Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

newbiefrage

Dieses Thema im Forum "Angeles- und Philippinenforum" wurde erstellt von spooks, 22.12.2014.

  1. spooks

    spooks Newbie

    Registriert seit:
    22.11.2014
    Beiträge:
    11
    Danke erhalten:
    0
    Hi,

    ich bin neu hier und an sich war ich hier eher aus versehen gelandet weil ich via Google Jan G 's reisebericht zur dom rep gefunden hatte. Das war auch ursprünglich mein ziel :)
    Tjoa, was soll ich sagen .. nachdem ich hier die übrigen berichte gelesen hab ist mein ziel ein wenig verändert :)

    So gegen März/April sollens ein paar tage manila und danach boracay sein :)

    Hab mich wie hier beschrieben gleich bei DIA angemeldet und in der tat .. geht sehr fix das man 4-5 Mädels hat die bestimmt nicht abgeneigt sind mit einem die zeit dort zu verbringen, selbst nachdem man die rausgefiltert hat, die offensichtlich nur auf Geld aus sind :)

    eine davon macht es mir besonders schwer. von dem was sie schreibt eindeutig ein Fall von "too good to be true". (teilt Ansichten was Lebensgestaltung angeht, ist sehr verständnisvoll, fürsorglich, hatte ähnliche erfahrungen in der vergangenheit, mag Comics/Zeichentrickserien, erklärte mir wie wichtig sparen ist, meinte ich würde so ein bisschen aussehen wie ihr ex(bin also ihr Typ))

    nun kommt's zum schwierigen Part bei dem mir schlicht die Erfahrung fehlt.

    Sie meinte sie würde als Kellnerin arbeiten. Auf Nachfrage sagte sie ohne auch nur im Ansatz drum herum zu reden das es eine Bar ist wo Mädels auch gegen Barfine mit Kunden mit gehen. Und auf die "Frage", das sie bestimmt oft Angebote bekäme sagte sie Ja, aber sie sei nur 2 mal mit irgendwem mitgegangen, weil das Geld grad sehr knapp war.



    Frage wäre nun: Gibt's sowas? Also Bargirls die nur kellnern und schlicht "nö" sagen wenn man sie auslösen will ? Oder hab ich's hier mit ner "PRO" zu tun, die genau weiß was "foreign guys" wollen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.12.2014
  2. bkk

    bkk Krung Thep

    Registriert seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    4.696
    Danke erhalten:
    828
    Ort:
    Österreich und Bangkok-Phra Khanong
    Die wissen doch alle was wir wollen.
    Gibt welche die "nö" sagen, aber ist wohl eher die Ausnahme falls sie keinen Sponsor hat. Letztendlich sind sie ja alle dort um Geld zu verdienen.
     
  3. Siggi477

    Siggi477 Senior Experte

    Registriert seit:
    20.05.2012
    Beiträge:
    1.602
    Danke erhalten:
    110
    Ort:
    Rhein-Main
    Einmal Bargirl, immer Bargirl. Ist nicht abwertend gemeint, aber wer einmal beschlossen hat seinen Körper für Geld anzubieten hat sich damit positioniert. Aber ist doch egal, fahr auf jeden Fall hin, suchst ja eine Urlaubsbegleitung und nix zum heiraten. Dir sollte aber klar sein, dass du jedem girl egal ob profi oder nicht 1000 peso pro Tag geben sollte sofern sie nichts fordert. Will sie mehr wird sie dir das vorab mitteilen.

    Und zum Verständnis: das ist kein Honorar fürs ficken, sondern für ihren Verdienst Ausfall und dafür das du nach dem Urlaub keine weiteren Verpflichtungen hast.
     
  4. murxx

    murxx Administrator

    Registriert seit:
    14.09.2014
    Beiträge:
    1.555
    Danke erhalten:
    38
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    unterm DACH-Süd
    Immerhin hat sie nicht hinterm Berg gehalten... finde ich schon mal Vertrauensbildend. Und Siggi477 hat auch völlig recht - wenn du es auf Urlaubsbegleitung abgesehen hast, sollte dich das eigentlich nicht kratzen. Und ansonsten kann das aus der Ferne sowieso keiner beurteilen, selbst nach einigen Tagen vor Ort sind mir persönlich die Girls oftmals immer noch ein völliges Rätsel. Ist halt die Frage, ob man für Ratespiele runterfährt, oder zu anderem Zwecke ... das muss aber jeder für sich selbst beantworten. Ansonsten nur eine alte Weisheit:
    No risk, no fun :tu:
     
