Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Lost in Haft ---- Ein Deutscher auf den Philippinen in Haft.

Dieses Thema im Forum "Angeles- und Philippinenforum" wurde erstellt von anonymous, 09.08.2016.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 4 Benutzern beobachtet..
  1. anonymous

    anonymous Senior Experte

    Registriert seit:
    29.03.2011
    Beiträge:
    2.471
    Danke erhalten:
    12.672
    Seit 2005 sitzt der Deutsche Anton Kampfmann auf den Philippinen in Haft. 2015 verurteilte ihn ein Gericht wegen Doppelmordes zu zweimal lebenslanger Haft. Aufgrund unserer Berichterstattung hat sich seither einiges getan. Der Botschafter hat Kampfmann besucht und auch der Petitionsausschuss des Bundestages ist tätig geworden. Wir haben Kampfmann im Gefängnis besucht.

    weiter lesen >>> Anton Kampfmann - Lost in Haft @nline - Die Presse Revoluzzer!
     
  2. Kurzer

    Kurzer Senior Member

    Registriert seit:
    17.04.2015
    Beiträge:
    435
    Danke erhalten:
    95
    Ort:
    Bünzliland
    ..das ist schon eine krasse Geschichte..ich habe davon mal in einem anderen Forum gelesen, ist glaube ich etwa ein Jahr her. Man sollte einfach nie ganz vergessen, in was für einem Land man sich da bewegt, und was einem da auch unverschuldet blühen kann, wenn man zur falschen Zeit am falschen Ort ist!:jil:
    UN-FASS-BAR! ..ich denke man kann sich das gar nicht wirklich vorstellen, wie das 'Leben' oder besser gesagt das 'Dahinvegitieren' an so einem Ort ist...kann mir vorstellen da wünscht man sich nach einer Weile nur noch den Tod...:eek:
     
  3. intruder69

    intruder69 Rookie

    Alter:
    50
    Registriert seit:
    05.06.2016
    Beiträge:
    52
    Danke erhalten:
    31
    Das passiert aber in Deutschland auch, dass man ein paar Jahre -unschuldig-in der Psychiatrie(oder im Knast) landet....
    (siehe der Fall Gustl.M.)
     
  4. kelle

    kelle Moderator
    Mitarbeiter

    Alter:
    49
    Registriert seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    3.796
    Danke erhalten:
    47
    Ort:
    Norwegen
    Hat er die Leute ermordet oder nicht?
    Ich kann Bild nicht lesen da ich einen Werbeblocker installiert habe.
     
  5. Grigor

    Grigor Junior Experte

    Alter:
    30
    Registriert seit:
    24.10.2011
    Beiträge:
    566
    Danke erhalten:
    125
    Beruf:
    SCM
    Ort:
    ZH.CH
    „Im Fall Kampfmann gibt es keine Fingerabdrücke, keine DNA-Spuren, keine Tatwaffe“, sagt Lehnert vom Foreign Assistance Center. Alle Zeugen gehören zur selben kriminellen Familie. Zitat Bild


    Im Endeffekt steht da Aussage gegen Aussage. Schwierig als aussenstehender zu beurteilen. Wenn er wirklich unschuldig sitzt, ist das schon derbe...
     
  6. kelle

    kelle Moderator
    Mitarbeiter

    Alter:
    49
    Registriert seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    3.796
    Danke erhalten:
    47
    Ort:
    Norwegen
    Ja das stimmt natürlich.
    Sollte er es aber gewesen sein..... selbst schuld.

    Aber wenn es keine Beweise gibt ist das schon mehr als derbe.
     
  7. Kurzer

    Kurzer Senior Member

    Registriert seit:
    17.04.2015
    Beiträge:
    435
    Danke erhalten:
    95
    Ort:
    Bünzliland
    ...nun die Bild war ja auch nicht dabei..;) ..daher ist das Spekulation. Eines ist klar, Knast auf den Philippinen...Horror!
     
