Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Lebensunterhalt und Einkaufen - Kostenvergleich

Dieses Thema im Forum "Asienforum allgemein" wurde erstellt von Lochschwager, 27.03.2013.

  1. Lochschwager

    Lochschwager Experte

    Registriert seit:
    20.11.2011
    Beiträge:
    1.035
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Pussy Feinmechaniker
    Ihr habt jetzt sicher erwartet, dass ich hier eine Kostenaufstellung mache.

    Nun könnt Ihr euch selbst ein Bild auf Cost of Living machen.

    Die Webseite ist ein gutes Tool, um herauszufinden, wie die Kosten im Vergleich zu anderen Ländern bzw. Städten sind.

    Ein Vergleich zwischen Bangkok und Manila hat zum Beispiel ergeben, dass Bangkok im Durchschnitt 25% teurer ist als Manila.

    Laut der Webseite gab es vergleiche in den Bereichen


    • Essen
    • Unterkunft
    • Klamotten
    • Transport
    • Personal
    • Entertainment

    Laut Webseite kostet also:

    • in Manila der Tafelwein weniger als die hälfte wie in Bangkok.
    • Unterkunft ist 20% günstiger in Manila.
    • Internet in Manila kostet doppelt soviel wie in Bangkok
    • Flachbildschirm kostet 30% mehr in Manila
    • Haushaltshilfe kostet in Manila nur die hälfte
    • Klamotten kauft Ihr günstiger in Manila
    • Benzin ist 7% günstiger in Manila


    Interessant zu wissen, wo was wieviel kostet und ob sich ein kleiner Abstecher ins nächste Nachbarland lohnt, um sich die neusten Elektronikartikel oder Klamotten zu kaufen.
     
  2. GrillMaster

    GrillMaster Senior Member

    Registriert seit:
    24.10.2011
    Beiträge:
    306
    Danke erhalten:
    2
    Selbst innerhalb der Länder ergeben sich teilweise drastische Unterschiede. Ist ja auch in Deutschland nicht anders. Ob man in München oder Berlin wohnt, sind finanzielle Welten. Als ich von Bangkok nach Chiang Mai gezogen bin, habe ich alleine beim Essen 30% gespart. Gerade im Mietbereich waren es sogar über 100%.
     
  3. Lochschwager

    Lochschwager Experte

    Registriert seit:
    20.11.2011
    Beiträge:
    1.035
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Pussy Feinmechaniker

    Kannst du die Daten so ungefähr bestätigen?

    Bangkok is 29% more expensive than Chiang Mai :: Cost of Living Comparison
     
  4. paff

    paff Moderator

    Registriert seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    4.247
    Danke erhalten:
    15
    Ort:
    Aldebaran (neben Dr. Stoll)
    In BKK >100% mehr bezahlt nehme ich an meinst du oder?
     
  5. GrillMaster

    GrillMaster Senior Member

    Registriert seit:
    24.10.2011
    Beiträge:
    306
    Danke erhalten:
    2
    Ja kann ich so bestätigen. Beispiel: Wenn ich in Bangkok zu Mittag gegessen habe während der Arbeit, lag ein Essen inkl. Cola bei etwa 55 bis 60 Baht. Hier in Chiang Mai bei etwa 35 bis 45 Baht. Auch andere Dinge des Lebens sind hier billiger. Angefangen bei Massagen bis hin zu ... Alleine schon die verschiedenen Wirtschaftszonen mit angepassten Mindestlöhnen in Thailand bedingen dieses Gefälle.
     
  6. GrillMaster

    GrillMaster Senior Member

    Registriert seit:
    24.10.2011
    Beiträge:
    306
    Danke erhalten:
    2
    Ja bzw. erst gar nicht was ordentliches gefunden. Wenn ich nach einem ordentlichen Apartment in Skytrain-Nähe gesucht habe, was auch was her macht, war oft unter 40.000 Baht im Monat rein gar nix zu finden.

    Hier in Chiang Mai bekomme ich ganze Häuser in bester Lage mit Erstbezug für 25.000 Baht im Monat. Es gibt zwar auch Häuser ab 10.000 Baht, aber wie gesagt, ich vergleiche gerade das Niveau, was ich gesucht habe. Und da musste ich in Bangkok mehr als das doppelte bis dreifache löhnen...
     
  7. paff

    paff Moderator

    Registriert seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    4.247
    Danke erhalten:
    15
    Ort:
    Aldebaran (neben Dr. Stoll)
    Danke für die Info zu den Preisen... ich hatte bisher nur mal auf Angebote geachtet, wenn ich zufällig welche gesehen hatte, und dabei auch den Eindruck gewonnen, das ordentliche Apartments in guter Lage in Bangkok recht teuer sind. Und außerhalb in einem Townhouse oder Apartment von wo man dann immer eine gute Weile, insbesondere im Berufsverkehr, schon bis zur nächsten BTS Station braucht, ist auf dauer finde ich auch nicht so das Wahre.
     
  8. GrillMaster

    GrillMaster Senior Member

    Registriert seit:
    24.10.2011
    Beiträge:
    306
    Danke erhalten:
    2
    Ja die Preise fallen enorm, je weiter man sich vom Skytrain entfernt. Auch in Bangkok gibt es sehr gute Apartments ab etwa 8.000 Baht im Monat. Aber dann hat man bis ins Zentrum einen Weg von etwa 1 bis 2 Stunden. Und dazu kommen dann noch Kosten für Mototaxi bis zum richtigen Taxi, dann bis zum Skytrain usw. Da ich aber im Zentrum gearbeitet habe, war das entsprechend keine Option. 3 Stunden Arbeitsweg pro Tag wollte ich nicht. Und alleine die Kosten für Transport wären dann pro Tag gut 300 Baht gewesen. Und dabei fiel mir auf, dass genau diese Kosten dann schnell ein city-näheres Apartment rechtfertigen. Dennoch war es am Ende im inneren Zirkel für mich zu teuer. Ich habe echte Löcher gesehen, die 25.000 Baht kosten sollten. Nein danke... Ist halt Bangkok, eine Hauptstadt, eine Mega-City. Ich habe Freunde in Bangkok, die bewohnen ein 100.000 Baht Apartment^^. Ja nach oben gibt es keine Grenzen...