Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Martin live aus LOS

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von Martl77, 22.03.2005.

  1. Martl77

    Martl77 Ðr.ЪنмşģĕĭŁ

    Registriert seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    3.596
    Danke erhalten:
    19
    Beruf:
    S-Touri
    Homepage:
    Es ist mal wieder soweit. Der liebe Martl darf in den langerwarteten Thailand-Urlaub. (immerhin verdammt lange 3 Monate ists her.) Also auf zum Flughafen, Gepäck aufgeben und auf das Boarding warten.

    24.jpg, Martin live aus LOS, 1

    Ganze 2 Stunden bin ich zu früh, also nutze ich die Zeit und schaue mir die Mitreisenden an. Überwiegend sind es Familien. Ganz klar die Osterzeit ! Meist mit einigen Kindern im Anhang. Ein besonderer Störenfried fällt mir auf. Der Vater sitzt verzweifelt daneben und lässt sich von Thaifrau und Sohnemann anbrüllen. Ich lass es mir nicht nehmen, ihm zu erklären, dass er da eher mal hätte durchgreifen müssen, jetzt es aber wohl zu spät sein, dass noch was vernünftiges aus seinem Leben wird und frage ihn gleich nach der Sitzreihe. Zum Glück 20 Reihen weit weg. Frau und Kind brüllen noch lauter, er schaut traurig, andere Reisende mitleidig und ich lache.

    Endlich gehts los, und beim Einsteigen stelle ich fest, dass ich nicht das Glück von anderen Forenkollegen habe und wirklich kein Augenschmaus dabei ist. Bei den Sitzplätzen habe ich Glück, lauter erwachsene schmale Leute um mich herum. Neben mir 2 Ökomädels die ne Kambodscha Tour machen wollen. Ich mime den den Qualtitätstouristen. Abendessen - 6 Stunden Tiefschlaf - Frühstück - Wir landen in Bangkok. Das ging ja hurtig. Bin voll weggeknackt ohne es zu merken.

    Nach der Landung überhole ich die meisten aus meinem Flieger bis zur Immigration, aber muss leider endlose Schlangen sehen. Es sind grade 4 andere Flieger angekommen, sehe ich am Display. Mitleidig blickt mich so ne Funkgerät Frau an, ich mit Hundeblick zurück.
    Schwupp di Wupp lotst sie mich an nen only-Thai Schalter, an dem keiner steht und ich bin durch.

    Mein Koffer kommt auch schon. Jetzt aber Vollgas. Taxi geschnappt, auf 400 Baht runtergehandelt (und das ist noch viel zu teuer) und an die Meile. Mein Hotel liegt an der Sukumvit, Nähe Soi Cowboy.

    Koffer auspacken, Kondome in allen Farben bereitlegen. Schönes großes Zimmer, schönes Bett. Internet für mein Laptop. So muss es sein.

    25.jpg, Martin live aus LOS, 2

    Es gibt keine Zeit zu verlieren, also Schnell Geld gewechselt und losmarschiert. Eigentlich will ich das Gullivers auschecken, aber da ist kaum was los, also weiter in den Biergarten.

    26.jpg, Martin live aus LOS, 3

    Oje, hier ist es brechend voll. Farang/Girlquote 50/50. Allerdings sind viele Only-Sauf Engländer und Total-Abgebrannt Expats da, was die Quote wieder normalisiert. Gerade so finde ich nen Platz am Tresen.

    Smalltalk mit den Girls rundum, Schäker Schäker und so, aber so richtige Knaller gibts hier nicht. Unterhalte mich mit ner Netten ne halbe Stunde, aber irgendwie wissen wir beide, dass das nicht das richtige für mich ist. Plötzlich ruft sie ne Freundin her, die gleich auf lieb und anschmiegsam macht. Optisch gehts auch in Ordnung. Also alles klar gemacht. 1500 Baht und los gehts auf Schusters Rappen. In 10 Minuten sind wir aber eh schon am Hotel.