  8. kelle

    kelle Moderator
    Mitarbeiter

    Alter:
    49
    Registriert seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    3.796
    Danke erhalten:
    47
    Ort:
    Norwegen
    Ja klar deshalb verstehe ich auch nicht wie @intruder69 das mit einer deutschen Klinik vergleichen kann.
     
  9. Sharky007

    Sharky007 Senior Member

    Registriert seit:
    30.12.2013
    Beiträge:
    374
    Danke erhalten:
    223
    Ort:
    Atlatis
    Hi anonymous,

    gar keine Frage - entsetzlich was sich da abspielt und ich denke, dass sich viele Besucher hier auf dieser website überhaupt keine Vorstellung machen wie schmal der Grat ist zwischen dem, was man als (Spass)-Tourist erlebt und wo man gegebenenfalls reingezogen werden kann. Diejenigen hier mit langer SOE-Erfahrung wissen wovon ich rede - ganz zu schweigen von denen, welche in LOS oder Phils leben ...

    Was ist nun Deine Intention diese Sache hier zu posten? Habe ich das richtig verstanden - Du warst dort?

    Gruß

    sharky
     
    Kurzer gefällt das.
  10. intruder69

    intruder69 Rookie

    Alter:
    50
    Registriert seit:
    05.06.2016
    Beiträge:
    52
    Danke erhalten:
    31
    das war eine Erwiderung auf @kurzers Bemerkung :"Man sollte einfach nie ganz vergessen, in was für einem Land man sich da bewegt"
    und zeigen, dass sowas auch in einem "zivilisierten" Land wie bei uns passieren kann und man deshalb nicht nur in manchem"Entwicklungsland" damit rechnen muss Opfer eines eventuellen Justizirrtums zu werden.
     
  11. kelle

    kelle Moderator
    Mitarbeiter

    Alter:
    49
    Registriert seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    3.796
    Danke erhalten:
    47
    Ort:
    Norwegen
    @intruder69,

    oh sorry dann habe ich das falsch verstanden.
     
  12. intruder69

    intruder69 Rookie

    Alter:
    50
    Registriert seit:
    05.06.2016
    Beiträge:
    52
    Danke erhalten:
    31
    okay, war wohl auch etwas missverständlich geschrieben.
     
  13. Kurzer

    Kurzer Senior Member

    Registriert seit:
    17.04.2015
    Beiträge:
    435
    Danke erhalten:
    95
    Ort:
    Bünzliland
    ..natürlich kann man auch in DACH Opfer eines Justizirrtums werden, da hast Du natürlich Recht! Nur....die Folgen kann man ja wirklich nicht miteinander vergleichen...
     
  14. gabbiano

    gabbiano V.I.P.

    Registriert seit:
    16.02.2012
    Beiträge:
    2.588
    Danke erhalten:
    317
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Thun Schweiz, auf Haussuche Samui
    besteht denn zwischen den Philippinen und Deutschland kein Vertrag über die Überstellung von Straftätern, so wie mit Thailand?

    Was hier allerdings auch nichts gebracht hätte, weil er ja ohne Urteil 10 Jahre sitzt!!
     
  15. anonymous

    anonymous Senior Experte

    Registriert seit:
    29.03.2011
    Beiträge:
    2.471
    Danke erhalten:
    12.672
    Nein @Sharky007 , ich bin nicht dort gewesen,
    dachte aber einige hier könnten sich an diesen Fall erinnern.
    In einem anderen Forum wurde dieser Fall schon vor über 10 Jahren diskutiert und da ging es um 3 Tote!

    So berichtete auch der Spiegel am 10.04.2006

    KRIMINALITÄT: Tod am Reisfeld - DER SPIEGEL 15/2006

    Als ich damals diesen Artikel gelesen hatte war mir klar der Mann ist schuldig,
    eine weiße Weste hatte er auch nicht als er 1999 auf die Philippinen kam.
    Ich denke das Kampfmann nun versucht wegen den erschwerten Haftbedingungen nach D überstellt zu werden.
    (und hofft dann, in D als freier Mann leben zu können)


    Gruß
    anonymous
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.08.2016
    LOS_Fan und quasaro gefällt das.
  16. Sharky007

    Sharky007 Senior Member

    Registriert seit:
    30.12.2013
    Beiträge:
    374
    Danke erhalten:
    223
    Ort:
    Atlatis
    Hi anonymous,

    danke für die Aufklärung.

