Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Manila-Philippinen_die letzten Tage Stressfrei&Gemütlich vor dem Abflug verbringen

Dieses Thema im Forum "Angeles- und Philippinenforum" wurde erstellt von stev, 31.01.2015.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 2 Benutzern beobachtet..
  1. stev

    stev Rookie

    Registriert seit:
    02.11.2012
    Beiträge:
    50
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Technik
    Ort:
    Mitteldeutschland
    Hallo Liebe Leute

    Seid Tagen habe ich hier über die Philippinen gelesen, es bleiben aber doch immer wieder Fragen und Unsicherheiten.
    Vielleicht mag hier jemand für meine oder ähnliche Situation einen Tipp geben wollen.
    In 3 Wochen werde ich das 1.mal mit einem Bekannten auf den Phil sein. Für 3 Wochen.
    Ziele sind (erstmal) nicht das Rotlichtmilleu sondern Natur, Land, Leute. Dafür haben wir gute 2 Wochen Zeit.
    Was wir machen und wie wir es anstellen ist noch offen. Wenn jemand dazu etwas sagen mag ;)

    Mein Hauptfrage in diesem Beitrag: Die letzten 5 Tage bin ich alleine, der Flug nach D geht um 0 Uhr von Manila.
    Wo und wie würdet ihr die Tage verbringen und den Transport zum Airport angehen.
    Es soll Erholung sein aber ohne dabei zu vereinsamen.
    (Perfekt wäre natürlich Karibik Strandfeeling oder Natur(Berge, Seen), Abends Bars, Musik, Disco, aber eine Gegend nicht nur für Männer und den Rotlichtdamen)
    Ich habe von Subic gelesen?

    Ich bedanke mich für Eure Mühen.

    (Mein Preisniveau: Eine Unterkunft in SOA für 50 Euro/Nacht ist für mich die äusserste Schmerzgrenze erreicht. Ausnahmen bestätigen die Regel)
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.01.2015
  2. gopinay

    gopinay Da one with da Maps

    Registriert seit:
    28.06.2011
    Beiträge:
    3.257
    Danke erhalten:
    566
    Ort:
    ASIEN (Bangkok/Manila)
    Wenn du Strand und Natur willst, dann muss ich als Manila-Quasi-Resident leider von der Stadt abraten. Von einigen kleinen Bereichen mal abgesehen (z.B. Sofitel Pool-Landschaft direkt an der Manila Bay ;)) ist die Stadt ein Dschungel aus Häuserlandschaften und Straßengewirr. Hier kann man echt authentische Erlebnisse mit den Locals haben, wenn man nicht so viele Horrorstories aus den Medien im Hinterkopf hat (denn Manila ist eigentlich echt sicher, gegenüber Bangkok aber vllt. 10 Jahre zurück). A la Hahnenkämpfe im Pasay Cock Pit, Shopping auf den großen und recht chaotischen Open-Air-Märkten á la Divisoria und Baclaran, Mall-Hopping (z.B. MOA mit Vergnügungspark), modernes Manila in Fort Bonifacio/BGC und Makati, Clubbing in BGC, Quezon und Ermita, wenn gerade zur richtigen Zeit vor Ort auch mal eines der lokalen (oft religiösen) Events mit Massen an Leuten und einiges mehr.

    Schau mal in meine Manila-Karte in der Signatur, da habe ich weit über 800 Locations in Metro Manila vermerkt, was für 5 Tage locker ausreicht.

    Subic kann man natürlich machen, dass wäre dann aber aufgrund der Entfernung alternativ zu Manila und nicht in Ergänzung. Auch dafür gibt es in meiner Signatur eine Karte. Sonst vielleicht Daytrips nach Tagaytay oder Corregidor in der Manila Bay, wenn es mal aus der Stadt raus soll.
     
