Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Naiver Jüngling über den Tisch gezogen

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von Benediktiner, 18.08.2012.

  1. Benediktiner

    Benediktiner Newbie

    Registriert seit:
    18.08.2012
    Beiträge:
    5
    Danke erhalten:
    0
    Hallo liebes Forum,
    dies ist mein erster Beitrag.

    Ich hatte vor kurzem eine für mich sehr unschöne Erfahrung. Nach einem Kurztrip nach Bangkok habe ich Nachmittags mein Busticket für meine Reise im Nachtbus nach Tak gekauft. Was also tun in den verbleibenden Stunden?
    Nachdem ich bis dahin noch keine sexuellen Dienstleistungen in Anspruch genommen habe, dachte ich mir, da kann man sich ja mal ne ordentliche Thaimassage mit Happy End gönnen.
    Ich hatte zu diesem Zeitpunkt keine Informationen, wo ich am Besten hingehen soll, also bin ich in ein Taxi eingestiegen und der Fahrer hat natürlich gleich verstanden, was ich möchte.
    Ich dachte mir, ich möchte nicht gerade im schmutzigsten Laden landen und verlangte nach einem "good place", daraufhin wurde ich an ein großes Gebäude gefahren in dem es anscheinend drei Preisklassen gab. Ich war im untersten Stock und wurde sofort sehr nett von einem jungen Herren eingewiesen....dieser erklärte mir, die billigesten Damen würden 3500THB und die besseren 4000THB für 2h kosten.....das ist für mich ziemlich viel Geld und ich dachte mir, so nötig habe ich es doch nicht... doch durch mangelnden Mut fehlte es mir an Courage, den Laden zu verlassen, da mein "Betreuer" sehr aufdringlich wirkte. Eine Dame gefiehl mir dann so sehr, dass ich dachte ich zahle eben mal die 4000, die Hormone siegten über den Verstand.
    Nachdem ich den Preis bezahlte forderte der "Betreuer" 1000THB, die ich anscheinend später wiederbekäme....ich war so blöd und habe sie ihm gegeben :cry:
    Die 2 h waren wirklich einzigartig gut, wobei dir junge Dame für die zweite Runde nochmals 1000Baht forderte, die ich dann jedoch auf 500 veringerte.
    Nachdem meine Zeit vorbei war, wollte ich natürlich die 1000THB zurück, worauf der "Betreuer" meinte das sei Tip....
    Ich habe mit dieser naiven Aktion also über 5500THB ausgegeben....aber ich bin ja selbst schuld.
    Dabei bin ich 19 Jahre jung und habe in Deutschland keine Probleme junge Frauen ohne Bezahlung abzuschleppen...
    Ich habe ein ziemlich knappes monatliches Budget und daher hat mir dieser Ausrutscher große Probleme bereitet.

    Was macht ihr, wenn ihr überzogene Preise angeboten bekommt? Handeln oder in einen anderen Laden gehn?

    Benedikt
     
  2. Blackmicha

    Blackmicha V.I.P.

    Registriert seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    5.151
    Danke erhalten:
    830
    Beruf:
    alles
    Ort:
    Nonthaburi, Thailand
    Das Erste ... Schon mal gar nicht in ein Taxi steigen und vom neuken labern :yes:
     
  3. Martl77

    Martl77 Ðr.ЪنмşģĕĭŁ

    Registriert seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    3.596
    Danke erhalten:
    21
    Beruf:
    S-Touri
    Homepage:
    Aus Schaden wird man klug. Das nächste mal wirst dich weniger über den Tisch ziehen lassen. Die richtige Schlußfolgerung hast du ja bereits in der Überschrift gezogen. Nun ist aus dem naiven Jüngling bereits ein einfältiger Knabe geworden. Noch ein paar solche Erlebnisse und irgendwann bist du ein gestandenes Mannsbild.
    Thais riechen leicht verdientes Abzockgeld wie Bluthunde die Angst. Vorsicht ist angebracht wenn man in Thailand mit Geld hantiert.
     
