Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Neues von der Botschaft

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von hansen, 31.08.2007.

  1. hansen

    hansen Senior Member

    Registriert seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    357
    Danke erhalten:
    0
    Hi all.

    Auf alle Thai-Deutschen Paare kommt
    seit Dienstag den 28.08.2007 ein
    neues Problem zu, das mit sicherheit
    nicht leicht zu lösen sein wird.

    Da hat sich unser (Euer :? ) Innenminister
    etwas richtig tolles einfallen lassen,
    bevor Ihr ein Heiratsvisum einreichen könnt.

    Es werden von der Botschaft keine
    Anträge dazu angenommen,
    wenn nicht durch eine Prüfung,
    die Deutschkenntnisse nachgewiesen werden!!!

    Aber schaut selbst:


    http://www.bangkok.diplo.de/Vertret...ttennachzug__downloaddatei,property=Daten.pdf

    Bei der Botschaft wird wohl erstmal
    nicht mehr so viel eingereicht werden,
    aber dafür kann sich ja jemand anderes
    richtig freuen :?

    Das schöne ist, das gleichzeitig den
    mit nichtachtung gestraften und
    finanziell so arg gebeutelten Goethe
    Instituten, die vor gar nicht langer Zeit
    schon alle geschlossen werden sollten,
    oder es sogar schon sind, auf diese
    weise erheblich geholfen wird.

    http://www.dw-world.de/dw/article/0,2144,1424917,00.html

    Na jetzt werden die sich über zulauf,
    und anschliessendem Geldscheffeln
    icht beklagen können. Nennt man das
    Amtshilfe?

    Alles ist hier nachzulesen:


    http://www.integration-in-deutschla...onFile.pdf/00-familiennachzug-flyer-de-de.pdf

    Ich finde das alles sehr übertrieben, und ein starkes Stück.

    Es gibt, wie nachzulesen ist auch ausnahmen.
    Hochschulabgängerinnen brauchen diese Prüfung,
    die wie ich aus gut informierter Quelle weiss,
    nicht gerade leicht ist, nicht zu machen.

    Werden da etwa die meist unverschuldet,
    Bildungsmässig völlig unterlegenen Isaan
    Damen benachteiligt?

    Nicht das auf dem Campus von
    Tammasart demnächst mehr los ist wie am Nana Plaza.

    Irgendwie spinnen die Römer, was meint Ihr?

    Gruß

    Hansen
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.08.2011
  2. Sostengo

    Sostengo Experte

    Registriert seit:
    07.12.2006
    Beiträge:
    1.381
    Danke erhalten:
    0
    Ich finde es gut!
     
  3. hualahn

    hualahn Junior Experte

    Registriert seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    727
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    im Süden
    ich hoffe nur, dass diese deutschkenntnisse auch für unsere kopftuchträgerinnen, pollen, dschechen, rumähnen weiss und schwarzrusen, und was sonst noch alles deutsche ururur grosseltern und einen deutschen schäferhund hatte
    vorgeschrieben werden.
    hab ich welche vergessen??
     
  4. Wilukan

    Wilukan Gast

    Versteh ich das richtig,daß ich als deutscher Staatsbürger nur heiraten darf,wenn meine Frau deutsch sprechen kann?
    Wäre der absolute Hammer und die Kana...hier?
    Unfaßbar...
    Sostengo:
    Was findest du gut?
    :shock:
     
  5. tiaman

    tiaman Senior Member

    Registriert seit:
    08.03.2007
    Beiträge:
    275
    Danke erhalten:
    0
    Du darfst immer heiraten, nur kann es sein, dass deine Frau nicht nach Dland darf, so ich das richtig interpretiere........blödsinn.
     
  6. rio0815

    rio0815 Junior Experte

    Registriert seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    613
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    Teilzeit-Expat in PNH
    Sinn und Zweck des verschärften Gesetzes ist der massive Brautimport aus Anatolien, der von Türken der 2./3. Generation favorisiert wird ...

    Man will verhindern, dass die Jungtürken sich weiterhin mit "Cousinen" aus der Türkei verheiraten, die dann nach 10 Jahren Aufenthalt in D weder die Sprache noch irgendwelche Rechte kennen.

    So weit, so gut.

    Man konnte aber kein Gesetz speziell für Türken machen, also hat man "Nicht-EU-Länder" als Terminus gewählt.

    Und in sofern trifft das auch Isaan-Bräute, denen ihr Tilak dann eben einen Sprachkurs spendieren muss, bevor es nach D geht...


