Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Live Kurzbericht - BKK-Koh Chang - Pattaya - BKK

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von Bremer79, 13.11.2015.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 3 Benutzern beobachtet..
  1. Bremer79

    Bremer79 Newbie

    Registriert seit:
    27.12.2012
    Beiträge:
    6
    Danke erhalten:
    2
    Nachdem ich hier schon seit 2012 mal mehr mal weniger häufig mitlese, möchte ich euch jetzt an meinen Newbie Erfahrungen teilhaben lassen. :D
    Kurz zu mir: Bin Ende 30, und jetzt nicht der typische Spasstourist. War schon zweimal in Thailand (2007 / 2008), auf Samui, Phangan und Phuket, wobei ich in erster Linie die tolle Natur, Strände und Thaifood genossen habe.

    2012 habe ich dann das Forum hier entdeckt und viele Reiseberichte verfolgt (vor allem die Berichte von Grubert haben mich doch in ihren Bann geschlagen) und so langsam kam der Wunsch auf doch mal die ein oder andere Thai Lady näher kennen zulernen. Ich bin seit einigen Jahren glücklich in einer festen Beziehung, doch jetzt hat es sich ergeben das ich alleine 2 Wochen Thailand buchen konnte. Ich will euch gleich Wissen lassen das das Ganze hier nicht sonderlich spektakulär ausfallen wird, hatte in den 2 Wochen nur 2 Ladies mitgenommen, dazu aber später mehr. Vielleicht kann ja trotzdem der ein oder andere ein paar nützliche Infos hier rausziehen,

    Es sollte also erstmal 2 Nächte nach BKK gehen, dann zwecks Erholung eine Woche nach Koh Chang. Die zweite Woche liess ich erstmal offen und wollte erst vor Ort entscheiden.

    Flug habe ich mit Turkish gebucht, für 600 Euro ab HH. Die erste Teilstrecke nach Istanbul war nicht so toll, Flieger hatte nicht mal In Flight Entertainment. Istanbul BKK war dann besser, 2 Fiilme geschaut und schon landete ich um 13 Uhr in BKK. Immigration schnell erledigt und ab zum nächsten ATM, dort dann der Schock: Automat spuckt mit meiner EC Karte kein Geld aus, ich dachte mir das kann doch nicht angehen, 2008 hat das doch problemlos funktioniert. Dann meine karte nochmal genau betrachtet und leider erst dann gemerkt das das Maestro Logo fehlt..... schöner Mist! 150 EUR Bargeld hatte ich dabei, die dann erstmal umgetauscht und dann den Airport Link (heisst das so?) gesucht. Hat alles super geklappt, ruckzuck war ich an der SUK, Station Asoke raus und zur Soi 13, hatte für 2 Nächte das Citrus gebucht. Zimmer zwar etwas klein, aber alles sauber und vollkommen ok. (Gebucht über Agoda für 40 EUR).

    Verzweifelt wie ich war erstmal online gegangen und hier im Forum gefragt wie ich an Bargeld komme, hatte noch meine Master Card dabei. Mir wurde dann geraten damit Geld abzuheben, was bei der bangkok Bank auch geklappt hat. (10 EUR Gebühr wie ich danach feststellte). War mir nicht bewusst das das ohne PIN funktioniert. Da war ich dann natürlich extrem erleichtert und der Urlaub konnte endlich starten.