    Sie soll zuerst duschen, kriegt noch nen Einwegrasierer und ne Zahnbürste. (Ganz wichtig Jungx: immer in ausreichender Menge dabeihaben). Derweil richte ich mein Laptop ein und mache Musik.

    Man verliert beim Vögeln einfach das Zeitgefühl. Das das Girl auch was hat vom Geld, habe ich so den Richtwert, dass ich nach ner Stunde abspritzen will. Deshalb auch die Musik am Computer. (Playlist 1h) Action ! Schön verbiegen kann man die, Klasse !

    27.jpg, Martin live aus LOS, 4

    Ich schieße noch "sexy" Fotos, denn das war ausgemacht und dann ist sie entlassen. Tschüss und bis irgendwann mal, die Welt ist klein.

    So, jetzt ist ein kurzes Nickerchen angesagt und anschließend werde ich mich ins Nachtleben stürzen.

    Bleibt dabei, Jungx !
     
  2. randy andy

    randy andy Junior Member

    Registriert seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    139
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    finanzdienstleister
    Ort:
    hamburg-neustadt
    hau in die tasten freue mich immer über aktuelle sachen !
    mit eingeschalteten meter (uhr) währe es bestimmt billiger geworden! :yes:
    randy andy
     
  3. Norbie

    Norbie Senior Experte

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    1.814
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Basel/Schweiz
    Klassebericht wir wollen mehr :hehe:
     
  4. Jeff

    Jeff Member

    Registriert seit:
    23.12.2004
    Beiträge:
    4.160
    Danke erhalten:
    0
    danke für den tollen bericht.
    schreib bitte weiter was zur zt. so abgeht...
    ach ja,
    welches hotel/room rate haste denn in bangkok?

    beste grüsse
    jeff
     
  5. pustebacke

    pustebacke Experte

    Registriert seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    1.169
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Dipl-Ing.
    Ort:
    Braunschweig
    Super Bericht und gute Fotos....

    wir wollen natürlich noch mehr! :yes:
     
  6. Martl77

    Martl77 Ðr.ЪنмşģĕĭŁ

    Registriert seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    3.596
    Danke erhalten:
    19
    Beruf:
    S-Touri
    Homepage:
    jeff: grottino 1700 baht, dafür sehr nice und internet fürs laptop (für mich sehr wichtig, da ich ne relativ grosse online-community betreue).

    randy andy: ich weiss, aber wollte einfach schnell los. speziell am Fughafen ist das eh so ein Preisgezeter. Kaum einer will mit Meter fahren.

    Norbie und Pustebacke: Hab grad ein Sweety da, wo ich die her habe und mehr gibts in ein paar Stunden.
     
  7. Norbie

    Norbie Senior Experte

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    1.814
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Basel/Schweiz
    Bin auch bald in LOS :hehe: :fuck:
     
  8. walhalla

    walhalla V.I.P.

    Registriert seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    3.593
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    essen
    hallo martel

    hoffe es kommen noch mehr von deinen bildern.
    und natürlich noch weitere ausführliche berichte

    wünsch dir ne schöne zeit in thailand......

    mfg walhalla :bye:
     
  9. Martl77

    Martl77 Ðr.ЪنмşģĕĭŁ

    Registriert seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    3.596
    Danke erhalten:
    19
    Beruf:
    S-Touri
    Homepage:
    Puhhhh, ich muss mich recken und strecken. So ein kurzer Nap tut doch wirklich gut. Auf die Uhr geguckt - Fuck, es ist schon halb 11. Na jetzt aber schnell sonst wird das nix mehr mit nem netten Bunny für die Nacht.

    Ich nutze die Nähe zur Soi Cowboy und treffe dort auch fertig gedresst um 11 Uhr ein. Gleich nach ein paar Metern hängt mir eine am Arm dran. Absolute Stunnerfrau, rein vom Optischen, die hübscheste seit ich hier bin. Immerhin war ich ja schon ein paar Stunden unterwegs.

