Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Oh, diese Thai-Mädels …- ich bin immer wieder aufs Neue überrascht

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von Takalo, 13.08.2013.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 8 Benutzern beobachtet..
  1. Takalo

    Takalo Junior Member

    Registriert seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    97
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    IT-Consultant
    Ort:
    Hamburg
    Ausgangslage:
    Derzeit plane ich eine SOA-Reise für 4 Monate, davon ca. 2 Monate Thailand wobei ich 4 Wochen den Issan bereisen möchte. Dazu habe ich mittlerweile meine gezielten Anlaufstellen (Thai-Ladys). U.a. eine (süße Thai-Ladys mit der ich seit Wochen intensiv skype). Sie lebt in „the middle of nowhere“,. 32 Jahre alt, hübsch, mit Humor, man kann mit ihr über alles reden, sie signalisiert LKS-Syndrome , will mich der Familie vor Ort vorstellen, erzählt mir von den Geschäftsideen des Vaters, kenne bereits Eltern und Kinder über skype.

    Meine Bedenken, dass diese starke Familenanbindung in einer ersten LifeKennenlernPhase für mich zu viel seien, entgegnete sie mit „dont be worry hun, they take care off You“. Worauf ich entgegnete dass mir das alles viiieeeel zu schnell gehe und ich es bevorzugen würde sie zu besuchen und das wir dann 6 Tage zwecks Kennenlernen nach Pakse(Laos) fahren.
    Dem hat sie zugestimmt sofern ich vorher noch mal kurz bei Ihrer Familie vorbeischaue. Womit ich auch Leben könnte.

    Das Mädel ist eigentlich „ein Landei“, spricht und schreibt aber für Thais ein sehr gutes Englisch. Lebt seit ca. 1,5 Jahren ohne Kerl, Ihr Thaimann hat sie damals verlassen und nun sucht sie über "soziale Medien" einen Partner/Versorger. Da ich auch auf der Suche nach "meiner Lady" bin – passts; wobei ich mit der „Try und Error Methode“ aggiere um die Richtige zu finden.

    Status 13.8.
    In der Vergangenheit hatte ich hin und wieder den Eindruck … irgend etwas stimmt da nicht.
    Dieses sehr gute Englisch, die fortwährende Akzeptanz meiner Vorschläge zwar immer um ihre Famienanschlussthemen erweitert, der Versuch den LKS bei mir auszulösen und heute, der Klopper …. .Hotelaussuche!!

    Meine Anforderungen:
    Hotel in Ihrer Nähe, Aussenpool und mittlere Preisklasse (bin ja erst am Anfang meiner SOA-Reise, sonst fast egal). Habe dann 3 Hotels ausgesucht, die waren ihr alle nicht gut genug (Zitat: zu weit weg, kein gutes Hotel) worauf ich sie dann gefragt habe, was sie mir denn vorschlagen würde. Ihr Vorschlag haute mich dann um( bummm). Die zwei besten und teuersten Hotel am Ort mit Ihrer Anmerkung – die Ausstattung und die Pools dort seien sehr gut.
    Nun frage ich mich…. Woher kennt „mein Landei“ so spontan Ausstattung und Pool der Hotels ??? Die Hotelkosten für 1 Tag sind fast identisch mit ihrem Monatsgehalt. Was will die Familie von mir – eine Auslöse a la Barfine ??

    Wie zuvor schon erwähnt ist das nur eine von meinen 5 Isaan-Lady-Anlaufstellen, ich bin daher mal gespannt was sich da noch so alles auftun wird.
    Jedenfalls plane ich derzeit meine Thailady nebst Familie zu besuchen.

    Ich wäre Euch, besonders den „alten Hasen“ dankbar, um Ihre Meinung zu der ganzen Angelegenheit – besonders zu dem Punkt „Familenbesuch“ (was wird da abgehen ?? Was will man von mir?? Womit muss ich rechnen ?? Gefahren ??).
    Irgendwie habe ich den Verdacht, das das Ganze mit System betreiben wird – ein Farang am Haken - und das wohl nicht zum ersten Mal.

    Danke vorab.
    Detlev
     
  2. Guenter

    Guenter Senior Experte

    Registriert seit:
    20.01.2013
    Beiträge:
    1.622
    Danke erhalten:
    52
    Ich erlebe das Gleiche momentan mit einer Phillipinin aus Cebu. Sie ist 23 Jahre alt und ist bereit, möglichst viel Zeit mit mir in den Weihnachtsferien zu verbringen. Voraussetung ist aber, daß ich vorher ihre Eltern kennenlerne und danach darf ich auch mit ihr alleine sein. Die Eltern kennen mein Profil von DIA und finden mich selbstverständlich sehr nett. Am Wochende hatte sie leider keine zeit für mich, da sie dringend einen Job braucht und auf Arbeitssuche war. Eine Forderung oder ein Wunsch wurde noch nicht ausgesprochen. Ich unterstelle zu diesem zeitpunkt erst einmal System und warte neugierig ab.
     
