Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

nach 2 1/2 Jahren wieder in BKK

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von Sabailand, 03.07.2009.

  1. Sabailand

    Sabailand Member

    Registriert seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    192
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    in den vier Wänden
    Bangkok, war in erster Linie eines: sehr feucht und nass.

    Hier gab es taeglich, meist nachtmittags einen kraeftigen Gewitterguss.
    Aber wofuer hat man, Shopping Zentren und Kinos ....

    Meist erwischte es mich als ich im Siam Paragorn war.
    Nun im obersten Stock gibt es Kinos, und so habe ich mir dann dort die 3D Version von dem Disney Film "UP" angeschaut.
    Das Kino war voll bis zum letzten Platz, und die Stimmung klasse. Gelaechter am laufenden Band, und die "ueberraschten" "ahh" und "oohs" der Thais auf die 3D Effekte, taten ihr Uebriges.

    Siam Paragorn zum Essen: ein Vergnuegen pur:
    im G-Floor, gibt es massig Restaurants, und bis in den naechsten Monat eine besondere Food-Attraktion: "Authentic Thai Food" aus allen Provinzen Thailands, die besten Spezialitäten zu biligsten Preisen.
    Ein heisser Tip.

    ich liebe japanischen Tonkatsu - so macht ich mich auf die suche, nach meinem Restaurant - das es jedoch nicht mehr gab.
    Vormals SUMO gab es das Scnitzel fuer 120,-- Baht im Set (Reis, Miso-Suppe, und zwei andere Kleinigkeiten, Salat und Fisch).
    Nu heisst das Restaurant FUMI und die Preise sind fuer das Set auf 170,-- Bht gestiegen. Die Qualitaet ist aber immer noch gut, und reichlich.
    ( im Paragorn gegessen - wobei dort die Bedienung sehr freundlich war, und einen Fehler ihrerseits mit einer kostenlose Zugabe eines Fruchtsalats wieder gutgemacht hatte ).

    Im MBK gibt es den 5th Floor Food Court, ist aber nicht der Rede wert, war auch kaum besucht und recht teuer.
    Dafuer war einen Stock drueber im MBK Food Court volles Programm.
    Ich suchte einen teriyaki Steak Stand auf, der in dem abgeschlossenen Bereich, wie ein eigenes restaurant - hinter dem Ramen Shop - war diesmal total leer, keine Koeche und keine Kundschaft.
    Schade , der war recht lecker damals, aber mich wunderte schon, dass da nichts los war, und wollte auch kein Risiko eingehen.
    So gab es an dem Nachmittag nur gewöhnliches Thaifood um die Ecke -
    aber icht gerade gut. Ich bedaurte, das icht im Paragorn gegessen zu haben.

    Discovery Center
    bis 2006 gab es dort bei den Kinos noch jede Menge Fress-Staende und Restaurants. Es war einmal. Anscheinend ist die Ubermacht des Paragorn auch hierher gedrungen. Alle Staende waren zu, es gab nur einen kalten unattraktiven Durchgang zu den Kinos, die aber auch nicht gross frequentiert schienen. Es war einmal eine gemuetliche Ecke.

    Im Siam Center, was weiss und kalt war ( in der Atmosphaere ) gibt es noch den Sizzler und den anderen MK.
    Aber auch hier kaum Kundschaft am Abend.
    Die Mädels am Sizzler, waren recht offensiv in der Werbung, mich in ihr Restaurant reinzubekommen. Dachte momentan, ich ware in Pattaya in der WS ....

    Auch Bangkok war sehr ruhig. Das MBK verdaechtig leer, kein Geschiebe und Gedraenge am Nachmittag.

    Und noch etwas ist mir aufgefallen:

    die Bilder des Koenigs - im MBK gab es keines mehr, sondern nur eines eines frueheren Rama IV (?) .... dies ist mir auch woanders aufgefallen.
    Auch im Kino: der "show respect to the King" Film, zeigte mehr und mehr die Thais und war eher eine Lobeshymne an das Volk der Thais, als auf den Koenig. Der erschien nur in eingerahmten Bildern, teilweise mehr im Hintergrund, auf Booten, oder an Waenden aufgehangt.
    (und das schaute auch so aus, wie wenn diese Bildnisse spaeter in den Film reinkopiert worden waeren).
    Nur in Pattaya habe ich die ursprüngliche Version mit den Bildern aus dem Leben des Koenigs gesehen - eine ältere mir von Jahren zuvor schon bekannte Version.
    Aber im Parahorn KIno, dachte ich mir, wird hier evtl schon das Volk auf die "Verabschiedung" des Koenogs vorbereitet ? Fuer die Zeit danach?
    es schaute nach diesem Film ganz danach aus ....

    Ich habe tatsaechlich in Bangkok einige Touris gesehen, wie sie mit gelben und Roten Shirts rumliefen.
    Zwei unterschiedliche Farangs gelb und rot trafen in der BTS quasi frontal aufeinander. Kurze Pause .... dan machte der "gelbe" etwas, was ich nicht erwartete. Er umarmte den roten - der sehr verdutzt war ...
    sie kannten sich nicht und waren offentsichtlich auch nicht unter C2 Einfluss. Waren sich nur total bewusst, dass sie von umgebenen Thais, begafft wurden ..... auch das ist Thailand

    Sorry, jemand schrieb hier und fragte nach Kneipen Tips.
    Ich denke da bin ich nicht der richtige dafuer ...
    Biergarten Soi 7 kann ich empfehlen ..... aber ansonsten bin ich nicht so der Kneipengaenger. Leider habe ich es aufgrund von Zeitmagels und Regens nicht in die Chinatown geschafft. Dort wollte ich oben auf den Tower, mit der Kneipe .... ein andermal.
     
  2. KidtuengMak

    KidtuengMak Senior Experte

    Registriert seit:
    10.05.2009
    Beiträge:
    2.025
    Danke erhalten:
    11
    Ort:
    Deutschland
    Super vielen Dank für den tollen Bericht und das
    du nach so viel Stress , wenn auch positiv , noch Zeit gefunden hast
    und an uns denkst und die Stories so toll rüberkommen :yes: