Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Mit einem Bargirl Urlaub machen?

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von axam, 26.04.2015.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 1 Benutzern beobachtet.
  1. axam

    axam Junior Member

    Registriert seit:
    26.04.2015
    Beiträge:
    99
    Danke erhalten:
    1
    Mir ist klar, dass viele hier dies wohl nicht nachvolziehen können, gibt es doch auch genug Mädels in Bangkok und auf Koh Samui. Und ja mir ist Bewust das ich dann auch alle Unkosten der Dame übernehmen muss, aber es geht mir nicht darum, ob mein Vorhaben sinnvoll ist oder nicht, sondern nur darum, ob mein Vorhaben überhaupt möglich ist.

    Also nochmal auf Anfang.
    Vor etwa 5 Jahren war ich schon mal in Thailand, zuerst in Bangkok, dann in Pattaya.
    Nun ja und ihr wist ja selbst alle wie es in Pattaya ist, den Begriff "Girlfriendsex" kann man dort im großen und ganzen wörtlich nehmen.
    Genau das ist es auch, was mir dort an den Bargirls so gefallen hat.
    Werde im Jänner erneut nach Thailand fliegen, diesmal für 3 Wochen, mit Ziel: Pattaya > Bangkok > Koh Samui > Pattaya > Angkor Wat und mit Ausnahme der letzten Station (da im Ausland) würde ich auf diese Reise gerne eine nette Thai mitnehmen. (Betonung liegt dabei auf "eine")
    Alerdings ist nun die frage ob die Bargirls Pattaya überhaupt verlassen können, schließlich sind sie ja in der Bar, in der ich sie Auslöse, angestellt, und wenn ich in europäschen massstäben denke, da kann man nicht so einfach 2 Wochen von der Arbeit fernbleiben. Andereseits bezahle ich ja die Barfine, damit sie nicht arbeiten muss, und so wie ich dass verstehe sind die Mädels in erster Line auch nur in der Bar angestellt, damit der Barbesitzer für die Mädels eine Barfine bekommt. So gesehn müsste es, nach bezahlen der Barfine egal sein ob das Mädel ihre Zeit in Pattaya verbringt, oder ob sie Urlaub auf Koh Samui macht.

    Wisst ihr vieleicht Antwort auf meine Frage, habt ihr eventuell sogar Erfahrung mit einer ähnlichen Situation?

    PS.: Um jedes Missverständniss auszuräumen möchte ich noch einmal klar betonen, dass es meine Absicht ist, 3 Wochen mit dem selben Mädel zu verbringen, aber dass ich keine Lust habe diese 3 Wochen immer am selben Ort zu bleiben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.04.2015
  2. bruno513

    bruno513 Rookie

    Registriert seit:
    28.06.2010
    Beiträge:
    43
    Danke erhalten:
    2
    Da sehe ich keine Probleme, Du zahlst ja die Barfine. Heikel ist es höchstens wenn Ihr euch nicht verträgt. Zusammen Urlaub machen ist ja schon nicht das Selbe wie eine ST.
     
  3. immerkann

    immerkann Junior Experte

    Registriert seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    981
    Danke erhalten:
    239
    Hi,
    ist zwar am Thema etwas vorbei, aber: such Dir eine in Badoo oder ähnlichen aus........Du zahlst keine Barfine oder Regelst das im voraus von DACH aus, somit geht Dir keine kostbare Urlaubszeit verloren!
    Rechne mal selbt nach was ein Tag Urlaub kostet, incl Flug ,Hotel Nahrung usw.... Da möchte man doch nicht seine Zeit vor Ort dann opfern .....
    Gruß
    Immerkann
     
  4. Siggi477

    Siggi477 Senior Experte

    Registriert seit:
    20.05.2012
    Beiträge:
    1.604
    Danke erhalten:
    120
    Ort:
    Rhein-Main
    Ist kein Problem. Musst nur eine finden bei der die Sympathie stimmt und die Lust drauf hat, dann kanns losgehen.
     
