Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Neuer Bericht: DomRep Newbie

Dieses Thema im Forum "Forentreffen" wurde erstellt von Grubert, 07.08.2012.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 3 Benutzern beobachtet..
  1. Grubert

    Grubert V.I.P.
    Werbepartner

    Registriert seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    3.910
    Danke erhalten:
    758
    Beruf:
    Sextourist
    Ort:
    Sodom/Gomorrha
    Homepage:
    Neu bei Grubert: Dominikanische Republik

    Hallo Freunde,

    gerade druckfrisch aus der Presse kommt der neue Reiseführer/Reisebericht

    DomRep Newbie
    Sosua & Boca Chica


    “Must Have” für Spaßreisende in die Dominikanische Republik – 1.700 Fotos und ein noch ausführlicherer Textteil mit allen nötigen Tipps und Infos sorgen für umfassende Unterhaltung. Die unzensierten, authentischen Tagebucheinträge lassen an Deutlichkeit nichts zu wünschen übrig. Eine ausführliche Inhaltsangabe des Reports und 50 erste Fotos findet Ihr wie immer auf unserer Homepage.

    26.jpg, Neuer Bericht: DomRep Newbie, 1

    Besten Gruß und viel Spaß beim Lesen,
    Grubert

    Reiseberichte für Männer Erotikkontakte Sexurlaub Thailand Asien Afrika Südamerika Karibik
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.08.2012
  2. xxerra

    xxerra Rookie

    Registriert seit:
    19.07.2012
    Beiträge:
    69
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    Kreis CW
    Hey Grubbert,

    erzähl, wie wars in der Dom.Rep.? Hast nur die Mädels genossen oder auch den Rum und die Strände?

    Gruß
     
  3. Grubert

    Grubert V.I.P.
    Werbepartner

    Registriert seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    3.910
    Danke erhalten:
    758
    Beruf:
    Sextourist
    Ort:
    Sodom/Gomorrha
    Homepage:
    Tja, wo soll ich anfangen. Ich war echt angenehm überrascht, in erster Linie von den Chicas, aber wo Du es ansprichst - hab echte Traumstrände gesehen, hab ich so nicht vermutet. Playa Diamante oben bei Nagua ist einer meiner TOP 3 Beaches überhaupt, und das soll was heißen. Ich schreib über die Strände demnächst noch was gesondert. Schon weil sie so schön sind. Es kommen auch ein paar Bikinis vor :hehe:

    Playa Diamante: das Foto sagt nicht alles...

    41.jpg, Neuer Bericht: DomRep Newbie, 1

    Nach etlichen negativen, aber auch durchwachsenen Berichten wollte ich nun endlich mal selber nach dem Rechten schauen. Hab es nicht bereut. Klasse Mädels in den Bars und Dissen, echte Schüsse dabei. Hammerfiguren, natürlich auch und vor allem für die Medizinballarschfraktion und Tittenliebhaber... Für Flachlandtiroler und alte Asiaten wie mich ist es aber auch gut möglich, was in der 35 Kilo Klasse zu finden. Es gibt figurtechnisch ALLES. Ich mag besonders die Haitianerinnen. Service der Mädels erstaunlich gut, abkochen wollte mich nur eine, die ging ohne Kohle nach Hause. Natürlich muss man aufpassen, 3. Welt, Armut usw. Trotzdem alles handelbar. Kenia und vor allem Brasilien sind deutlich unsicherer.

    Freelancer in Sosua, ein Traum die Torte...

    42.jpg, Neuer Bericht: DomRep Newbie, 2

    Preise für die Chicas 1000 ST und 1500 LT. Ich bin da erst mal zu hoch rangegangen, weil ich andere Preisinfos hatte. Aber für die Kohle gehen alle mit, auch die Knaller. Freilich versuchen auch hier ein paar Abzocktanten 3000 aufzurufen oder BJ mit Gummi, man kann alles erleben, aber wo kann man das nicht... ich hatte ausschließlich Freelancer. Dei beiden Gogos CMP (Caribbean Mens Paradies) und vor allem das Passions haben mir nicht zugesagt (beides Sosua). In Boca Chica gibt es eh nur Freelancer, wenn man von ein paar uninteressanten Schabrackenläden absieht.