  5. Shovel

    Shovel V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    5.131
    Danke erhalten:
    66
    Beruf:
    ab und zu
    Ort:
    Philippines
    Zu 95% bindet sie dir einen Bären auf, sie arbeitet in der Bar, also geht sie auch mit, alles andere ist Blödsinn, erlebe das selbst bei mir, habe ein dutzend Mädels die immer wieder zu mir kommen: Daddy please dont tell it to my customer when he is back.
    Aber warum interessiert dich das überhaupt? Du kommst auf Urlaub und das Mädel ist für dich da, warum spielt es da ne Rolle ob die vorher 2 mal oder 200 mal die Woche gevögelt hat. Zerbrecht euch doch nicht immer den Kopf über Dinge die sowas von unwichtig sind, genießt die Zeit und laßt die Mädels ihr Leben leben, so lange du da bist wird sie deine Prinzessin sein und alles für dich tun, bist du weg, geht dein Leben weiter, aber ihres eben auch
     
  6. spooks

    spooks Newbie

    Registriert seit:
    22.11.2014
    Beiträge:
    11
    Danke erhalten:
    0
    Eine Rolle spielt es ab dem Moment wo sie auf Grund der genannten Eigenschaften auch für mehr in Frage käme. Und da macht es halt nen unterschied, wenn man die Aussage von Siggi glaubt, die ich hier im Forum und auch sonst schon öfter gelesen habe.

    Jemand der mangels alternativen mal mitgegangen ist und sonst halt echt versucht als Kellnerin über die Runden zu kommen, ist vielleicht weniger unverbesserliches bargirl, als eine, die das dauernd macht.

    Aber die Richtung ist deutlich :) 95% Wahrscheinlichkeit reichen mir, um das Risiko lieber nicht einzugehen.
     
  7. Siggi477

    Siggi477 Senior Experte

    Registriert seit:
    20.05.2012
    Beiträge:
    1.602
    Danke erhalten:
    110
    Ort:
    Rhein-Main
    Wo ist denn hier ein Risiko?? Wäre vermutlich sogar besser wenn sie ein Bargirl ist. Sieh es mal positiv: Mit dem (vergleichsweise geringen) Geldbetrag ist am Urlaubsende alles geregelt und sie erwartet keine Hochzeit oder sowas. Wenn es ein "good girl" mit ganz normalem Job ist können gaaanz andere "Probleme" auf dich zu kommen mit ganz anderen Kosten. Kann ich dir aus persönlicher Erfahrung berichten. Willste ein Girl mit möglicher Weise gebrochenem Herzen auf den Phils zurücklassen...? Dann doch lieber eine die weiß wie der Hase läuft und sich und dir keine Illusionen macht.
     
  8. spooks

    spooks Newbie

    Registriert seit:
    22.11.2014
    Beiträge:
    11
    Danke erhalten:
    0
    Ich denke das Verständnisproblem rührt daher, dass du/ihr denkt das von vornherein nur für einen Urlaub da hin will und mehr gänzlich ausgeschlossen ist.

    Das ist aber nicht so, zumindest was sie angeht.... Wenn das auch vor Ort wirklich so gut passen würde, wie sich das zur Zeit darstellt, dann wär das definitiv eine, die ich nicht mit gebrochenem Herzen zurücklassen würde :)

    Daher die Frage und daher auch der Entschluss das nicht weiter zu verfolgen :)
     
  9. kelle

    kelle Moderator
    Mitarbeiter

    Alter:
    49
    Registriert seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    3.798
    Danke erhalten:
    48
    Ort:
    Norwegen
    Dem ist nun wirklich nichts hinzu zufügen. 100% Zustimmung.
     
  10. kelle

    kelle Moderator
    Mitarbeiter

    Alter:
    49
    Registriert seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    3.798
    Danke erhalten:
    48
    Ort:
    Norwegen
    @spooks

    ich glaube hier prallen Momentan zwei Welten aufeinander. Du machst den Eindruck als würdest du eine Partnerin für immer zu mindestens aber für länger suchen. Wir jedoch sind nur auf Urlaubsbekanschaften aus.

    Bei mir hier im Ort wohnen zwei Paare die Männer sind vor 12 Jahren nach Thailand geflogen und haben dort zwei Barmädels kennengelernt. Anderthalb Jahre später haben sie geheiratet und kurze zeit später sind sie hier nach Norwegen gezogen haben Kinder bekommen und sich Intrigiert. Alles ist schön beide arbeiten und haben die Sprache gelernt.

    Also die Aussage das eine Lady von der Bar immer eine Lady vom der Bar bleiben wird stimmt nicht ganz. Aber sie stimmt zu einem sehr hohen Prozentsatz.