  5. axam

    axam Junior Member

    Registriert seit:
    26.04.2015
    Beiträge:
    99
    Danke erhalten:
    1
    @immerkann
    Ich sehe das nicht als verlorene Urlaubszeit. Das abklappern der Bars ist schließlich auch eine Urlaubsaktivität.
    Zudem bietet sich auf diese Weise die Möglichkeit, erstmal Einrichtungen aufzusuchen, zu denen einem in weiblicher Begleitung der Zutritt verwehrt wird,:mrgreen: bevor man sich in den Beer Bars ernsthaft auf die Such nach seiner Herzensdame macht.
     
  6. Hulk

    Hulk Rookie

    Registriert seit:
    16.08.2013
    Beiträge:
    53
    Danke erhalten:
    1
    Hallo, ich hab's im November auch so gemacht. Allerdings habe ich das Bargirl bereits im April davor kennengelernt. Da alles passte und wir uns in allen Bereichen gut verstanden und harmonierten, wollte ich meine Rundreise mit ihr machen. Also bin ich nach Phuket und Sie war auch noch in der Bar am schaffen. Ich hab Sie gefragt, ob Sie Lust auf 2 Wochen Urlaub hat und Sie hatte zufällig Zeit ��. Kurz mit der Mamasan die Barfine für 2 Wochen Ausgehandelt/ Ausgesoffen und schon war alles geregelt. Das waren 2 Wochen Urlaub ohne Stress und Hektik. So eine Thaibegleitung hat viele Vorteile. So wars bei mir, kann aber bestimmt auch anders Laufen.
     
  7. magicjuergen

    Registriert seit:
    17.07.2013
    Beiträge:
    2.086
    Danke erhalten:
    275

    Ich kann dir davon nur abraten! Wenn du das Mädel schon kennen würdest o.k....vielleicht hält sie es dann mit dir 2-3 Wochen, insbesondere wenn das Geld stimmt und sie ein Profi ist, ohne große Probleme aus.
    Wenn sie erst kurz in einer Bar arbeitet wird sie -ihre 2. Familie- kaum gerne für längere Zeit verlassen wollen. Mögliche Probleme sind vor einer solchen Tour gar nicht absehbar. Kommt natürich auch auf deinen Charakter und deine "Leidensfähigkeit" an....
    Außerdem ist diese Tour mit Ausland schon schwer in 3 Wochen als entspannte Reise zu werten und die Mädels ziehen nicht gerne um...!
    Ich rate dir von dieser Sache ab, doch ünsche ich dir natürlich viel Glück.
     
  8. MikeK

    MikeK Junior Member

    Registriert seit:
    28.01.2015
    Beiträge:
    97
    Danke erhalten:
    11
    Klar ist es möglich. Hab nen Kollegen der macht das seit Jahren so.
    Barfine bezahlen und mit Mamasan vorher sprechen, würd ich dir raten. Kann mir gut vorstellen das die dir sagt ob es gerade mit deiner Auserwählten für so einen langen Zeitraum funktionieren könnte. Die kennen ja meist ihre Mädel.
    Muss aber leider magicjuergen zustimmen, ob sie oder du das aushälst ist zweifelhaft. Speziell wenn du sie nicht vorher kennst. Probier lieber erst mal ein paar Tage aus ( wenn du keinen Zeitdruck hast ).
    Habs auch schon erlebt das die Mädel nach ein paar Tagen "Heimweh" bekommen.
    Ansonsten wünsch ich dir viel Glück bei der Suche bzw. bei deinem Vorhaben
     
  9. reiwaf1999

    reiwaf1999 Gast

    Hallo,

    also sehe da keine Probleme. Wieso auch?

    Natürlich musst du bezahlen. Und alles andere spielt keine Rolle.

    Aber bis Januar ist ja noch sooo viel zeit.

