Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Notebook Akku...

Dieses Thema im Forum "Technik-Ecke" wurde erstellt von Wilukan, 06.09.2008.

  1. Wilukan

    Wilukan Gast

    zb. von Acer..Aspire 5920..

    nirgends zu bekommen.
    Wollt mir hier in Thailand nen Ersatz holen,ist zwar nagelneu und nutz den kaum,aber ist einfach net zu bekommen hier...
    Weiß jemand wo?

    Dann noch was.
    Dat Ding iss ja meistens am Netz angeschlossen.
    Bei Kauf sagte man mir,nie mit Akku surfen,wenn am Strom hängt,immer rausnehmen.
    Was ist nun richtig.
    Rausnehmen oder drinlassen?
     
  2. kalli

    kalli V.I.P.

    Registriert seit:
    31.12.2004
    Beiträge:
    4.982
    Danke erhalten:
    56
    Ort:
    bei mir zuhause ...
    :D


    rausnehmen ... :hehe:
     
  3. Wilukan

    Wilukan Gast

    warum?
    ist denn der akku mit memory effekt?
    :?
     
  4. Guest

    Guest Gast

    Notebookname hat nix zu sagen.....Akkubezeichnung bzw. Nummer is wichtig...
    Ob es den in Thailand gibt......weiß ich nicht.
    In Deutschland kriegst den sicher. Google hilft. Wird aber nicht billig.

    Wenn man längere Zeit mit Dauerstrom surft, soll man den Akku rausnehmen, weil er sonst kaputt geht.
    Runterfahren bis 30-40%,ausschalten, rausnehmen, an einem dunkelen Ort trocken lagern, Wärme mag er auch nicht.
    Wenn du ihn wieder brauchst, reinmachen, aufladen und beim benutzen mal ziemlich leerlaufen lassen.....dann hält er normalerweise ziemlich lange.
     
  5. NOKSUKOU

    NOKSUKOU Senior Experte

    Registriert seit:
    24.08.2007
    Beiträge:
    2.420
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Konditor
    Ort:
    Sweden
  6. Guest

    Guest Gast

    Wennst im TUKCOM nix kriegst...dann schauts in Pattaya schlecht aus.
     
  7. junnie

    junnie V.I.P.

    Registriert seit:
    31.07.2006
    Beiträge:
    2.963
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    a. D.
    Ort:
    LOS & LS
    Akku auf alle Fälle rausnehmen - verlängert die Lebensdauer.

    Frag mich aber nicht warum? Physiker on board?

    Edit: Wenn ich die genauen Daten habe, schaue ich gerne mal bei TukCom für Dich vorbei!
     
  8. kalli

    kalli V.I.P.

    Registriert seit:
    31.12.2004
    Beiträge:
    4.982
    Danke erhalten:
    56
    Ort:
    bei mir zuhause ...
  9. Blackmicha

    Blackmicha V.I.P.

    Registriert seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    5.147
    Danke erhalten:
    824
    Beruf:
    alles
    Ort:
    Nonthaburi, Thailand
    @wilu

    im pantip 3 flor rechte seite hinten gegenueber Toshiba ist ein kleiner Batterie laden , die haben auch exoten zu 1/3 preisen wie im netz !

    ansonsten bei acer in 2. flor .

    5920 ist noch nicht so alt .......hab mir gerade 5930 gekauft !

    und das mit dem abstecken find ich mist , mittlerweile ist die electronik in den batterien so gut , das da nix passiert !

    kannst ja mal das programm NHC nutzen , da kannst du sehen ,ob und wann dein accu ueberhaupt geladen wird !
     
  10. rudi1949

    rudi1949 Junior Experte

    Registriert seit:
    21.06.2008
    Beiträge:
    715
    Danke erhalten:
    51
    Ort:
    Thailand
    Hi, bin kein Physiker, kenne aber trotzdem den Grund. Die normalerweise zum Einsatz kommenden Li-Ionen-Akkus haben eine durchschnittliche Lebensdauer von etwa 500 Ladevorgängen, danach sinkt die Kapazität rapide ab. Da er sich auch ständig etwas selbst entlädt, wird er verständlicherweise auch ständig wieder aufgeladen, wenn er parallel am Netz hängt. Auch diese Ladezyklen zählen mit bei den 500!
    Deshalb haben @junni und die anderen "Herausnehmer" absolut Recht, Blackmicha im Nachfolgenden eher weniger, ob er persönlich das Herausnehmen nun Mist findet oder nicht.

    rudi1949
     
  11. Blackmicha

    Blackmicha V.I.P.

