Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Mit Laptop online in Thailand..

Dieses Thema im Forum "Technik-Ecke" wurde erstellt von Wilukan, 18.03.2007.

  1. Wilukan

    Wilukan Gast

    Was ist da alles zu tun?
    Was muß ich beachten?
    Was genau bedeutet W-Lan?
    Ich bin saudoof in der Beziehung.
    Ich muß wohl in Thailand eine Karte zum Online gehen kaufen?
    Wie funktioniert das mit dem online gehen?
    Im Laptop muß doch eine Karte zum serven drin sein,wie teuer ist das alles?
    Kann da wer helfen?
    Das gilt auch hier für Deutschland,zb.bei T-Mobile gibt es einen Tarig web and walk für 25 Euro im Monat

    200 MB Inklusivvolumen
    3 Std. WLAN Inklusivzeit

    oder für 44 Euro:

    400 MB Inklusivvolumen
    20 Std. WLAN Inklusivzeit

    da ist dann so eine Karte bei:


    PCMCIA-Karte für GPRS, EDGE, UMTS, HSDPA
    DSL 1.000 Geschwindigkeit mit HSDPA
    Bedienung der Karte über die Software TMCC

    http://www.t-mobile.de/surfpakete/0,12442,17837-_,00.html

    Lohnt so etwas?
    Wenn man keinen Festnetzanschluß hat,ist das doch ok,oder?
    Es geht nicht um mich,sondern meine Tochter,aber ich kann da nicht helfen... :?
     
  2. DRAGONHEART

    DRAGONHEART Member

    Registriert seit:
    28.05.2006
    Beiträge:
    212
    Danke erhalten:
    0
    Bei 44 € im monat kannst auch schon über Call & Surf nachdenken an einem Festnetzanschluß. Kostet so um die 50 € und beinhaltet kostenloses telefonieren und internet.

    Ansonsten schau mal bei www.onlinekosten.de da gibts oft gute tips und weitere aktuelle angebote.[/url]

    W-Lan heiß kabelloses- oder auch funk-netzwerk.
    Dazu muß in deinem Laptop eine W-Lan Karte entweder schon eingebaut sein oder in den PCMCIA einschub reingesteckt werden.
    Natürlich muß das Hotel dann W-Lan anbieten :hehe:
    Bei einigen ist es kostenlos, bei anderen fällt eine gebür an.
    Alles andere über W-Lan guckst du hier --> http://www.informationsarchiv.net/statisch/wlan/

    und falls noch fragen offen bleiben gugst du hier --> www.google.de :mrgreen:
     
  3. Wilukan

    Wilukan Gast

    :dank:
    Ist ja nicht für mich,für Töchterchen...
    Also mit Wlankarte drin kann ich in Thailand mit so einem Ding surfen?
    Wie merken die denn,daß ich eingewählt habe?
    Wie wähle ich mich denn überhaupt ein dort?
    Das kapier ich nicht,ich klick aber gleich mal deine Links dazu an,hab mich nie damit befasst
     
  4. Sostengo

    Sostengo Experte

    Registriert seit:
    07.12.2006
    Beiträge:
    1.381
    Danke erhalten:
    0
  5. cyberbeno4

    cyberbeno4 V.I.P.

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    5.843
    Danke erhalten:
    3
    Ort:
    Auf Schalke

    viel zu teuer. 35 € all incl. bei versatel, flat für telefon und surfen 2 mbit.
    6 mbit 39,9o €. www.versatel.de
     
  6. Sostengo

    Sostengo Experte

    Registriert seit:
    07.12.2006
    Beiträge:
    1.381
    Danke erhalten:
    0
    Aber "Call & Surf" und Versatel werden in Thailand nicht so viel bringen.
     
  7. cyberbeno4

    cyberbeno4 V.I.P.

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    5.843
    Danke erhalten:
    3
    Ort:
    Auf Schalke
    stimmt, abba datt töchterchen vom wilu wohnt aber net in thailand :p .
     
  8. thaied

    thaied V.I.P.

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    2.966
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    im Westen
    Homepage:
    cyber,

    geht bei Versatel callbycall, oder sind die 010er gesperrt?
     
  9. cyberbeno4

    cyberbeno4 V.I.P.

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    5.843
    Danke erhalten:
    3
    Ort:
    Auf Schalke
    call by call geht bei versatel net.
     
  10. junnie

    junnie V.I.P.

    Registriert seit:
    31.07.2006
    Beiträge:
    2.963
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    a. D.
    Ort:
    LOS & LS
    Also mal ganz von vorne:

    1. Teil


    Für W-LAN (wireless lan - kabelloses Netzwerk) benötigst Du einen Laptop der wireless fähig sein muss.

    Fast alle Laptops die in den ca. 3 letzten Jahren verkauft wurden, sind wireless fähig. Stichwort: Centrino. Ist der Laptop älter (meiner hier ist aus 1999) auch kein Problem. Man kann sich dann einen Adapter kaufen der den Zugang zum W-LAN ermöglicht.

    Entweder als PCMCIA-Card oder als USB-Stick. Reinschieben /-stecken und mit der mitgelieferten Software installieren. (Preis um die 30 EUR)

    Dann kommt die große Frage: Gibt es hier an meinem Standort überhaupt ein oder mehrere W-Lan-Netze die ich benutzen kann!

    Man kann die nicht sehen, wenn man aus dem Fenster sieht :cry: aber es gibt ein kleines Programm (Freeware) welches einem alle verfügbaren Netze in der Umgebung anzeigt.

    Name: Net-Stumbler. Kann hier kostenlos runtergeladen werden:

    http://www.zdnet.de/downloads//prg/h/r/de6JHR-wc.html

    Zu beachten ist dabei: Die meisten W-lans sind mit einem Passwort geschützt (im obigen Programm durch Symbole zu erkennen).
    Die kann man erst mal vergessen.
    Oder man besorgt sich das Passwort des Providers (gegen Gebühr)
    In meiner Heimatstadt (Universität) haben alle 20000 Studenten Zugang zum W-Lan-Netz der Uni. In der ganzen Stadt sind ...zig Sender installiert.

    Aber es gibt auch noch einige ungeschützte von dummen Usern. Diese könnte man dann mehr oder weniger legal anzapfen.

    In Kuweit Airport (und natürlich auch anderswo, z.B. Bahnhöfe, internationale Airports) gibt es sogenannte hot-spots, an denen man legalen Zugang zum Internet hat - teilweise kostenlos; teilweise gegen Gebühr.
    Kuweit ist kostenlos!

    Wie man nun in ein gefundenes Netz kommt, hängt vom Betriebssystem ab. Sehr einfach ist es mit XP (später auf Wunsch dazu mehr).

    Erfahrungsbericht:

    Hotel MP-Mansion hat freien wireless Zugang in der Lobby und in einigen Zimmern. Kostenlos.
    Im Golden Beach (Naklua) wird von einem Bediensteten das Passwort für den Zugang auf dem eigenen Rechner eingegeben.
    500 Baht / Monat
     
  11. Wilukan

    Wilukan Gast

    Super.Danke.
    Nu verstanden,iss ja gar net schwer... :shock: :wink:
    PW lautet meistens 0000 Voreingestellt? :hehe:
     
  12. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    @ junnie

    hier isser, der wunsch :wirr:

    ciao

    abstinent