Augen lasern lassen und bin nach wie vor der Meinung dass ich es schon viel früher hätte machen lassen sollen.

    Meine (Thai-) Frau hat sich letztes Jahr in BKK lasern lassen, ebenfalls alles prima gelaufen. Kostenpunkt 60.000 Baht + Vor- + Nachuntersuchung und ein paar Medikamente = 65.000 Baht.

    Bei der Voruntersuchung wird u.a, geprüft, ob die Hornhaut dick genug ist. Da davon was weggelasert wird gibt es Mindestdicken, damit nachher noch was übrigbleibt.

    Egal ob in D oder TH, ich kann es jedem empfehlen, natürlich nur in einer vertrauenswürdigen Klinik.
     
  15. Yala

    Yala Experte

    Registriert seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    1.133
    Danke erhalten:
    42
    Beruf:
    Mache in Versicherungen
    Ort:
    Mittelhessen
    Der Arzt sagte das ich ganz auf die Brille verzichten kann.

    Hatte rechts 4,75, links 5,0

    Nur durch das Alter werde ich wahrscheinlich dann wieder eine Lesebrille benoetigen, muss aber nicht sein.
     
  16. Steiner

    Steiner Gast

    Augen lasern lassen ... Erfahrungen ?

    Ich überlege ob ich mir die Augen lasern lasse...

    Hat ein Forenkollege Dies vieleicht schon machen lassen oder kann jemand ein Hospital empfehlen?!

    Mit welchen Kosten ist zu rechnen?

    Eine Promotion aus dem Farang:
    https://www.bumrungrad.com/en/visio.../promotion/femtosecond-laser-cataract-surgery

    152000Bath beide Augen lasern lassen... weitere Kosten?
    Und was wurde ggf. erstattet? (Bin 100% Privatvers.)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.02.2015
  17. bkk

    bkk Krung Thep

    Registriert seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    4.698
    Danke erhalten:
    830
    Ort:
    Österreich und Bangkok-Phra Khanong
    Hast du schon in der Augenklinik in Asoke nachgefragt? Soll die erste Adresse in Sachen Augen sein, bzw die haben einen guten Ruf.Keine eigene Erfahrungen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.02.2015
  18. musskatnuss

    musskatnuss Newbie

    Registriert seit:
    25.10.2012
    Beiträge:
    3
    Danke erhalten:
    0
    Hi!
    Ich hab mir die Augen 2009 lasern lassen, allerdings in Istambul. Es war der beste Schritt den ich tun konnte und ich kann es nur jedem empfehlen. Es gab ein paar Grundvoraussetzungen wie die Dioptrenzahl, Hornhautdicke und -Krümung und man darf keinen Grauen Star haben oder den Ansatz dazu und es gab ne Alteesgrenze die glaub ich irgendwo jenseits der 60 liegt. Auf jeden Fall gibt es ne Top-Vorabuntersuchung der Augen die sich über mehrere Stunden zieht. Und auf jeden Fall Lasik statt Lasek machen lassen. In den "Touristenaugenlaserkliniken" sind die Geräte in der Regel sehr modern und neu weil sie sich schneller amortisieren und ausgetauscht werden können als in den Kliniken die das "nur auch" machen.
     
  19. Steiner

    Steiner Gast

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.02.2015
  20. MellowD

    MellowD Rookie

    Registriert seit:
    07.11.2014
    Beiträge:
    64
    Danke erhalten:
    3
    Ort:
    NRW
    Ich habe mir auch die Augen vor ca. 2 Jahren lasern lassen - allerdings in Köln (da gibts viele Laserzentren und entsprechend günstige Preise durch den Konkurrenzkampf). Es hat nur 1600 € gekostet also eigentlich gibts keinen Grund es im Ausland zu machen, das Augenlicht ist mit das wichtigste was man hat und wenn Probleme auftauchen ist man froh in der Nähe einen Ansprechpartner zu haben. Da du aber Vollzeit in Thailand verweilst ist es wohl was anderes. Jedenfalls übernimmt eine gesetzliche Krankenkasse nichts davon.

    Probleme hatte ich >1 Jahr lang mit Trockenen und morgens etwas schmerzenden Augen und mit der Umgewöhnung. Ich hatte nur -1,5 vor der OP aber es blieben 0,5 Dio übrig (100-120% Sehkraft erreicht man halt nur selten) und war lange Zeit mit dem Ergebnis entsprechend unzufrieden, aber mittlerweile habe ich mich dran gewöhnt und kann für mich sagen das es sich gelohnt hat, denn trotz kleiner Restfehlsichtigkeit brauche ich keine Brille beim Autofahren und kann viel weiter ohne Probleme sehen als zuvor.