Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Mit dem Laptop ins Internet in Thailand

Dieses Thema im Forum "Technik-Ecke" wurde erstellt von pustebacke, 30.07.2007.

  1. pustebacke

    pustebacke Experte

    Registriert seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    1.169
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Dipl-Ing.
    Ort:
    Braunschweig
    Durch einen anderen Thread haben sich mir Fragen gestellt wie man am besten mit eigenen Laptop ins Internet in Thailand geht/kommt.


    Möglichkeit:
    A) Man geht ins Internetcafe und kommt mit Netzwerkkabel oder W-Lan ins Internet
    B) Man hat "zu Hause" einen Telefonanschluss mit dem man ggf. internetfähig.

    C)???

    Kann man irgendwie per Mobiltelefon online in Thailand gehen? Wenn ja, wie hoch sind dann dafür die Kosten bzw. was benötigt man alles?


    Wer hat schon mal mit einem Handy sich an einem eigenen Laptop ins Internet eingeloggt?
     
  2. Sky

    Sky Senior Experte

    Registriert seit:
    02.07.2007
    Beiträge:
    2.386
    Danke erhalten:
    1.139
    Ort:
    Pattaya
    Also es gibt da die Möglichkeit mit 1-2 Call und DTAC über Handy sich mit dem Computer ins Internet einzulogen. Die 1-2 Call Verbindung kann man mit ner normalen Pre Paid Karte aus`m 7/11 oder nen anderen Markt aufladen. Dein Handy muss halt nen Moden haben.
     
  3. pustebacke

    pustebacke Experte

    Registriert seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    1.169
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Dipl-Ing.
    Ort:
    Braunschweig
    Aha, das Handy muss Modem haben und man schliesst es dann am Laptop an. Brauch ich dazu noch irgendwelche Software, um ins Netz zu kommen?
     
  4. pustebacke

    pustebacke Experte

    Registriert seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    1.169
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Dipl-Ing.
    Ort:
    Braunschweig
  5. junnie

    junnie V.I.P.

    Registriert seit:
    31.07.2006
    Beiträge:
    2.963
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    a. D.
    Ort:
    LOS & LS
    Macht es nicht so kompliziert.

    Man kann z.B. bei TUK-COM einen USB-Stick kaufen, mit welchem dann über GPRS in das Internet kommt. Preis war vor 3 Monaten bei ca. 4000 Baht für die Hardware, hinzu kommt dann die Karte. 100 Stunden für einige Baht - die Preise kenne ich nicht mehr so genau.

    Will meinen: Überall wo Handyempfang möglich ist, kann man damit wireless in das Internet.

    Nachteil: nur 56 KB (zum Vergleich: ADSL gibt es mit 2000 / 6000 und 16000). Zum abrufen der mails genügt es aber immer - nur Seiten mit vielen Bildern sind zäh!

    Auf Wunsch schaue ich nochmal bei TUK-COM nach und erkundige mich nach den aktuellen Preisen!
     
  6. junnie

    junnie V.I.P.

    Registriert seit:
    31.07.2006
    Beiträge:
    2.963
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    a. D.
    Ort:
    LOS & LS
  7. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    was sky da nicht mit auffuehrt - das ist der wohl beste deal fuer mobile kommunikation in siamesischen gefilden. wird von HUTCHINSON angeboten, ist CDMA standard und kostete mit modem (USB) flatrate fuer ein ganzes jahr 15.000 baht.
    funzte in allen zentralen bereichen bis hinauf nach nakhon sawan und mukdahan, suedlichster funzpunkt war prachuap kiri khan

    mein jahr ist 'rum - ich verlaengere nicht mehr, weil ich ueberall offene wlan finde und daheim ADSL habe. geschwindigkeit betrug je nach connection von ISDN speed (um die 60) bis 600 alles. vorteil: einmal loehnen, dann vergessen. die hardware habe ich uebrig (funkmodem etc.) wer es haben moechte bitte PN.
    mittlerweile hat hutchinson auch preiswertere CDMA flatrate-deals am start, einfach vergleichen. AIS sucks!

    ciao

    abstinent
     
  8. cyberbeno4

    cyberbeno4 V.I.P.