  3. Nixus_Minimax

    Nixus_Minimax super gwapo

    Registriert seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    4.320
    Danke erhalten:
    21
    Beruf:
    Möglichmacher
    Ort:
    Rhein-Main
    Was sind "alte Hasen" und wessen Meinung willst Du hören?

    In den einschlägigen Spaß-Foren sind idR überwiegend Herrschaften unterwegs, die mit einer - oder mehreren - Thai-Beziehung(en) auf die Nase gefallen sind und/oder sich und ihre Gefühlswelt so weit abschotten, dass sie jetzt gleich von bevorstehender Abzocke reden werden.

    Lies alle Kommentare und versuche um Himmels Willen nicht, Dich zu rechtfertigen. Dein Leben, Deine Schuhe, Dein Weg... und Dein Konto :mrgreen:

    Dass Dein Herzblatt recht gutes Englisch spricht lässt vermuten, dass sie schon (des öfteren?) Kontakt zu Ausländern hatte. Ob das nun via Social Media oder im Seebad war, sei dahingestellt. Wäre sie ein so helles Köpfchen, bzw. so gut betucht, dass sie eine höhere Schule besucht hätte, wäre sie m.E. nicht auf dem Land.

    Insofern solltest Du einfach alle Sinne schärfen und aufpassen, dass nicht Dein Spatz das Denken übernimmt :wink:

    Ich war seinerzeit mit einem Mädel aus der Bar-Szene bei ihren Eltern im Norden Thailands und bereue keine Minute davon. Mir wurde das Gefühl vermittelt, dass ich der erste sei, der die Familie besucht - und auch das gesamte Umfeld hat mir dieses Gefühl vermittelt.

    Ich habe seinerzeit indirekte "Zahlungen" an die Familie in Form von Naturalien geleistet - ein paar Brunnenringe aus Beton und ein paar Ferkel für eine Schweinezucht. Geldforderungen in Form von Barem wurden nie gestellt.

    Da liegt, aus meinem Blickwinkel, der größte Stolperstein. Möglicherweise wird bei Deinem kurzen Besuch schnell abgeklopft, was geht und ob Deine Portemonnaie locker sitzt. Vielleicht aber auch nicht...

    Fahr' hin, finde es heraus und setze Dir im Geiste bzw. finanziell Grenzen.

    Die Chancen stehen 50/50 :wink:
     
  4. magicjuergen

    Registriert seit:
    17.07.2013
    Beiträge:
    2.086
    Danke erhalten:
    275
    Die Gedanken von Nixus-Minimax teile ich in großen Bereichen. Er weist auch auf mehrere Sichtweisen hin und er sagt dir ja, lies dir Erfahrungsberichte durch und dann triffst NUR DU eine Entscheidung.
    Da du aber eine offenen Frage stellst zumindest eine Variante als Anmerkung. Suche dir in einer Nachbarstadt eine Unterkunft und fahre dann mit einem Roller die 20-30km zu der Familie.
    Die Strukturen in diesem Land sind selbst vor Ort sehr schwer zu erkennen...viel Glück.
     
  5. KingPing

    KingPing V.I.P.

    Registriert seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.785
    Danke erhalten:
    34
    Den Ausführungen von Ni_Mi gibt es eigentlich nicht mehr viel hinzuzufügen. Vielleicht liest du dir ja mal seinen Reisebericht, ich vermute mal Angeles, Schweine und Kamagra, durch. Auch Member KsMcFly hat einer interessante Erfahrung bezüglich Familienbesuch gemacht, allerdings unter anderen Vorzeichen was seine Beziehung angeht.

    Was du auf dem Land wahrscheinlich zu sehen bekommen wirst, wird bei dir möglicherweise einen Schock auslösen, Helfer-Syndrom inklusive. Du kommst da schnell in die Situation, wo du dich moralisch (evtl.) und emotional verpflichtet fühlst. In einem anderen Posting von dir habe ich gelesen, dass du dich gerne in sozialen Projekten engagieren willst. Ich gehe deshalb mal davon aus, dass du für solche Sachen wie oben angeführt, besonders empfänglich bist.

    Nachdem ich dein Posting gelesen habe, rate ich dir, dich von der Vorstellung "unschuldiges Landei" zu verabschieden, ziehe es zumindest in Betracht, dass dem nicht so ist.
     