    Registriert seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    5.147
    Danke erhalten:
    824
    Beruf:
    alles
    Ort:
    Nonthaburi, Thailand
    wiki

    Lebensdauer
    Die nutzbare Lebensdauer beträgt mehrere Jahre; allerdings ist dies stark von der Nutzung und den Lagerungsbedingungen abhängig. Meist wird eine Lebensdauer von ca. 500 Ladezyklen angegeben [3] Die Alterung eines Li-Ionen-Akkus hängt mehr von seinem Produktionsdatum als von der Anzahl der Lade-/Entladezyklen ab. Ein älterer Akku wird daher – im Gegensatz zu anderen Akkutypen – allein aufgrund seines Alters eine geringere Kapazität als ein neuerer Akku aufweisen. Hohe Lager-/Betriebstemperaturen, hohe Lade-/Entladeströme und häufige Tiefentladungen verkürzen die Lebensdauer. [4]

    ideealer Ladungszustand
    Es ist empfehlenswert, Li-Ionen-Akkus „flach“ zu zyklen, wodurch sich deren Lebensdauer verlängert. Das Entladen unter 40 % sollte vermieden werden, da es bei „tiefen Zyklen“ zu größeren Kapazitätsverlusten aufgrund irreversibler Reaktionen in den Elektroden kommen kann. Der Akku altert schneller, je höher seine Zellenspannung ist, daher ist es zu vermeiden, einen Li-Ion-Akku ständig 100 % geladen zu halten.

    Lagerung
    Der Ladezustand soll 40–60 % betragen, kühle, frostfreie Lagerung ist vorteilhaft. Hersteller empfehlen eine Lagerung bei 15 °C bei einem Ladestand von 60 % – ein Kompromiss zwischen beschleunigter Alterung und Selbstentladung. Ein Akku sollte etwa alle sechs Monate auf 40–60 % nachgeladen werden. Zur Zeit gilt die Faustregel, dass ein Li-Ionen-Akku nach ca. drei Jahren mehr als 50 % seiner Kapazität eingebüßt hat. Lithium-Ionen-Akkumulatoren dürfen sich auch bei Lagerung nicht unter 2,5 V pro Zelle entladen.


    also warum sollte ich den accu ausbauen ,wenner nach 3 jahren sowieso schrott ist ?
     
  12. Wilukan

    Wilukan Gast

    Bin mit dem Akku in den Compiladen in Pattaya marschiert,niemand hat so wat auf Lager...
    issn li ionen akku
    model pin

    AS07B41
    Notbook iss neu,net alt..wollt eigentlich nur für lange flüge einen haben,wegen movies gucken..
    was kostet so nen teil denn in deutschland?
     
  13. Flank

    Flank Senior Member

    Registriert seit:
    04.05.2006
    Beiträge:
    281
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ein Nachbau kostet ca 82 Euro +Versand.
    Der Originale kostet 99 Euro +Versand.
    Im Tukcom, zweite Etage rechts sind Acer Händler und im MBK auf der Handyetage in der Nähe des Garküchenrestaurants dürfte es die Teile auch geben.
     
  14. Wilukan

    Wilukan Gast

    Nun,ich war da und alle sagten no have... :?
    hatte sogar den original akku mit. :roll:
     
  15. rudi1949

    rudi1949 Junior Experte

    Registriert seit:
    21.06.2008
    Beiträge:
    715
    Danke erhalten:
    51
    Ort:
    Thailand
    Weil er ohne Ausbau schon in der Hälfte der Zeit Schrott ist!
    Aber, wer's hat, kann ihn natürlich auch drin lassen. :wink:

    rudi1949
     
  16. Onkel

    Onkel Gast

    Tut er auch nicht. Aber was heißt "laufen"? Wo soll er denn hin laufen? :wink: Will sagen: Er steht unter Spannung; das ist das Problem.
    Und ihr kennt ja das Phänomen, wenn man unter Spannung steht und nicht laufen darf ... :wink: Gar nicht gut.