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    5.843
    Danke erhalten:
    3
    Ort:
    Auf Schalke
    in thailand ???
     
  9. junnie

    junnie V.I.P.

    Registriert seit:
    31.07.2006
    Beiträge:
    2.963
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    a. D.
    Ort:
    LOS & LS
    An der Bar in Naklua, wo ich mit Sostengo Bundesliga gesehen habe, wurde so ein Teil vom
    Wirt benutzt. Und er sagte mir 56 KB.

    Vielleicht kann Sostengo was dazu sagen!
     
  10. Sky

    Sky Senior Experte

    Registriert seit:
    02.07.2007
    Beiträge:
    2.386
    Danke erhalten:
    1.139
    Ort:
    Pattaya
    Diese Hardware für 4000 die junnie ansprach, brauch man nicht wenn man ein handy mit eingebauten Modem hat. In diesen Stick wird nämlich die Sim Card eingelegt die man vorher (bei 1-2 Call ist das der Fall) im Handy aufgeladen hat.

    Das mit dem Hutch ist für einen Urlauber glaube ich nicht die beste Lösung. :roll:
     
  11. Sostengo

    Sostengo Experte

    Registriert seit:
    07.12.2006
    Beiträge:
    1.381
    Danke erhalten:
    0
    Ja, das Ding was der Norbert in der Bar benutzt hat meines Wissens 56k.

    Wird halt dort genutzt um den Ticker schauen zu könnne. Großartig rumsurfen ist damit allerdings schwerwiegender.

    Ich hatte hier auch irgendwo schonmal beschrieben, wie man mit dem Handy via Laptop ins Internet kommt. Einfach mal nach suchen.
     
  12. pustebacke

    pustebacke Experte

    Registriert seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    1.169
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Dipl-Ing.
    Ort:
    Braunschweig
    Brauche eigentlich keine Flatrate da ich ja nur 4 Wochen Urlaub geniesse und nebenbei ins Netz will und nicht immer zum Internetcafe rennen möchte...

    Die Möglichkeit per USB Stick mit SIM Karte hört sich für sehr gut an...
     
  13. Flank

    Flank Senior Member

    Registriert seit:
    04.05.2006
    Beiträge:
    281
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Machs dir doch nicht so schwer. Rufe die 1175 bei 1-2 Call an und buche ein GPRS/EDGE Package mit 3/6/20/50/100/200/350 Std oder Flat.
    Alternativ diese Website:
    http://www.mobilelife.co.th/mobilelife/th/index.jsp10
    Dann nimmst Du dein Handy und verbindest es mit Netzwerkkabel/ Bluetooth/ Infrarot mit dem Rechner.
    Software zum Verbinden und die Zugangsdaten (APN) gibts auch unter mobilelife und / oder vom Hersteller des Handys beispielsweise von Sony Ericsson, Nokia oder Samsung. Die gibts auf deren Website und werden dir auch per WAP geschickt. in deinem Fall mit Nokia 6021 hier:
    http://www.nokia.de/de/service/konfigurieren_von_einstellungen/onlinekonfiguration/15350.html
    oder hier:
    http://www.gsmadvance.com/app/ota/setting/setting.aspx

    Betrifft die Allgemeinheit und nicht Pustebacke: Nahezu alle Handys haben heute ein Modem eingebaut. Ansonsten gibts ab 80 Euro schon welche mit Modem und Bluetooth.
    Das Surfen geht mit einem Handy das EDGE unterstützt sehr flott. One2Call unterstützt EDGE. Und Pustebackes 6021 sowieso.
    Solltest du das alles nicht verstehen, wäre es wahrscheinlich für dich doch besser weiter ins I-Net Cafe zu gehen. 8)