    28.jpg, Martin live aus LOS, 1

    Irgendwie will ich aber nicht gleich zur Sache kommen. Ich soll versprechen, dass ich zurückkomme. OK, kein Problem, see you later.

    Am Ende der Soi Cowboy ist die Baccera Agogo auf der linken Seite, in die ich auch zuerst gehe. Hier ist unten ne normale Agogo mit der Besonderheit, dass ne kleine Glasdecke darüber ist, auf der Mädchen mit Schulmädchenuniform zu HipHop Beats tanzen. Es ist so voll, dass ich keinen Sitzplatz bekomme, also schau ich mal direkt in den ersten Stock hoch. Die Girls von der Glasscheibe sind durch die Bank 18-20 und zierlich, logisch, fette Brocken würden ja durch die Decke brechen. Sugardaddys aufgepasst, hier werdet ihr fündig.
    Die Atmosphäre ist aber doppelt kühl. Erstens von der Temperatur und zweitens von der Stimmung, also ziehe ich nach einem Getränk weiter.

    Ich gehe in die Cowboy 2, da ich da noch gute Erinnerungen habe von der gebotenen Show, aber als ich drin bin erkenne ich, das ich mich an der Bar geirrt habe. Komisch - oder die haben umgebaut. Auf jeden Fall habe ich gleich 2 Mädels neben mir sitzen die mich abherzen, knutschen, begrapschen und mir ihre Reize offerieren. Das macht ja echt Spaß hier, lasse dann auch ohne Aufforderung! 2 Drinks spendieren, das hebt die Stimmung noch mehr. Plötzlich kommt die Mamasan, an der Hand hat Sie ne anscheinend Neue. Dieses Girl möchte dich heute Nacht beglücken, willst Sie nicht mitnehmen ? Brauchst auch keine Barfine bezahlen.
    Ich lehne dankend ab und erkläre, dass ICH mir das Mädel raussuche und nicht umgekehrt. Lange Gesichter aber Verständnis. Mittlerweile ists eh kurz vor halb 1.

    Ich breche also mit der Gewissheit auf, das hier 2 Mädels sind, die ich mir bedenkenlos noch Mitnehmen könnte. Es kommt wie es kommen musste, das Stunnergirl ist nicht mehr da, hätt ich ja wissen müssen. Naja selber Schuld, drum unternehme ich noch mal nen Versuch die geile Showbar mir Spagat und Showkicks, etc. zu finden.

    Gelingt mir nicht, dafür werde ich von einer mit frechem Look aufgehalten. 3 Zöpfchen, Ketten am Hintern. Ich schau mir mal Ihre Bar an, allerdings was da drin abgeht ist unter aller Kanone. 5 Stangen an der auch 5 Frauen um 35 stehen. Da aber Sympathie da ist, gehe ich mal mit Ihr rein. War ne gute Entscheidung denn wir sind echt auf der selben Wellenlänge. Sie erzählt mir nach ner Weile, dass sie noch keine Farangerfahrung hat, zwar schon ne Weile im Geschäft aber bisher immer Custumers aus Japan, Singapur.... Mir schwant Böses und sage dass ich sie Mitnehmen will, aber dass ich im Gegensatz zu den Asiaten keine "Buschn" mag. You have to to cut hair here - Never ever - Today - Hmmm, ok - Let´s go.

