Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Loom = Room !? Manchmal brauche ich etwas länger.

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Bereich" wurde erstellt von DonR, 07.03.2012.

  1. DonR

    DonR Rookie

    Registriert seit:
    06.02.2012
    Beiträge:
    50
    Danke erhalten:
    0
    Ok, das hat jetzt nur einen geringen Bezug zu Thailand, aber vielleicht interessiert die Geschichte ja doch den ein jemanden. Vielleicht kann der ein oder andere darüber schmunzeln.

    Da ich einen Thailandurlaub plane habe ich mich kürzlich im Forum angemeldet und rege daran teilgenommen. Zwar hat sich das eher aufs Lesen beschränkt, weil viel Erfahrung hab ich ja nicht. Auf jeden Fall ist es lustig die Geschichten zu lesen. Während ich also in Gedanken schon in Thailand bin, sehe ich einen Gutschein für eine Thaimassage gleich um die Ecke und denke mir, um mir die Dauer bis zum Thailandforum zu versüßen schlägst du zu und lässt dich mal massieren.

    Also Gutschein gekauft, Termin ausgemacht und zum Massagesalon gelaufen. Dieser wird nur von Thais geführt und dementsprechend sieht es auch von außen aus. So wie ich mir einen Thailandischen Massagesalon vorstelle. Unten an der Tür geklingelt und rauf in den ersten Stock. Da stand dann auch schon der erste vor mir und wartete vor der Tür. Diese geht einen Spalt auf, eine Thai streckt ihren Kopf heraus und meint, ich müsse kurz warten. Der Loom ist voll, sie haben nur zwei Looms.

    Ich habe Loom schon öfters hier im Forum gelesen und dachte es handelt sich um entweder Thai oder eine Wortkreation, die dort für Unterkunft verwendet wird.

    Nachdem mich diese nette Thai nun aber die vorhandenen Räumlichkeiten aufgeklärt hat fällt es mir wie Scheuklappen von den Augen. Was war da allererste, was du über Asiaten gelernt hast? Chinesen können kein R aussprechen. Wie viel Witze wurden darüber seit dem gemacht? Und du kommst nicht drauf, dass Loom Room heißen könnte. Auch nicht, wenn du es hundertmal gelesen hast.

    Gut, dann stand ich erstmal etwas da und hab mich über mich selbst amüsiert. Während dessen entdecke ich ein Schild an der Tür, auf welchem nochmal explizit hingewiesen wird, dass es sich um einen reinen Massagesalon handelt und es keine Zusatzleistungen gibt. Nun, ich hatte mir nichts anderes erwartet, aber fand belustigend, welchen Ruf eine Thaimassage hat. Ich muss hinzusagen, ich bin in Irland und hier ist Prostitution illegal. Und im Gegensatz zu manch anderen Ländern halten die sich hier an die Gesetze. Ich bereute es kurz, dass meine Kamera zu Hause war, hätte dieses Schild zu gerne fotografiert.

    Nach kurzem warten wurde ich dann vorgelassen und habe mir erstmal einen Überblick verschafft. Es waren drei Damen anwesend. Zwei eher im fortgeschrittenen Alter, geschätzt Mitte 40(im Kopf +5 dazu gerechnet, da Asiaten immer jünger ausschauen) und eine in geschätzt meinem Alter (25). Ich muss sagen, sie war auch recht ansehnlich.

    Ich wurde in einen der Looms beordert und gebeten mich frei zu machen. Da kam dann meine erste Frage, nackt oder nur bis zu Unterwäsche. Ich weiß ja nicht, was bei einer Thaimassage so alles massiert wird. Ich konnte nur von der einen Körperstelle ausgehen, da dies ja auf dem Schild ausgeschlossen wurde. Ich kurz überlegt, ob sich das Wissen aus dem Forum schon beweisen kann. Ich erinnerte mich, dass die netten Thais gerne Handtuch nach dem Duschen tragen. Also schließe ich daraus, dass sie nicht zwingend Fkk Fetischisten sind und ließ meine Boxershort zur Sicherheit mal an. Ich will die nette Masseuse ja nicht verschrecken.

    Tja, da hatte ich mich falsch entschieden. Nachdem die Masseuse den Raum betreten hat, frägt sie mich, ob ich die den anbehalten wolle. Sie wies mich aber höflich darauf hin, dass ich sie durchaus anbehalten kann. Ich, ja kein Kind von Traurigkeit, raus aus der Boxershort. Ich habe zum Glück kein Problem, mich vor fremden zu entblößen. Andernfalls sollte ich vielleicht auch nicht nach Thailand fliegen :hehe:

    So, nachdem alles startklar war ist die nette Dame rauf auf meinen Rücken und fing an. Sie hat auch gleich angefangen mir Sachen zu erzählen. Ich muss sagen sie zu verstehen war schwerer als gedacht. Es ist aber auch ein verdammt fieser Akzent, wenn man ihn nicht gewohnt ist. Ich tu mir ja schon bei den Schotten schwer.