    Alles halb so wild,
    denn Thaifrauen stehen eher nicht auf der Blacklist.
    Türkinnen und Nordafrikanerinnen aber schon...
     
  7. junnie

    junnie V.I.P.

    Registriert seit:
    31.07.2006
    Beiträge:
    2.963
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    a. D.
    Ort:
    LOS & LS
    Was sollst Du auch sonst sagen? Wenn man mit einer Farang in TH lebt! :byee:
     
  8. kigiat

    kigiat Senior Member

    Registriert seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    270
    Danke erhalten:
    0
    Nur weil man sich es nicht getraut, dass Problem dort anzugehen, wo es auftritt müssen jetzt alle darunter leiden.

    Gruss
    kigiat
     
  9. mickey

    mickey Junior Experte

    Registriert seit:
    14.12.2006
    Beiträge:
    765
    Danke erhalten:
    3
    Ort:
    RR (Republik Ruhrgebiet)
    auch auf die gefahr hin, dass ich mir jetzt den zorn vieler hier zuziehe:

    ich finde es nicht verkehrt wenn man bei der einreise (dauerhaft) einen zumindest kleinen deutschen wortschatz verlangt.
    ist ja auch durchaus zum nutzen der einreisenden.
    mit dem vorhandenen "barenglish" kommt man hier in deutschland nämlich nicht weit.
    sollte die frau jedoch nur zum putzen, kochen, poppen "importiert" werden so sind deutschkenntnisse natürlich hinderlich.....

    so long

    mickey
     
  10. hansen

    hansen Senior Member

    Registriert seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    357
    Danke erhalten:
    0
    :? Zumindest muß jetzt Deutsch gelernt werden, bevor überhaupt die möglichkeit besteht, einen Antrag bei der Botschaft abzugeben.

    In den letzten 3 Tagen wurden keine Visaanträge dieser art, ohne Nachweis angenommen.
    Das heißt es kostet erstmal Zeit und Geld den Nachweis zu erlangen. Von den Nerven der Damen mal ganz abgesehen.
    Es ist von Seiten des Goethe Institut´s zu hören gewesen, das die Prüfung schwerer ausfallen wird, als die Prüfung zur feststellung der Kurseignung.

    Die wird es freuen. Sie führen die Prüfungen durch, und dürfen dann evtl. noch einen Kursbesuch "verabreichen". Das bringt Kohle.

    Warum nimmt die Botschaft die Anträge nicht zur Bearbeitung an. Und erlaubt die Ausreise, sprich klebt den Stempel erst dann, wenn der Nachweis erbracht ist?

    In den meisten Fällen dauert die Bearbeitung eh bis zu 3 Monaten, so das in der Zeit gelernt werden kann. Was ja auch sinnvoll ist.

    So werden mit Sicherheit viele abgeschreckt, denn ich meine die Hürde ist für den Großteil der Antragsteller(innen) zu hoch.

    Das ganze ist wieder voll durchdacht, und Ausnahmen werden nicht gemacht.

    Beispiel:

    Ein Paar hat in Thailand geheiratet, und ein Kind, das den Deutschen Pass von der Botschaft bekommen hat.

    Nun wollen Sie zusammen nach Deutschland und zu dem Zweck einen Antrag auf Familienzusammenführung stellen.

    Geht aber nicht. Vater und Kind können reisen, Mutter erst wenn sie Deutsch gelernt hat, und den nachweis erbracht.

    Wie gesagt, keine Ausnahmen.

    Gruß

    Hansen
     
  11. mickey

    mickey Junior Experte

    Registriert seit:
    14.12.2006
    Beiträge:
    765
    Danke erhalten:
    3
    Ort:
    RR (Republik Ruhrgebiet)
    ok, zu deinem bsp:

    ein deutsch-thai-paar welches sogar ein eigenes kind hat ist ja nicht unbedingt erst seit einer woche zusammen.
    sollte sich dieses paar mit dem gedanken tragen jemals nach d-land zu gehen so haben sie doch ausreichend zeit auch die sprache zu lernen. da sollte schon etwas mehr hängen bleiben als nach einem drei-monats-kurs.

    ich finde einen sprachkurs für das "traumland" nun wirklich nicht zu viel verlangt....

    nebenbei wird so auch das (leichtsinnige) mal-eben-heiraten und die braut nach deutschland bringen sinnvoll erschwehrt.

    wenn es einem ernst ist kann es nicht wirklich an einem sprachkurs scheitern!

    mickey
     
  12. salas

    salas V.I.P.