    29.jpg, Martin live aus LOS, 2

    Wir gehen also zu Fuß zu meinem Hotel und dort gibts echten Girlfriendsex. Es wird ne lange Nacht, wir reden viel, diskutieren unsere Beziehungskisten und schlafen dabei immer wieder miteinander. Sie wird bald nach Japan gehen und heiraten. 4 mal die Woche nimmt Sie japanisch Unterricht und 1x Kochunterricht und Ihr Mann schickt auch ordentlich Kohle, damit sie nicht mehr arbeiten muss. 27 ist der Japaner und hat Sie auch schon mal nach Nippon geholt zu HappyNewYear. Ihre Zukunft ist gesichert und vermutlich wird das auch klappen, ich verstehe aber sehr gut warum der Japaner so auf sie fliegt, denn sie hat eine der engsten Pussies überhaupt und das ist ja mit kleinem Japsenpimmel schon very important.

    Wir schlafen bis 12 Uhr Mittags, dann gibts noch ne Abschiedsnummer und ich checke Sie mit 1500 Baht aus. So jetzt aber schnell, wenn ich noch was erleben will, irgendwie verpenne ich den ganzen Urlaub, aber auch egal. Hauptsache Spaß, das ist die Devise.
     
  10. pustebacke

    pustebacke Experte

    Registriert seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    1.169
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Dipl-Ing.
    Ort:
    Braunschweig
    Wieder ein super Zwischenbericht. freue mich schon auf die nächsten Berichte von Dir.
    Die Fotos sind auch super geschossen, genauso wie die KLEINE. Super nett aus :dog:
     
  11. Jeff

    Jeff Member

    Registriert seit:
    23.12.2004
    Beiträge:
    4.160
    Danke erhalten:
    0
    super martl,

    wenn ich dir noch ein paar fragen zu deinem bericht stellen darf:
    ich war schließlich nur eine nacht in bang-cock ..letztes jahr... und habe großen wissensdurst.

    -was hat den die hübsche japan-schnecke in ihrer bar an barfine aufgerufen?
    - preise in den soi cowboy gogos, bier, ladydrink?
    - tanzen die endlich wieder nackig?

    danke und mach bitte weiter.
    liest sich sehr gut.

    gruss
    jeff
     
  12. Martl77

    Martl77 Ðr.ЪنмşģĕĭŁ

    Registriert seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    3.596
    Danke erhalten:
    19
    Beruf:
    S-Touri
    Homepage:
    pustebacke: bericht gibts gleich wieder, ich schreib den als nächstes

    Jeff:

    Barfine: 500 Baht.
    Preise für Getränke varieren sehr stark, die selbe Flasche Bier , Breezer o.Ä. kann nebenan locker bis zu 50 Baht mehr kosten. Bin zur Zeit auf Diät, drum kann ich die Sauferei nicht so ganz auskosten. Das volle Baccera wollte 130 für nen Breezer, cowboy 2 170 Baht.
    Bier weiss ich ich nicht, wird aber im Verhältnis genauso sein.
    Ladydrinks warens irgendwie auch keine, da die Heineken getrunken haben und das war der Kartenpreis, aber wie der genau war: ???
    Nackig tanzen gibt es nicht, lediglich Rock mit nix drunter, aber die eine von den 2 im Cowboy 2 hat sich mal alle Kleider runtergerissen um mir zu zeigen was hat und um nen Einblickn zu gewähren.
     
  13. Martl77

    Martl77 Ðr.ЪنмşģĕĭŁ

    Registriert seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    3.596
    Danke erhalten:
    19
    Beruf:
    S-Touri
    Homepage:
    Wie war das ? Nicht den ganzen Urlaub verpennen ?! Genau !
    Also angezogen und raus aus der Bude. Ich gehe zur nahe gelegenen Asoke Skytrain Station. Im Gegensatz zu sonstigen Fortbewegungsmitteln ist der echt günstig. Eine Tageskarte mit beliebig viel Fahrten kostet z.B. nur 100 Baht.