    Aber hier konnte ich feststellen, dass ich hier doch was gelernt hab. Wenn man nichts versteht einfach lächlen. Des hab ich dann auch fleißig gemacht. Der Härtetest war, als sie mich beim umdrehen neu mit dem Handtuch bedeckte. Schaut sie doch wirklich drunter und erzählt irgendwas mit compare, na na na was die wohl gesagt hat. Auf jeden Fall perfekt in Fleisch und Blut übergegangen. Nett gelächelt und ich muss sagen, ich fand es wirklich lustig.

    Nach der Massage wurde ich beim verlassen des Looms gleich von den beiden anderen Damen angesprochen. Wo ich den herkomme, etc. Diese Gelegenheit wollte ich mir natürlich nicht entgehen lassen. First hand experience mit Thaifrauen. Das ist ja sowas wie eine Trockenübung. Sofort hingesetzt und mir die Geschichten angehört. Zum Glück mit dem Gedanken im Hinterkopf, dass ich nicht jedes ihrer Worte auf die Goldwaage legen sollte. Ein weiteres Mal vielen Dank ans Forum :tu:

    (Wer diese Geschichten schon zu oft gehört hat sollte den folgenden Teil überspringen, ich hörte die Geschichte zum ersten mal, aber gehe nicht davon auf, dass es eine Uraufführung war)

    Mit dem Hintergrundwissen hab ich mir die Geschichte von ihrer Freundin angehört, die gerade in Deutschland ist, und heiratet, aber der Mann ist kein guter. Er hatte eine Freundin in Deutschland, aber eben auch eine Thai. War 7 Jahre mit ihr zusammen, war aber auch mit anderen Frauen unterwegs, hat sich gerne geprügelt und Ärger gemacht wenn er betrunken war. Hat auch kein Geld geschickt, tz tz böser Farang, wie kann er nur. Muss einer von der herzlosen Sorte gewesen sein. Wobei bei einem Kind vielleicht andere Maßstäbe gelten sollten. Dafür ist man ja nun direkt verantwortlich.

    Aber weiter im Text, sie will ihr meine Nummer geben, damit sie sich bei mir melden kann, wenn irgendwas passiert. Sie ist ja nur nach Deutschland, weil sie dort ein besseres Leben hat. In Thailand ist es zu teuer als Alleinerziehende Mutter. Ich habe mal meine Email Adresse dagelassen. Was ich nicht genau verstanden habe, was diese Dame für ihren Lebensunterhalt tut. Ohne nachfragen wurde mir gesagt, sie kellnert in einem Restaurant. Ich bin nur nicht sicher, ob das war nachdem sie der Mann verlassen hat, oder ob sie die Tätigkeit schon ausgeführt hatte wie sich die beiden kennenlernten. Ich musste an den ein oder anderen Post denken. O-Ton wie ein Rudel Hyänen, die halten zusammen und decken sich, keine würde über die andere schlecht reden oder dir das wahre Alter nennen. Deswegen dachte ich nur kurz daran, ob ein mir beschriebener Mann nach Thailand fährt um mit einer Kellnerein anzubandeln. Da ich nicht sicher sein kann, und keinesfalls in jeder Thai eine, nennen wir es böse, hure sehe, hab ich das mal quittiert, aber im Hinterkopf an die Möglichkeit gedacht. Im Endeffekt ist es mir auch egal, was diese tut oder getan hat, ich werde darüber garantiert nicht richten. Ich war nur an dem Punkt, dass ich nicht alles von vornherein glaube, was mir erzählt wird.

    Während dieser Geschichte fängt die hübsche an mit mir zu flirten, wie alt ich bin, wie süß ich bin, welch ein hübsches lächeln ich hab. Ich muss sagen, die Aufmerksamkeit der Dame habe ich sehr genossen. Wie oben erwähnt eine hübsche Frau, die mich toll findet, darüber freut sich doch jeder Mann. Als ich nach meinen Alter gefragt wurde, kam zu meiner Belustigung das Kommentar von der mit der Geschichte. Ich merke, wie es langsam schwierig wird ohne Namen eine Geschichte zu erzählen. Ich sei noch viel zu jung für die hübsche (ich gebe ihr mal diesen Namen), ich bin ja erst 25 und sie ist schon 28. Also stimmt meine +5 Regel ja im Mittel (geschätzt ca 25 in Wirklichkeit +3) Aber ihre Tochter, die ist ja erst 20, also genau das richtige Alter für mich. Sofort wurden mir Bilder auf dem Handy von der besagten Frau gezeigt.

