Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Passkontrollen

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von Hölschi, 17.11.2006.

  1. Hölschi

    Hölschi Member

    Registriert seit:
    04.09.2006
    Beiträge:
    217
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    NRW/WAF
    Im letzten Thailandurlaub bin ich mit dem Bus von Pai nach Mae Hong Son gefahren. Irgendwo im nirgendwo gab es eine Straßensperre , ich dachte erst an einen Nationalpark ,aber einige Soldaten kamen mit Ihren Sturmgewehren in den Bus und kontrollierten alle Thais. Ich habe mir nichts weiter gedacht ,aber mir schon klar ,das sie Illegale suchten. Die Grenze von Myanmar ist ja nicht weit . Einige Tage später fuhr ich mit dem Bus von Namtok nach Kanchanaburi .Der Bus wurde wieder kontrolliert ." No Pombem "dachte ich ist schließlich auch Grenzgebiet. Als ein Soldat meinen Paß sehen wollte ,war ich erst erstaunt. Ich war die einzigste Langnase im Bus , aber wie ein Burmese sehe ich nicht aus .Der Soldat wiederholte seine Aufforderung und ich mußte Ihm mit mäßigen Englisch erklären, das mein Paß im Hotelsafe liegt . Als freiheitsliebender Deutscher habe ich nie Papiere dabei. Der Soldat blickte nicht mehr so nett, er beriet sich mit seinen Kameraden , und ermahnte mich ,das ich immer meinen Paß dabei haben muß. Das ist thailändisches Gesetz !
    Und das wars. War von mir ein bisschen blauäugig ,das nur weil ich in Deutschland nie Papiere dabei habe , das ich in Thailand das auch nicht nötig habe . Die hätten mich auch locker mitnehmen können ,zwecks Identifizierung und sowas kann dauern . Habe daraus gelernt und werde in Zukunft, in Thailand, immer eine Kopie des Passes samt Visum dabei haben.
    Aber hier in Deutschland habe ich nicht daraus gelernt . Vor einigen Wochen bin ich mit einigen Freunden (alles Pauschaltouris und max Türkei) mit dem Zug nach Amsterdam gefahren . Nach Überschreiten der Grenze kamen einige niederländische Zollbeamte in den Wagoon und verlangten die Personalausweise . Wie selbstverständlich zückten alle Mitreisenden Ihren Perso. Ich erklärte erst meinen Freunden und dann den Beamten das ich nix ausweisen kann . Erstaunen bis Entsetzen sah ich in den Gesichtern meiner Freunde . Aber da ich nicht Englisch reden brauchte und die Niederländer keine Sturmgewehre hatten , war ich die Ruhe selbst. Ich kannte ja schon sowas. Ein Zollbeamter erklärte mir betont freundlich , das es normalerweise 50€ kostet . Vieleicht lag es an meinem Alkoholgehalt oder weil ich immer noch nicht wie ein Burmese aussah, konnte ich die Reise fortsetzen.
    Vieleicht habt Ihr ähnliche Erfahrungen mit Inlandskontrollen gemacht ?
     
  2. sabai11

    sabai11 der Gourmet

    Registriert seit:
    16.12.2005
    Beiträge:
    3.666
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Dipl. Betriebswirt
    Ort:
    Deutschland
    Grundsätzlich gibt es auch in Deutschland eine Mitführungspflicht der Papiere. Wenn die Beamten schlecht drauf sind heißt das mit aufs Revier zur Identitätsprüfung bzw. am nächsten Tag den Ausweis vorlegen...
     
  3. JayDee

    JayDee Rookie

    Registriert seit:
    15.08.2006
    Beiträge:
    69
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Großraum Hamburg
    @ sabai

    Widerspruch !

    Es gibt in Deutschland für deutsche Staatsbürger keine Mitführpflicht
    bezüglich Personalausweis oder Reisepass!!!!

    Der Perso muß ab dem 16 Lebensjahr nur vorhanden sein, aber nicht mitgeführt werden.

