Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Ne süsse "Rockerbraut" oder das unbeabsichtigte Piercing

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von rabe666, 08.01.2011.

  1. rabe666

    rabe666 Newbie

    Registriert seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    15
    Danke erhalten:
    0
    Moinsen nochmal,

    ich möchte euch auch einen anderen kleinen Bericht meines Aufendhaltes vom März 2010 in AC nicht vorenthalten. Leider sind die wärend meiner Touren entstandenen Fotos auf meinem Handy welches mir blöderweise gestohlen wurde. Das ist aber auch ne andere Geschichte welche ich mal schreibe. Halb so wild wenn nicht die Bilder wären ... naja wegen Erinnerungsbildchen eben.

    Aber zum Bericht. Wie so häufig wärend meines Aufendhaltes in AC war ich mal wieder auf der Fields unterwegs. Barhopping eben wie eigentlich täglich ab so 20 / 21 Uhr war angesagt. Die Tour war oft auch ähnlich - mal hier mal da nen SML oder zwei, gelegentlich nen Jägermeister oder Rum/Coke genascht und Mädels bzw das treiben in der Bar beschaun. Bei einigen Touren waren wir anfangs zu mehreren welche ich im laufe der Zeit kennenlernen durfte, später dann verlief es sich. Machmal war ich auch gleich allein unterwegs wie auch an diesem Abend von dem ich berichten möchte.

    Also nachm Abendessen beim Heli (für mich immer gut da gewesen) und nem kleinen vorglühen bin ich irgendwann mit Trike los auf die Fields. Erstmal in Mo´s Place weil man dort so nett sitzen kann, direkt am geschehen und "Leute beobachten". Immer wieder spassig das. Dann los zum Bedrock, Golden Nile, Traesure Island, Coyote Ugly, Dollhouse, und einigen anderen im laufe der Nacht. Hier oder dort nen Drink mit nem mir inzwischen "bekannten" Papasan oder einfach nur beim SML Mädels schaun. Dann und wann mal nen Ladydrink ausgegeben und bischen anfummeln genossen. Später dann - wie schon oft und gern in den Tagen zuvor - im Roadhouse aufgeschlagen. Hier kannst Billiard spielen - also jetzt war nicht Taschenbillard gemeint, aber das kannst hier logisch auch - und richtiger Mukke (Skynyrd, Purple, Stones, Rob Zombie und auch neueres an rockigen Stücken) lauschen. Bin halt nen Rocker ;) Bierchen dazu und den zum teil gelangweilt herumstehenden Mädels beim "tanzen" zugesehen. Na, zu ihrer Verteidigung muß ich sagen das die Mukke halt eher nicht das Ding der Mädels sein wird. Ab und an ist aber auch ruhigeres zu hören wo die Mädels besser drauf sind.

    Irgendwann stand Sie plötzlich aufer Bühne und war irgendwie präsent - also für mich jetzt. Denn sie tanzte was das Zeug hielt da sie - wie ich dann später erfuhr - rockige Mukke auch privat hört. Wohl eher die Ausnahme wie ich vermute. Jedenfalls bat ich sie nach ner Weile zu mir und gab nen LD aus. Bischen gequatscht über dies und das - wir haben viel gelacht und uns prächtig verstanden. Nach weiteren 2 LD (einer und nen Rum/Coke kam vom Papasan) und nen bischen plauderei mit Papasan bzw einigen anderen Gästen haben wir uns geeinigt das sie für die Nacht mitkommen würde. Sie zog sich um - ich muß sagen sie sah nicht weniger sexy in "zivil" aus als in ihrem Bühnenoutfit - und wir das nächste Trike geschnappt. Keine Ahnung wie spät es war, aber als wir beim Heli angekommen sind war dort noch gut was los so das wir uns erstmal mit hingehockt haben um noch nen Drink zu nehmen. Sie (sorry ich weis beim besten willen nich mehr wie sie hieß - ich glaub Sunny nannte sie sich) hat sich nach ner Weile zu den anderen Mädels gesetzt und mit ihnen gequatscht. Zwischendrin kam sie mal wieder zu mir - aufn Schoß mit küsschen, streicheleinheiten und so. Ich selbst hab mich prächtig mit den noch anwesenden amüsiert und zusammen noch gut gelacht bzw was weggeschluckt (na Chr... ? ;) Du weist schon).

