Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Pattaya Le Mignon, Soi 13/2

Dieses Thema im Forum "Restaurants Pattaya" wurde erstellt von klappstuhl, 30.05.2010.

  1. klappstuhl

    klappstuhl Gast

    Le Mignon Restaurant in der Soi 13/2 (Soi Postoffice)



    Neues Restaurant. Einrichtung geschmacklich gut gelungen, finde ich (bis auf die Entgleisungen mit den Coca Cola Schildern an der Wand).

    Gibt einen Upstairs und Downstairs- Bereich. Hier der obere Essbereich: Langer und schmaler Raum.



    Der untere Bereich mit offener Küche zur Straßenseite am Schaufenster und einem Bartresen davor.



    Wegen des anhaltenden Regens zu der Zeit, genehmigten wir uns nach dem Essen noch einige Longdrinks.



    Das Essen selbst war wirklich appetitlich zubereitet und schön angerichtet. Hier nur 2 Beispiele von unserem Besuch.





    Preislich vollkommen normaler Durchschnitt, fand ich. Keinesfalls zu teuer für das gebotene Essen. Portionen sind jedoch eher klein. Freunde des großen Hungers bestellen lieber mehrere Speisen. Einziges Problem an dem Besuch war, dass ich unbedingt Seafood essen wollte und das bereits aus war für den Tag. Ein kleiner Gung hier und da war alles, was sie noch auf Lager hatten. Hier zeigte sich ein organisatorisches Defizit.

    Allerdings ein ganz, ganz großes Lob an die Bedienung. Beide zugeteilten Servicekräfte waren für diese Preisklasse hervorragend zuvorkommend und freundlich, stets ein Auge auf den Gast habend. Bin sowas eher von höherpreisigen Restaurants gewohnt. Ebenso eine gute Weinkarte vorhanden.

    Witziger Fakt: Ich stellte die Frage, wieso "Le Mignon" eigentlich so wenige französische Speisen trotz des Namens auf der Karte hätte. Mir wurde erklärt, dass man in der Startphase zunächst auf Thai, Italo, etc. zurückgreifen würde, um dann später tatsächlich französische Gerichte im Angebot zu haben.

    Hier noch ein Einblick in die gemischte Toilette. Altmodisch aber durchaus sauber.





    Fazit: Ich komme definitiv wieder. Habe mich sehr wohl gefühlt. Schöne Atmosphäre, gutes Essen und super Personal.
     
  2. sabai11

    sabai11 der Gourmet

    Registriert seit:
    16.12.2005
    Beiträge:
    3.666
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Dipl. Betriebswirt
    Ort:
    Deutschland
    AW: Le Mignon, Soi 13/2

    Wir haben das le mignon im Januar mal getestet. Leider können wir die ausführung des members kackstuhl
    Nicht nachvollziehen. Der Service war bemüht aber schlecht. Das essen unterirdisch. Wir waren die einzigen Gäste.
    Das sagt ja auch einiges...