Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Neue Kreditkarte für Thailandurlauber

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von sanuuk112, 03.04.2012.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 2 Benutzern beobachtet..
  1. sanuuk112

    sanuuk112 Junior Rookie

    Registriert seit:
    20.06.2011
    Beiträge:
    23
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    München
    Hallo zusammen,

    es gibt wohl eine neue Kreditkarte für Thailandurlauber. Obwohl es ja genug alternativen wie zum Beispiel bei der Postbank gibt, hört sich das neue Modell der Krung Thai Bank eigentlich recht interessant an.

    Quelle: Der Farang

    Für ausländische Urlauber haben die staatliche Tourismusbehörde (TAT) und die Krung Thai Bank eine Visa-Debit-Card herausgegeben. Sie ist für 100 Baht in den Filialen und den Geldwechselschaltern der Bank und auf Bangkoks Internationalem Flughafen Suvarnabhumi am Schalter der Association of Thai Travel Agents erhältlich. Urlauber benötigen kein Konto bei der Krung Thai Bank, können aber die „Miracle Thailand“-Card bis zu 30.000 Baht aufladen lassen und an allen ATMs frei von Gebühren Geld abheben. Besitzer sind sieben Tage nach Unfällen mit 10.000 Baht bei einer ambulanten und bis zu 500.000 Baht bei einer stationären Behandlung in einem Krankenhaus sowie im Todesfall mit einer Million Baht versichert. Karteninhaber erhalten Preisnachlässe in den Bangkoker Einkaufszentren The Mall, Emporium, Siam Paragon, Paradise Park, MBK Center und King Power Duty Free sowie im Siam Park, Siam Niramit und Safari World.

    Debit Card für ausländische Urlauber - FARANG Magazin
     
  2. Lochschwager

    Lochschwager Experte

    Registriert seit:
    20.11.2011
    Beiträge:
    1.035
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Pussy Feinmechaniker
    AW: Neue Kreditkarte für Thailandurlauber

    nette Sache.

    Aber sobald ich mir die Mühe mache, die 30.000 Baht auf diese Debit-Card zu hiefen, habe ich das Geld währenddessen schon fast wieder ausgegeben.
     
  3. maipenrai

    maipenrai Newbie

    Registriert seit:
    03.04.2012
    Beiträge:
    4
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Thailand / Deutschland
    AW: Neue Kreditkarte für Thailandurlauber

    Hey
    Klingt interessant, gerade wegen der Unfallversicherung.
    Wenn man öfters mal mit dem Moped unterwegs ist...
    Wär gut in erfahrung zu bringen ob man auch mehr draufladen
    kann, bzw. wie die Aufladung funktioniert...bar ???
    Bisher hatte ich immer die Visa aus der Heimat bei,
    kostet auch keine Gebühren bei der DKB-Bank.
    Kann man weltweit gebührenfrei Bargeld ziehen
    und die Karte funktioniert auch wie eine Debit Karte.


    Grüsse , Maipenrai :ironie:
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.04.2012
  4. Onkel

    Onkel Gast

    AW: Neue Kreditkarte für Thailandurlauber

    Hat das beim Farang ein Praktikant verfasst? Das ist doch keine debit-Karte, sondern eine prepaid-Karte und Prepaid-Karten sind KEINE Kreditkarten.

    Das zum Einen... und zum Anderen: Wer mir erklären kann, wozu eine Prepaidkarte gut sein soll, außer Banken reich zu machen, der bekommt ein Bussi von mir.

    Was kann diese Karte, was andere Produkte nicht besser und billiger können?
     
  5. Camaro63

    Camaro63 PS Bolide

    Registriert seit:
    15.12.2011
    Beiträge:
    1.632
    Danke erhalten:
    26
    Beruf:
    Gut
    Ort:
    Schweiz
    AW: Neue Kreditkarte für Thailandurlauber

    Also das Prinzip gibts ja hier ähnlich, ich kann auf den Chip der Mastercard bares laden und dann damit einfach zahlen ohne Code oder so, nur kann das dann jeder der die Karte hat. Und da ich eigentlich immer nur rel. begrenzt Bargeld auf Mann trage macht das für mich auch mit so einer Karte keinen Sinn. Karte weg, Geld weg? Und die Unfallversichung nutzt wohl auch eher nichts.
     
