Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Möbelkauf in Thailand

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von Delitant, 04.09.2006.

  1. Delitant

    Delitant Gast

    Dieses Thema läßt den bravsten Menschen zum Zyniker werden ,sodass es gleich zu Beginn ,die Frage aufwirft ,ob man das nicht besser unter Satire oder als Glosse abhandelt. :mrgreen:
    So ist der Möbelkauf wahrhaftig eine Tortur hier in TH ,und man möchte manchmal dabei vor Gram mit dem Schädel vor die Wand laufen ,oder in Blut und Scheiße wühlen ,um nicht durchzudrehen. :wirr: Will man sich auch noch etwas Gescheites in die Bude stellen (und nicht nur einfach hinlegen ) ,wird das unangenehm teuer ,oder nahezu unmöglich. So sind z.B. die meisten Index Möbel ,bezüglich ihrer Qualität so bescheiden ,dass ich mich in D total abschämen würde ,diese unvermummt zum Sperrmüll zu stellen ,da sie den Wert ihrer Verpackungen meist nicht überschreiten. :hehe:
    Die Schränke sind in aller Regel mit billigem ,holzimitierendem Kunststofffurnier bezogen. Wie auch beim Schuhkauf ,wissen oft die Fachverkäufer einfach nicht um den Unterschied ,zwischen Nang tamaschaad (natürlichem Leder) und Kunstleder.
    In den Provinzen ,wie um Mae Sot (Tschangwat Tak) ,kriegt man noch Möbel aus Mai deng (Mahagoniart) oder Mai Sak (Teakartig) zu verhältnismäßig annehmbaren Preisen, entsprechen aber dem altvorderem Standard ,traditioneller Bauweise. Ansonsten sind gute Möbelstücke oft teurer als in D. Ich habe aus der Not eine Tugend gemacht und mir einen Grundstock an Werkzeugen ,wie dem notwendigen Verbandsmaterial zugelegt ,um mir vieles selbst zu bauen ,bzw. so umzustricken ,dass es solider rüberwächst und nicht gleich postwendend der Schwerkraft anheim fällt. Ansonsten kann man natürlich auch Zeichnungen anfertigen und sich das erdachte ,von hier sehr preiswerten Handwerkern anfertigen lassen. Nur muss man damit rechnen ,dass das Möbelstück ,hinterher noch individueller ausgestaltet wurde ,als ohnehin schon geplant. Sodass dann z.B. ein Schrank so hoch ist ,wie er eigentlich breit sein sollte ,oder auch umgekehrt. (Dreimal abgeschnitten und immer noch zu kurz) :mrgreen:
    Sich daran anschließende Tobsuchtsanfälle ,sind tunlichst zu vermeiden ,da die stolzen Handwerksleute hier ,stets schwer bewaffnet und hochsensibel auf ihre Reputation bedacht sind .Im besonderen ,wenn sie ,wie es meist der Fall ist ,mal wieder hochpotente Scheiße gebaut haben.

    Gruß,

    Henk
     
  2. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    @ deli

    habe mit wald- und wiesenschreinern auch so meine erfahrungen gesammelt. erstklassige arbeiten gibt es thailandweit nur von den jungs in prachachuen-district naehe bang sue in bangkok. dort sind die boys zu hause welche die einbaumoebel fuer die luxuscondos der reichen thai einrichten, es gibt dort auch eine riesenauswahl an beschlaegen und scharnierkram etc.
    massivmoebel kaufe ich prinzipiell direkt von den schmugglern. burmesisches material in der naehe des 3 pagoda passes im changwat kanchanaburi 500 m vor dem grenzbaum rechts der strasse vor dem ampherekrankenstationsding ist der "umschlagplatz". dort kaufen die bkk-dealer pickupweise taeglich ein.
    cambodianisches empfehle ich in wang nam yen, etwas suedlich von sa keo und aran zu shoppen (dealer am strassenrand). wirklich gutes rattanzeug gibt es in bang sai direkt im royal handicraft center oder in ayutthaya an der ausfallstrasse nach sena (roadside-dealer).
    die index-spanscheisse ist obendrein hochgradig verseucht mit formaldehyden und anderen beimengungen. exportlizenzen wurden da schon verweigert munkelt man.
    ansonsten wuensche ich dir viel freude beim DO-IT-YOURSELF :D

    ciao

    abstinent
     
  3. Capitan

    Capitan V.I.P.