  3. stev

    stev Rookie

    Registriert seit:
    02.11.2012
    Beiträge:
    50
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Technik
    Ort:
    Mitteldeutschland
    Danke.
    Ich hoffe immer noch auf eine Möglichkeit, die letzten Tage nicht in Manila verbringen zu müssen und von dort, wo auch immer das sein mag, direkt zum Flughafen in Manila anzureisen (der Abflug ist Mitternacht).
    Diese Anreise müsste dann natürlich zuverlässig und weitestgehend stressfrei sein.
     
  4. stoupiotis

    stoupiotis Junior Experte

    Registriert seit:
    01.10.2010
    Beiträge:
    648
    Danke erhalten:
    38
    Mach white beach in Puerto galera. Eine stunde busfahrt nach batangas. Dann mit der Fähre rüber (80 Minuten).

    Es gibt genügend Hotels in puerto galera und am white beach hast genau das was du suchst. Ansonsten tut sich in puerto galera sowohl tagsüber als auch abends immer wieder etwas, sogar ein paar bars gibt es dort.
     
  5. Klettermaxe

    Klettermaxe Member

    Registriert seit:
    05.01.2014
    Beiträge:
    160
    Danke erhalten:
    5
    Ort:
    Bayern
    Wuerde an deiner stelle einfach von subic direkt nach manila auf den flughafen gehen. Fahrtzeit ca. 2 std. Wenn du mit dem hotel verhandelst kannst du auch noch den tag genießen.
     
  6. Glue4u

    Glue4u Junior Member

    Registriert seit:
    17.11.2012
    Beiträge:
    136
    Danke erhalten:
    2
    Na das kann aber richtig in die Hose gehen.

    Ich hatte auch schon einige Flüge um 00:50 Uhr von Manila und hab von Angeles zwischen 2 und 4 Stunden gebraucht. Subic ist nochmal ne knappe Stunde mehr.

    Direkt von Subic zum Airport ist ok, aber dann würde ich min. 6 Stunden vorher losfahren.
     
  7. stev

    stev Rookie

    Registriert seit:
    02.11.2012
    Beiträge:
    50
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Technik
    Ort:
    Mitteldeutschland
    Das sind wahrscheinlich die Infos die ich haben wollte.

    Wären die Fährverbindungen zu Poerto Galera und dann der Bus zum Airport zuverlässig.

    In Subic ist Barrio Barretto wahrscheinlich der angesagte Ort ?
    Was wäre schöner , Poerto Galera oder Subic? (Oder was Untercheidet die Orte voneinander)

    Ich Danke Euch!
     
  8. stev

    stev Rookie

    Registriert seit:
    02.11.2012
    Beiträge:
    50
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Technik
    Ort:
    Mitteldeutschland
    dazu noch Fragen:

    Weis jemand von einer Gepäck Aufbewarungs Möglichkeit in Manila Airport oder in den Einkaufmeilen?


    Ist zu befürchten ab 18 Uhr Abends noch in einen Verkehrstau zu kommen?


    Fahren von Subic oder Batangas Taxis bis nach Manila?
    (und was würde es ungefähr kosten)


    Danke :)
     
  9. Sharky007

    Sharky007 Senior Member

    Registriert seit:
    30.12.2013
    Beiträge:
    374
    Danke erhalten:
    223
    Ort:
    Atlatis
    Hi,
    würde nach Puerto Galera gehen. Allerdings musst Du für die Taxifahrt zwischen 1 - 2 Std. einplanen und schauen, dass du von Batangas gleich eine Fähre bekommst. Auf der Rückfahrt würde ich ein private boat plus Taxi nehmen - das ist der schnellste Weg zurück zum Airport.

    Gruß
    sharky007
     
  10. gopinay

    gopinay Da one with da Maps

    Registriert seit:
    28.06.2011
    Beiträge:
    3.257
    Danke erhalten:
    566
    Ort:
    ASIEN (Bangkok/Manila)
    Ja.

    Nein, es gibt keine Aufbewahrungsmöglichkeiten in den Malls, aus Sicherheitsgründen. NAIA k.A.