    Gruss

    reiwaf1999
     
  10. bkk

    bkk Krung Thep

    Registriert seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    4.723
    Danke erhalten:
    840
    Ort:
    Österreich und Bangkok-Phra Khanong
    Wenn du ein Girl für längere Zeit auslöst, dann vergiss nicht nach der Steady Barfine zu fragen. Bei 3 Wochen dürfte sich das rechnen.
     
  11. Averhage

    Averhage Junior Member

    Registriert seit:
    18.09.2013
    Beiträge:
    142
    Danke erhalten:
    10
    Ort:
    Im Norden
    Oh man die Experten hier in allen Ehren ,ich zahle für meine Barlady die ich seit September 2013 kenne, und habe mittlerweile den 4 Urlaub mit ihr verbracht nicht einen Bhat Barfine.
    Wobei auch, ich dazu sagen muss das ich einen etwas anderen "Beziehungsstatus" zu ihr habe.

    Viele Bars zahlen ihren Mädels nicht mal ein Grundgehalt gibt nur Geld für Ladydrinks und Ficki Ficki.....und wenn der Customer oder was auch immer sich mit seinen Mädel trifft wie in meinen Fall dann hab ich echt was anders zu tun als die Mamasan mit täglich 500 Bhat über 21 Tage zu stopfen.
     
  12. MikeK

    MikeK Junior Member

    Registriert seit:
    28.01.2015
    Beiträge:
    97
    Danke erhalten:
    11
    @Averhage, lol hat auch keiner bestritten das man nicht immer Barfine zahlen muss, war aber auch nicht das Thema, oder?
    Hätte der TE nach Barfine gefragt wären sicher andere Antworten gekommen.
     
  13. Averhage

    Averhage Junior Member

    Registriert seit:
    18.09.2013
    Beiträge:
    142
    Danke erhalten:
    10
    Ort:
    Im Norden
    Das Thema hat schon mit Barfine zu tun wenn man gewillt ist eine Barlady länger auszulösen.....lese Dir doch die Antworten und den Beitrag des Treaderstellers durch.
     
  14. Gilmored

    Gilmored Experte

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    20.09.2012
    Beiträge:
    1.101
    Danke erhalten:
    563
    Beruf:
    Falang
    Ort:
    Bremen
    Kein Ding ! Habe ich auch schon gemacht. Eine Woche Samet. War klasse! :)
     
  15. Liggi

    Liggi Senior Experte

    Registriert seit:
    01.08.2006
    Beiträge:
    2.019
    Danke erhalten:
    82
    Beruf:
    Urlauber
    Ort:
    Hamburg/Pattaya
    Möglich ist dein Vorhaben ABER die Erfahrung zeigt, das viele nach einigen Tagen anfangen zu zicken. Und dann ?

    Falls du es machst, auf keinen Fall das Mädchen vorher bezahlen sondern täglich und abmachen wieviel sie haben möchte. In der hauptreisezeit kommen natürlich auch viele Stammfreier die monatlich Geld schicken und die haben natürlich den Vorzug. Kann auch sein das die Mädchen mitkommen und dann unter einem Vorwand nach Hause (Pattaya) wollen weil der Stammfreier kommt.
    Das sagen sie nicht vorher denn dann verdienen sie bei dir ja nicht die Tage wo sie "Zeit" für dich hat.
     
  16. speckfisch

    speckfisch Senior Member

    Registriert seit:
    10.02.2008
    Beiträge:
    359
    Danke erhalten:
    31
    Beruf:
    Datenschlampe
    Ort:
    Böblingen
    Wenn´s passt hast du einen Traumurlaub,
    wenn es halt nicht passt musst du halt Konsequent sein oder hast einen
    Albteaumurlaub.
    Musst halt vorher an vieles denken:
    Pay Loom, Ladyproblems usw.

    Wobei meine Empfehlung eher nicht zu einer Barlady sondern eher zu einem Freelancer geht.
    Da hast du halt das Problem wenn noch ein "ordendlicher" Hauptjob existiert.