    30.jpg, Martin live aus LOS, 1

    Ich fahre bis zur Siam Station und steige dort um. Von hier gehts weiter bis zur Endstation Saphan Taksin. Diese ist direkt am Chao Phraya Fluss und der Sathorn Brücke gelegen. Hier trete ich in Verhandlung mit der Rivertaxi-Mafia. Leider wollen die mich übers Ohr hauen. Obwohl ich den Preis über 100 % drücke, bin ich nicht zufrieden. Andere Wahl habe ich nicht großartig, da hier alles in einer Hand ist und ich nicht die normale Fähre nehmen möchte, die Ewigkeiten braucht.

    31.jpg, Martin live aus LOS, 2

    Irgend etwas ist schiefgelaufen, denn wir fahren die Sightseeing Strecke und nicht geradeaus. Drum wars auch teuriger. Wollte ich gar nicht, aber ich nutze die Gelegenheit und fotografiere alle Tempel, Statuen und schöne Bauwerke. Zwischendurch füttere ich noch so richtig dicke Fische mit Brot. Mal was anderes. Dem Bootsfahrer gebe ich ein Bier bei so ner Ruderboot-Ramschladen-Madam aus. Der freut sich, ich bin auch gut drauf. Prost !
    Letztendlich lasse ich mich bei Phra Athit nach der Phra Pinklao Brücke absetzen. Man sieht von hier recht gut die Rama VIII Brücke die ein Meisterwerk der Baukunst ist.
    Ich jetzt in die Khao San Road gehen, da ich die bisher noch nie begutachtet habe, bei meinen Bkk Besuchen.
    Auf dem Weg dorthin besichtige ich noch den Wat Chana Songkhram Tempel, damit ich ein Paar Fotos für zuhause zum Herzeigen habe.

    32.jpg, Martin live aus LOS, 3

    Letztendlich komme ich in der Khao San Road an. Ich sehe viele junge Europäer, viele Mädels, Backpacker. Die meisten davon sind in die Ökoschiene einzugruppieren. Ansonsten Stand um Stand, aber eigentlich nichts was es in der Beachroad in Pattaya nicht geben würde. Nun gut, Ausweise kann man sich überall fälschen lassen, aber damit hab ich nichts am Hut.

    33.jpg, Martin live aus LOS, 4

    Musikbars gibt es auch ettliche, jedoch habe ich weder Rastahaare, noch bin ich der typische Schwedenjunge, also verwerfe ich den Gedanken, hier bis Abend auszuharren und etwas zu reissen.
    Stattdessen nehme ich meine erste Mahlzeit diesen Urlaub zu mir, denn günstig ist es ja.
    Anschließend ordere ich ein Taxi um zurückzukommen. Ich sage zum Fahrer er soll das Taximeter einschalten und mich zur Chaophya 2 Massage bringen. Die kenne ich nämlich auch noch nicht. "tschaaa-ooo-paiiiaaa song" next to the Bayoke Tower, sage ich auch noch. Er hats wohl begriffen. Es dauert Ewigkeiten, da ein Mordsverkehr ist. Letztendlich döse ich so vor mir hin, bis wir plötzlich an der völlig falschen Massage sind. So ein blöder Hund, hier kriegt er wohl was ab. Ich kenne den Schuppen, der ist supergut, aber ich wollte da eben nicht hin. Namen weiss ich grade nicht, aber der Laden ist unterhalb des Pacific Prince Hotels. Sauer weise ich ihn an mich zum richtigen Ziel zu bringen. "tschaaa-ooo-paiiiaaa song". Er braust los und bringt mich zum 1., dem Abzockerschuppen. Unglaublich ! Unbelievable was du für ein kikong bist, du bekommst kein Geld sage ich. 2 Minuten später sind wir richtig. Abgezählt bekommt er das Fahrgeld.

    Drinnen frage ich den Papasan, welches Girl gescheit Action macht, der kennt sich aber ned aus, also nehme ich die, die mir am besten gefällt. Nett lächeln tut sie auch, passt also. Ich schau mich mal um und sehe 2 Reisebussladugen voll Japaner, die teilweise mit dem Fernglas auf die Mädels starren, aber anscheinend zu feige sind, den Service tatsächlich in Anspruch zu nehmen.