    Rushhour ist hier 17-20 Uhr und wenn gerade eine Veranstaltung anstehen sollte heißt das auch mal komplette Verstopfung. Besser möglichst mehr Zeit einplanen.

    Taxi von/nach Subic kostet ~5000 PHP.
     
  11. Hammer

    Hammer Member

    Registriert seit:
    21.09.2006
    Beiträge:
    244
    Danke erhalten:
    38
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Stuttgart
    Also ich bin jetzt nicht so der Experte, da ich erst einmal auf den Philippinen war.

    Das war im Juli 2014.
    Wir waren in Angeles, ist glaube noch näher an Manila als Barrio Baretto (wo Wir auch ein paar Tage waren - herrlich)

    Unser Rückflug nach Bangkok war am 18 Juli 2015 um 23:50, das war an einem Freitag.
    Meine Bekannte, welche von Thailand schon öfters einen Kurzurlaub auf den Philippinen verbrachten, allerdings immer nur Sonntags zurückgeflogen sind, meinten, das eine Abfahrt um 16:30 in Angeles ausreichend sei.

    Das Taxi ist dann auch um 16:50 dagewesen. Asiatische Pünktlichkeit eben, obwohl das Taxi direkt im Hotel geordert wurde.

    Es war etwas Verkehr, auf den Straßen.
    Bis Ortseingang Manila, als der letzten Mautstation, hatten wir 1,5 Stunden gebraucht.
    Also etwa 18:30.
    Wie geschrieben, Abflug 23:50 und somit sollten Wir etwa 22:30 am Flughafen sein.
    Es sah alles noch gut aus.

    Aber nach weiteren ca. 2 oder 3 Kilometern fing das Chaos an.
    Wenn ich mich noch richtig entsinne, zeigte ab dem Chaos mein Handy-Navi noch 18 Kilometer bis zum Flughafen an, kann mich bei den Kilometern jetzt aber auch irren (sorry).

    Es ging mehr als schleichend.
    Zum Teil ging auch gar nichts mehr.
    Jedenfalls sind wir um 00:40 dann endlich und glücklich am Flughafen angekommen.
    1 Stunde nach Abflug unserer Maschine :cry:

    Und es ging in dieser Nacht auch keine weitere Maschine mehr nach Bangkok, wobei hier die Kosten eigentlich egal gewesen wären.
    Mein Bekannter hatte nämlich am nächsten Vormittag um 11:00 einen wichtigen Geschäftstermin in Pattaya.
    Und ja, es ging um Arbeit, nicht um Spass :yes:

    Den nächsten Flug welchen wir dann buchen konnten, welcher noch 4 freie Plätze hatte, war dann Samstag morgen um ca. 08:00 und das Ticket kostete fast das 3-fache One-Way (14.732 Baht) wie der ursprünglich gebuchte Flug mit Hin- und Rückflug (5.085 Baht)

    Meine Bekannte meinten, so ein Verkehrschaos noch nie erlebt zu haben, wobei sie halt sonst immer Sonntags zurückgeflogen sind.
    Für diese Strecke bräuchten sie normalerweise 3 bis 3,5 Stunden.

    Von daher sehe ich schon die 2 Stunden von Baretto als sehr kritisch an.


    Aber wie geschrieben, ich war "Ersttäter" und somit ist auf meine Erfahrung "vielleicht" nicht so viel zu geben.
    War halt Pech :mrgreen:
     
  12. Apex86

    Apex86 Senior Member

    Registriert seit:
    16.04.2014
    Beiträge:
    266
    Danke erhalten:
    11
    Seit wann kann man sein Gepäck in den Malls nicht mehr abgeben? Klappte bei mir letztes Jahr Problemlos. Jedenfalls im Greenhills Shopping Center in San Juan.

    Auch in CdO in der Ayala Mall hab ich mein Gepäck schon für einige Stunden deponiert.
     