  6. Grubert

    Grubert V.I.P.
    Werbepartner

    Registriert seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    3.897
    Danke erhalten:
    744
    Beruf:
    Sextourist
    Ort:
    Sodom/Gomorrha
    Homepage:
    AW: Neue Kreditkarte für Thailandurlauber

    30 k ist zu dünn, Versicherungen hat man eh bzw eine Karte immer am Mann. Ich jedenfalls, und genau aus diesem Grunde.
     
  7. loveasia

    loveasia Senior Member

    Registriert seit:
    11.06.2010
    Beiträge:
    462
    Danke erhalten:
    0
    AW: Neue Kreditkarte für Thailandurlauber

    30k sind zum leben zu wenig und zum sterben zu viel. Wie sieht es aus wenn die karte verloren geht? Da nehm ich doch lieber mehrere KK mit, wenn da mal eine wegkommt kann ich im notfall anrufen und die karte sperren lassen
     
  8. Nixus_Minimax

    Nixus_Minimax super gwapo

    Registriert seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    4.320
    Danke erhalten:
    21
    Beruf:
    Möglichmacher
    Ort:
    Rhein-Main
    AW: Neue Kreditkarte für Thailandurlauber

    Naja... wirklich umwerfen tut mich das Produkt zwar auch nicht...

    Aber vielleicht als "Notgroschen", wenn man abends ausgeht und man nicht die "große Karte" am Mann tragen möchte?!
     
  9. elmospiel

    elmospiel Junior Experte

    Registriert seit:
    09.10.2010
    Beiträge:
    706
    Danke erhalten:
    25
    Beruf:
    habe ich
    Ort:
    zu Hause
    AW: Neue Kreditkarte für Thailandurlauber

    Du vergisst, dass eine Prepaid Karte für diejenigen sinnvoll ist, die sich keine normale Kreditkarte "leisten" können (weil negativer Schufaeintrag oder sonstiges) :hehe:
     
  10. Onkel

    Onkel Gast

    AW: Neue Kreditkarte für Thailandurlauber

    Die sollten aber daheim bleiben und ihre Schulden abarbeiten, statt nach Thailand zu fliegen.
     
  11. superiche

    superiche Senior Member

    Registriert seit:
    24.08.2010
    Beiträge:
    312
    Danke erhalten:
    1
    AW: Neue Kreditkarte für Thailandurlauber

    Eine Prepaid KK bekommst du auch hier in deutschland überall.
     
  12. Onkel

    Onkel Gast

    AW: Neue Kreditkarte für Thailandurlauber

    Mit der kommst du aber in Thailand nicht an Bargeld ran und wenn, dann nur zu Konditionen, die jenseits von Gut und Böse sind. Prepaidkarten sind furchtbar teuer. Du gibst den Banken ein zinsloses Darlehen und musst dann auch noch höhere Gebühren als bei Kreditkarten bezahlen. Aber das Prinzip ist logisch: Wer keine echte KK bekommt, der gehört ja meistens einer sog. bildungsfernen Schicht an und diesen Leuten kann man natürlich viel einfacher das wenige Geld, über das sie gerade noch verfügen, aus der Tasche ziehen. Es ist doch so: Wer gebildet und gut informiert ist, kommt billiger durchs Leben als die Ungebildeten und Uninformierten.
     
  13. bkk

    bkk Krung Thep

    Registriert seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    4.690
    Danke erhalten:
    825
    Ort:
    Österreich und Bangkok-Phra Khanong
    Ich nutze eine Prepaidkarte um regelmäßig Geld nach Thailand zu schicken. Ist billiger als WU oder Banküberweisung und dauert zwischen 12 und 24 Stunden bis das Geld verfügbar ist.
     