  4. Macros

    Macros Experte

    Registriert seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    1.406
    Danke erhalten:
    0
    "lehrgeld" zahlen, ist nichts anrüchiges. möchte dir nicht zu nahe treten aber, warscheinlcih fehlt es dir an selbstvertrauen. das hat auch der "abzockminister" des waschsalon bemerkt und sich damit auf jeden fall schon mal als profi in seinem metier dargestellt.

    handeln kannst du natürlich immer. inwieweit dies in einem waschsalon möglich ist, vermag ich nicht zu sagen da ich den service nicht in anspruch nehme.

    womit du auf jeden fall anfangen solltest ist, dir deine "erlebnisse" selbst zu suchen und dich dabei nicht auf "schlepper" in form von tucktuck oder taxifahrern verlassen. die "kollegen" arbeiten nicht selten, wie auch in old germany, auf prov.
    warscheinlich sind deine 1000 bht, wenigstens zum teil, genau dahin geflossen-

    also, mehr Mum NEIN zu sagen hilft.

    by the way....
    als 19jähriger sollte dir in TH vieles zu einem kleineren kurs offenstehen. ich kenne dein aussehen nicht aber, teste mal deine wirkung auf die mädels ab. und schlepp nicht das erste mit, das womöglich auch noch einen mondkurs aufruft, nur weil es dir halbwegs gefällt.

    so long... wieder aufstehen, Nasenbein richten, Mund abwischen und auf ein neues, Sir
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.08.2012
  5. Asienneuling

    Asienneuling Rookie

    Registriert seit:
    11.08.2012
    Beiträge:
    50
    Danke erhalten:
    0
    1. Bei überzogenen Preisen dreht man sich einfach um und geht.

    2. Man zahlt nur gegen Leistung, außer es ist ein seriöser Laden oder Freelancerin.

    3. Im Ausland sollte man immer genug Geld dabei haben oder zumindest in der Lage sein mehr Geld beschaffen zu können.
     
  6. KingPing

    KingPing V.I.P.

    Registriert seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.785
    Danke erhalten:
    34
    Erst mal ein Kompliment, dass du hier im zweiten Schritt so offen und unbefangen über dein Missgeschick redet. Gerade in so jungen Jahren ist das unüblich, so offen zu Fehlern zu stehen, die man gemacht hat.

    Den ersten und sehr guten Schritt hast du getan, hier dem Forum beizutreten. Nimm die die Zeit und lese dich mal durch die Themen, die dich interessieren oder für dich relevant sein könnten.

    Viel Spaß und Willkommen.
     
  7. medion

    medion Missionar

    Registriert seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    10.624
    Danke erhalten:
    8.071
    Beruf:
    Arschtreter
    Ort:
    Überall
    ich gebe KingPing vollkommen recht!

    lies dich hier mal richtig ein und ich glaube mit diesem neuen wissen kommst du in Thailand etwas besser zurecht, gerade als neuling...

    ... aber auch die erfahrenen lernen natürlich nie aus!






    gruss medion
     
  8. Wolfskatze

    Wolfskatze Junior Member

    Registriert seit:
    02.12.2011
    Beiträge:
    130
    Danke erhalten:
    1
    Lustig wird es in asien allemal, wenn man nicht "nein" sagen kann :D. Dann wird dein Budget nochmal richtig schwinden, wenn du den Aufpreis für das Übergewicht deines Gepäcks bei der Airline entrichten musst, weil du 30 Anzüge, 10 Portmonees, und 100 Armbänder gekauft hast.

    Fiel mir zu Beginn auch schwer, da ich ein Menschenfreund bin, aber muss man durch. Ein paar unnütze Sachen, haben so dennoch den Weg nach Deutschland gefunden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.08.2012
  9. HotAndSpicey

    HotAndSpicey Experte

    Registriert seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    1.374
    Danke erhalten:
    6
    Also, klar, so richtig clever war das alles nicht, aber das hast du ja eh schon gemerkt. Du hast folgende Fehler gemacht:

    - Mit dem Taxi hinfahren: Da bekommt der Taxifahrer Kommission. Die wird dir aufgeschlagen, das war eventuell der 1000er extra.
    Nächstesmal recherchiere vorher wo du hinwillst, und lass dich zu einem Hotel oder Restaurant um die Ecke fahren, lauf die letzten 50m.
    Hier eine Liste:
    List of Bangkok Soapy Massage Parlours & Bath House Locations - Thailand

    - A good Place: Jo, das könnte der Laden sein in dem ich auch mal war, La Belle, ein riesiger Laden, Pinkfarben, Rolltreppe am Eingang?
    http://www.thailand-asienforum.com/forum/picture.php?albumid=121&pictureid=923
    Die Preise sind dort tatsächlich so, da gehen Thai-Businessmen mit richtig Kohle hin, denen ist das egal. War vermutlich nicht mal Abzocke.
    Ich habe eine Cola getrunken, den Leuten gesagt dass ich mir das doch nicht leisten kann weil Student und wurde freundlich verabschiedet.
    Da kommt natürlich auch wieder der Taxifahrer ins Spiel, der will ja seine Komission, also ist es für alle doof wenn du wieder gehst.