    Freelancer in Boca Chica, mit der hatte ich das geilste Erlebnis des Trips überhaupt:

    43.jpg, Neuer Bericht: DomRep Newbie, 3

    Wenn es noch konkrete Fragen gibt, nur Mut.
     
  4. tobsel

    tobsel Junior Experte

    Registriert seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    692
    Danke erhalten:
    5
    Beruf:
    Kapitalist
    Ort:
    Frankfurt
    Mein erster Trip war ja auch Sosua. (Hotel Casa Marina Beach)

    Du sagst du hast fast nur Freelancerinnen genommen, sagst aber dass du die Gogo-Läden ausser Acht gelassen hast! Geh ich Recht in der Annahme dass du wie ich in den Dissen hauptsächlich unterwegs warst? An den kleinen Bars war ja auch öfters was leckeres dabei!
     
  5. tobsel

    tobsel Junior Experte

    Registriert seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    692
    Danke erhalten:
    5
    Beruf:
    Kapitalist
    Ort:
    Frankfurt
    Haste deine Torte in gelb extra eingeölt bzw. in Rum getaucht vorm Foto? :) Very Nice !!!

    Desweiteren sagst du Kenia und Brasil findest du "unsicherer"

    Ich persönlich hab mich dort nicht wirklich sicher gefühlt, überall securities mit knarren, nachts dauernd schüsse gehört, der polizeichef ist vollgesoffen durch den Ort gefahren und hat andere Autos angefahren weil er so voll war, aufs maul haben die anderen bekommen, etc hab da einiges mitbekommen, in Thailand fühle ich mich um WELTEN sicherer. Nach der Katastrophe in Haiti wirds nicht besser geworden sein mit der Sicherheit nehm ich an...
     
  6. Grubert

    Grubert V.I.P.
    Werbepartner

    Registriert seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    3.910
    Danke erhalten:
    758
    Beruf:
    Sextourist
    Ort:
    Sodom/Gomorrha
    Homepage:
    Ja, aktuell im Club 59, aber auch die kleinen Bars und einfach auf der Straße davor. Ist ja alles sehr übersichtlich dort, dafür aber auch konzentrierter als in Mombasa z.B.

    Es gab Babyöl im Supermercado :wink:

    Wirklich sicher kann und sollte man sich da auch nicht fühlen, trotzdem kein Vergleich zu Mombasa oder gar Rio, wo man nachts auch 50 m besser mit dem Taxi macht. Und auf offener Straße beraubt wird - am hellichten Tag. Und mit Pumpguns bewaffnete Aufpasser gibt es z.B. auch auf den Phils vor jedem Supermarkt. Sooo dolle ist es nicht in der DomRep - meiner Meinung nach. Bin da ständig mit der fetten Cam rumgelaufen etc, in Rio undenkbar. Natürlich IST Thailand um Welten sicherer, kein Vergleich, ich halte es auch für sicherer als Deutschland z.B. Von den Auswirkungen des schweren Erdbebens in Haiti habe ich unmittelbar nichts mehr bemerkt, außer die Schilderungen einiger Mädels, wo man schon ans Schlucken kam. Unser Geld tut da Gutes, und das meine ich ehrlich.
     
  7. xxerra

    xxerra Rookie

    Registriert seit:
    19.07.2012
    Beiträge:
    69
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    Kreis CW
    schit. blicks nicht. sorry
     
  8. xxerra

    xxerra Rookie

    Registriert seit:
    19.07.2012
    Beiträge:
    69
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    Kreis CW
    Verdammte scheiße, ich blicks absolut nicht die Einzelstellen zu zitieren....,

    Am besten ist die Aussage, dass es figurtechnisch alles gibt. OH ja. War mal in ner Bar in La Romana, da waren links die Fettärsche und rechts die schlanken. Links saßen zum Teil die Einheimischen und rechts nur ich und 2 Einheimische.
    Aber immer für jeden Geschmack was dabei.

    Ja, die Strände sind absolut der Hammer. In zwei Urlauben (War insg. 6 Mal dort) hab ich mir ne Urlaubsfreundin gesucht und mit denen hab ich dann Privat Bootsfahrten gemacht und die Strände der einheimischen besucht. Lohnt sich auf jeden Fall.