    Moment mal, ich dachte eigentlich war des mit den arrangierten Hochzeiten nur bei den Indern, aber ich, in Religionsfragen nicht bewandert, folge der 1. Regel. Nett lächeln und alles ist gut :D. Hab mir also die Bilder angeschaut. Die hübsche wollte dem natürlich nicht nachstehen und hat sofort ihr Handy geholt und mir Bilder von ihr präsentiert. Ich bin der Meinung, Frauen können sich auf Bildern immer perfekt in Szene setzten. Ich hingegen muss mindestens 10 fotos schießen, damit ich eins hab, was mir gefällt. Sie in ihren Discooutfit, ich muss sagen, noch ansehlicher als wie in der Momentaufnahme.

    Das habe ich ihr natürlich sofort mitgeteilt, woraufhin noch mehr Komplimente von ihr kamen. Als nächstes wurde dann mein finanzieller Background abgeklopft. Was arbeitest du, was arbeiten deine Eltern. Nächstes Aha Erlebnis. Thailand kein Sozialstaat, also muss die Familie gut abgesichert werden.

    Währenddessen weiterhin Blickkontakt mit der hübschen gehabt und immer wieder gestreute Komplimente von beiden Seiten. Wie lange ich denn bleibe, und was ich denn noch so mache und ob sie mich nach Deutschland begleiten kann, natürlich auch gleich, ob sie bei mir übernachten kann. Ob ich denn Lust habe sie in Thailand zu besuchen. Wow, so schnell geht das? Wenn ich das mit Deutschland vergleiche. Eine hübsche Frau, die mich haben will, mich begleiten. Naja, sagen wir mal LKS würde sich andeuten, wenn ich diese Sachen nicht richtig einordnen könnte. Ich habe auch ihr noch meine Email adresse gegeben und auch ihre erhalten. Leider kann ich es nicht richtig lesen, aber was solls, ich werde eh davon absehen großen Kontakt aufzubauen.

    Nach der kleinen Smalltalkrunde habe ich dann noch einen Tee ausgeschlagen und mich auf dem Heimweg gemacht. Ich muss sagen, ich bin mit einem Grinsen nach Hause gegangen. Die Massage war super und die Begegnung mit den Thais sehr erfrischend. Ich habe mich prächtig amüsiert und freue mich umso mehr auf meinen Urlaub.

    Zum Schluss möchte ich noch hinzufügen, dass ich mir sicher bin, die meisten wird diese Geschichte nicht vom Hocker reißen. Aber ich fand es doch ganz lustig das Forumswissen mal in der Praxis anzuwenden und mit dem Hintergedanken die Thais vielleicht ein bisschen besser zu verstehen. Sozusagen ist da ja dann ein Firstime Bericht. First Time bei der Thai Massage:D
     
  2. DonR

    DonR Rookie

    Registriert seit:
    06.02.2012
    Beiträge:
    50
    Danke erhalten:
    0
    AW: Loom = Room !? Manchmal brauche ich etwas länger.

    Ach ja, ich vergaß zu erwähnen, dass in dem Wartezimmer ein Zertifikat einer Massageschule ausgestellt war. Ratet mal, wo diese Massageschule war. Patttaya. Ein Schelm der böses dabei denkt. Aber ich musste doch innerlich schmunzeln.
     
  3. KingPing

    KingPing V.I.P.

    Registriert seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.785
    Danke erhalten:
    34
    AW: Loom = Room !? Manchmal brauche ich etwas länger.

    Na, das ist doch ein schönes Erlebnis gewesen. Ich selbst habe 9 Monate in Bristol/Filton gearbeitet und war auch auf der Suche nach einer Massage. Gefunden habe ich welche, aber die waren definitiv dem Gewerbe zuzuschreiben. In England sind solche Massagen ein Camouflage für einen Erotikbetrieb, In England ist es eine strafbare Handlung für Sex zu bezahlen. In Deutschland hatte ich letztes Jahr ein berauschendes Massageerlebnis in Dresden.