  14. Onkel

    Onkel Gast

    Deutschen, die regelmäßig Geld nach Thailand schicken möchten, kann ich nur wärmstens die Postbank SparCard 3000 plus empfehlen. Das ist billiger als WU, Banküberweisung UND Prepaid-KK. Einfach der Holden die SparCard überlassen und dann immer soviel Geld drauf überweisen, wie sie bekommen soll. Sie kann damit an jedem ATM, der "VISA Plus" unterstützt, Geld abheben und das sogar 10 Mal pro Jahr kostenfrei (bis auf die 150 Baht Abzockgebühr, es sei denn, sie nutzt den ATM einer ausländischen Bank wie z.B. AEON oder Citibank). Danach kostet es 5,90 EUR pro Vorgang. Das kann man aber auch umgehend, indem man ihr z.B. zwei Karten überlässt. Dann kann sie 20 kostenlose Abhebungen pro Jahr machen. Bei 3 Karten 30 usw.
     
  15. bkk

    bkk Krung Thep

    Registriert seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    4.690
    Danke erhalten:
    825
    Ort:
    Österreich und Bangkok-Phra Khanong
    @ Onkel
    Ich nutze card complette. 2 Abhebungen pro Monat kostenfrei ( außer die 150 thb). Danach 3 € pro Abhebung. 1,50 € pro Monat Kartengebühr
     
  16. Onkel

    Onkel Gast

    Das sagt mir nichts. Das ist ja ein österreichisches Produkt, oder? Da habe ich keine Ahnung. Ich wollte nur darüber informieren, was in Deutschland der günstigste Weg ist, regelmäßig Geld nach Thailand zu schaffen.

    Diese card complette hat aber einen großen Haken. Die Gebührenstruktur, wie du sie hier niedergeschrieben hast, macht einen tollen Eindruck und man könnte auf den ersten Blick denken: Wow, das ist ja günstig. Die Karte nehm' ich. Wenn man aber mal genauer hinschaut, erkennt man, wo Kasse gemacht wird: Über die katastrophalen Wechselkurse. Die rechnen z.B. den Baht aktuell mit 38, in Wirklichkeit steht er aber über 40. Das bedeutet: Für 100 EUR bekommst du mit der Postbank SparCard 4.000 THB, mit der card complette nur 3.800 THB; das sind 5% versteckte Gebühren. Ein teurer Spaß, überzeugt mich nicht. Wäre ich Österreicher, würde ich nach Alternativen suchen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.01.2013
  17. bkk

    bkk Krung Thep

    Registriert seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    4.690
    Danke erhalten:
    825
    Ort:
    Österreich und Bangkok-Phra Khanong
    ja , aus Österreich, wird z. b. von der Bank Austria angeboten. Als Visa oder Mastercard.
     
  18. gabbiano

    gabbiano V.I.P.

    Registriert seit:
    16.02.2012
    Beiträge:
    2.588
    Danke erhalten:
    317
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Thun Schweiz, auf Haussuche Samui
    Selten so einen Blödsinn gehört. Auserdem kann man auch eine Prepaid Karte sperren lassen, sollte man sie verlieren. Ist also immer noch besser als Bargeld, wenn man noch eine alternative zur Hand hat.
     
  19. Onkel

    Onkel Gast

    Warum ist das Blödsinn? Wäre schön, wenn du deine Aussage begründen könntest. Was glaubst du denn, für welche Zielgruppe (außer Jugendlichen) die Prepaid-Karte erfunden wurde?
     
  20. bkk

    bkk Krung Thep

    Registriert seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    4.690
    Danke erhalten:
    825
    Ort:
    Österreich und Bangkok-Phra Khanong
    Mag sein das der Wechselkurs schlechter ist, aber ist immer noch günstiger als WU. Dort würden sich die monatlichen Gebühren auf ca, 40 € belaufen. Und eine echte KK würde ich ungern in Thailand lassen.
    Habe vorher eine andere PP karte dort gelassen, das war noch teurer.
    Muss mich mal schlau machen ob die Postbank card auch in Österreich erhältlich ist.