    Bei den freischaffenden Künstlern der Damenwelt ists mit dem Preis schon manchmal lustig. Zuerst wollen sie von den 3000 garnicht runter und nach ner halben Stunde und 2 Bechern Cerveza trifft man sich bei 1000 oder 1500 für ST.

    Leider war ich noch nie in Sosua oder Boca Chica wo von der Damenwelt her die Auswahl wahrscheinlich größer ist. Aber in Dominicus (kleines Kaff aber viele All Incl. Hotels) oder in La Romana wurde ich auch immer bei der 40-45 kg Fraktion fündig :)

    Was dort halt schön ist, erstens haben den besten Rum den ich kenne. Da würde ich am liebsten drin baden. Zweitens die schlanken Bräute haben trotzdem einen kleinen runden herrlichen Arsch. In den man am liebsten reinbeisen würde. Und drittens kann man ohne Bedenken Spaß ohne Ende haben, wenn man genug Kohle hat.

    Schön fand ichs dort immer, aber so wie ich gelebt habe, gingen für 3 Wochen immer ca. 6 bis 7.000 Steine drauf. Das kann ich mir heute einfach nicht mehr leisten. Deshalb versuch ich mich nächstes Jahr im Mai mal in AC (CD Paket hab ich letzes Jahr schon bei dir gekauft) mit nem Budget für 2 Wochen von 3500-4000 Steine, so wie ich mich kenn reichts aber wahrscheinlich eh wieder nicht.

    Noch ne Frage an dich Grubbert, wie hast du das mit LT dort hinbekommen. Bei mir ging immer nur ST, war aber wie gesagt auch nicht in der Region dafür. Als ich nach dem Preis "para la noche completa" gefragt hatte, war alles ok und als ich nachher nochmal drüber wollte sollte ich nachzahlen. Nur einmal als ich eine Nachts in mein All Incl. Hotel geschleust hatte, konnte ich für meine 1500 Pesos 2 Tage lang poppen was das Zeug hält, die hatte dafür ein ordentliches Bett und durfte essen und trinken so viel sie wollte, musste sich halt im Bad verstecken als der Roomservice kam.


    @Tobsel

    Zur mir hieß es eigentlich immer nur, dass Boca Chica gefährlich ist. Aber nach Erfahrungen in Jamaika lach ich über irgendwelche angebliche Gefahren in der Dom. Rep. .

    Einmal hatte es ein wenig geschneit in der Dom. Rep. dann sind ein Engländer und ich Mittwochsmorgens um 4 durch ein Fischerdorf gelaufen und haben uns durchgefragt wo es denn nochmal schneien könnte und wo denn ein paar leichte Mädels sind. Der Fischer der vor uns mit einer Machete stand. Legte seine Machete ab, lief in seine Blechhütte, holte sein Handy, rief nen Wachposten der Hafenpolizei (ich dachte wir kommen in den Bau), der Wachposten kam und meinte dann zu uns, mit Mädels wirds nichts mehr (zu spät für Mittwoch), er erreicht keine mehr. Aber geschneit hats wunderbar nochmal...., 200 Peso Trinkgeld für den Fischer, der Wachmann hat ja sowieso was an uns verdient........
     
  9. Grubert

    Grubert V.I.P.
    Werbepartner

    Registriert seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    3.910
    Danke erhalten:
    758
    Beruf:
    Sextourist
    Ort:
    Sodom/Gomorrha
    Homepage:
    Das war eigentlich völlig normal, absprechen und es klappte. Einen Runner hatte ich, die druckste ständig rum nach der Abendnummer und später simulierte sie dann Bauchschmerzen. Dabei hab ich sie vorher 5 Mal gefragt, ob sie gehen will, "no!" kam als Antwort. Voll bescheuert, musste warten, bis ich fast eingepennt war. Hab sie dann angenervt abserviert. Ansonsten immer bis nach der Morgennummer, 1500, mehr hab ich nur am Anfang bezahlt, als ich die Preise noch nicht kannte (2000). Konkurrenz ist halt größer in Sosua als irgendwo in der Pampa, wo sicher auch überall ein bisschen was geht.
     