    Registriert seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    2.798
    Danke erhalten:
    1
    Die Mehrzahl der Barbesitzer wirds freuen oder doch nicht? :roll:
     
  13. hansen

    hansen Senior Member

    Registriert seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    357
    Danke erhalten:
    0
    @mickey

    Das Beispiel ist leider Realität.

    Dieses Paar hat auf die Geburt des Kindes in Thailand gewartet, dann wurde die Hochzeit vorbereitet, und der Mann kommt nach Thailand, um zu heiraten und Mutter und Kind mit nach Hause zu nehmen. Das ist gang und gäbe.

    Das sie gerade gestern zur Botschaft gegangen sind könnte man Schicksal nennen.

    Das die Botschaft keine Ausnahme macht nenne ich eine Schweinerei.

    Was ist die Begründung für eine solche Schikane?

    Durch die Vaterschaftsanerkennung, und das Kind selbst ist doch ganz klar ersichtlich, das es sich nicht um eine Scheinehe handelt.

    Da macht die Regelung doch wenig sinn, und die Ablehnung durch die Botschaft noch weniger.

    Ohne Hirn.
     
  14. hansen

    hansen Senior Member

    Registriert seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    357
    Danke erhalten:
    0
    @salas

    Auf jeden Fall freuen sich neben dem Goethe Insitut noch ne menge Sprachlehrer und Schulen, die jetzt gut zu tun haben werden.

    Gruß

    Hansen
     
  15. Bar-Girl-Fan

    Bar-Girl-Fan Rookie

    Registriert seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    78
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    kleiner Beamter
    Ort:
    München
    Bin mal gespannt, ob das mit dem Grundgesetz, das die Familie unter besonderen Schutz stellt, vereinbar ist.
    Ist es nun schon so weit, dass ich, sobald ich ein Thaigirl heirate, quasi kein Deutscher mehr bin, sondern wie ein Kan... äh, wollte schreiben nicht EUler behandelt werde.
    Richtig ist schon, dass Sprachkenntnisse von Vorteil werden, aber das kann auch anders gehandhabt werden.
    Aber was will man von einer Regierung, deren Innenminister die Todesstrafe ohne Gerichtsurteil einführen will, schon verlangen.
    Ist leider jetzt politisch, aber in diesem Tread geht`s nicht anders.
     
  16. kigiat

    kigiat Senior Member

    Registriert seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    270
    Danke erhalten:
    0
    Wenn es denn so einfach wäre. Die geforderte Kompetenzstufe 1 beinhaltet nämlich auch

    Lesen
    Ich kann einzelne vertraute Namen, Wörter und ganz einfache Sätze erfassen, z.B. auf Schildern, Plakaten oder in Prospekten.

    Schreiben
    Ich kann eine einfache Postkarte, z.B. mit Feriengrüßen, schreiben. Ich kann auf Formularen, z.B. in Hotels, Namen, Adresse, Nationalität usw. eintragen.

    Eine Thai ohne früheren Englisch-Untericht wird jedenfalls in den dafür in Deutschland angesetzten 100 -200 Unterichtstunden nicht in der Lage sein diese beiden Kenntnisse ausreichend zu erlernen.

    Gruss
    kigiat
     
  17. SINGHA

    SINGHA Senior Experte

    Registriert seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    2.173
    Danke erhalten:
    0
    nix verstehn....du wolle rose kaufen.......voll titte eh....... :hehe:

    mammamia....... wenn du jetzt habe sprachschule für deutsches sprach in pattaya ......du habe vieles und gutes euro...... :wirr:

    singha
     
  18. cyberbeno4

    cyberbeno4 V.I.P.

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    5.843
    Danke erhalten:
    3
    Ort:
    Auf Schalke

    jetzt mal etwas provokativ gefragt, braucht d-land noch mehr bildungsmäßig völlig unterlegene menschen ? egal ob türkin, thai oder afrikanerin ?
     
  19. Wilukan

    Wilukan Gast

    Ach Cyber...ich sag mal besser nix mehr dazu....
    Bisse nicht im Stadion?
    :p
     
  20. franki

    franki Senior Member

    Registriert seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    404
    Danke erhalten:
    0
    Ich finde das auch eine Schweinerei und hoffe, dieses Gesetz wird vom Verfassungsgericht gestoppt! :evil:

    Gruß von Franki.