    Andererseits warst du clever genug keinen Lärm zu schlagen, sowas geht im Rotlichtmileu meistens ganz übel aus... und im Endeffekt hast du keine 100€ zuviel gezahlt und einiges an Lebenserfahrung dafür bekommen. Das nächtemal geh zur Annies in der Nähe vom Nana oder in eine aus der Liste die bei um die 2000B liegen.

    Greetz, H&S
     
  10. Grubert

    Grubert V.I.P.
    Werbepartner

    Registriert seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    3.904
    Danke erhalten:
    752
    Beruf:
    Sextourist
    Ort:
    Sodom/Gomorrha
    Homepage:
    Etwas Lehrgeld zahlen ist kein Beinbruch. Und Du hast ja vor allem was dafür erlebt! Nächstes Mal bist Du schlauer.
     
  11. Benediktiner

    Benediktiner Newbie

    Registriert seit:
    18.08.2012
    Beiträge:
    5
    Danke erhalten:
    0
    Ja, ich bin echt froh, dass ich auf dieses Forum gestoßen bin, sowas wird nicht mehr vorkommen.

    @ Macros: Ja in diesem Moment hat es mir tatsächlich an Selbstvertrauen gefehlt, ich war einfach eingeschüchtert. Man hört ja viel und vorsicht im Rotlichtmilieu ist mit Sicherheit angebracht, ich hatte Angst, dass mir bei einer verweigernden Handlung etwas passieren könnte. Ich kenne niemanden in Bangkok und aufgrund meiner Abreise hatte ich auch meinen Laptop dabei (Ja ich weiß, das blödste was man machen kann ;) Ich war an dem Tag einfach so krass auf meinen Sexualhormonen, ich hab da sehr wenig mit Hirn gearbeitet)

    Mein Aussehen ist denke ich nicht schlecht, also in Deutschland hatte ich keine Probleme Mädels abzubekommen. Hier finde ich das sehr schwierig...Man hat ja oft das Bild, wenn man als junger, hübscher Farang ankommt rennen einem die Mädels nur so hinterher, das kann ich absolut verneinen. Ich lebe in keinem Touristengebiet, daher sind die Englischkenntnisse der Einwohner sehr eingeschränkt bis nicht vorhanden. Mein Thai ist auch noch nicht weit genug ausgereift um richtige Konversationen zu führen.

    ich hab mich schon ein wenig im Forum eingelesen und mit diesen Tips wird mir soetwas wie in meinem Bericht geschildert sicher nicht mehr passieren.

    Vielen Dank für eure Antworten und Tipps! :)
     
  12. Rauhnacht

    Rauhnacht Kuya

    Registriert seit:
    22.02.2012
    Beiträge:
    4.069
    Danke erhalten:
    738
    Beruf:
    Auftragsmorde & Schutzgelderpressung
    Ort:
    Auf der Durchreise
    Sehe das alles auch nicht so dramatisch und Lehrgeld hat wohl Jeder schon mal auf die eine oder andere Weise bezahlt.

    Und auch wenn du mit der Zeit die eine oder andere Falle in die du tappen kannst (er)kennst- so wachsen die dort unten schließlich auch mit Ihren Aufgaben und überlegen sich was Neues.

    Gut ist auf alles Fälle, dass du hinterher keinen Wind gemacht hast - so was kann böse in Auge gehen insbesondere in machen Läden- außerdem wusstest du ja im Vorfeld was dich der Spaß kostet und das mit dem einbehaltenen Trinkgeld das im Vorfeld anderes deklariert wurde, tja mei....

    Vie Spaß weiterhin und lass dich durch sowas nicht abschrecken und finanziell wirst dich langfristig schon wieder darappeln.....
     
  13. KingPing

    KingPing V.I.P.