  6. gabbiano

    gabbiano V.I.P.

    Registriert seit:
    16.02.2012
    Beiträge:
    2.588
    Danke erhalten:
    317
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Thun Schweiz, auf Haussuche Samui
    Also ich wäre sehr vorsichtig. Du schlägst ihr 3 gute, aber relativ günstige Hotels vor. Ihr ist das zuwenig. Sie will in einen der 2 teuersten Kästen vor Ort. Würdest du das mit einem Menschen machen den du magst?

    Ich würde es machen, wenn ich herausfinden will, wie weit ich gehen kann und wie solvent der Andere allenfalls ist.
     
  7. Fitzgerald

    Fitzgerald Junior Member

    Registriert seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    97
    Danke erhalten:
    0
    Eine sichere Methode scheint mir zu sein, die Sprache halbwegs zu sprechen/verstehen um dann aushorchen zu können was über einen geredet wird. Nur lernt man eine tonale Sprache halt auch nicht so im Vorbeigehen und wäre für viele Fälle wohl eher Overkill.
     
  8. mxl

    mxl Member

    Registriert seit:
    02.11.2012
    Beiträge:
    235
    Danke erhalten:
    0
    Habe mittlerweile viele Filme und Fotos vom undüber den Isaan gesehen . Viel privates. Sei gewarnt. Die für uns DACH offensichtliche Armut wird dich treffen wie eine Betonwatsche !!! Also Vorschlaghammer mitten in die Fresse. Helfersyndrom hat Kingping geschrieben ... Vorsicht Vorsicht Vorsicht
    Aber wenn du mit Verstand die sache siehst, wirst du mit sicherheit eine schöne zeit haben. Ich wünsche es dir ...
     
  9. bkk

    bkk Krung Thep

    Registriert seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    4.723
    Danke erhalten:
    840
    Ort:
    Österreich und Bangkok-Phra Khanong
    Sowas sagt kein unschuldiges Landei aus dem Issan.
    Macht aber auch nichts, mehr Spaß hast du sowieso mit der anderen Sorte von Mädels. Also laß dich nicht um den Finger wickeln und geniesse die Zeit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.08.2013
  10. jodltrio

    jodltrio Junior Experte

    Registriert seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    803
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Phills, UAE
    Das ist auch meien Meinugn - auch Ni_Max hat großteils recht.

    Ich würde Dir raten, die Verwandtschaft zualler erst mal wegzulassen und darauf zu bestehen, die Dame in Persona und in neutraler Umgebung Deiner Wahl kennenzulernen. Wenn Sie das nicht will, brich den Kontakt für ein paar Tage ab, dann gibt sie schon klein bei.

    Mit 32 Jahrne ist die Gute schon zu alt um das Interesse eines Thais zu wecken, auch ein Farang-Expat wird sich eine jüngere suchen. Du fliegst nach Thailand und verbrauchst deinen Urlaub und dein Geld dort, solltest die kostbare Zeit dort verbringen wo Du willst. Begleitung findet man immer.
     
  11. KingPing

    KingPing V.I.P.

    Registriert seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.785
    Danke erhalten:
    34
    @mxl:

    Mit solchen Äußerungen würde ich zurückhaltend agieren. Um Armut zu definieren bedarf es einer Relation. Was du da als offensichtlich bezeichnest, ist für die den Großteil der Menschen nicht nur im Isarn einfach nur Alltag, sie sind in diese Umstände hineingeboren und kennen es nicht anders. In der Regel haben sie ihr tägliches Auskommen, genug zu essen und auch Spaß am Leben, gehen ihrer Arbeit nach und die Familie ist versorgt.

    Was du da beschreibst, ist das typische Wahrnehmungsgefälle von Menschen aus z. Bsp. unserem Kulturkreis.

    Dieses Wahrnehmungsgefälle existiert aber auch umgekehrt. Die Menschen, die dort unter diesen Umständen leben, haben natürlich durch Medien auch Einblicke in ein anderes Leben bekommen, wissen durch ihre Töchter, die bereits in Pattaya etc. arbeiten, dass es auch eine wohlhabendere Welt gibt. Unwissen und mangelhafte Allgemeinbildung verleiten dann häufig dazu, die finanziellen Möglichkeiten eines Farang falsch einzuschätzen. Wenn diese Möglichkeiten und Wünsche gegenseitig nicht abgegrenzt werden, enstehen sehr schnell Missverständnisse, die uns Farang als Kiniau diskreditieren und wir Farang stempeln die Thais dann als geldgierige nur auf ihren eigenen Vorteil bedachte Schlampen ab.