    Im Forum hatte ich ja im Vorfeld alles gelesen zum Thema Gogos, in der Theorie kannte ich mich also bestens aus. Auf dem Hotelzimmer erstmal 3 Bier getrunken, um ein bisschen die Aufregung loszuwerden, mein Herzschlag war doch leicht erhöht. Aufregung, oder das andere Klima, wer weiss. :wink: Also ging es am ersten Abend Richtung Soi Cowboy, wahnsinnig viel los war nicht, was wohl daran lag das es ein Montag Abend war. Einmal durchmarschiert, mehrere Ladies versuchten mich in ihrer bar zu bekommen. Ich hatte allerdings ein Ziel im Kopf, die Berichte hier über die besonders versauten AGOGOS haben mich immer am meißten faszinert, ich wollte ins Crazy House. Also am Ende der Soi Cowboy rechts abgebogen, paar Meter weiter sah ich den Laden dann. Herzschlag beschleunigte sich immer weiter, je näher ich meinem Ziel kam. Also rein da, es war gegen 22 Uhr und der Laden war sehr gut gefüllt. Die Bänke waren alle besetzt, also wurde mir ein Platz direkt an der Stage auf einem Barhocker gesetzt. Wow was für ein Anblick, wie ich ja wusste waren alle Girls unten ohne, einige trugen ein Bikinioberteil. Bier hat 160 gekostet. Nach ca 15 Minuten habe ich dann einen Platz auf einer der Bänke gefunden, ich musste mir das Ganze doch erstmal mit etwas mehr Abstand anschauen. Kurz darauf setzte mich ein Mädel neben mich, super schlank, vielleicht Anfang 20. Ihr wisst was kommt, whats your name, where you from, etc.
    Dann LD geordert (auch 160 baht). Sie setze sich dann auf meinem Schoss und ich konnte erstmal auf Tuchfühlung gehen, manno mann was für ein Körper dachte ich mir. Kurz nachdem sie ihren Tequila getrunken hatte, sagte sie "I go dancing", und weg war sie. Ich sass da mit einem Megaständer in der Hose! Kurz darauf erstmal eine Etage höher auf Toilette. War gerade am Hände waschen, da stürzt ein Girl rein und stolpert in die Kabine und kotzt erstmal. Währenddessen verpasst mir der Klomann erstmal eine kurze Massage und biegt an mir rum, gebe ihm dafür 20 Baht.

    Oben war übrigens kaum etwas los, also wieder runter, nächste Lady setzt sich zu mir, gleiches Programm wie vorher.....so verbrachte ich ca 3 Stunden im Crazy House und zog mich dann allein aufs Hotelzimmer zurück. Ihr werdet vielleicht denken: "Mann was ein Trottel, wieso nimmt er sich keine mit", für mich reichte das aber erstmal. Pennen konnte ich auch noch längst nicht, zu viele Endrücke.....irgendwann klappte es dann aber doch.
     
    pete77 gefällt das.
  2. Gilmored

    Gilmored Experte

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    20.09.2012
    Beiträge:
    1.095
    Danke erhalten:
    560
    Beruf:
    Falang
    Ort:
    Bremen
    Joo, die Bremer :hehe:
    ...nach BKK und umzu.
    Dann bin ich mal gespannt wie es weitergeht.
     
  3. sancho84

    sancho84 Junior Member

    Registriert seit:
    02.09.2015
    Beiträge:
    102
    Danke erhalten:
    18
    Bin dabei :)
     
  4. Johny

    Johny Senior Member

    Registriert seit:
    26.02.2013
    Beiträge:
    288
    Danke erhalten:
    20
    Ort:
    links neben Hamburg
    Mahlzeit Bremer,
    Wann genau warst du denn unten?
     
  5. Bremer79

    Bremer79 Newbie

    Registriert seit:
    27.12.2012
    Beiträge:
    6
    Danke erhalten:
    2
    @Johny: heute ist mein letzter Tag in BKK, Samstag 11 Uhr gehts wieder Richtung Heimat.
     
  6. Onkel Hermann

    Registriert seit:
    11.12.2012
    Beiträge:
    3.973
    Danke erhalten:
    1.284
    Beruf:
    Lebemann
    Ort:
    Königreich Bayern
    Homepage:
    Anschaulich und knackig geschrieben. Lese gerne mit und freue mich auf die Fortsetzung.
     