  10. xxerra

    xxerra Rookie

    Registriert seit:
    19.07.2012
    Beiträge:
    69
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    Kreis CW
    Ja, gehen tut überall was. Man muss nur wissen wo. Aber gegen 2 Dollar Trinkgeld sagt einem jeder Barkeeper wie wo was. Letztes Mal (Mai 2012) hab ich nach dem ich 500 $ im Casino gewonnen hab, sogar 2 von denen nen Tag incl. Dame spendiert. (Kenn die schon seit 5 Jahren und die bringen mir immer alles zum einheimischen Preis wie Ziggarren usw.) Trotz den zwei musste ich für die alte für mich 1000 Peso bezahlen. Bei den Bräuten für die 2 musste ich nur jeweils 500 abdrücken. Und die Krönung war, wieder LT vereinbart und dann rumgezickt, aber Programm war super (BJ ohne, GV, AV, 4 Stellungen) Hatte auch genug Kamagra intus. Aber als mich die 2 Jungs dann wieder abholen wollten (nächsten morgen), erzählte ich denen das, und die haben die alte dann irgendwo in nem Aussenstadteil von La Romana sitzen lassen und sie wüst beschimpft. Naja, 1000 Peso sind ja auch nicht alzu viel......
     
  11. Grubert

    Grubert V.I.P.
    Werbepartner

    Registriert seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    3.910
    Danke erhalten:
    758
    Beruf:
    Sextourist
    Ort:
    Sodom/Gomorrha
    Homepage:
    Für uns nicht, für die schon. 100 (hundert) sind eine Macht.
     
  12. Grubert

    Grubert V.I.P.
    Werbepartner

    Registriert seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    3.910
    Danke erhalten:
    758
    Beruf:
    Sextourist
    Ort:
    Sodom/Gomorrha
    Homepage:
    Strände in der Dominikanischen Republik: Playa Cabarete


    45.jpg, Neuer Bericht: DomRep Newbie, 1


    Der Strand von Cabarete

    https://maps.google.de/maps?hl=de&q...=jkwLUIKNNJSLhQfgzMH5CQ&sqi=2&ved=0CEwQ_AUoAg

    gefällt mir absolut super gut. Der Ort liegt 12 km östlich von Sosua. Während am Playa Sosua um jeden Quadratmeter gekämpft wird, dort sind die Bars/Restaurants dicht an dicht gedrängt und man hat auch so kaum mal richtig Platz, ist es hier in Cabarete fast zu vergleichen mit dem White Beach auf Boracay, wenn auch der Sand nicht so weiß, aber doch auch fein und hell ist. Oder mit den schönen, großen Stränden auf Phuket. Als alter Beach- und Meerfreund komme ich da schon ins Schwärmen. Mehrere Kilometer lang, vor allem auch richtig breit mit viel Platz für hunderte Kiter und auch ein paar Surfer, die hier ein Eldorado gefunden zu haben scheinen.

    46.jpg, Neuer Bericht: DomRep Newbie, 2

    Es gibt natürlich Restaurants und Bars hier, aber alles locker verteilt, nur an einer Stelle sind ein paar nebeneinander gelegen.

    360 Grad Panoramafotos (nach dem Anklicken weiter vergrößern:(

    47.jpg, Neuer Bericht: DomRep Newbie, 3


    48.jpg, Neuer Bericht: DomRep Newbie, 4


    Ich esse irgendwo ein paar Spaghetti und einen Salat, nicht so toll, und nicht wirklich billig. Cabarete Beach ist Hochpreisgebiet (für uns bezahlbar). Ich würde aber nicht unbedingt Seafood bestellen.

    49.jpg, Neuer Bericht: DomRep Newbie, 5

    Strandverkäufer gibt es hier auch, aber deutlich weniger als in Sosua, wo man alle 20 m angequatscht wird, und sie sind auch nicht wirklich aufdringlich. Abwinken reicht meist schon, um sie los zu werden. Einige verkaufen “Original“ kubanische Zigarren, haha. Kenne mich etwas aus, natürlich sind die gefaked, genau wie auch 100% der Zigarren, die auf Kubas Straßen als „Original“ verkauft werden. Macht übrigens nicht unbedingt was, wer gerne kubanische Stogies raucht, schmecken können die trotzdem. Müssen sie aber nicht.