    Registriert seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    2.562
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Alimentenbluter
    Ort:
    Nix mehr LOS
    abstinent

    an der kambodschanischen grenze auf thaiseite gibts nen Ort, wo sich die Moebelhersteller konzentrieren.
    Hab leider den namen vergessen. kennst du?
     
  4. Liggi

    Liggi Senior Experte

    Registriert seit:
    01.08.2006
    Beiträge:
    2.019
    Danke erhalten:
    82
    Beruf:
    Urlauber
    Ort:
    Hamburg/Pattaya
    Bei Index-Living Mall in Pattaya haben wir gute Moebel gesehen und auch gekauft. Dort gibt es sogar importierte Couch Garnituren aud Italien.
     
  5. kalli

    kalli V.I.P.

    Registriert seit:
    31.12.2004
    Beiträge:
    4.982
    Danke erhalten:
    56
    Ort:
    bei mir zuhause ...
    ich habe auch schon einiges gekauft, so muß man halt immer sehen,
    wozu man es braucht bzw. wieviel man dafür ausgeben will.

    bessere qualität gibt es schon,aber die hat auch seinen preis.

    die besten erfahrungen hatte ich eigentlich mit schreinern,
    die die teile passgenau (nicht lachen, das können die durchaus)
    und in hochwertiger qualität gefertigt hatten.

    die massivholzmöbel aus laos und cambo sehen zwar schick aus :wirr:
    sind aber eher unbequem und nicht so ganz mein geschmack.

    :D henk

    du kannst uns ja mal deine eigenkreationen vorstellen,
    wenn mal eines fertig wird ... :hehe:

     
  6. Bernd

    Bernd Junior Experte

    Registriert seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    605
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Selbstaendig
    Ort:
    Pattaya
    Hi!
    Also mal ganz ehrlich, in Pattaya gibts schon brauchbare Sachen. Auch an Bueromoebeln und das ganze fuer kleines Geld.
    Auf dem Land mal ein Typ:
    Bei meiner Frau Zuhause wird im Kloster geschreinert was das Zeug haelt. Da kann man Moebel und sonstiges fuer kleines Geld kaufen und machen lassen. Frag doch da mal nach.
    Ist jetzt ernstgemeint. Wollte es auch erst nicht glauben.
    Gruss
     
  7. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    @ kuddel

    der von dir gesuchte ort ist die region um wang nam yen, direkt suedlich auf der strasse nach chantaburi von sa keo aus. etliche dealer sind dort am strassenrand, herumfragen lohnt sich. was nicht da ist kann ruck-zuck beschafft werden. index ist fuer mich der letzte muell unter der sonne, auch wenn die ihr formaldehyd-spanplattenprogramm nun um teure importware ergaenzt haben.

    ciao

    abstinent
     
  8. Delitant

    Delitant Gast

    Danke für die Resonanz und die Tipps,Jungs !

    Komme so langsam vorran mit der Komplettierung meiner neuen Bude.
    Würde das gerne an hand von Bildern dokumentieren ,aber ohne ADSL
    tue ich mich mit dem Bilder hier einstellen immer noch schwer.