    Ich glaube es besteht nur eine Chance wenn du sie nach Deutschland holst. Wo dann aber wieder andere Probleme auftreten können. Z.B. sie fühlt sich nicht wohl in der neuen Heimat und vermisst ihre Familie. Oder aber sie benutzt dich nur als Sprungbrett um nach 5 Jahren den dauerhaften Aufenthalt zu bekommen auch ohne dich.

    Es sind immer Risiken ob das Mädel an einer Bar arbeitet oder nicht. It`s up to you
     
  11. spooks

    spooks Newbie

    Registriert seit:
    22.11.2014
    Beiträge:
    11
    Danke erhalten:
    0
    Naja die Tücke liegt wie immer im Detail :)

    Dem Grunde nach hatte ich ursprünglich das gleiche vor wie ihr :)

    und dann traf ich sie und wie sagt man im englischen so schön "in a sudden onset of self deliusion" dachte ich halt: "vielleicht geht da ja mehr! Verdient hätteste es ja nach all den Problemen der jüngsten Vergangenheit"


    von daher back to Plan A :) Bin einfach nicht mehr gewillt Risiken einzugehen. Hatte jetzt mein "against all odds"-scenario mit ner Deutschen und zum glück bin nicht ich der dumme Sack dem sie das kind angehängt hat, sondern der arme Sack der nach mir kam... aber sowas brauch ich nicht wieder .. ist auf die Dauer schlecht fürs Gemüt ...
     
  12. Grubert

    Grubert V.I.P.
    Werbepartner

    Registriert seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    3.904
    Danke erhalten:
    750
    Beruf:
    Sextourist
    Ort:
    Sodom/Gomorrha
    Homepage:
    Bin zu 100% Shovels Meinung, der Beitrag hätte von mir sein können, allerdings finde ich "Zu 95% bindet sie dir einen Bären auf..." ziemlich tief gegriffen, in Pattaya bzw. Thailand sind es auf jeden Fall mehr :hehe:
     
  13. bkk

    bkk Krung Thep

    Registriert seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    4.696
    Danke erhalten:
    828
    Ort:
    Österreich und Bangkok-Phra Khanong
    Dann must du diejenigen die Aufgrund von übermäßigem Sponsoring gar nicht mehr mitgehen müssen aber rausrechnen, sonst liegst du arg daneben.
    Ich kenne Bars in Bangkok wo ich sagen würde da geht höchstens die hälfte der Girls noch mit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.2014
  14. bimbo

    bimbo Junior Experte

    Registriert seit:
    20.04.2011
    Beiträge:
    662
    Danke erhalten:
    19
    Meine ist anders als die Anderen, und doch sind alle gleich
     
  15. Shovel

    Shovel V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    5.131
    Danke erhalten:
    66
    Beruf:
    ab und zu
    Ort:
    Philippines
    Die gehen genauso mit, je mehr Kohle umso mehr geben sie aus, denn es gibt ja wieder ein neueres i-phon und einen neueren Laptop und der Scooter muß auch abbezahlt werden, außerdem vögeln die genauso gerne wie wir, nur werden sie wählerischer
     
  16. bkk

    bkk Krung Thep

    Registriert seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    4.696
    Danke erhalten:
    828
    Ort:
    Österreich und Bangkok-Phra Khanong
    Meine Aussage bezog sich auf Gruberts Bemerkung. Er meinte ja in Thailand seien es mehr als 95% , was ich doch stark bezweifeln möchte. Es gibt genügend Girls die es schlicht gesagt einfach nicht mehr nötig haben, trotz i-phone, Laptop etc.
    Bei denen müssen dann schon besonders gute Argumente her, sprich richtig Kohle. Das mag ja in AC anders sein, wo die BF oder das salary für das Girl im vornherein feststeht.
     
  17. tischtuch

    tischtuch Experte

    Registriert seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    1.283
    Danke erhalten:
    1
    Ort:
    Schweiz
    Ich habe ein sog. nicht bargirl vor genau 20 Jahren geheiratet. Ein Familiennachzug der Frau eines Kollegen, welche hier im Urlaub war (eingeladen wurde). 2 Kinder dieses Jahr 19 und 17. Das war nicht mehr zum aushalten mit der Frau. Bei der Scheidung hat sie mir ordentlich die Hosen ausgezogen.

    Nicht weiter unten wohnt ein Schweizer, der hat sein Bargirl ziemlich um die gleiche Zeit geheiratet. Die sind immer noch zusammen und haben es gut. Wer kann schon sagen, wie es herauskommt.