    Mit dem Mädel, das aus der Nähe immer noch bestens aussieht gehts auf Zimmer, das ganz in Ordung eingerichtet ist. Vor allem die Spiegel an der Decke gefallen mir. Auf die Soapy-Massage verzichte ich dankend, da mir das nicht so taugt, dafür bade ich gern ausgiebig. Diesen Urlaub habe ich echt verdammt Glück mit den Mädels, denn Sie bläst bereits in der Badewanne, als gäbe es morgen keine Schwänze mehr. Überhaupt, das hatten die Japanschutte und die Biergarten-Tuss auch gut drauf. Vielleicht liegts auch dran, dass ich 10 Kilo abgenommen habe und ich appetitlicher wirke. Who knows ?
    Nach dem Baden gehts ins Bett. Erste Runde geht an sie, da ich mich nicht plagen möchte.



    Nach Erholungsphase gehts in die 2. Runde und ich nehme sie Doggy, da sie einfach einen Klassearsch hat.
    Irgendwann vergehen auch die schönsten 2 Stunden, wir schiessen noch Fotos, sie bekommt ein Trinkgeld. Kiss-Goodbye-See you next life
    Unten angekommen, sehe ich noch immer die Japaner grinsen, aber ich will ins Hotel. Mittlerweile ist es eh dunkel.

    34.jpg, Martin live aus LOS, 5

    Ich schnappe mir ein Motorradtaxi, da es mir pressiert, kurz noch nen Salat eingeschoben und dann diesen Bericht getippt. Rechnet mal zu meiner Postingzeit 6 Stunden dazu, dann wisst ihr, dass es eigentlich schon höchste Zeit für das Nana Center ist.

    Bleibt dabei, jungx !
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.02.2016
  14. Jeff

    Jeff Member

    Registriert seit:
    23.12.2004
    Beiträge:
    4.160
    Danke erhalten:
    0
    echt klasse und nochmal danke für die antworten oben.

    soviel wie du in 3 tagen hab ich in 2 monaten nicht geschafft.
    :mrgreen:

    schön, dass du dir so viel zeit nimmst.
    ach ja, nana plaza und später angels disko > dort gibbet die leckersten freelancer....aber wem sach ich das!

    hau rein!
     
  15. Martl77

    Martl77 Ðr.ЪنмşģĕĭŁ

    Registriert seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    3.596
    Danke erhalten:
    19
    Beruf:
    S-Touri
    Homepage:
    komme grad vom NEP, habe auch Anhang dabei, aber wie verhext, nix vernünftiges, trotz Besuch etlicher Läden, Auch in der Angels Disko war ich, aber die 300 Baht hätt ich mir sparen können. Tote Hose !
    Letzte Woche hat noch jeder über die Soi Cowboy geschimpft, aber ich fands da echt besser....

    Es wechselt also wohl wirlich täglich, wer grad da ist, wo ne grosse Japsengruppe alles auslöst, etc...

    So ich kümmer mich jetzt mal um die Kleine, mehr im Nacht-Bericht, wenn Sie morgen geht.
     
  16. thalueng

    thalueng Senior Member

    Registriert seit:
    07.03.2005
    Beiträge:
    315
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Pensioner
    Ort:
    Chonburi
    hallo martl,
    super bericht und tolle photos, das verkürzt
    meine lange warterei bis zu meinem nächsten
    los trip ungemein. :dog:
    mach weiter so, bin begeistert von deiner
    schreibe, ist wie life dabei. :lol:

    gruss
    guenter
     
  17. Jeff

    Jeff Member

    Registriert seit:
    23.12.2004
    Beiträge:
    4.160
    Danke erhalten:
    0
    warste mal in der angel witch gogo?