    Eine reine Routinekontrolle berechtigt nicht, denjenigen in Gewahrsam zu nehmen, nur um seine Personalien zweifelsfrei festzustellen.

    Anders sieht es aus, wenn ein berechtigter Grund vorliegt, d.h. wenn der
    Betroffene z.B. eine Straftat begangen hat (das kann auch schon
    "Schwarzfahren" sein)
    Dann muß er erforderliche Maßnahmen erdulden.


    Gilt wie gesagt nur für Deutsche in Deutschland.
    Ausländer haben eine Ausweispflicht.
     
  4. Norbie

    Norbie Senior Experte

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    1.814
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Basel/Schweiz
    Kopie des Passes mitzunehmen kann nie schaden :lol:
     
  5. tischtuch

    tischtuch Experte

    Registriert seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    1.283
    Danke erhalten:
    1
    Ort:
    Schweiz
    genau. eine kopie habe ich auch immer dabei.

    ich war einmal mit einem australier in lopburi im militarschwimmbad. wie eigentlich fast jeden tag. dem australier gefielen die alten flugzeuge, welcher er dann auch fleissig fotografierte. wir machten sogar eine kleine spritzfahrt durch das militaerdorf um zu schauen, ob es noch mehr von den flugzeugen hat.

    dann gingen wir schwimmen. jedoch nur etwa 10 minuten, dann wurden wir von einer einsatztruppe verhaftet und eingekerkert. ich durfte zum glueck mit meinem handy telefonieren und meine frau hat dann den mann ihrer cousine in bangkok angerufen, welcher bei der thai airways arbeitet und vorher ingenieur bei der army in Lopburi war.

    nach 3 stunden konnten wir dann wieder vom gelaende schleichen. die 3 stunden waren nicht so toll aber nachher haben mich dafuer alle gekannt, was vor allem einige male von nutzen war, als die soldaten von den grenzeinsaetzen wieder kaserniert wurden und das erste mal nach wochen in den ausgang konnten und dort den tischtuch am saufen und am schaekern mit ihren girls sahen. alkohol, gestaute angst, welche sich in agression entlaedt und endlich wieder einmal im ausgang ist bei thais nicht so die optimale mischung. absti kennt das sicher noch besser.

    so kleiner schwank

    gruss
    tt
     
  6. kalli

    kalli V.I.P.

    Registriert seit:
    31.12.2004
    Beiträge:
    4.982
    Danke erhalten:
    56
    Ort:
    bei mir zuhause ...
    vor allen dingem kann man zeit sparen ... :lol:

    eine seite mit dem bild, eine mit dem einreisestempel reicht.

    die kann man dann gleich im shop einschweißen lassen,
    dann hält er auch die härtesten strapazen durch ... :hehe:
     
  7. Paul

    Paul Gast

    Ist immer meine erste Tat, wenn ich nach Pattaya komme.
    Mit Pass zum Kodakshop und dort zahle ich 18 Baht fuer einen Ausweis im Scheckkartenformat, wie von Kalli beschrieben.
     
  8. Hölschi

    Hölschi Member

    Registriert seit:
    04.09.2006
    Beiträge:
    217
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    NRW/WAF
    Das ist doch mal nen Tip ,meine Kopie hätte nach 2 Wochen Urlaub verheerend ausgesehen . Mal ne Investition die sich lohnt , 18 Baht sind 2 Schluck Bier , das ist echt OK :yes:
     
  9. tomcat77

    tomcat77 Admin a.D.

    Registriert seit:
    29.08.2005
    Beiträge:
    10.069
    Danke erhalten:
    24
    Beruf:
    Hab ich...
    Ort:
    Zürich / Schweiz
    @ kalli
    @ Paul
    Gute Idee! Bis jetzt hatte ich nie ein Ausweispapier bei mir, aber koennte irgendwann vielleicht doch mal von Vorteil sein. Dafuer habe ich immer meinen Blutgruppenausweis dabei...
     