    Solche Typen gibt es in SEA jede Menge - die können zwar aus ihrer Heimat weg laufen aber nehmen ihren Rucksack gefüllt mit den Problemen mit ...
    ... und hoffen nun, dass sie in der alten Heimat ihren Frieden finden - welch Ironie des Schicksals!

    Gruß

    sharky
     
    thunderxx, quasaro und anonymous gefällt das.
  17. Sharky007

    Sharky007 Senior Member

    Registriert seit:
    30.12.2013
    Beiträge:
    374
    Danke erhalten:
    223
    Ort:
    Atlatis
    ... möchte eine Sache noch anmerken:

    Es wird oftmals unterschätzt oder ganz einfach ignoriert, dass wir uns - speziell in Phils (aber auch sonst in SOE) - in Ländern befinden, die sich, was die humanitäre Situation betrifft, auf ganz ganz dünnem Eis bewegen. Ganz aktuell - President Duerte - mit seiner "shoot-to-kill" Strategie ist ein gutes Beispiel.

    Was ich sagen will ist, dass so mancher "rookie Spasstourist" ganz schnell in ganz schwierige Situationen kommen kann - die Expats und Kenner der Szene werden mir dies bestätigen.

    Angefettet wird die Situation vor Ort in SEA noch durch irgendwelche durchgeknallten Europäer, die weder hier noch dort eine Perspektive haben.
     
  18. anonymous

    anonymous Senior Experte

    Registriert seit:
    29.03.2011
    Beiträge:
    2.471
    Danke erhalten:
    12.672
    Der Fall Mylene Dela Rosa

    Seit nun über 8 Jahren sitzt auch Christian Winterrer im Knast auf den Philippinen (Manila),
    ich kenne ihn aus einem Philippinenforum wo er schon vor langer Zeit gesperrt wurde.

    Ich hätte gerne den kompletten Original-Artikel aus dem STERN hier als pdf gepostet aber leider ist die Datei mit 1,07MB zu groß,
    daher hier nur ein kurzer Bericht als link >>> Prostituiertenmord: Brutales Paradies - Deutschland | STERN.de
    ******************************************************************************************************************************

    Einige meiner Kumpels kannten diesen deutschen als er in München und auch auf Boracay lebte,
    die meisten von ihnen trauen den Mord ihm auch zu.

    Vor kurzem richtete Christian mit seinem Blog im Internet wieder einmal die aufmerksamkeit auf sich:

    Interessante Lektüre >>>> Der Fall Mylene Dela Rosa: Mein Leben in Deutschland
     
  19. Micha57

    Micha57 Junior Member

    Alter:
    59
    Registriert seit:
    12.08.2016
    Beiträge:
    118
    Danke erhalten:
    88
    Beruf:
    Daytrader
    Ein scheinbar äußerst angenehmer Zeitgenosse :)),
    wer in den Phils nicht ganz mittellos ist, der kann sich zumindest eine Einzelzelle "kaufen" (lassen).

    Desto leichter die Aufenthaltsgenehmigung zu bekommen ist, desto mehr und schneller zieht es Crime an...und auf den Phils ist es kein Kunststück mit wenig Geld "charmant unter zu tauchen".

    @ anonymous:

    in einem deiner post´s las ich, dass du inzwischen den Phils, Thailand den Vorzug gibst was Fun anbelangt...könntest du eventuell ein wenig mehr darüber berichten...warum siehst du das so?
    und wo zieht es dich dann hin?

    Ich hatte mir schon etliche Infos über die Phils besorgt und mit einem längeren Aufenthalt geliebäugelt, doch nach Abwägung aller Argumente, sprach für mich vieles gegen die Phils, wie siehst du das als Experte ? ...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.08.2016