  7. Bremer79

    Bremer79 Newbie

    Registriert seit:
    27.12.2012
    Beiträge:
    6
    Danke erhalten:
    2
    Tag 2 - BKK
    Los gehts mit einem Frühstück im Citrus, welches in einem Kellerraum ohne Fenster eingenommen werden kann, war soweit in Ordnung. Habe mir dann mal das Terminal 21 Shoppingcenter angesehen und war recht beeindruckt. Sowas haben wir in Bremen nicht. :cool2: Auf der London Etage habe ich mir dann ein bisschen Strandoutfit für die kommenden Tage auf Koh Chang zugelegt. Abends dann wieder die SUK entlang spaziert, lecker gegessen in der SOI 3, gleich am Anfang rechts. (Araberviertel) Leckeres Pad Thai für 60 Baht. Neben mir sitzt ein Deutscher der anscheinend gerad mit seiner Frau in der Heimat telefoniert. Wir kommen ins Gespräch, er ist geschäftlich in BKK, einen Tag vorher aus SIN angereist. Ist Geschäftsführer einer Firma die Maschinen für die Herstellung von Autokennnzeichen produziert. Er meinte alle Kennzeichen in BKK wären mit seinen Maschinen produziert. :roll: er ist geschäftlich viel in Asien unterwegs und erzählt mir ein bisschen von seinen Erlebnissen hier, auch was Paysex angeht, er lässt es wohl immer ordentlich krachen. Am Abend vor her war er mit Geschäftspartnern feiern in einer Karaokebar, lokale Polizeigrößen sollen da so richtig auf den Putz gehauen haben erzählt er. Nach einer knappen Stunde trennen sich unsere Wege, war eine interessante Begegnung, sowas mag ich.
    Ich ging weiter Richtung NANA, in verschiedene GOGOS mal einen Blick geworfen, unten scheinen ganz neu Bangkok Bunnies und Bangkok Milfs geöffnet zu haben, beide waren gegen 22 Uhr relativ leer und ich bin direkt wieder raus. Hatte im hinterkopf das das Mandarin (es gibt zwei, linker Eingang) ganz gut sein soll, also da rein. Hingesetzt direkt vor die Bühne, gefühlt 10 Sekunden später spring direkt eine kleine Maus auf meinen Schoss und steckt mir direkt ihre Zunge in den Hals, puh das geht ja fix hier! Bier und LD bestellt. Die moppelige Bedienung steht die ganze zeit daneben und lacht, sie bekommt auch einen Drink, daraufhin zieht die Kleine erstmal ihr Oberteil aus und wird noch wilder. Ich steck ihr einen Finger rein und sie wird auch schnell richtig nass, Finger raus, den leckt Sie erstmal ab. :yes: Den Laden kann ich also durchaus empfehlen.

    Anschließend wieder Raus auf die SUK, die afrikanischen Hasen am Anfang links liegen gelassen und Richtung Soi Cowboy spaziert. Suzy Wong wollte ich mir mal anschauen, es gab eine nette Lesbenshow, es war aber keine Stimmung, der Laden vielleicht zu 30 Prozent gefüllt. Also wieder raus und wieder ins Crazy House, hier es wieder rappelvoll. Am Abend vorher war mir schon ein Mädel mit großen Möpsen aufgefallen, sie ist wieder da und tanzt gerade. Wir haben Blickkontakt, als sie fertig ist gebe ich ihr ein Zeichen und sie kommt zu mir. Das übliche Gerede und ich greif erstmal ihre Titten ab, Premiere für mich, Silikon hatte ich vorher noch nicht in der Hand....muss aber sagen es fühlte sich nicht so toll an wie es aussieht. :cry:
    Sie bekommt trotzdem einen LD, spielt an meinem Schniedel rum und stöhnt mir dann gekünstelt ins Ohr, das war irgendwie ein totaler Abturner für mich, sie musste dann recht bald wieder tanzen, worüber ich nicht unglücklich war, das war ein Griff ins Klo. Ich genoss die Stimmung hier und bin gegen 2 Uhr wieder raus. Bin dann wieder ins Hotel, da mein Flieger nach Trat am nächsten morgen ging.
     
    pete77 gefällt das.
  8. pattayakurt

    pattayakurt Pumpui so hornyyy

    Registriert seit:
    25.04.2012
    Beiträge:
    924
    Danke erhalten:
    397
    Es muss ja nicht jeder ein Butterfly sein und in 2 Wochen ein Dutzend Ladys "wegmachen". Bisher prima zu lesen und bin auch gespannt wie es weiter gehen wird.
     
  9. blacky12

    blacky12 Member

    Registriert seit:
    24.04.2015
    Beiträge:
    188
    Danke erhalten:
    36
    über solche u. ähnliche Signale allerdings sollten wir dankbar sein, sonst kann der Abend ganz fürchterlich in die Hose gehen