  10. ThailandFan

    ThailandFan Junior Experte

    Registriert seit:
    08.01.2005
    Beiträge:
    685
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Ich habe seit meinem Erlebnis auch immer eine Kopie meines Pases und Visumstempel dabei.

    Ich war mit meiner Exfrau, ihrer Schwester, ihrem Onkel und einer Kollegin in einer Disco, die nur von Thais besucht wird. Also war ich der einzige Farang dort.
    Wir waren gerade am tanzen, als plötzlich das Licht in der Disco anging. Als ich zum DJ schaute, standen dort Polizisten und einer sprach mit dem DJ. Danach nahm der Polizist das Mikrofon und fing an zu sprechen. Da ich ja nichts verstand, fragte ich meine Exfrau. Sie sagte mir, dass es eine Kontrolle wegen Drogen gebe und dass alle Männer nach rechts und alle Frauen nach links gehen sollten. Nur die Kathoys wussten nicht wohin sie stehen sollten, bis es ihnen der Polizeichef sagte. Nämlich, dass sie egal ob fertig umgebaut oder nicht, sie müssten bei den Männern stehen. Das gab natürlich zuerst einen Protest, der aber keine Wirkung hatte.
    Aber zurück zur eigentlichen Geschichte. Also da stand ich nun, alleine bei den Thaimännern und schaute immer wieder zu meiner Exfrau, da ich ja kein Thai verstehe. Da kam der Polizeichef zu mir und fragte mich in gutem Englisch, woher ich den komme. Ich sagte ihm, aus der Schweiz. Da lächelte er und sagte, er wäre auch schon in der Schweiz gewesen und es sei ein schönes Land. Danach fragte er mich, ob ich meinen Pass dabei habe, denn wenn ich ihn dabei hätte, müsste ich die Drogenkontrolle nicht über mich ergehen lassen. Also hätte ich einfach so gehen können. Da sagte ich dem Polizeichef, dass mein Pass eben im Haus der Tante meiner Exfrau sei. Das hörte der Polizist aber nicht gerne und sagte mir freundlich, dass ich jetzt halt die Drogenkontrolle doch machen muss.
    Er nahm mich am Arm und führte mich zu den Tischen, die die Polizisten so vor den Toiletten aufgestellt haben, um die Kontrollen auszuführen. Er nahm einen Becher und ging mit mir an der Schlange der Thaimännern vorbei zur Toilette, so dass ich nicht anstehen musste. Er wartete dann draussen und ich pinkelte halt in den Becher. Als ich rauskam, nahm der Polizeichef mich wieder am Arm führte mich wieder an der Schlange der Wartenden für die Kontrolle vorbei, was nicht von allen gutiert wurde, und sagte dem Polizisten, der die Tests machte, er solle doch bitte diesen Becher von mir zuerst kontrollieren. Also nahm in der Polizist und fing mit der Kontrolle an. Er gab eine Flüssigkeit in den Becher und wartete auf das Ergebnis. Der Urin wurde ganz leicht violett, was dem Polizist nicht gefiel. Den wenn sich der Urin violett färbte, war das ein Zeichen, dass man Drogen genommen hatte. Der Polizeichef fragte mich, ob ich den Drogen genommen hätte? Ich sagte ihm, nein ich nehme keine Drogen, ich hätte nur Bier getrunken. Da sich aber der Urin nicht mehr dunkler verfärbte und so blassviolett blieb, glaubte mir der Polizeichef. Er sagte dem Polizist, dass es wohl daran liege, dass ich Farang sei, weshalb er mir dann eine gelbe Karte gab. Diese Karte berechtigte mich zu gehen.
    Ich ging aber nicht raus, sondern setzte mich in der Mitte an einen Tisch. Da kam der Polizeichef zu mir und sagte, ich könne doch rausgehen, da ich ja die gelbe Karte hätte. Ich entgegnete ihm, dass ich gerne auf meine Exfrau und ihre Verwandten warten möchte., die ja keine Extrabehandlung bekommen haben und immer noch in der Schlange warteten. Um drei Uhr Morgens fing die Kontrolle an und um Sechs Uhr Morgens kamen wir dann aus der Disco raus. Der Onkel meiner Exfrau musste direkt arbeiten gehen. Doch das beste war, weil ich keinen Pass dabei hatte, musste ich noch 200 Baht Busse bezahlen. Das hat mir der Polizeichef nicht erlassen.
     