    50.jpg, Neuer Bericht: DomRep Newbie, 6

    51.jpg, Neuer Bericht: DomRep Newbie, 7

    Also vom Beach her hat Cabarete deutlichste Vorteile gegenüber Sosua, aber das Nachtleben ist in Sosua deutlich ausgeprägter, in Cabarete nur am Rande vorhanden.

    Es gibt viele Kiterhotels, die Scene trifft sich und scheint hier zu leben.

    52.jpg, Neuer Bericht: DomRep Newbie, 8

    Es geht immer ein Wind, das ist wirklich sehr angenehm hier, übrigens natürlich auch in Sosua, und auch am/im Hotel. Dadurch ist es nicht so heiß oder schwül, richtig gut, das kann man aushalten. Sitze gern auf dem Balkon und lasse mir die Brise um die Nase wehen, die vielen Palmen und Pflanzen hier rauschen im Wind. Tolles Urlaubsfeeling!

    53.jpg, Neuer Bericht: DomRep Newbie, 9
     
  13. xxerra

    xxerra Rookie

    Registriert seit:
    19.07.2012
    Beiträge:
    69
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    Kreis CW
    Oh man, was für Bräute....,
    da würde man am liebsten gleich in den Flieger sitzen..., ich liebe diese Morenas.......
     
  14. Vamonos

    Vamonos Newbie

    Registriert seit:
    07.07.2012
    Beiträge:
    17
    Danke erhalten:
    0
    @Grubert

    Wie ist es mit den Hotels wenn man ne Lady mitbringt? Verlangen die was? Bzw kannst du ein Hotel in Sosua empfehlen?

    Ich sag schonmal Danke :)
     
  15. Grubert

    Grubert V.I.P.
    Werbepartner

    Registriert seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    3.910
    Danke erhalten:
    758
    Beruf:
    Sextourist
    Ort:
    Sodom/Gomorrha
    Homepage:
    Ladys mitbringen ist genau so wenig ein Problem wie in Thailand oder auf den Phils. Man hat ja eh ein Doppelzimmer gebucht. Kostet nichts extra. Ich war mehrfach mit 2 Schüsseln im Zimmer (verschiedene Hotels), kein Problem.

    Ich habe gerade 7 Hoteltests für Sosua und Boca Chica online gestellt:

    Hoteltests Dominikanische Republik

    Mein Favorit für Sosua ist das New Garden Hotel.

    54.jpg, Neuer Bericht: DomRep Newbie, 1

    Frühstück hatte ich aber immer nur für mich alleine gebucht, das würde dann extra kosten für Deine Schöne der Nacht :wink:
     
  16. Thy1903

    Thy1903 Member

    Registriert seit:
    16.06.2011
    Beiträge:
    195
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    wo ich grade bin
    @Grubert super die Infos danke.
    Kannst du auch spanisch oder kann man auch ohne die sprache gut über die runden kommen,speziel mit den Girls ?
    du hattest ein translator dabei oder :=)
     
  17. Grubert

    Grubert V.I.P.
    Werbepartner

    Registriert seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    3.910
    Danke erhalten:
    758
    Beruf:
    Sextourist
    Ort:
    Sodom/Gomorrha
    Homepage:
    Translator hatte ich dabei, auch einen kleinen Langenscheidts für die Hosentasche, beides nicht benutzt. Es geht mit Englisch bei den meisten ganz gut. OK, ein paar können keins. Ich kann so gut wie kein Spanisch, nur das Wichtigste

    No tengo dinero (hab kein Geld)
    Vamos ala casa (lass uns ins Hotel/Haus gehen)
    Puede chupa chupa? (kannst du blasen?)
    Leche la boca (Mundschuss)

    Das reicht.

    Wer französisch kann ist bei den Haitianerinnen natürlich gut dran, ich kann's nicht.
     
  18. xxerra

    xxerra Rookie

    Registriert seit:
    19.07.2012
    Beiträge:
    69
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    Kreis CW
    Te quiero en mi cama, pero no tengo dinero.

    Dann gehen sie mit dem Preis auch runter. Kommt aber aufs gleiche raus.