    Murphy würde jetzt sagen:
    Die passende Braut findest du zwei Tage vor Urlaubsende.
     
  17. Mr.Tequila

    Mr.Tequila Gast

    Daher sponsore ich.
    Da bin ich schon mal einige von diesen ganzen "Sorgen"/Geschammel los.
     
  18. axam

    axam Junior Member

    Registriert seit:
    26.04.2015
    Beiträge:
    99
    Danke erhalten:
    1
    1) Danke für all die Antworten
    2) Was ist eine "Steady Barfine"?
    3) Was bedeutet "Pay Loom"?
    4) Das es mit dem Mädel auch mal schwierig werden kann ist so eine Sache, aber wenn man eine Freundin hat und mit ihr in den Urlaub fährt, ist das auch nicht anders, nur das man den ganzen Zicken-Kramm dann auch noch zuhause ertragen muss.
    5) Das mit "die Mamasan fragen" ist übrigens ein gutter tipp, es ist eventuell sogar eine Überlegung wert, gleich zu begin direkt die Mamasan zu fragen welches ihrer Mädchen für solch ein Unterfangen am ehesten in frage kommt. Wenn diese nicht die richtige ist kann man ja zur nächsten Bar gehen
    6) Was die Bezahlung betrift, dachte ich mir, das ich ihr 6.500Baht (21*300+200Tipp) für die Barfine gebe, wie sie das dann mit der Mamasan regelt würde ich ihr überlassen. Sie könnte mich dann zwar auch am nächsten Tag einfach stehn lassen und mich so um 6k erleichtern, aber ein gewisses Restrisiko bleibt immer.
    Weiters würde ich mit ihr Aushandeln, das sie jeden morgen 500Baht bekommt, und 10.000Baht am 21.Morgen (=20.000Baht). Außerdem würde ich ihr zusätslich zu den 500Bath ein Extratipp geben (500-1000Baht), sofern der Vortag ein guter Tag war, also wenn es kein rumgezike gab und ich auch sonst rundum zufrieden mit ihr war.
    7) Was den Stammfreier betrift müsste die Gefahr eher gering sein, da wir uns gut die Hälfte der Zeit auf Koh Samui befinden, und wenn sie da plötzlich "Heimweh" bekommt, dann wird sie wohl nicht umhinkommen, dass sie sich einen Rückflug bucht (natürlich auf eigene Rechnung) und fals sie erst in der letzten Woche, wo wir wieder in Pattaya sind, die fliege macht, und ich noch nicht genug "Aktion" hatte, kann ich mir ja ein neues Mädel suchen. Ausserdem verliert sie in beiden Fällen die 10.000Baht vom 21.Morgen. Gefahr besteht eventuell noch an den 3 Tagen in Bangok, aber auch das Taxi BKK>Pattaya kostet ihr mehr als einen Tageslohn. Sollte sie also am 3 Tag nach Bangkok mitfahren gibt es diesbezüglich wohl kaum noch Grund zur Sorge, und wenn sie tatsächlich am 2.Tag mit mir die Flugtickets kauft und mich dann darauf sitzen läst, dann kann ich im Grunde nur froh sein, dass sie weg ist.
    Und das ich kein "Liebeskasper" bin, ihr kein Geld nach Thailand schicke, etc. werde ich ihr auch nicht erst groß auf die Nasse binden, das merkt sie früh genug, wenn ich wieder zuhause bin. Schließlich braucht jeder ein bischen Hofnung im Leben.
    8)@magicjuergen: Angkor Wat würde ich erst am ende und ohne mädchen besichtigen und genau genomen sind es 3 Wochen Thailand + Angkor Wat. Aber trotzdem wird es wohl keine enspant chillout Reise, da ich bereits für so gut wie jeden Tag programm (Ausflüge, etc.) geplant habe.
    9)@speckfisch: Murphy=Murphys Gesetz? Da könntest du durchaus recht haben, aber dann ist sie kein Thai sondern Touristin in Kambodscha:mrgreen:(>zwei Tage vor Urlaubsende = Angkor Wat).
    Vieleicht sogar von irgend wo hier bei mir in der nähe.:mrgreen:
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.04.2015
  19. Soiangel