  11. tischtuch

    tischtuch Experte

    Registriert seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    1.283
    Danke erhalten:
    1
    Ort:
    Schweiz
    Manchmal braucht man auch keinen Pass um einwandfrei identifiziert zu werden.

    habe vor einer halben stunde ein sms von einem kollegen erhalten. er hat daheim erzaehlt, dass er eine woche nach london an einen kurs muss. anscheinend ist er heute abend an der walking street in die cousine seiner frau mit mann reingelaufen.....

    aber er hat ja noch 5 tage zeit, sich eine passende ausrede einfallen zu lassen. fall jemand gerade eine hat, waere er sicher dankbarer abnehmer........

    gute nacht
    tt
    :box:
     
  12. tomcat77

    tomcat77 Admin a.D.

    Registriert seit:
    29.08.2005
    Beiträge:
    10.069
    Danke erhalten:
    24
    Beruf:
    Hab ich...
    Ort:
    Zürich / Schweiz
    @ Tischtuch
    Ich kann nur sagen, dass ich nicht in seiner Haut stecken will! Am besten verlaengert er die Ferien bis Gras ueber die Sache gewachsen ist! :hehe:
     
  13. Paul

    Paul Gast

    Da hat sich die Maschine halt verflogen.
    London und Bangkok liegen ja nah beieinander, da kommt das schon mal vor. :hehe:
     
  14. Paul

    Paul Gast

    Da hat sich die Maschine halt verflogen.
    London und Bangkok liegen ja nah beieinander, da kommt das schon mal vor. :hehe:
     
  15. Guest

    Guest Gast

    @paul
    Code:
    Ist immer meine erste Tat, wenn ich nach Pattaya komme. 
    Mit Pass zum Kodakshop und dort zahle ich 18 Baht fuer einen Ausweis im Scheckkartenformat, wie von Kalli beschrieben.
    Wie, Was??
    Du laesst ihn kopierem und laminieren oder was?
     
  16. Guest

    Guest Gast

    ttt
     
  17. Guest

    Guest Gast

    @paul
    Code:
    Ist immer meine erste Tat, wenn ich nach Pattaya komme. 
    Mit Pass zum Kodakshop und dort zahle ich 18 Baht fuer einen Ausweis im Scheckkartenformat, wie von Kalli beschrieben.
    Wie, Was??
    Du laesst ihn kopierem und laminieren oder was?
     
  18. Paul

    Paul Gast

    @Helbob
    Kopieren, Verkleinern, Laminieren
    Der ist dann nur noch so gross wie eine Kreditkarte.
    Vorderseite die Passdaten, Rückseite die Visadaten.
    Unverwüstlich.
     
  19. Shovel

    Shovel V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    5.131
    Danke erhalten:
    66
    Beruf:
    ab und zu
    Ort:
    Philippines
    Das stimmt aber auch nur eingeschränkt so, wenn Du z.B. so wie ich im Zollgrenzbezirk wohnst bist Du auch verpflichtet den Ausweis dabei zu haben
     
  20. Taakhae

    Taakhae Junior Member

    Registriert seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    133
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Göttingen
    Außer vom Reisepass sollte man auch eine Kopie vom
    Deckblatt der Auslandskrankenversicherung bei sich
    tragen mit zusätzlichem Vermerk in Englisch:
    Travel Insurance.
    (Tip von Liggi)

    So besteht zumindestens die Chance, daß man behandelt wird,
    falls man nicht ansprechbar in ein Krankenhaus eingeliefert
    wird.

    Gruß, Gerhard