  13. stoupiotis

    stoupiotis Junior Experte

    Registriert seit:
    01.10.2010
    Beiträge:
    648
    Danke erhalten:
    38
    Gibt es sehr wohl. Auch im MOA. Sie öffnen manchmal die koffer und du musst Laptop, handy und elektronische Geräte rausgeben bzw. mitnehmen. Aufbewahrung ist gratis aber nur bis spätestens 22 uhr
     
  14. stev

    stev Rookie

    Registriert seit:
    02.11.2012
    Beiträge:
    50
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Technik
    Ort:
    Mitteldeutschland
    das sind ja hilfreiche Infos.
    Sind die Gepäckaufbewahrung leicht zu finden?
    Das in der Mail of Asia wird wohl die Interessanteste für den Abflug sein.
    Irgendwo hatte ich gelesen das es vom Airport einen Shuttelbus dorthin gibt.

    Recht vielen Dank.
     
  15. stoupiotis

    stoupiotis Junior Experte

    Registriert seit:
    01.10.2010
    Beiträge:
    648
    Danke erhalten:
    38
    Im MOA sind sie in der Garageneinfahrt bzw bei den Seiteneingängen. Taxifahrer wissen dies. Shuttlebus noch nie gehört. Besser und schneller ist auf jedenfall ein taxi.
     
  16. jowo456

    jowo456 Junior Rookie

    Registriert seit:
    04.05.2014
    Beiträge:
    26
    Danke erhalten:
    5
    Beruf:
    ingenuer
    Ort:
    göttingen
    Hallo
    da will ich meine Erfahrungen dsbzgl. mitteilen:
    Rückflug ab Manila Sonntag 18:30
    ich war in Baloy beach, Subic .
    Ich hatte mir so ausgerechnet, dass ca 12 Uhr Abfahrt reichlich Pufferzeit beinhaltet.
    Die letzte Dame der Nacht war LT gebucht, aber nach ST verschwand sie. Daher wachte ich früh auf und nach dem Frühstück und Sachen packen bin ich um 10 Uhr aufgebrochen.
    Trike zum Busbahnhof in Olongapo = 150 PHP incl. Tip
    Bus nach Pasay ~ 180 PHP. Erst ganz netter Smalltalk mit Sitznachbarin. Sie rzählt, daß sie nach San Fernando (Pampanga) will. Ich wundere mich etwas, vermute aber, dass sie dann irgendwo umsteigen muß. Nee stunden später muß ich erkennen, dass dieser Bus nach San Fernando fährt.
    Von dort auf die Schnellstrecke bis irgendwo in Manila. Von dort, obwohl es Sonntag nachmittag ist, zäh, dauert dauert… Um kurz nach 16 Uhr endlich am Busdepot in Pasay. Dort zähes verhandeln mit Taxibrut und für 200 PHP Um 17Uhr endlich am Flughafen.
    Laaaange Schlange und um 18 Uhr sitze ich endlich am Gate.
    also nix 2 Stunden, sondern 8 Stunden am Sonntag!!!
     
  17. Jens M

    Jens M Experte

    Registriert seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    1.163
    Danke erhalten:
    0
    Die rede war von taxi(Sonnt. 2 std) - wenn du natürl. ne "rundreise" machst durch Luzon ,bus,trike etc. ... Das dauert ...:mrgreen:... Gute so long Jens
     
  18. gopinay

    gopinay Da one with da Maps

    Registriert seit:
    28.06.2011
    Beiträge:
    3.257
    Danke erhalten:
    566
    Ort:
    ASIEN (Bangkok/Manila)
    2 Stunden sind trotzdem unrealistisch. Das ist selbst komplett ohne Verkehr in Manila bei Einhalten der Verkehrsregeln nicht machbar. 1h bis AC, 1h bis Manila Balintawak und 1-2h von dort bis zum Flughafen, am Sonntag. Zukünftig ein bisschen weniger, da die Checkpoints auf den Highways (SCTEX + NLEX) bis Ende des Jahres zusammengelegt werden, man nur noch 1 Ticket braucht und somit weniger stoppen muss.