    Soiangel Junior Rookie

    Registriert seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    29
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Bremen
    Hab auch schon drei Touren mit verschiedenen LT gemacht.
    Hatte von Dtl. einen Mietwagen gebucht und in Pty. auf ein altes Garmin
    eine Thaikarte aufspielen lassen.

    1. Isan
    2. Pty.-Bkk bis Chiangrai
    3. Chiangmai -Mae Hon Son Loop

    -Den Mädels hat´s super gefallen.
    -Hotel für zwei kostet gleiches Geld.
    -Hast einen Dolmetscher und lernst selber etwas über Land und Leute ( Do and Don´t )
    habe sie immer als meine Frau ausgegeben und sie wurde überall respektvoll behandelt;
    dass hat ihr imponiert

    Aber die Chemie muss stimmen.

    Ich habe aber gleich gesagt: " We go my way or no way, when we have problems
    I pay for you bus to Pty. "

    Lief immer ohne Probleme
     
  20. axam

    axam Junior Member

    Registriert seit:
    26.04.2015
    Beiträge:
    99
    Danke erhalten:
    1
    @Soiangel
    Das klingt ja mal sehr ermutigend.
    Ich denke ohnehin, das es reine glücks(pech)sache ist welches Mädel man trift.
    Sicher wird es auch das eine oder andere schwarze Schaf geben, aber ich gehe davon aus das es die meisten Mädels entweder ernst meinen, oder einem von vorn herein absagen. Hinzu kommt, das es in Pattay durchaus mal vorkommen mag, das einen ein Mädel für einen Stamkunden sitzen läst, aber wenn man Pattay mit dem Mädel verläst, weiß sie ja worauf sie sich einläst und da die Rückehr nach Pattay für sie mit einem gwissen aufwand verbunden ist, wird sie einem wohl eher eine Abfuhr geben, wenn sie bereits auf einen Stammkunden wartet.

    Das man sein Mädel anständig behandelt, ist natürlich ehrensache und wenn man sie anständig behandelt, wird sie sich auch revanchieren.
    Das Mädel als die eigen Frau auszugeben hört sich übrigens auch ganz interesant an und ist eine Überlegung wert.
    In Hotels wird man aber vermutlich nicht dazu in der lage sein, da die doch bestimmt den Ausweis von ihr sehen wollen, verlobt ginge, ist aber wohl nicht das selbe. Wie hast du das in den Hotels geregelt, oder hast du die "meine Frau"-Nummer nur auf Bars, Restaurantes usw. beschränkt?

    Es wiederstrebt mir, ihr, dafür, dass sie rumzickt, auch noch €100,- für den Rückflug zugeben, und den bereits gebuchten Rückflug verfallen zu lassen aber ihr von anfang an klar zu machen: "We go my way or no way", klingt schon sehr verlockend, zumal am ende ohnehin nichts so heiß gegesen wird, wie "Mann" es kocht.
    Daher werde ich denn Satz wohl etwas umändern:
    "We go my way or no way. You live in heaven or in hell"
    und wenn sie irgend welche Star-Alyren entwikelt, kann ich ihr als ultimo ratio immer noch das bereits gebuchte Rückflugticket in die Hand drücken und sie aus dem Zimmer werfen. Danach ist es ihre Sache wo sie unterkommt und wie sie wieder nach hause kommt.

    Ich mag jetzt vieleicht ein wenig zynisch klingen, aber ich rechne immer auch mit dem Schlimmsten, bin gerne auf alle Möglichkeit vorbereitet, und freue mich immer, wenn am Ende alles gut wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.04.2015