    Weiß nicht, ob mein Physik-Vordiplom uns weiterhelfen kann, scheint aber auch gar nicht notwendig, da ihr euch doch alle einig seid.
    Selbst Blackmicha hat den Grund fürs Rausnehmen genannt, es aber anscheinend (noch) nicht gemerkt. Er hat geschrieben:

    Ich habe den entscheidenden Satz fett gemacht. Deshalb sollte man ihn rausnehmen, wenn man oft oder fast nur im Netzbetrieb arbeitet.

    Da ist natürlich was dran an dem was du sagst, aber wer vielleicht 75% der Zeit am Netz hängt und den Akku
    bei Netzbetrieb konsequent rausnimmt, schafft vielleicht ein halbes Jahr mehr bzw. der andere ein halbes Jahr weniger.

    Ich nehm ihn auch nicht raus, aber besser ist es auf jeden Fall das zu tun, wenn man das Optimum erreichen will.
     
  17. Blackmicha

    Blackmicha V.I.P.

    Registriert seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    5.147
    Danke erhalten:
    824
    Beruf:
    alles
    Ort:
    Nonthaburi, Thailand
    nun mal weiter bei die Fische

    Integrierte Elektronik
    Li-Ion-Akkus reagieren sehr empfindlich auf falsche Behandlung, weshalb dieser Akkutyp lange Zeit nicht eingesetzt wurde, obwohl er bereits Anfang des 20. Jahrhunderts erfunden wurde. Integrierte Schaltkreise sind sehr preisgünstig geworden; daher können Li-Ion-Akkus heute in Verbindung mit einer Elektronik (BMS = Battery Management and Monitoring System) betrieben werden, was die Sicherheit im Umgang mit diesem Akkutyp erheblich erhöht hat. Bei Akku-Packs kleiner und mittlerer Baugröße ist diese Elektronik meist integriert; sie dient zum Schutz gegen Tiefentladung, Überladung und thermische Überlastung. Eine selbstrückstellende Sicherung verhindert Überstrom bzw. Kurzschluss. Die verwendete Prozessorsteuerung ist auf die Eigenschaften des jeweiligen Akkutyps abgestimmt. Akku-Packs, in denen zur Spannungserhöhung mehrere Zellen in Reihe geschaltet werden, verfügen oft auch über eine Elektronik, die durch sog. Cell-Balancing-Ladung und -Entladung für jede einzelne Zelle individuell regelt. [8] [9]


    bis jetzt war alles theorie !

    Glaubt ihr wirklich , das Herstelle von Supernotebooks nicht in der Lage sind ne Regelelektronik zu bauen , die die Vor / Nachteile diesser Accu typen exakt ausnutzen kann?

    meist sind diese regelteile ( auskunft im Pantip) kaputt und nicht der accu an sich !

    aber jeder wie er mag ! nach 2-3 jahren ist das einstige Supernotebook moralisch / technisch sowieso Schrott ! seh ich jedenfalls so ! deshalb gerade ein neues Acer 5930 G :hehe: :yes:
     
  18. HotAndSpicey

    HotAndSpicey Experte

    Registriert seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    1.374
    Danke erhalten:
    6
  19. Onkel

    Onkel Gast

    Ja, und wenn du Glück hast, kriegst du noch ein kostenloses Feuerwerk dazu :mrgreen: :wink:
     
  20. rudi1949

    rudi1949 Junior Experte

    Registriert seit:
    21.06.2008
    Beiträge:
    715
    Danke erhalten:
    51
    Ort:
    Thailand
    Ja, ja, die hängen gern mal 'ne Null mehr dran an die Kapazitätsangabe. Oder glaubst du ernsthaft, daß die aufgedruckte Kapazität auch nur annähernd erreicht wird?

    rudi1949