    angel disko ging mir letztes jahr ähnlich. ich war zu besoffen, um eine adäquate tussi abzuschleppen... also hat mich eine abgeschleppt...egal, es ging nochmal gut..

    aber wenn ich an die zeiten von 2000/2001 denke! mensch was war das geil in bangkok,...erst angels disko und dann grace coffee shop bis zum bitteren ende...

    viel spass noch!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.07.2016
  18. Martl77

    Martl77 Ðr.ЪنмşģĕĭŁ

    Registriert seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    3.596
    Danke erhalten:
    19
    Beruf:
    S-Touri
    Homepage:
    Ich bin faul, will nicht schwitzen und fahre die 1 Station von Asoke zu Nana mit dem Skytrain. Von dort sind es nur noch ein paar Schritte bis zur Soi 4. Auf dem Gehsteig herrscht großer Andrang, nur im Schneckentempo geht es vorwärts. Die Gegend hier scheint derzeit wirklich angesagt zu sein, jede Bar bis zum Nana Entertaiment Plaza ist dicht gefüllt.

    Ich gehe im NEP angekommen gleich mal in den 1. Stock und werde überall von weniger attraktiven Frauen aufgehalten und es wird versucht mich in die eigene Agogo zu ziehen.

    "I´m looking for kathoy" und deute in die linke Ecke des 1. Stocks. Das hilft teilweise um in Ruhe gelassen zu werden. Dennoch riskiere ich in manche Agogo einen Blick. Überall das selbe Bild: Randvoll ! Nicht mal ein Sitzplatz ist zu bekommen, obwohl das Personal wirklich optisch nur durchschnittlich leuchtet.

    Letztendlich gehe ich in die AngelWitch Agogo. Hier stehen die Leute sogar. Nach ein paar Minuten bekomme ich einen Stuhl direkt am Eingang. Auf mir drauf werden 2 Schwutten platziert die vorher da standen. Woanders wäre auch kein Platz mehr für die gewesen.
    Richtig unangenehm, diese Menschenmassen, ein Geschiebe ein Gedrücke. Eine Hand lege ich an meinem Geldbeutel, mit der anderen trinke ich oder taste die Schwutten ab, ob alles da ist wo es hingehört.

    Die Show ist wirklich abwechslungsreich. Von SM, Leuchtreifen, Lesbian, Reitzwäsche, nass machen ist alles dabei. Ich gehe dann aber doch, denn Unterhaltung ist unmöglich und gefallen tut mir nur eine einzige. Die ist aber eh ein Showgirl und als ich kurz mit ihr ratsche sehe ich ein sehr scharfkantiges Pferdegebiss. Also nix wie raus.

    Ich checke noch die Läden im Erdgeschoss, aber nix gutes da und von den Durchschnittsgirls werden 4000 Baht aufgerufen. Naja Farangquote ist locker bei 50/50. Möglich dass es daran liegt das Osterfeiertage bevorstehen und diese jeder in seinem Urlaub dabeihaben möchte und einfach deshalb so viele Bändiger hier sind. Der Unterschied kommt vielleicht auch daher, dass in den Englischsprachigen Communitys das NEP immer hochgelobt wird.

    Raus aus dem NEP, über die Strasse und rein in die Angels Disko vom Nana Hotel. Komisch, hier ist kaum was los. 2 Gogo-Girls tanzen, das sieht prima aus, ansonsten würd ich sagen lungert hier die 3. Garde herum. Ich trinke schnell mein "Freigetränk" das im Eintrittspreis von 300 Baht inkludiert ist und verlasse den Laden wieder.
    Mittlerweile ist es richtig spät und die Closing-hour nähert sich, also versuche ich nochmal mein Glück im NEP.