    Es hängt natürlich auch von der Motivation der Lady von Detlev ab. Geht es ihr darum, einen Goldesel anzuzapfen, einen offensichtlich unerfahrenen Farang auszunutzen oder sucht sie eine längere Bindung in Form einer emotionalen Beziehungen. Letztendlich muss Detlev das selbst herausfinden.
     
  12. Longtimetravel

    Longtimetravel Experte

    Registriert seit:
    09.08.2010
    Beiträge:
    1.152
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    unterwegs
    Eigentlich ist es doch ganz einfach: Du zahlst, also suchst auch du das Hotel aus. Wenn sie ein besseres möchte, soll sie es halt bezahlen. Ich würde dir raten, jetzt dann eher noch eine Kategorie runterzugehen, um herauszufinden, ob sie trotzdem kommt. Wenn nicht, ist doch alles klar, oder?
     
  13. dax2309

    dax2309 Member

    Registriert seit:
    28.02.2013
    Beiträge:
    225
    Danke erhalten:
    9
    Beruf:
    fotograf
    Ort:
    hessen
    @detlev:
    Wo genau befindet sich den das ach so teure Hotel, und bist Du dir sicher daß Du mit den anderen Hotels wirklich richtig liegst.
    Als ich das erste mal in Thailand meine jetzige Frau besucht habe hat sie mir auch eines der besten Hotels in Khorat gebucht. Und ich muss sagen Gott sei dank. Für mich war es preislich ok, ( war günstig im Vergleich zu DACH) und ein guter Standard. Sie waren dort auch auf Ausländer eingestellt und mit Englisch im Hotel war es kein Problem.
    Vielleicht kennt Deine Freundin einfach nur die Hotels vor Ort und weiß was farangs gerne haben.
     
  14. Nixus_Minimax

    Nixus_Minimax super gwapo

    Registriert seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    4.320
    Danke erhalten:
    21
    Beruf:
    Möglichmacher
    Ort:
    Rhein-Main
    Womit dann auch einiges klar sein dürfte, gell? :wink:
     
  15. Steiner

    Steiner Gast

    da spielt vieleicht auch der "Status " eine Rolle, Hotels im gehobenen Preissegment bedeuten auch höherer Status , des Falangs und gewissermaßen färbt auch ein wenig auf die Thaidame ab.
    Manche Thaidame geben richtiggehend mit IHREM Falang an :roll:
     
  16. jodltrio

    jodltrio Junior Experte

    Registriert seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    803
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Phills, UAE
    Und manche Thaidamen verstecken ihren Farang, weil die Eltern was gegen "andere" Menschen haben, die aus dem Ausland kommen. Da hab ich schon Sachen erlebt, halleluja.

    Longtimetravel hat Recht, wenn Du schon hingehst, buche doch eine Klasse darunter und check ihre Reaktion. Wehret den Anfängen! Wenn Du gleich zu Beginn als "Rockefeller" auftrittst, wirst Du ständig als Bank dienen.
     
  17. tahjong

    tahjong V.I.P.

    Registriert seit:
    01.02.2012
    Beiträge:
    3.983
    Danke erhalten:
    42
    Ort:
    Ban Lat, Phetchaburi
    Vor allem wen man bedenkt, dass im Isaan neben Thai auch Lao gesprochen wird!
     
  18. tahjong

    tahjong V.I.P.

    Registriert seit:
    01.02.2012
    Beiträge:
    3.983
    Danke erhalten:
    42
    Ort:
    Ban Lat, Phetchaburi
    Da übertreibst Du aber gewaltig. Es kann sehr schön sein bei den Bewohnern des Isaan. Und der take care Faktor ist auch sehr hoch, manchmal wird das auch mir fast zuviel....
     
  19. speckfisch

    speckfisch Senior Member

    Registriert seit:
    10.02.2008
    Beiträge:
    359
    Danke erhalten:
    31
    Beruf:
    Datenschlampe
    Ort:
    Böblingen
    Ich sehe du bist weder Blauäugig noch vom LKS befallen.

    Auf alle deine Fragen gibt es nur eine Antwort: Probier es aus und triff deine eigenen Rückschlüsse.

    Der beste Weg das Mädel Kennenzulernen ist ein Besuch bei der Familie.
    Im Augenblick kannst du "nur" Geld und/oder dein Gesicht verlieren.
     
  20. bkk

    bkk Krung Thep

    Registriert seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    4.723
    Danke erhalten:
    840
    Ort:
    Österreich und Bangkok-Phra Khanong
    Bei meiner war das so, ich "durfte" erst nach 2 Jahren in den Issan.