    Registriert seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.785
    Danke erhalten:
    34
    @Benediktiner:

    Als ich das erste Mal in Thailand war, das war 1976, da war es tatsächlich noch so, dass dich die Mädels umschwärmt haben wie die Motten das Licht. Heute ist es anders, das Business steht im Vordergrund. Im Gegensatz zu DACH bekommst du aber auch jede Menge, lass es mich mal als emotionale Leistung bezeichnen, sozusagen als Beigabe dazu. Und genau das ist es was Thailand bzw. die Mädchen dort für uns Europäer so attraktiv und anziehend macht. Aber genau das ist auch der Grund, weshalb es vielen Mädchen so einfach fällt bzw. gemacht wird, dem europäischem Lover (Farang) etwas mehr Geld aus der Tasche zu ziehen. Bei den Thais ist dies das Geschäft und sie empfinden es als ehrliches Business. Die meisten unerfahrenen Farang sehen das dann leider, weil Gefühle mit im Spiel sind und sich eventuell mehr erhofft haben, im Nachhinein als Abzocke. Daraus resultiert ein teilweise recht verzerrtes Bild von den Thais, das so gar nichts mehr mit der Realität gemein hat.

    Der Nachteil bei jugendlichen Kunden wie dir sehen die Mädchen darin, dass die Konstanz nicht gewährleistet ist. Als junger Mann willst du noch möglichst viel erleben, viel Hully Gully machen. Und das führt in der Konsequenz auch dazu, dass du wahrscheinlich nie lange bei einem Mädchen bleiben wirst.

    Dann unterliegst du noch der Gefahr, dass du Opfer des LKS wirst. Das ist so die schlimmste "Krankheit", die einen unvorbereiteten und unerfahrenen Farang treffen kann. Fällst du ihr anheim, wird dir der Boden unter den Füßen weggezogen und du kannst keinen klaren Gedanken mehr fassen.

    Aber wie schon eingangs gesagt, hast du hier mit diesem Forum eine Plattform gefunden, die qualitativ auf höchstem Niveau angesiedelt ist und dir deine Wissenslücken füllen hilft. Deine Erfahrungen wirst du selbst machen. Du wirst mit Sicherheit mal dem LKS zum Opfer fallen (ist mir nicht nur einmal passiert, glücklicherweise nie extrem), hoffentlich mit einem blauen Auge davonkommen und deine Erfahrungen hier mitteilen.

    Gruß aus Aachen

    KingPing

    p.s.: Schau auch mal in den Terminkalender bevor du wieder nach Thailand fliegst. Es sind immer Member vor Ort, die in der Regel recht hilfsbereit sind.
     
  14. Kanario

    Kanario Senior Experte

    Registriert seit:
    24.06.2012
    Beiträge:
    1.774
    Danke erhalten:
    9
    Ort:
    Rheinland-Pfalz/Tenneriffa
    Naja Bendikt, die Tipps sind das Eine die Umsetzung das Zweite.

    Ich glaube Wer von sich behauptet Ihm wäre so etwas zu Newbies Zeiten nicht passiert der spricht nicht ganz die Wahrheit.
    Selbstvertrauen tanken, weiter ausprobieren, auch mal nein sagen und vor allem niemals in die Hände von Schleppern begeben ( auch Taxifahrer geören dazu), außer man ist sich sicher, bzw. fast sicher.

    In manchen Regionen der Welt isses nämlich unvermeidbar sich nen Taxifahrer zu nehmen um das zu finden wonach man sucht.
    Aber bevor ich ne Mondsumme für nen Zombie hinlege steige ich lieber wieder ins Taxi ein und sage dem Fahrer ich suche etwas anderes wenn für mich nichts dabei war.
    Die warten eh immer ob Du da bleibst oder nicht.

    Bleibst Du da bekommen Sie Ihre Provison für´s schleppen, fährtst Du weiter haben Sie eben mehr an der Fahrt.

    Auch wenn Dir die Kohle jetzt weh getan hat solltest Du kein schlechtes Gewissen haben, denn es war ja auch eine Erfahrung die Dir Niemand mehr nehmen kann.
     
  15. biker1982

    biker1982 Junior Rookie

    Registriert seit:
    15.07.2012
    Beiträge:
    20
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Mechatroniker
    Ort:
    Berlin
    Homepage:
    Und au solchen fehlern lernen hoffentlich auch wir anderen Neulinge in Thailand. :)
     
  16. bimbo

    bimbo Junior Experte

    Registriert seit:
    20.04.2011
    Beiträge:
    663
    Danke erhalten:
    19
    Die Geschichte kommt mir ehrlich gesagt etwas Spanisch vor, zumal der Member ja neu im Forum ist.
     
  17. Benediktiner

    Benediktiner Newbie

    Registriert seit:
    18.08.2012
    Beiträge:
    5
    Danke erhalten:
    0
    Weshalb sollte ich denn so eine Geschichte erfinden??
    Ich bin neu im Forum, weil ich erst 19 bin und noch nicht seit jahren nach Thailand reise, verstehst du das? ;)