    Nachdem wir noch einigen Drinks und mächtig Spaß hatten bin ich mit Sunny(?) dann auf mein Zimmer. Dort angekommen gings - wie immer nachm Barhopping - erstmal Zähne putzen und unter die Dusche. Sie mit rein und mich abgeseift. Ich tat es ihr gleich wobei ich dann auch feststellen konnte das sie fein rasiert war, lecker sag ich nur. Mein Kumpel stand schon in der Dusche wie ne Eins - wir nachm abspülen nur kurz nen Handtusch um und so nass wie wir waren ab aufs Bett sind. Hier ging es dann richtig nett GF6 mäßig ab. Etwas schüchtern die Kleine aber nach ner weile und einigen Zärtlichkeiten später doch recht aufgeschlossen. Die nächtliche Nummer gabs dann wegen entsprechenden Alkoholpegels ohne Abgang meinerseits. War aber trotzdem geil denn sie genoß offenbar das ich nicht so drängte unbedingt kommen zu müssen und ritt was das zeug hielt. Nen kurzen Abstecher in ihren knackigen Arsch gabs auch noch. Morgens hörte ich die Dusche und ging einfach zu ihr rein was sie mit nem tiefen Kuss und einseifen meines verschwitzten Body beantwortete. Dann wieder ab auf die Matte und gekuschelt bis sich mein Kumpel regte. Sie auf Tauchstation und ich genoß ne Weile ihren Blowjob welcher zwar nicht wirklich tief aber dafür schon feucht war. Ich wollte ficken, aber sie sagte das es nicht ginge wegen gestern nacht. Ich vollkommen verdutzt und gesehen das Blut im Laken war.
    Folgendes war nachts passiert wie sie mir sagte -->>
    Da ich ihr bei unserem nächtlichen Nahkampf auch was gutes tun wollte und sie wie gesagt ne lecker rasierte Pussy hatte bat ich sie irgendwann mal in die 69er. Ab dafür und sie geleckt wärend sie weiter meinen Schwanz bearbeitet hat. Aus irgend nem Grund muß ich mich dabei etwas ruckartig mitm Oberkörper nach oben bewegt haben. Dabei hat sich mein Kettenanhänger - ne Streitaxt - sich mit einer der Eckspitzen beim hochrücken in eine ihrer Schamlippen gebohrt. Sie sagte das ich dann vollkommen erschrocken vorsichtig den Anhänger raus und sie in Arm genommen habe. Sie wusste genau - war keine Absicht - und war mir daher nicht böse. Nassgeschwitzt sind wir irgendwann Arm in Arm eingeschlafen. Zum Glück war die Verletzung nur klein und tat ihr morgens auch nicht weh.
    Nach unserem gemeinsamen Frühstück ging die "Piercing-Nummer" schon in die Runde und alle - einschließlich sie - haben sich amüsiert was so passiert wenn doch etwas zu viel Alkohol im Spiel ist. Sie meine bei der Verabschiedung nur das sie nun erstmal ein oder zwei Tage Pause machen will. Ich fragte ob wir uns nochmal treffen wollten was sie grinsend quittierte und sagte ... komm wieder ins Roadhouse. Wenn ich da bin und du willst - ich komme gern wieder mit. Ich ihr Trike bezahlt und mit nem Kuß verabschiedet. Die ginsenden Gesichter am Tisch in Helis Hof sagten alles ... und ich bestellte erstmal nen SML.

    Ja so oder so ähnlich - natürlich ohne "fast Piercing" - gingen die Tage in AC rum. Ich hab einiges sehr gutes erlebt und auch weniger gutes. Die eine oder andere Story schreib ich vielleicht demnächst mal runter. Dabei kann ich zwar keine Namen (halt zwei Ausnahmen --> B und S) nennen da vergessen, aber ich denke es ist dennoch unterhaltsam. Naja, für mich ne schöne Erinnerung welche nicht nur vermutlich bald ne Weiterführung (März/April wenns klappt) bekommt.

    Gruß vom
    rabe666 11.gif, Ne süsse "Rockerbraut" oder das unbeabsichtigte Piercing, 1
     
  2. paff

    paff Moderator

    Registriert seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    4.247
    Danke erhalten:
    15
    Ort:
    Aldebaran (neben Dr. Stoll)
    AW: Ne süsse "Rockerbraut" oder das unbeabsichtigte Piercing

    Gut geschrieben. Danke :)