    Bezüglich des "R": Im, ich nenne es mal so, Hochthai wird das "R" ganz normal als "R" ausgesprochen. Man höre sich mal Radiosendungen an oder schaue mal Fern. In den Dialekten oder im Slang ist das "L" allerdings gebräuchlicher anstatt des "R" und damit hat insbesondere die Landbevölkerung ihr "Problem".
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.03.2012
  4. DonR

    DonR Rookie

    Registriert seit:
    06.02.2012
    Beiträge:
    50
    Danke erhalten:
    0
    AW: Loom = Room !? Manchmal brauche ich etwas länger.

    In dem Saloon lief auch der Fernseh und ich hab mir auch eingebildet, Rs zu hören. Außerdem müsste Farang ja das beste Beispiel sein, dass die des Rs mächtig sind. Auch wenn ich es noch nie gehört live habe :D
     
  5. zx-9r

    zx-9r Junior Member

    Registriert seit:
    08.07.2011
    Beiträge:
    120
    Danke erhalten:
    2
    AW: Loom = Room !? Manchmal brauche ich etwas länger.

    Farang ist auch kein gutes Beispiel, das wird nämlich Falang ausgesprochen.
     
  6. Nixus_Minimax

    Nixus_Minimax super gwapo

    Registriert seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    4.320
    Danke erhalten:
    21
    Beruf:
    Möglichmacher
    Ort:
    Rhein-Main
    AW: Loom = Room !? Manchmal brauche ich etwas länger.

    Danke, dass Du Deine "Trockenübung" mit uns geteilt hast. Nett umschrieben...

    Zumal Deine "Trockenübung" einen Nebeneffekt hatte: Du hast das Zeug zum Berichtschreiben :wink:

    Wir sind also gespannt, was Du nach deinem ersten Aufenthalt berichten kannst. :tu:
     
  7. Rauhnacht

    Rauhnacht Kuya

    Registriert seit:
    22.02.2012
    Beiträge:
    4.067
    Danke erhalten:
    725
    Beruf:
    Auftragsmorde & Schutzgelderpressung
    Ort:
    Auf der Durchreise
    AW: Loom = Room !? Manchmal brauche ich etwas länger.

    Bei vielen der Abkürzungen hier im Forum hab ich selbst herausgefunden was sie bedeuten. Ich oute mich aber mal und gestehe, dass ich nicht weiß was die Abkürzung LOS bedeutet-(liest man immer wieder) außer das es da unten irgendwo sein muss....:))
     
  8. Santos

    Santos Der Fotograf

    Registriert seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    8.417
    Danke erhalten:
    1.038
    Ort:
    Oberbayern
    AW: Loom = Room !? Manchmal brauche ich etwas länger.

    Schöner Bericht........dann hast du ja schon mal einen kleinen Vorgeschmack.

    LoS.........Land of Smile
     
  9. Rauhnacht

    Rauhnacht Kuya

    Registriert seit:
    22.02.2012
    Beiträge:
    4.067
    Danke erhalten:
    725
    Beruf:
    Auftragsmorde & Schutzgelderpressung
    Ort:
    Auf der Durchreise
    AW: Loom = Room !? Manchmal brauche ich etwas länger.

    "Dänk U" Kap
     
  10. DonR

    DonR Rookie

    Registriert seit:
    06.02.2012
    Beiträge:
    50
    Danke erhalten:
    0
    AW: Loom = Room !? Manchmal brauche ich etwas länger.

    Verdammt, da dachte ich, ich hätte ein gutes Argument gefunden:D

    Aber gut, ich hab nun im Hinterkopf, wenn das Wort keinen Sinn ergibt, ersetze die Ls durch Rs und schau, ob dann was sinnvolles dabei rauskommt.
     
  11. Nixus_Minimax

    Nixus_Minimax super gwapo

    Registriert seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    4.320
    Danke erhalten:
    21
    Beruf:
    Möglichmacher
    Ort:
    Rhein-Main
    AW: Loom = Room !? Manchmal brauche ich etwas länger.

    ... und löse Dich von einem regelrechten Satzbau:

    "Me no häb manniiiiiii" - I dont have money <-- Beispiele gibt es zu Tausenden

    Goldig fand ich anfangs die Form für Steigerungen (z.B.: größer oder kleiner) more big bzw. more small small
     
  12. KingPing

    KingPing V.I.P.

    Registriert seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.785
    Danke erhalten:
    34
    AW: Loom = Room !? Manchmal brauche ich etwas länger.

    Ich möchte mich noch ob meiner Unterlassungssünde entschuldigen und pflichte Ni_Mi bei. Dein Schreibstil ist locker und frei. Du wirst bestimmt eine Bereicherung für den Thread Reiseberichte.