    In einer kleineren Agogo recht weit oben finde ich ganz hinten noch einen Sitzplatz. Gegenüber sind 2 Schweden die jeweils 2 Schwutten in Bearbeitung haben. Die beiden machen sich ein Spiel daraus, wer den Girls schneller den String oder BH runterreissen kann, damit ich was zu sehen habe. Eine Riesengaudi !
    Trotzdem, da passt was nicht, die haben 2 und ich keine. Schweinerei ! Die Mamasan hat das wohl auch erkannt und zerrt eine recht Kleine hinterm Vorhang vor. Mit dem Englisch haperts ein wenig, aber sie gibt an 20 zu sein. Sie ist recht zutraulich hat nen Klassehintern und feste kleine Brüste.
    Schnell angefragt was sie so Vorstellungen hat und natürlich kommen die 4000 Baht.

    I think this is to much - Every man give me - I´m not everyman and it´s late - okee, give me 3000. - i give you 2000 and extra money for good service wenn I´m happy in the morning. - ok

    Solche Preisverhandlungen sind immer recht unangenehm, fällt das Wort kineau, kann man sich direkt eine andere suchen, die Stimmung ist dahin. Anderseits zahlt man sofort den aufgerufenen Preis wird es so sein, dass man als Idiot eingestuft wird und die Performance leidet. Ich denke das offerieren einer Prämie für gute Leistung schon eine gute Lösung ist.

    Barfine macht im Nana 600 Baht und wir ziehen los. Skytrain fährt nicht mehr, also wieder zu Fuss. Innerhalb 15 Minuten sind wir aber auch am Hotel.

    Sie hat Probleme beim Rasieren, ihr gefällt das aber durchaus, drum muss ich das übernehmen. Sie sieht da nicht hin und schneidet sich sonst oder sowas in der Art verzählt sie.
    Im Bett stelle ich fest, dass sie klatschnass ist. Very horny meint sie. Sie ist wirklich hochmotiviert und es wird deswegen auch ne lange Nacht. Wir wachen erst um 14 Uhr auf und dann gibts nochmal die obligatorische Abschiednummer.
    Ich bin echt fertig, das war ne harte Nacht, aber wer sich so reinhängt soll auch den versprochenen Bonus bekommen, also checke ich sie mit 2400 Baht aus.


    Inzwischen ist es richtig spät und mit meinen Plänen sieht es schlecht aus.
    Aber vielleicht unternehme ich ja doch noch was.....
    Ihr werdet sehen......Bleibt dabei !
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.02.2016
  19. pustebacke

    pustebacke Experte

    Registriert seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    1.169
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Dipl-Ing.
    Ort:
    Braunschweig
    Tip TOP

    Aber ich habe in der Nana Disco immer was GUTES gefunden. jedoch bin ich nie vor halb eins dort hin. Da die meisten super Girls eh erst um 1 Uhr nach der Schicht kommen.

    Die Preisforderungen finde ich ein wenig überteuert. (2000 B)
    In der Angels Disco bekommt man die selben Damen ein wenig später für 1000 B solange die Stimmung passt.

    @M.
    Mach weiterso, sind super Berichte, bin gespannt! :dog:
     
  20. Martl77

    Martl77 Ðr.ЪنмşģĕĭŁ

    Registriert seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    3.596
    Danke erhalten:
    19
    Beruf:
    S-Touri
    Homepage:
    jeff, pustebacke: Ihr habt sicher recht, VERNÜNFTIGER wäre es gewesen, bis 1 Uhr zu warten und dann abzustauben. Anderseits hatte ich echt Bedenken im NEP Umkreis ne Nette zu finden.

    Vermutlich war aus den Bars und Agogos schon der Löwenanteil ausgelöst.

    Ich war ja im Dezember auch dort. 2 Nächte im NEP und da waren nicht mal halb so viele Bändiger. Von letzten Juni brauchen wir gar nicht zu reden. Die Preise waren da natürlich wesentlich verhandelbarer und es wurde weiter unten mit dem Preis begonnen.

    Kanns nur wiederholen, das muss mit den kommenden Osterfeiertagen zusammenhängen.