    Culo heißt Hintern, falls du AV möchtest. Es posible en tu culo?

    Noch wichtig:

    baño = Bad (ñ macht man mit ALT164)
    ducha (gesprochen dutscha) = Dusche
    cama = Bett
    preservativo = Spaßbremse aber leider notwendig :)
    follarte (gesprochen wojarte) = dich ficken - quiero follarte - heißt ich will dich ficken
    luz (gesprochen luus) = Licht

    Mehr fällt mir jetzt nicht ein.
     
  19. xxerra

    xxerra Rookie

    Registriert seit:
    19.07.2012
    Beiträge:
    69
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    Kreis CW
    @Grubbert.

    Heut hab ich auch deine E-Mail vom Newsletter bekommen :). Mal sehn, wie AC nächstes Jahr wird. Vllt. treibts mich ja doch nochmal zurück :)
     
  20. Grubert

    Grubert V.I.P.
    Werbepartner

    Registriert seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    3.910
    Danke erhalten:
    758
    Beruf:
    Sextourist
    Ort:
    Sodom/Gomorrha
    Homepage:
    Strände in der Dominikanischen Republik: Playa Magante

    Strände in der Dominikanischen Republik: Playa Magante

    83.jpg, Neuer Bericht: DomRep Newbie, 1

    Ich fahre mal ein paar km über Cabarete hinaus die Küste runter. Die Landschaft hier ist ländlich und erinnert etwas an Kuba, was geografisch ja nicht verwundert. Ich schaue auf die Karte, dort sind mehrere „Sonnenschirm“ Symbole für Badestrände eingezeichnet. Beim ersten hinter Cabarete, am Playa Magante, mache ich einen Stopp und finde einen traumhaften kleinen Badestrand, dort sind auch 2 Restaurants zu angesiedelt. Eins heißt „La Taverna Bavaria“.

    84.jpg, Neuer Bericht: DomRep Newbie, 2

    Ich spreche mit der offenbar bayrischen Besitzerin Gisela, eine nette, ältere Dame, die hier seit 15 Jahren ansässig ist.

    Panoramen 180 und 360 Grad (nach dem Anklicken mit der “+ Taste” weiter vergrößerbar:(

    85.jpg, Neuer Bericht: DomRep Newbie, 3

    86.jpg, Neuer Bericht: DomRep Newbie, 4

    Es sind keine oder kaum Gäste an diesem wunderschönen Naturstrand, ich laufe etwas herum und mache Aufnahmen. Bei Gisela kann man ganz gut essen, auch deutsche Küche, die ich nicht probiert habe. Ich habe mich immer an den frittierten Fisch gehalten, den die Fischer dort fangfrisch anliefern. Dazu gibt’s Reis oder frittierte Kochbananen, ein Hit.

    87.jpg, Neuer Bericht: DomRep Newbie, 5

    Man hat hier so ziemlich seine Ruhe und kann tun und lassen, was man will - z.B. relaxen...

    88.jpg, Neuer Bericht: DomRep Newbie, 6

    …oder die Naturwunder bestaunen…

    89.jpg, Neuer Bericht: DomRep Newbie, 7

    Gisela gibt mir den Tipp mit einem anderen Strand, die Zufahrtsstraße geht von der Hauptstraße ab, beim Supermercado. Man fährt etwa 1-2 km über zunächst erträglichen Feldweg. Es kommt aber dann eine kleine Brücke, die an dieser Stelle über einen der vielen kleinen Bäche und Flüsse hier in der Gegend führt. Diese Brücke ist irgendwie „gebrochen“. Eine große Steinplatte, über die man hinüber muss, sieht aus wie nach einem Erdbeben (könnte ja auch eins gewesen sein wenn ich’s recht bedenke). Ein zufällig dort anwesender Einheimischer meint auf meine Frage, ich könne ruhig langsam rüber fahren, was ich dann mache, bin aber froh den SUv zu haben. Mit normalem Straßenauto bitte auf keinen Fall!

    90.jpg, Neuer Bericht: DomRep Newbie, 8

    Der Strand dort ist groß und auch recht schön zum Ansehen. Es gibt aber keinerlei Restauration.