    Gruß

    Henk
     
  9. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    @ delitant

    bist ja fuendig geworden :hehe:

    hab dich heute auf der heimfahrt vom moebelkauf fotografiert....scheinst ja ein nettes anwesen zu haben....

    ciao

    abstinent

    nopic.jpg, Möbelkauf in Thailand, 1
     
  10. tilak777

    tilak777 Senior Member

    Registriert seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    316
    Danke erhalten:
    0
    welchen highspeed bringt der noch? :mrgreen:
     
  11. Paul

    Paul Gast

    Kommt darauf an wieviele schieben. :hehe:
     
  12. Bernd

    Bernd Junior Experte

    Registriert seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    605
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Selbstaendig
    Ort:
    Pattaya
    Hallo!
    Lebe wie ein Thai und kauf Dir eine Haengematte!!!!!
    Gruss
     
  13. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    @ bernd

    im ernst....damit find das expatdasein erst an!

    der deli macht nun vielleicht in polstermoebeln, und eroeffnet bald die erste ikea-filiale im isaan......sollte nur bei den farben etwas mehr an die kaufrauschgeilen mia noi's der phu-yai baans denken. lila und schwuchteltoene sind derzeit mega-in!

    ciao

    abstinent, burma statt ikea!
     
  14. salas

    salas V.I.P.

    Registriert seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    2.798
    Danke erhalten:
    1
    Die Mehrzahl der Farangs,welche sich in Thailand mit Möbelkauf beschäftigen,haben schon "verloren". :hehe:

    Gruss Tasso
     
  15. Delitant

    Delitant Gast

    Ob schwuchtlgetönt oder kleinkariert, habt ihr schon mal auf der obig abgelichteten Plastikkacke gessen.Kommt echt megageil, besonders mit kurzer Buxe.Wenn man dann aufsteht,weil einem nach dem 3 Chang der Strumpf glüht, kommt das einer Häutung bei lebindigem Leibe gleich,weil einem das durchgeschwitzte Fell daran kleben bleibt.Diese Art von Masochismus wurde mir noch nicht zu teil.
    Überlasse ich den Ureinwohnern,die finden das mit dem Plastik sogar so toll,dass die noch die Verpackungsfolie da noch drauflassen, bis die einem
    am Arsch kleben bleibt und zerfetzt.

    Gruß,

    Henk
     
  16. Bernd

    Bernd Junior Experte

    Registriert seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    605
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Selbstaendig
    Ort:
    Pattaya
    Morgen Henk!
    Das nicht entfernen der Plastikfolie und andre Taten die hier in diesem Land getan oder besser unterlassen werden,
    gehen aus dem Tao Te King heraus.
    Auch da heisst es schon:
    "Das Beste im Tun ist im Nichtstun zu verweilen..."
    Wir unwissenden Europaeer verstehen halt nicht diese Philosophie.
    Gruss :hehe:
     
  17. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    @ deli

    thai pennen sogar auf solchem mist :D

    nicht selten hast du unter einem duennen baumwollaken in durchaus netten hotels noch einen weichfolienplastik-vollueberzug auf einer durchaus ordentlichen matratze. das koennen thai nicht verstehen, das eine atmungsaktive sitzunterlage oder schlafstaette seine zwecke nur ohne das plastik erfuellt.
    mein banker hat in seinem office z.b. seinen supertollen leder-chefsessel noch immer mit einem plastikpraeser versehen. :hehe:

    ciao

    abstinent
     
  18. Bernd

    Bernd Junior Experte

    Registriert seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    605
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Selbstaendig
    Ort:
    Pattaya
    Und dann bring mal dem Personal bei das Plastik an den Stuehlen zu entfernen.
    Gruss
     
  19. salas

    salas V.I.P.

    Registriert seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    2.798
    Danke erhalten:
    1
    So abwegig ist die Idee nicht,die Schutzfolie der Matratzen nicht abzustreifen.
    Sie dient eher,dass die Matraze von "Körperflüssigkeiten" verschont bleibt.
    So ist eine längere Lebensdauer gewährleistet. :wink:
    Vieles in Thailand (nicht nur) hat seinen Sinn.
    Nur muss man ihn als Farang von einer anderen Kultur zuerst begreifen. 8)

    Gruss Tasso
     
  20. Delitant

    Delitant Gast

    @Salas

    Für die Matrazzenschonung gibt es noch eine beliebtere Thaivariante.
    Man legt sich dabei auf den Fliesenboden neben das Bett, weil es dort kühler ist und man dort das Bett nicht vollpisst oder schwitzt.Außerdem menstruieren die Frauen einem dabei nicht alles voll.